Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Sahin

Titelkämpfe am 05.08.2017 in Essen

DSC06292.JPG

Shokran Parwani wird am 05.08.2017 in Essen gegen Frank Blümle um WBFed International Cruiser kämpfen.

Özlem Sahin boxt um die Titeln von WBFed InterConti und UBO eltmeister im Minimumgewicht bei den Frauen.

Ein sehr intressante Fightcard für nächste Woche. Eine Reise nach Essen m gutes Boxen zu sehen lohnt sich bestimmt.

Saturday 5 August 2017

Essen, Nordrhein-Westfalen, Germany

commission: German Boxing Association
promoter: Bjoern Sothmann
Cruiserweight Shokran Parwani 7 0 0 S Frank Bluemle 14 2 2

vacant World Boxing Federation International cruiserweight title
Minimumweight Oezlem Sahin 22 1 1 S Sandy Coget 8 6 1

vacant Universal Boxing Organization (UBO) World female minimumweight title
vacant World Boxing Federation Intercontinental female minimumweight title
Lightweight Sandro Luetke Bordewick 6 6 0 S Sergej Vib 7 8 0

vacant German International lightweight title
Lightweight Marek Jedrzejewski 11 0 0 S Bilal Messoudi 4 4 1

Heavyweight Patrick Korte 10 0 0 S Davit Gorgiladze 13 5 0

Super Lightweight Susan Kolukisa debut S Maiken Sieberger debut

Heavyweight Iron Ali Kiydin 2 0 0 S Emre Altintas 10 13 1

INTERVIEW:

https://leifpm.co/2017/07/26/interview-shokran-parwani/

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Zwei Berliner für Potsdam: Härtel und Sahin wollen oben angreifen!

 

sauerland-5-11-2016

 

Ein Highlight jagt bei Stefan Härtel das nächste! Stand der Berliner kürzlich noch vor dem Traualtar, um den Bund der Ehe einzugehen, heißt es jetzt im Ring Farbe zu bekennen! Am 5. November bestreitet der Schützling von Karsten Röwer in der Potsdamer MBS Arena erstmals ein auf zehn Runden angesetztes Gefecht. Besteht er diesen Test mit Bravour, soll es für den 28-jährigen Berliner bald um den ersten Titel bei den Profis gehen!

 

„Als wir Stefan Härtel vor zwei Jahren vorgestellt haben, gaben wir das Ziel für ihn aus, innerhalb von höchstens drei Jahren oben anzugreifen“, so Promoter Kalle Sauerland. „Nach zwei Jahren muss ich sagen, dass wir auf einem guten Weg sind. Wenn Stefan jetzt den nächsten Schritt geht, bin ich zuversichtlich, dass er es schaffen wird!“

 

Auch Härtels Trainer Karsten Röwer ist optimistisch: „Stefan hat sich immer mehr vom Amateur zum Profi entwickelt. Doch sein Gegner in Potsdam soll ein echter Prüfstein werden. Dann werden wir sehen, ob Stefan das Zeug hat, ein ganz Großer zu werden!“

 

Groß und schwer ist in jedem Fall Burak Sahin. Der ebenfalls von Röwer betreute Schwergewichtler bestreitet ebenfalls am 5. November seinen nächsten Kampf. Röwer: „Burak ist wie Stefan hochveranlagt, braucht mit seinen 25 Jahren aber vielleicht noch ein wenig mehr Zeit. Aber wie sagt man so schön: ‚In der Königsklasse des Boxsports ist alles möglich.‘ Vielleicht auch ein Titelkampf in absehbarer Zukunft.“ Sahin boxt übrigens erstmals einen auf acht Runden angesetzten Kampf.

 

Die jeweiligen Gegner von Härtel und Sahin werden in Kürze bekanntgegeben.

 

Im Hauptkampf des Abends will Tyron Zeuge im zweiten Anlauf die WBA-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht gegen Titelverteidiger Giovanni De Carolis holen. Eintrittskarten für die Box-Nacht in Potsdam sind bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Der komplette Kampfabend, inklusive aller Vorkämpfe, ist am 5. November zudem live auf www.ranFIGHTING.de zu sehen.

 DSC06214.JPG

Trainer Karsten Röwer hatte Geburtstag am 1. Oktober, hier in Neubrandenburg.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Burak Sahin vs Jakov Gospic

DSC06584
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Burak Sahin vs Jakov Gospic








Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vor der Haustür: Burak Sahin will es wieder krachen lassen!

image001

Nicht nur Tyron Zeuge und Arthur Abraham haben am 16. Juli in Berlin ein Heimspiel (live ab 22.35 Uhr in SAT.1). Burak Sahin (9-0, 7 K.o.´s) wird seit über einem Jahr endlich wieder vor der eigenen Haustür in den Ring steigen. Gegen Jakov Gospic (17-14, 12 K.o.´s) will der 25-jährige Berliner an seine zuletzt gezeigte Leistung Anfang April anknüpfen. Damals siegte Sahin vorzeitig.

„Das ist schon ein ordentlicher Leistungssprung, den Burak vollzogen hat“, lobt Trainer Karsten Röwer. „Anfangs hatte er so seine Schwierigkeiten mit den Grundlagen. Vor allem die Laufeinheiten waren nicht so seine Sache. Doch über das vergangene Jahr hat er sich prima entwickelt und hält mit seinen Kollegen mit.“

Sahin selbst sieht ebenfalls, dass er unter Röwer besser geworden ist. „Es war zunächst hart, mich sportlich in Herrn Röwers Trainingsgruppe zu integrieren – ich war einfach nicht das Pensum gewohnt“, schaut der Schwergewichtler zurück. Besonders über seinen ersten Kampf mit neuem Coach in der Ecke, war er enttäuscht. „Der war im Oktober 2015 und eine absolute Katastrophe.“ Neben den neuen Anforderungen lag das Problem laut Sahin an Kleinigkeiten: „Ich wohnte beispielsweise über eine Stunde entfernt von der Trainingshalle. Ende 2015 bin ich umgezogen und seitdem kann ich in weniger als 5 Minuten dorthin laufen.“ Der Erfolg gibt ihm Recht.

Jetzt will Sahin endlich wieder vor heimischem Publikum überzeugen. „In der Max-Schmeling-Halle zu boxen ist etwas ganz besonderes für jeden Berliner Boxer. Dort brennt im wahrsten Sinne des Wortes der Baum. Solch eine Stimmung motiviert mich ungemein“, sagt der Röwer-Schützling mit leuchtenden Augen.

Eine andere „Motivationsspritze“ stellen laut dem Trainer Kameras dar. „Sobald eine Linse im Gym auf ihn gerichtet ist, steigt Buraks Leistung um mindestens zwanzig Prozent.“ Röwer scherzt bereits: „Ich stelle am besten überall Attrappen auf.“ Zum Glück befinden sich am 16. Juli genügend Kameras direkt am Ring. Dann sollte einer weiteren Leistungsexplosion von Burak Sahin nichts mehr im Wege stehen!

Tickets (bereits ab 20 Euro) für die Kampf-Nacht in der Berliner Max-Schmeling-Halle sind im Internet bei http://www.tickethall.de und http://www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Potsdam-Premiere mit einem Weltmeister, Ringlegenden und Youngsters

FB_IMG_1458905754182

 

 

Premiere! Erstmals veranstaltet Team Sauerland eine Kampfnacht in Potsdam. Höhepunkt wird am 9. April Jack Culcays Griff nach der WM-Krone im Halb-Mittelgewicht sein. Ebenfalls im Rampenlicht an diesem Abend: Enrico Kölling im Kampf um die vakante WBA-Intercontinental Meisterschaft im Halbschwergewicht und Super-Mittelgewichtler Tyron Zeuge, der erstmals von Weltmeister Jürgen Brähmer betreut wird. Doch auch die weiteren Fights in der MBS Arena können sich sehen lassen!

 

Unter anderem will Schwergewichtler Burak Sahin (8-0, 6 K.o.´s) das heimische Publikum wieder mit seiner Schlaghärte begeistern, nachdem er sich zuletzt mit zwei Punktsiegen begnügen musste. Sahin: „Ein K.o.-Sieg ist einfach das Größte. Natürlich geht es für mich in erster Linie darum, einfach nur zu siegen, doch die Fans kommen natürlich wegen des Spektakels zum Boxen.“ Sein Gegner Peter Erdos (10-10-4, 3 K.o.´s) weiß zumindest, wie man die Zuschauer gut unterhält. Im Dezember zeigte der Mann aus Ungarn welch ein Kämpferherz in ihm steckt und lieferte Dereck Chisora erbitterten Widerstand.

 

Im Cruisergewicht bestreitet Alexander Peil (2-0) seinen dritten Kampf als Profi. Die rheinische Frohnatur aus Hennef bekommt es mit Patrick Linkert (4-9-1, 1 K.o.) zu tun. Peil: „In den letzten drei Monaten habe ich viele Sparrings absolviert, konnte dabei viel Neues ausprobieren. Jetzt will ich aber unbedingt zeigen, wie ich mich entwickelt habe. Mal schauen, ob es mit einem vorzeitigen Sieg in Potsdam klappt.“

 

Im Super-Leichtgewicht wird Amin Winter seinen zweiten Profikampf absolvieren. Der ehemalige erfolgreiche Amateurboxer aus Hannover will bei den Profis voll durchstarten. Winter: „Eine tolle Chance für mich. Ich werde meinen Fans einen tollen Kampf liefern.“

 

Neben Culcay und Kölling gibt es am 9. April in der MBS Arena auch noch einen dritten Titelkampf zu bestaunen. Um die vakante WBC-International Meisterschaft der Frauen kämpfen dann Ikram Kerwat (5-0, 4 K.o.´s) und Gina Chamie (13-5, 6 K.o.´s). Dabei steht vor allem Leichtgewichtlerin Kerwat aus Berlin im Fokus. „Erst vor über einem Jahr habe ich mein Debüt gefeiert und jetzt darf ich schon um meinen ersten Titel boxen“, freut sich die 32-Jährige. Mit der populären Unterstützung in ihrer Ecke hat sie beste Karten auf den Sieg, denn kein geringerer als Ex-Weltmeister Sven Ottke ist Kerwats Trainer.

 

Weltmeister, Ringlegenden und hoffnungsvolle Talente – die Sauerland-Premiere in Potsdam hat es in sich!

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der MBS Arena Potsdam sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

11224873_934939593247442_3873048951960394921_n

Saturday 9 April 2016

MBS Arena, Potsdam, Brandenburg, Germany

 commission: Austrian Boxing Federation
promoter: Wilfried Sauerland (Sauerland Event)
television: Germany SAT.1
Light Heavyweight Enrico Koelling 20 1 0 S Oleksandr Cherviak 15 5 1

vacant WBA Inter-Continental light heavyweight title
Super Welterweight Jack Culcay 21 1 0 S TBA

WBA World super welterweight title
Lightweight Ikram Kerwat 5 0 0 S Gina Chamie 13 5 0

vacant WBC International female lightweight title
Super Middleweight Tyron Zeuge 17 0 0 S Ruben Eduardo Acosta 31 13 5

Heavyweight Burak Sahin 8 0 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

07.11.2015 Charity Fights in Ludwigsburg, Germany with Firat Arslan etc

FB_IMG_1441258257670

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxen in Hamburg 30.05.2015 mit neuem Promoter

DSC07575Rafael Bejaran mit Trainer Khoren Gevor

Hamburg hat einen neuen Promoter, Holger Petersen. Gleich zum erstem Event wird mit großen Namen angefangen!

Hauptkampf wird Abel Gevor, 9-0-0 und 5 KOs bestritten, siehe Interview:

https://leifpm.co/2015/05/01/interview-abel-gevor-3/

Andere Namen dass wir auf der Fightcard finden sind Rafael Bejaran, Özlem Sahin…

Es ist zum ersten Mal für Petersen Boxing Promotion eine kleine Halle, so dass es sehr begrenzte Karten gibt. VIP-Karten kosten 70,- Euro und Sitzplätze 35,- Euro. Also liebe Boxfans schnell dran sein!

Artikel:  https://leifpm.co/2015/04/28/boxen-in-hamburg-30-05-2015/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Boxen in Hamburg 30.05.2015

DSC04658Abel Gevor

Saturday 30 May 2015 Boxsporthalle Braamkamp, Winterhude, Hamburg, Germany
promoter: Holger Petersen

10 super middleweight Roamer Alexis Angulo 15(14)-0-0
SC TBA

8 light heavyweight Abel Gevor 9(5)-0-0
SC Kiril Psonko 15(10)-34(11)-2

8 super middleweight Juergen Doberstein 17(4)-2-1
SC TBA

SONY DSCRafael Bejaran

6 super middleweight Rafael Bejaran 16(8)-2-0
SC Eduards Gerasimovs 6(6)-3(3)-1

6 cruiserweight Agron Smakici 7(6)-0-0
SC TBA

6×2 minimumweight Oezlem Sahin 18(6)-0-1
SC TBA

4 heavyweight Steven Vincent 3(2)-0-0
SC Reinis Porozovs 3(2)-2(2)-0

4 super lightweight Tunahan Keser 4(3)-1-1
SC Dinars Skripkins 1-1(1)-0

4 heavyweight Senad Gashi 5(5)-0-0
SC TBA

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Mo Hazuev won in Lübeck

DSC04701

At the fight night in Lübeck won Mohamed Hazuev his fight with KO in Round 1! Congratulations, Mo!
Özlim Sahn won her fight as even Ismail Özen won on KO in the last round of his bout.

1911084_454879371305155_314807539_o

The promoter Rolf Neumann of the event was declared died during the fight night in Lübeck. He left shortly the event and did never return back as he should pay the purses. At the event it was declared after Özlim Sahin´s bout that Neumann died in a traffic accident!
Boxwelt.com tells about the story, which seems to be very strange. It was a low numbers of spectators at the event in Lübeck, around 100-200 spectators only. There are signs that Rolle Neumann is still alive. The police has no report of death in traffic accident that night and the mobile of Rolle was swift off at midnight but was shortly on again about 2.30 am.
An event which involves WBU (German version) and sanctioned by BDF.
At the event in Malta on Friday was even a WBU title fight with Scott Dixon and sanctioned by BDF. The doctor tells that there is at the hospitals in Malta no MRI done the last two years of Scott Dixon. Even his blood test was not finally cleared, tells the sport doctor Mark Xuereb. How BDF let the fight be sanctioned is even strange. Gianluca di Caro and Marc James, both MBC, are investigating in this case.

Articles: http://leifpm.com/2014/04/19/boxing-in-lubeck-germany-26-04-2014/

http://leifpm.com/2014/04/24/not-allowed-to-view-the-weights/

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: