Advertisements

Monatsarchiv: Oktober 2014

Public training in Karlsruhe

VIDEO click here:   http://www.baden-tv.com/mediathek/video/bulldog-gym-oeffentliches-training-bei-der-offerta/#.VFIzmfnF-CR

10382842_10202921138418091_8299380565376475787_n

 

Article:   https://leifpm.co/2014/10/28/battle-v-01-11-2014-in-karlsruhe/

Advertisements
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Successful Maltese boxers in England

_OLG4428 copia

Article about the success in London yu can read here:

http://www.timesofmalta.com/articles/view/20141029/sport/Vella-and-Lebrun-claim-IBA-titles-at-the-York-Hall.541735

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kracher Murat – Vekiloglu in Cuxhaven

DSC_4574

Das ist die Berliner Luft, Luft, Luft! Treffen sich also zwei Berliner in Cuxhaven – was machen die beiden 31-Jährigen

dort wohl an der Mündung der Elbe? Zusammen am Strand der Nordsee spazieren gehen? Eine Kutschfahrt im

Wattenmeer? Oder baden sie zusammen in der Therme? Nix da, sie versuchen sich gegenseitig auszuknocken…

Freitatg (31. Oktober) treffen die Berliner Halbschwergewichtler Karo Murat und Vaglo Vekiloglu (Berlin) im

zweiten Hauptkampf der EC-Veranstaltung in der Kugelbake-Halle aufeinander. Ein heißes Duell, bei dem Murat, der

im Oktober letzten Jahres gegen Champion Bernard Hopkins um den WM-Titel kämpfte (Punktniederlage), als Favorit

in den Ring steigt. Aber Vorsicht ist geboten, denn Varol Vekiloglu ist kein unbeschriebenes Blatt. 13 seiner 21 Siege

schaffte er durch Knockout, 7 mal verlor er, 1 x  kämpfte er unentschieden.

„Für Karo, der bei uns jetzt ja noch einmal voll durchstarten will, ist es auf jeden Fall eine ganz wichtige

Bewährungsprobe. Wenn er wieder ganz oben angreifen will, muss er die Hürde Varol sicher nehmen“, so EC-Boss

Erol Ceylan, der seinem neuen Schützling Karo Murat durchaus zutraut, noch einmal um den WM-Titel zu kämpfen.

„Am liebsten würden wir natürlich sofort gegen WBO-Weltmeister Jürgen Brähmer, Karos ehemaligen Kollegenaus

dem Sauerlandstall, antreten“, so Ceylan.

Dass sein Schützling Karo Murat topfit ist, das bestätigt ein weiterer Berliner – Trainer Oktay Urkal, Silber-Junge

von Atlanta 1996, Europameister bei den Amateruen und Profis. Der „Ali von Kreuzberg“, so sein früherer Kampfname,

hat in Hamburg hart mit Karo gearbeitet: „Er ist in Topform. Keine Frage, Karo wird den Ring als Sieger verlassen“.

In Cuxhaven ebenfalls dabei: Schwergewichtler Adrian Granat aus Malmö (Schweden). „Unsere neue Granate wird

gegen Danny Williams antreten“, so Ceylan, „denn der Senkrechtstarter mit erst 5 Kämpfen gegen Routinier Williams, der

Tyson ausgeknockt hat und bereits gegen Vitali Klitschko um die WM gekämpft hat – das ist mit Sicherheit eine brisante

und hochinteressante Paarung“.

Den dritten Hauptkampf der Veranstaltung, die von Eurosport live ab 21 Uhr übertragen wird, bestreitet

Schwergewichtler Christian Hammer gegen den brasilianischen K.o.-Matador Irineu Beato Costa Junior, der 13 seiner

15 Siege durch Knockout erzielte (K.o.-Quote 86,67 Prozent).

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Battle V 01.11.2014 in Karlsruhe

Battle IV

Saturday 1 November 2014 Aktionshalle Offerta, Karlsruhe, Baden-Württemberg, Germany
commission: Bund Deutscher Berufsboxer
promoter: Rainer Gottwald (Faecher Sport Promotion)

10×2 light middleweight Maria Lindberg 9(3)-1-2 vs Mirjana „Steel Lady“  Vujic
WIBA Women’s International Boxing Association World light middleweight title
WIBF Women’s International Boxing Federation World light middleweight title
vacant Global Boxing Union Female World light middleweight title

10×2 bantamweight Caroline Schroeder 6(5)-1-0 SC TBA

4×2 light welterweight Verena Kaiser debut SC TBA

4 super middleweight Okorie Innocent 3(2)-0-1 SC TBA

4 heavyweight Viktor Brautigam 1-0-0 SC TBA

4 heavyweight Markus Fuckner debut SC TBA

10452364_10202921128297838_4455333305830985173_n

 

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Watch the fight Klitschko vs Pulev in Malta!

SONY DSC     SONY DSC

At the Sliema Bandclub it will be arranged for 60 up to 100 persons to follow the heavyweight fight of Wladimir Kitschko vs Kubrat Pulev on Saturday 15.11.2014.
Sliema Bandclub at 34 Triq San Trofimu across the Parish Church of Sacru Cour will servve food and drinks.
Enjoy the great fight together with boxers and boxing-fans!

20141027_214506    20141027_214527   20141027_214412

 

Saturday 15 November 2014 O2 World Arena, Hamburg, Germany
commission: Bund Deutscher Berufsboxer
promoter: Tom Loeffler (K2 Promotions)
television: Germany RTL EU Eurosport

12 heavyweight Wladimir Klitschko 62(52)-3(3)-0 SC Kubrat Pulev 20(11)-0-0
WBA Super World heavyweight title
IBF World heavyweight title
WBO World heavyweight title
International Boxing Organization World heavyweight title

8 light welterweight Robert Tlatlik 15(10)-0-0
SC Bihes Barakat 20(17)-1-1

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , | 2 Kommentare

Reifeprüfung für Zeuge in Oldenburg!

SONY DSC

Tyron Zeuge (15-0, 9 K.o.´s) muss sich beweisen! Das fordert Trainer Karsten Röwer von seinem 22-jährigen Schützling vor dessen Kampf in der Oldenburger EWE Arena. Am 6. Dezember bekommt es der IBF-International-Champion vom Team Sauerland mit Stjepan Bozic (29-8, 19 K.o.´s) zu tun. Der ehemalige WM-Herausforderer stellt für das Super-Mittelgewichts-Talent die nächste Hürde in Richtung Weltspitze dar.

„Das wird die erste richtige Reifeprüfung in Tyrons Profikarriere“, glaubt Röwer, „Bozic ist ein unglaublich erfahrener Mann. Er hat unter anderem schon um die WM geboxt und gegen Arthur Abraham im Ring gestanden.“ Zu Bozic großer Stärke zählt Zeuges Coach vor allem die gute Amateurschule des Kroaten. „Er kann vor allem mit seiner Technik überzeugen“, analysiert Röwer und warnt: „Tyron darf ihn keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.“ Der Trainer spricht damit auf den letzten Kampf des jungen Berliners an. „Die Art und Weise, wie er da agierte, gefiel mir nicht wirklich“, so Röwer zurückblickend.

Und Zeuge gelobt Besserung, sagt: „Der Trainer hat recht. Damals habe ich zwar klar gewonnen, aber fast nur die Führhand eingesetzt. Wenn ich mich in den Weltranglisten weiter nach oben arbeiten will, muss ich variabler agieren, um für die Gegner schwerer ausrechenbar zu sein.“ Die Bedeutung seines Fights gegen Bozic hat der junge Berliner ebenfalls realisiert. „Das wird der bisher schwerste Kampf meiner Profilaufbahn – da darf ich mir keinen Fehler erlauben!“

Das bestätigt auch Röwer und sieht Zeuge in der Pflicht. „Vorbereitung ist die halbe Miete, um eine gute Leistung im Ring zu bringen. Da muss er sich noch mehr reinhängen und disziplinierter arbeiten“, mahnt der Diplom-Sportlehrer an und bestätigt: „Unser Team und er selbst haben daraus gelernt und die richtigen Schlüsse gezogen. Wenn er sich an unsere Marschroute hält, glaube ich an einen klaren Sieg gegen Bozic.“

Den Höhepunkt der Kampfnacht am 6. Dezember bilden die WM-Kämpfe von Jürgen Brähmer und Yoan Pablo Hernandez. Dabei trifft WBA-Halbschwergewichts-Champion Brähmer auf Pawel Glazewski und IBF-Cruisergewichts-Weltmeister Hernandez auf Ola Afolabi.

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei http://www.eventim.de erhältlich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hernandez vs Afolabi am 06.12.2014

IMG_5616a

Doppel-WM in Oldenburg: Hernandez verteidigt IBF-Titel gegen Afolabi

Zwei Weltmeisterschaftskämpfe an einem Abend! Dieses Spektakel wird den Zuschauern am 6. Dezember in der Oldenburger EWE Arena beschert und bildet zugleich den krönenden Abschluss der Zusammenarbeit des Team Sauerlands mit der ARD. Neben WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer (trifft auf den polnischen Klasse-Techniker Pawel Glazewski) steigt IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez (29-1, 14 K.o.´s) zur Pflichtverteidigung gegen Ola Afolabi (21-3-4, 10 K.o.´s) am Nikolaustag in den Ring!

„Das Team Sauerland steht für erstklassige Unterhaltung im Boxsport. Mit dem Highlight einer Doppel-WM wollen wir dies am 6. Dezember in Oldenburg erneut unterstreichen“, so Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness. „Sowohl Brähmer gegen Glazewski als auch Hernandez vs. Afolabi versprechen Boxen auf sehr hohem Niveau!“

Cruisergewichts-Weltmeister Hernandez kann es nach seinem letzten erfolgreichen Auftritt im August kaum abwarten, seinen IBF-Gürtel erneut aufs Spiel zu setzen. „Das Pech, das an mir klebte, scheint abgewaschen zu sein“, so der Boxer mit dem Spitznamen „Iron-Man“, der in den letzten zwei Jahren immer wieder von Verletzungen und Krankheiten heimgesucht wurde. Hernandez: „Nach dem Sieg über Firat Arslan konnte ich gleich wieder problemlos ins Training einsteigen. Jetzt will ich mich meiner Pflichtverteidigung gegen Ola Afolabi stellen und zeigen, dass ich zu Recht die Nummer eins im Cruisergewicht bin!“

Afolabi ist den deutschen Boxfans wahrscheinlich kein Unbekannter. Immerhin machte der in den USA lebende Brite dem amtierenden WBO-Champion Marco Huck das Leben in den vergangenen Jahren ein ums andere Mal schwer. Zwei knappe Niederlagen und ein Unentschieden gegen den Deutschen Box-Weltmeister stehen im Kampfrekord von „Kryptonite“ Afolabi zu Buche.

Daher warnt Trainer-Legende Ulli Wegner seinen Schützling: „Afolabi ist mit allen Wassern gewaschen, hat bereits jede Menge Erfahrung in WM-Kämpfen gesammelt. Wenn Pablo da nicht bei der Sache ist, kann das ganz schnell ins Auge gehen!“ Doch Hernandez, der neben dem IBF-Titel auch den Gürtel der renommierten Boxzeitschrift „The Ring“ hält, beruhigt seinen Coach und verspricht: „Mit mir wird Herr Wegner endlich einen klaren Sieg gegen Afolabi einfahren!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei http://www.eventim.deerhältlich.

Kategorien: Foto u Text | Hinterlasse einen Kommentar

Sanel Papic – The Bomber of Sandzak (Serbia)

SONY DSC

Kategorien: Video | Ein Kommentar

Brähmer trifft auf Glazewski – WM-Duell der Techniker!

SONY DSC

Der 6. Dezember kann für Jürgen Brähmer (44-2, 32 K.o.´s) kommen! Denn jetzt weiß der WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht, auf wen er am Nikolaustag in der Oldenburger EWE-Arena trifft: Pawel Glazewski (23-2, 5 K.o.´s). Der WM-Herausforderer aus Polen will Brähmer unbedingt dessen WM-Gürtel abnehmen, strotzt vor Selbstbewusstsein. Glazewski: „Ich werde Brähmer mit seinen eigenen Mitteln schlagen!“

Aber was meint der 32-jährige Mann aus Bialystok mit dieser Aussage? Brähmer-Coach Karsten Röwer: „Glazewski ist wie Jürgen ein technisch beschlagener Boxer, der auf den richtigen Moment wartet, um dann zuzuschlagen. Sein Kampfrekord lässt es zwar nicht unbedingt vermuten, doch er hatte schon die Hälfte seiner bisherigen Gegner am Boden.“

Der Schlagkraft Glazewskis fiel mit Roy Jones Jr. sogar schon eine Legende des Boxsports zum Opfer, der sich nach einem Niederschlag nur knapp über die Zeit retten konnte. „Jürgen ist also gewarnt“, so Röwer weiter, der allerdings mit der Rechtsauslage Brähmers einen großen Vorteil für seinen Schützling sieht: „Mit diesem Stil hatte es Glazewski noch nie zu tun!“

Der Titelverteidiger freut sich jedenfalls auf die Herausforderung. „Glazewski und ich werden den Zuschauern in der EWE Arena einen hochklassigen Kampf präsentieren“, ist sich Brähmer sicher. Der 36-Jährige erklärt dies wie folgt: „Zuletzt haben meine Gegner über Qualitäten wie eine gute Kondition oder Schlagkraft verfügt – Glazewski vereint diese Fähigkeiten und glänzt zudem mit einer guten boxerischen Ausbildung.“

Trotzdem ist der WBA-Champion siegesgewiss: „Glazewski kann zwar vieles gut – ich bin ihm jedoch in allen Belangen überlegen und das werde ich am 6. Dezember beweisen!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei http://www.eventim.de erhältlich.

Kategorien: Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Sascha Povetkin vs Carlos Takam

SONY DSC

Kategorien: Video | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: