Advertisements

Monatsarchiv: Oktober 2016

Boxing in Finland 17.12.2016 with Tatli and Helenius

fb_img_1477878056790

A fight night with the Nordic Nightmare Helenius fighting Gonzalo Omar Basile.

Including Eurpean Championship with EBU fight Edis Tatli vs Manuel Lancia and Mariano Hilario vs Niklas Räsanen in EU_EU-championship.

Saturday 17 December 2016

commission: Finnish Boxing Commission
promoter: Harri Savolainen (Dominus Boxing Group)
matchmaker: VeliPekka Maeki (Makiboxing)

Lightweight Edis Tatli 28 1 0 S Manuel Lancia 14 1 1

EBU (European) lightweight title
Super Middleweight Mariano Hilario 15 5 0 S Niklas Rasanen 13 0 0

EBU-EU (European Union) super middleweight title
Super Featherweight Eva Wahlstrom 18 0 1 S Anahi Esther Sanchez 14 0 0

Heavyweight Robert Helenius 23 1 0 S Gonzalo Omar Basile 68 11 0
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxen im Zirkuszelt am 28. Oktober 2016 in Hamburg

DSC09954.JPG

 

Freitagnacht … es wurde gekämpft und gelacht! Zwei tolle Meisterschaften wurden in einem würdigen Rahmen präsentiert.

Der Co-Veranstalter Erol Ceylan gab jungen Boxtalenten eine Chance und alle haben nicht enttäuscht:

Sieger durch TKO in der 1. Runde Fatih Keles (ECB).

Mario Daser bei seinem ECB-Debüt Sieg durch TKO in der 3. Runde.

Der Olympia Teilnehmer Ali Eren Demirezen konnte ebenfalls durch TKO in der 3. Runde gewinnen. Sein Gegner Aleksandar Todorovic gab sich zuletzt gegen den Kubaner Odlanier Solis nur nach Punkten geschlagen!

In einem weiteren Rahmenkampf wollte sich der „Münsterländer“ Erdogan Kadrija beim Wiking Boxteam empfehlen! Nach 6 Runden hieß der Sieger nach Punkten Erdogan Kadrija, aber es war zu erkennen, dass noch viel Arbeit nötig ist um „Ed“ an größere Aufgaben heran zuführen.

Die Internationale Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht zwischen dem Newcomer Elvis „Hitman Hart“ Hetemi und dem erfahrenen Steve Krökel, war schon ein boxerischer Hingucker für die Zuschauer und angereisten Fans!

In seinem erst 6. Profikampf zeigte der Wiking-Boxer seine boxerische Klasse! Steve Krökel hielt gut dagegen, obwohl er in der 1. und in der 3. Runde schon harte Kopftreffer kassieren musste und auch angezählt wurde, bis in Runde 8 war Spannung in der Boxarena zu spüren. Der „Hitman“, 5 Siege davon 5 durch KO in den ersten Runden, hatte diesmal die Stallorder den KO nicht zu erzwingen sondern zu erboxen. Um sich auf höhere Aufgaben vorzubereiten, muss er in der Lage sein über die volle Distanz zu boxen. Jedoch war in der 9. Runde nach einem sehr gut platzierten Leberhaken das erwartete Ende und Krökel blieb lange über die Zeit am Boden!

Aufgabe bravurös gelöst, Sieger durch KO in der 9. Runde und neuer Internationaler Deutscher Meister im Halbschwergewicht: Elvis „Hitman Hart“ Hetemi!

Im Hauptkampf des Abends ging es um die deutsche Titelvereinigung im Weltergewicht:

Angelo „Europa“ Frank vs. Andreas Reimer.

Für die gute Show im Vorfeld des Kampfes war gesorgt, denn nicht umsonst kommt Angelo aus einer Zirkusfamilie. Nun warteten die Zuschauer, Fans, Freunde und Familie (ca. 100 Zirkusleute) auf den Kampf des Abends und es wurde im wahrsten Sinne des Wortes eine spannende Ringschlacht!

Zunächst war nicht nur das Publikum überrascht, als der Bremer Andreas Reimer den tanzenden „Kasper Tyson Fury“ machte. Aber Angelo war auf den „Mini Fury“ eingestellt und hat von der ersten Runde an Druck gemacht! Er ließ sich nicht beeinflussen und ablenken von dem unkonventionellen Boxstil des Bremers. Beide Boxer waren nicht nur optisch voll austrainiert! Während Angelo den Angriff suchte und immer wieder gute Kombinationen ins Ziel brachte, versuchte Andreas Reimer nach seinen belustigenden Tanzeinlagen ausschließlich harte Treffer zu landen. Selbige hinterließen meist „Luftlöcher“ oder landeten auf der Deckung von Angelo Frank. Lediglich in der 7. Runde kam Andreas Reimer durch und hinterließ Wirkung! Spätestens da wurde jedem Boxexperten in der Arena die Gefährlichkeit des Andreas Reimer bewusst, und weshalb namenhafte Boxer (u.a. Mike Keta) nach solchen Schlägen Reimers KO gingen!

Angelo „Europa“ Frank zeigte aber seine Qualitäten, steckte die Treffer weg und legte seinerseits nach.!

Souveräner Sieger einstimmig nach Punkten und Besitzer beider deutscher Meistertitel: Angelo „Europa“ Frank!

Spätestens bei der Siegerehrung hielt es keinen Zuschauer mehr auf den Plätzen. Fans, Freunde und Familie stürmten allesamt den Ring! Ein spektakulärer Kampf von der ersten Runde! Der Höhepunkt eines tollen Boxabends!

Der Neuzugang bei den Wikingern Ünsal Arik musste zwar auf Grund einer Verletzung nur zusehen, war aber genau, wie ausnahmslos alle Anwesenden, hell auf begeistert und freut sich schon auf seinen ersten Einsatz beim Wiking Boxteam.

Wozu brauchen wir Las Vegas und Mayweather? Wir haben den Zirkus Europa und Angelo Frank!

DSC09971.JPG  DSC00270.JPG

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

De Carolis vs. Zeuge: Beim zweiten Mal wird alles besser!

DSC07321.JPG

„Ich will diesen Titel – für mich!“ Der 24-jährige Berliner Tyron Zeuge brennt seit Wochen auf seine zweite WM-Chance. In der Potsdamer MBS Arena will er am 5. November (live ab 22.20 in SAT.1) den amtierenden Champion im Super-Mittelgewicht, Giovanni De Carolis, entthronen. Eine harte Aufgabe für den Neuköllner. Der acht Jahre ältere De Carolis konnte sich in seinen letzten Kämpfen immer wieder steigern, gehört mittlerweile zu Recht zur Weltspitze. Im Juli trennten sich die beiden Kontrahenten im ersten Duell Unentschieden.

 

Zeuge: „Es war zwar knapp, aber ich glaube immer noch, dass ich den Kampf im Juli gewonnen habe. Noch einmal werde ich mir den Sieg nicht nehmen lassen!“ Zwei der Punktrichter werteten Unentschieden, einer der Unparteiischen sah Zeuge vorn. Mit dem Unentschieden blieb De Carolis Weltmeister.

 

Zeuge verpasste den Rekord „jüngster Deutscher Weltmeister aller Zeiten“ zu werden knapp. „Dieser Rekord hat mich überhaupt nicht interessiert. Ehrlich, das war mir völlig egal. Es geht für mich nur um den WM-Titel und nicht um irgendwelche Rekorde oder Statistiken“, erklärt der Berliner Youngster. Trotzdem ärgerte sich Zeuge zusammen mit seinen Trainern Jürgen Brähmer und Conny Mittermeier über die verpasste Chance. „Ich hätte einfach von Beginn an mehr Hände und Kombinationen schlagen müssen, hätte gleich volle Power gehen sollen. Hinten raus hatte ich jedenfalls noch genügend Körner. Konditionell war ich an diesem Abend in einer herausragenden Verfassung“, sagt der deutsche WM-Herausforderer rückblickend.

 

Trotzdem bekam Zeuge für seinen Auftritt Lob von allen Seiten, vor allen Dingen, weil er sechs Runden mit einer kaputten Schulter boxte. Promoter Kalle Sauerland: „Es war ein harter und spannender Kampf. Tyron hat sehr gut geboxt, viel Pech mit der Verletzung gehabt, aber er hat auch bewiesen, dass er ein großer Kämpfer ist. Ich glaube, dass er im zweiten Duell siegen wird.“

 

Nur der italienische Champion will dabei natürlich nicht mitspielen. „Tyron ist ein toller Boxer, technisch stark, aber ich habe die größere Erfahrung. So werde ich auch den zweiten Kampf für mich entscheiden.“ Auch De Carolis freut sich auf den zweiten Kampf. Zum vierten Mal in Folge muss er in Deutschland (vorher zwei Mal gegen Vincent Feigenbutz) antreten – und hat damit anscheinend überhaupt keine Probleme, im Gegenteil. Er sagt: „Boxen hat in Deutschland einen viel größeren Stellenwert, als in Italien. Ich erfahre hier viel größere Anerkennung als zu Hause. Zudem werden mich wieder einige Fans unterstützen.“

 

Der Heimvorteil ist trotzdem auf Seiten des Berliners. „Die Halle in Potsdam gefällt mir sehr. Die Stimmung war zuletzt top und ich hoffe, dass mich viele Fans erneut unterstützen und nach vorne peitschen werden“, meint Zeuge und verspricht: „Beim zweiten Mal wird alles besser!“

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Potsdam sind bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Der komplette Kampfabend, inklusive aller Vorkämpfe, ist am 5. November zudem live auf www.ranFIGHTING.de zu sehen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Haithem Laamouz fighting 4th Dec

fb_img_1476704593604-1

The titlefight of the Australian lightweight championship has ben rescheduled to the 4.12.2016. It should have taken part of the fight night of 30.10.2016 but has been rescheduled to December.

Laamouz´ last fight was in Malta vs Gligoric and Laamouz won the bout and has so even the title of Balkan Boxing Organization, BBO. In June won Haithem vs Sebastian Singh and so he is the Asia champ of WBA.

Next step for the Maltese Haithem Laamouz is now to get the Australian title to win vs Issaka Issaak in December. In Laamouz´ collection of belts he is even the NSW Champion in Australia.

Haithem is ranked #390 at boxrec and his opponent Issah is ranked #196. Does Haithem win this upcoming fight he will take a big step forward in the ranking.

ARTICLE:
https://leifpm.co/2016/08/07/haithem-laamouz-won-on-tko-in-r3/

https://leifpm.co/2016/08/04/bbo-title-in-malta-05-08-2016/

https://leifpm.co/2016/07/09/international-fights-on-malta-05-08-2016/

Sunday 4 December 2016

Club Punchbowl, Punchbowl, New South Wales, Australia

promoter: Hannah Nasari (Neutral Corner Promotions)
matchmaker: Paul Nasari (Neutral Corner Promotions)
tickets: Hannah 0411760839 – 2pm start
Lightweight Haithem Laamouz 8 0 0 S Issaka Issah 3 4 0

vacant Australian lightweight title
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ronny Mittag auch dabei in London 18.11.2016

ronny_mittag

Energy Eddy Gutknecht beabsichtigt WBA International-Gürtel am 18. November mitzunehmen. George Groves ist ein Top-Boxer, so dass ist eine Herausforderung.

Auf die Fightcard finden wir auch Ronny Mittag in einem Titelkampf um den IBF InterConti-Titel. Ronnys Gegner ist der unbesiegte Conrad Cummings.  Die Veranstaltung findet in Wembley Arena statt.

Es lohnt sich alle Mal nach London zu fahren!

dsc05662-eddy-gutknecht

ARTIKELN:
https://leifpm.co/2016/10/23/groves-vs-gutknecht-18-11-2016-london/

https://leifpm.co/2016/10/08/die-wikinger-in-london/

Friday 18 November 2016

commission: British Boxing Board of Control
promoter: Blain McGuigan (Cyclone Promotions)
television: United Kingdom Channel 5
Middleweight Conrad Cummings 10 0 1 S Ronny Mittag 28 2 1

vacant IBF Inter-Continental middleweight title
Super Middleweight George Groves 24 3 0 S Eduard Gutknecht 30 4 1

WBA International super middleweight title
Flyweight Andrew Selby 6 0 0 S Jake Bornea 11 1 0

vacant IBF Inter-Continental flyweight title
Welterweight Paddy Gallagher 10 2 0 S Tamuka Mucha 15 0 0

Welterweight Johnny Garton 18 1 1 S TBA

Welterweight Dean Richardson 2 0 0 S TBA

Welterweight Daniel Keenan 3 0 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

MBA-boxer Duncan Calleja fights in Italy tonight

facebook_1454315889075

Duncan Calleja from Malta is going to fight in Italy tonight, Sunday October 30. His opponent is Mirko Geografo, 7-1-3, and the bout is in super welterweight over 6 rounds.

Good luck, Duncan!

 

Sunday 30 October 2016

Super Welterweight Mirko Geografo 7 1 0 S Duncan Calleja 2 0 0

Lightweight Valerio Nocera debut S Nicola Henchiri 1 0 1

Featherweight Mauro Forte 1 0 1 S Daniele Nucci debut
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

KO-König Niels Schmidt boxt am 5. November

DSC03483.JPG

Niels Schmidt hat bis jetzt 8 Profikämpfe bestritten. Es ist ihn gelungen sieben Mal vorzeitig zu gewinnen. Der Halbschwergewichtler aus Wismar wird bei PSP Promotions Veranstaltungsserie „Ostseefighters“ dabei sein. Am 5. November stiegt Niels in K2 Eventcenter, Am Lustgarten 1, 23936 Grevesmühlen im Ring.

Auch die deutsche Hoffnung mit dem 18-jährigen Chuck Honhold ist dabei uns zu zeigen The Noble Art of Self-defence.

Let´s get ready to rumble!

Karten im Vorverkauf für diese Veranstaltung:

im K2 Grevesmühlen und bei:

ARTIKELN:
https://leifpm.co/2016/10/26/chuck-honhold-boxt-am-05-11-2016/

https://leifpm.co/2016/10/03/neue-veranstaltungsserie-ostseefighters/

Saturday 5 November 2016

commission: German Boxing Association
promoter: Enrico Schuetze (PSP Boxteam), Ingolf Bluemle
matchmaker: Enrico Schuetze (PSP Boxteam)
tickets: http://www.psp-boxing.com / +49 173 7067988
Heavyweight Jens Tietze 7 1 0 S Attila Telek 1 2 0

Heavyweight David Wilken 6 0 0 S Laszlo Czene 3 27 0

Light Heavyweight Frank Bluemle 13 2 2 S Janos Lakatos 4 27 0

Light Heavyweight Nils Schmidt 8 0 0 S TBA

Super Middleweight Chuck Honhold 1 1 0 S TBA

Flyweight Steffi Schuenke 10 1 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Havnaa boxt am 05.11.2016

DSC05651 Kai Robin Havnaa.JPG

Der Norweger Kai-Robin Havnaa boxt am 5. November in Potsdam.

Der starke Norweger ist dabei sein Siegeszug fortzusetzen. Havnaa hat alle seine 7 Profikämpfe bis jetzt gewonnen, davon 6 durch KO. Wird es wieder ein KO-Sieg für Havnaa in Potsdam geben? Havnaas nächster Gegner oder das Opfer heißt Ihar Karavaeu mit einer Bilanz von 8(5)-12(9)-0. Der Weißrusse hat schon starke Gegner vor den Fäusten gehabt und gegen Issa Akberbaye von Team GGG zu verlieren ist keine Schande .

ARTIKEL/VIDEOS:
https://leifpm.co/2016/10/03/photos-kai-robin-havnaa-vs-mirnes-denadic/

https://leifpm.co/2016/03/20/kai-robin-havnaa-vs-miklos-kovacs/

Saturday 5 November 2016

commission: Austrian Boxing Federation
promoter: Wilfried Sauerland (Sauerland Event)
television: Germany SAT.1
Super Middleweight Giovanni De Carolis 24 6 1 S Tyron Zeuge 18 0 1

WBA World super middleweight title
Global Boxing Union World super middleweight title
Super Welterweight Jack Culcay 22 1 0 S Demetrius Andrade 23 0 0

WBA World super welterweight title
Super Middleweight Stefan Haertel 11 0 0 S Adasat Rodriguez 14 5 2

Cruiserweight Kai Robin Havnaa 7 0 0 S Ihar Karavaeu 8 12 0

Heavyweight Burak Sahin 10 0 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Artur Mann und Wojcicki boxen in Potsdam – Weltmeisterin Kühne daheim nur als Zuschauerin dabei!

DSC04310.JPG

Verletzungspech bei Ramona Kühne! Die große Box-Nacht am 5. November in Potsdam muss ohne Lokalmatadorin Ramona Kühne stattfinden. Die WBO-Weltmeisterin im Super-Federgewicht zog sich kurz vor Abschluss der Vorbereitung auf ihre Titelverteidigung gegen Kallia Kourouni eine Rippenverletzung zu.

„Ich bin absolut unglücklich mit der Situation“, so Kühne, die sich nach ihrem letzten starken Auftritt im Juli gegen Ikram Kerwat wieder auf eine „Wohnzimmer-WM“ in der MBS Arena freute. „Es handelt sich um einen Rippenbruch“, so Trainer und Ehemann Stephan Kühne. „Vor Anfang 2017 ist daher nicht mehr an Boxen zu denken!“ Trotzdem will Kühne als Zuschauerin in der Halle dabei sein, Autogramme geben und die anderen Kämpfer am Ring unterstützen.

Statt einer Frauen-WM gibt es nun zwei weitere Kämpfe des „starken“ Geschlechts zu bewundern. Im Cruisergewicht will es Artur Mann (8-0, 6 K.o.´s) wieder krachen lassen. Bei seinem Gegner Adam Gadajew (16-12, 8 K.o.´s) sollte man sich nicht vom Kampfrekord täuschen lassen, denn Gadajew gewann seine letzten elf Kämpfe und ist seit fast vier Jahren ungeschlagen.

„Mein Kampfname lautet der Tiger und gegen Mann werde ich mir den Sieg krallen“, ist der im sächsischen Torgau lebende Gadajew sicher. Den Hannoveraner Mann, der als ‚Thunderman‘ den Ring betritt, schüchtern solche Worte nicht ein. „Statistiken interessieren mich nicht, genauso wenig wie seine Sprüche. Wichtig ist, dass ich dem Publikum etwas Spektakuläres bieten kann – am besten einen knackigen K.o. durch meinen ‚Donnerschlag‘!“

Außerdem will „Wirbelwind“ Patrick Wojcicki (5-0, 4 K.o.´s) erneut auf sich aufmerksam machen. Der Mittelgewichtler aus Wolfsburg bestreitet in Potsdam seinen sechsten Profikampf. „Aber ich verfüge schon über die Erfahrung von mehr als 250 Amateurfights, daher können die großen Kaliber langsam aber sicher kommen“, meint Wojcicki selbstbewusst.

Immerhin hat der 25-Jährige bisher nur einmal nicht vorzeitig gewonnen. Nun bekommt er es mit seinem vermeintlich bisher stärksten Kontrahenten zu tun: Frane Radnic (11-3, 10 K.o.´s) aus Kroatien. Erstmalig ist der Kampf dabei für den Schützling von Antony Spatola auf eine Distanz von sechs Runden angesetzt. Wojcicki: „Ich gehe nie auf den K.o., doch wenn ich spüre, dass mein Gegner nichts mehr entgegenzusetzen hat, dann suche ich die vorzeitige Entscheidung!“ Ob Wojcicki den K.o.-Sinn auch gegen Radnic abrufen kann, wird der 5. November zeigen …

Im Hauptkampf des Abends will Tyron Zeuge im zweiten Anlauf die WBA-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht gegen Titelverteidiger Giovanni De Carolis holen. Eintrittskarten für die Box-Nacht in Potsdam sind bei http://www.tickethall.de und http://www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Der komplette Kampfabend, inklusive aller Vorkämpfe, ist am 5. November zudem live auf http://www.ranFIGHTING.de zu sehen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wiking-Boss Spierling: -Wir wollen Sieger boxen

DSC09613.JPG  Foto: Winfried Spierling mit Ünsal Arik

Nach einem gelungenen Boxabend im Zirkuszelt war Winnie Spierling zu Recht zufrieden. Die beiden Hauptkämpfe waren spektakulär und voller Action, zwei Meisterschaftskämpfe. Die Stimmung im Zelt war bombastisch.
– Angelos Kampf um die Deutsche Meisterschaft war der Kampf des Jahres, sagte Spierling stolz.
Ja, es war ein starker Kampf und das Publikum war laut und begeistert von dem spannenden Kampf.
Ünsal Arik gehört nunmehr auch zu Wiking Box Team. Eigentlich sollte Ünsal auch am Freitag boxen, aber da sein Gegner wegen einer Verletzung kurzfristig abgesagt hatte, konnte in der kurzen Zeit leider kein Ersatz-Gegner gefunden werden. Seit seinem Gewinn von dem GBU-Gürtel bei Susi Kentikians Veranstaltung im Sommer möchte Arik nun wieder in den Ring steigen und hofft auf starke und interessante Gegner.

– Vielleicht bekomme ich die Chance gegen Culcay zu boxen, sagt Ünsal. Mit Wiking Box Team habe ich jetzt die Unterstützung die mir vorher fehlte.
Winfried Spierling:
– Unser Wiking Box Team will Sieger boxen. Deswegen boxt Eddy Gutknecht am 18. November George Groves in London. Wir wissen dass es ein harter Duell wird, aber wir wissen auch dass wir gute Jungs bei uns haben und nehmen die Herausforderung an. Groves ist imponiert von Eddy und hat größten Respekt vor ihm, da er weiß dass Eddy als Amateur gegen Golovkin gewonnen hat.
Nun haben wir Angelo Frank als Deutschen Meister und Elvis Hitman Hart Hetemi als Internationalen Deutschen Meister. Artur Mann wird demnächst auch einen Gürtel tragen und Ünsal wollen wir weiter nach vorne bringen.

Im Zirkuszelt boxte auch Nico Venetis. Vielleicht entdeckt Winnie Spierling und Erol Ceylan auch diesen Rohdiamant. Nico boxt spektakulär und ist für die Zuschauer immer ein Genuss zu sehen.
ARTIKELN:
https://leifpm.co/2016/10/08/die-wikinger-in-london/

https://leifpm.co/2016/10/23/groves-vs-gutknecht-18-11-2016-london/

https://leifpm.co/2016/10/29/ecb-fighter-machten-kurzen-prozess/

https://leifpm.co/2016/10/27/manege-frei-fuer-boxen-im-zirkuszelt/

VIDEOS:

https://leifpm.co/2016/10/29/angelo-europa-frank-vs-andreas-reimer/

https://leifpm.co/2016/10/29/elvis-hitman-hart-hetemi-vs-steve-kroekel/

https://leifpm.co/2016/10/29/nico-venetis-vs-richard-walter/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: