Advertisements

Ali Demirezen vs Michael Wallisch am 24.03.2018 in Hamburg

 

DSC07263 Ali

Blitz & Donner am 24. März 2018 in der edel-optics Arena

Ali Eren Demirezen gegen Michael Wallisch

 

Am 24. März 2018 fahren die Hamburger Promoter EC Boxpromotion und Sauerland Event in der Hamburger Edel-Optics Arena alles auf. Neben der WBA-Weltmeisterschaft zwischen Tyron Zeuge und Isaak Ekpo und der IBO-WM zwischen Karo Murat und Isidro Ranoni Prieto ist jetzt der nächste Knaller unter Dach und Fach. Ali Eren Demirezen wird in einem auf 12 Runden angesetzten Kampf um die WBO-Europameisterschaft auf den Münchener Michael Wallisch treffen. Wallisch unterzeichnete jüngst bei Richard Steiner und seiner Stone Box Promotion einen langfristigen Vertrag und möchte mit einem Sieg einen weiteren Schritt Richtung WM-Kampf machen.

Hamburg, 23.02.2018 – „Blitz & Donner“ lautet das Motto der Box-Gala am 24. März in der edel-optics Arena in Hamburg-Wilhelmsburg. Zwei WM-Kämpfe stehen schon fest. Dazu der Kampf zwischen „Hafen-Basti“ Formella und Angelo „Europa“ Frank. Jetzt wurde der nächste Knaller bekannt: Der ungeschlagene ECB-Boxer Ali Eren Demirezen trifft auf den ungeschlagenen Münchener Michael Wallisch. Der ist unter seinem neuen Promoter Richard Steiner aufgeblüht und fühlt sich bestens vorbereitet: „Ich fühle mich fitter wie je zuvor! Lebe jetzt Vegan! Und ich bin im besten Alter! Ich trainiere das erste Mal in meiner Karriere individuell auf mich abgestimmt. Stone Box Promotion hat für mich ein ganzes Team zur Verfügung gestellt. Dazu gehören Richard Steiner als Headcoach, David Quinonero (Boxen), Kai Kurzawa (Co-Trainer Boxen). Dieser Kampf ist für mich definitiv ein weiterer Schritt in Richtung WM!“  Also alles Neu bei Michael Wallisch. Sein Gegner Ali Eren Demirezen hingegen lässt das alles kalt. Auch wenn das bullige Schwergewicht aus der Türkei satte zehn Kämpfe weniger als Wallisch in seinem Rekord hat und zudem noch nie länger als fünf Runden im Ring gestanden hat. „Ich trainiere immer für zwölf Runden, aber ich glaube, dass auch dieser Kampf nicht über die volle Distanz gehen wird. Ich habe in den letzten Kämpfen von Wallisch nichts gesehen, worüber ich mir Sorgen machen würde. Ich glaube nicht, dass er jetzt ein völlig neuer Boxer ist“, so Demirezen. Immerhin geht es um die Europameisterschaft nach Version der WBO und der Sieger wird gewiss einen ordentlichen Sprung in den Ranglisten machen.

Der Kampf zwischen Hüseyin Cinkara und Tervel Pulev wird leider nicht stattfinden. Zwar gab es anfangs eine feste Zusage vom Team Pulev, jetzt folgte aber die Absage an Promoter Erol Ceylan. „Das ist natürlich bitter, wir haben uns alle auf den Kampf gefreut. Hüseyin ist definitiv bereit gegen Tervel am 24. März zu boxen. Aber so wie es aussieht müssen wir jetzt nach einer anderen Lösung für Hüseyin suchen“, so Ceylan. Offensichtlich kommt der Kampf gegen Cinkara, der jüngst als Sparringspartner im Trainingscamp von Usyk und Gassiv weilte, doch zu früh für das Pulev-Lager. Auch ohne den Kampf zwischen Cinkara und Pulev verspricht die Fightcard packende Fights. So dürfen sich die Fans in weiteren Kämpfen auf den Hamburger Albon Pervizaj und Firat Arslan freuen. Karten für die Veranstaltung sind auf adticket.de und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich. 1.600 Karten sind bereits abgesetzt.

Tickets:
https://www.adticket.de/IBO-Interconti.html

ARTIKELN:
https://leifpm.co/2018/02/16/blitz-donner-am-24-maerz-in-der-edel-optics-de-arena-mit-zwei-wm-kaempfen/
https://leifpm.co/2018/02/02/karo-murat-will-gegen-isidro-ranoni-prieto-weltmeister-werden/
https://leifpm.co/2018/01/29/24-03-2018-hueseyin-cinkara-vs-tervel-pulev-in-hamburg/
https://leifpm.co/2017/12/13/sebastian-formella-vs-angelo-frank-am-17-maerz-in-hamburg/

Saturday 24, March 2018

InselparkhalleWilhelmsburgHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Erol Ceylan (EC Boxpromotion), Wilfried Sauerland (Sauerland Event)
light heavyweight Karo Murat 31 3 1
S
12 Isidro Ranoni Prieto 27 2 3
super middleweight Tyron Zeuge 21 0 1
S
12 Isaac Ekpo 32 3 0
super welterweight Sebastian Formella 17 0 0
S
12 Angelo Frank 13 1 0
heavyweight Ali Eren Demirezen 7 0 0
S
10 Michael Wallisch 17 0 0
cruiserweight Firat Arslan 41 8 2
S
10 Salvatore Aiello 33 1 1
heavyweight Albon Pervizaj 6 0 0
S
8 TBA
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nina Meinke vs Vissia Trovato

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vincent Feigenbutz vs Ryno Liebenberg

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

George Groves vs Chris Eubank Jr

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schembri in WBF title fight on 24.02.2018 in Malta

Coqqos 24.2

Prize Boxing Promotions continue their succesful fight nights with The Champions Collide at 24.02.2018 in Corradino Sports Pavilion.

Main fight will be a WBF International title fight with Christian „Coqqos“ Schembri vs Christian Arvelo.

Super Steve Martin will not be missing, he is fighting a 8 round bout vs Francesco Lezzi.

Further boxers are Richard „Viper“ Vella, Theon Camilleri, Niclas Elfstet and Brandon Bogun.

An event you should not miss!

FC 24.02.2018

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Khoren Gevor zurück im Ring am 08.04.2018!

IMG_2575 Khoren

COMEBACK DES JAHRES am 8.April in Hamburg:

KHOREN GEVOR boxt wieder.

41 Profikämpfe, 11 Titelfights, 4 WM-Kämpfe u.a. Abraham, Sturm, Stieglitz, WBO-Europameister.

Nach 5 Jahren Ringpause – als Trainer begleitete er Rafael Bejaran bis zur WBF-Weltmeisterschaft – speckte Khoren nach Fritz Sduneks Ernährungsformeln 17 Kilo ab und ist top fit heiss auf seinen Comeback- Fight auf dem Hamburger Kiez.
Promoter Thomas Nissen: „Die Fightcard wird der Hammer. Die Fans werden ein geiles Boxevent erleben.“

Sunday 8, April 2018

Grosse Freiheit 36St. PauliHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Thomas Nissen
super welterweight Rafael Bejaran 25 2 1
S
12 Ilias Essaoudi 12 0 0
heavyweight Dennis Lewandowski 13 1 0
S
? Boris Estenfelder 9 1 1

Essaouidi vs Bejaran

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Blitz & Donner“ am 24. März in der edel-optics.de Arena mit zwei WM-Kämpfen

 

Zeuge vs Ekpo

EC Boxpromotion und Sauerland Event mit gemeinsamer Veranstaltung in Hamburg

Die beiden Hamburger Promoter EC Boxpromotion und Sauerland Event werden die Box-Gala unter dem Motto „Blitz & Donner“ am 24. März in der edel-optics.de Arena gemeinsam ausrichten. Im Hauptkampf des Abends trifft der WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht Tyron Zeuge auf Isaac Ekpo. Doch damit nicht genug. Die Fightcard verspricht jede Menge packende Kämpfe: Im zweiten Hauptkampf des Abend trifft im Hamburger Duell Sebastian Formella gegen den Angelo Frank. Im Kampf um die IBO-Weltmeisterschaft wird Karo Murat gegen den „Krieger“ Isidro Ranoni Prieto in den Ring steigen. Die gesamte Veranstaltung wird von SPORT1 ab 20:00 Uhr live und exklusiv im Free-TV übertragen.

Großer Box-Bahnhof am 24. März in der Hamburger edel-optics.de Arena. Die beiden Hamburger Promoter EC Boxpromotion und Sauerland Event werden eine gemeinsame Veranstaltung in der Hansestadt ausrichten und präsentieren mehr als sechs packende Kämpfe. WBA-Weltmeister Tyron Zeuge wird im Rematch auf Isaac Ekpo treffen. Der Schützling von Jürgen Brähmer bereitet sich derzeit in Schwerin auf den Kampf vor. Die zweite Weltmeisterschaft nach Version der IBO wird zwischen dem frisch gekürten „Boxer des Jahres“ Karo Murat und Isidro Ranoni Prieto ausgeboxt.

Große Bühne auch für das mit Spannung erwartete Duell der zwei Hamburger Sebastian Formella und Angelo Frank. „Hafen-Basti“ und Angelo „Europa“ werden um den Intercontinental Titel der IBO boxen. Die Hamburger können sich zudem mit Albon Pervizaj auf einen weiteren Lokalmatador freuen. „Wir freuen uns gemeinsam mit Sauerland dieses Event in Hamburg zu präsentieren. Sportlich ist das eine wirklich tolle Fightcard, die nicht nur die Fans in der Halle, sondern auch die Zuschauer an den Bildschirmen begeistern wird“, so Erol Ceylan. Neben Ali Eren Demirezen wird mit Tervel Pulev auch der jüngere Bruder von Kubrat Pulev boxen. Er trifft auf Hüseyin Cinkara, der zuletzt als Sparringspartner für Gassiev und Usyk wertvolle Erfahrungen sammeln konnte.

„Wir freuen uns das Rematch zwischen Tyron und Isaac Ekpo in einem so tollen Rahmen zu präsentieren. Unser Partner SPORT1 wird insgesamt vier Stunden übertragen“, so Frederick Ness, Geschäftsführer Sauerland Event.

Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content SPORT1: „Der erste Auftritt unseres Box-Weltmeisters Tyron Zeuge ist eines der großen Highlights zu Beginn unserer Kooperation mit Team Sauerland. Auch darüber hinaus verspricht die Box-Gala in Hamburg einen hochkarätigen Kampfabend, denn wir unter anderem mit unseren Experten Axel Schulz und Kontra K im Free-TV und auf unseren digitalen Plattformen für die Zuschauer umfassend in Szene setzen werden.“

Und die Fans sollten sich beeilen: Für die Veranstaltung sind bereits mehr als 1.000 Karten verkauft. Tickets können ab 25 Euro online bei adticket und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen erworben werden.

Tickets:

https://www.adticket.de/IBO-Interconti.html

Formella vs Frank

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

EC Boxpromotion und Hamburg Giants beschließen Zusammenarbeit

 

Gemeinsamer Weg für die Boxhauptstadt Hamburg

Das was dort in Hamburg entsteht, kann für die Zukunft des Boxsports in Deutschland von großer Bedeutung sein – etwas, dass es bislang noch nicht gab. Der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan und das Bundesliga-Team der Hamburg Giants wollen noch in diesem Jahr erste gemeinsame Veranstaltungen in der Hansestadt realisieren. Hinter der Zusammenarbeit steckt aber weit mehr wie ECB-Chef Erol Ceylan und der Team-Manager der Giants, Christian Morales, gestern im Stadthotel Hamburg erklärten. „EC Boxing steht in all den Jahren für ehrlichen und hochklassigen Boxsport. Von Beginn an wurden die Amateure gefördert und unterstützt. Das Team um Erol Ceylan ist ein absolut verlässlicher Partner, mit dem erfolgreiche Olympische Boxer nach ihrer Amateurkarriere auch einen geregelten Übergang ins Profilager gelingen kann. Das Konzept stärkt Hamburg als Boxstadt im Ganzen“, so Morales. Ein Prinzip, dass in anderen Sportarten bereits funktioniert, z.B. im Fußball wo talentierte junge Spieler an andere Teams ausgeliehen werden, um Erfahrungen zu sammeln. „Die Amateure sollen von den weltbesten Profis partizipieren“, betont Teammanager Morales und Erol Ceylan ergänzt: „Die Zusammenarbeit ist langfristig ausgelegt. Auch für die breite Öffentlichkeit sollen die Olympischen Boxer ein Gesicht bekommen. Ich möchte die Giants auf ihrem Weg in die Bundesligaspitze unterstützen. Natürlich passiert das nicht von jetzt auf gleich, aber wir arbeiten schon lange mit den Olympischen Boxern zusammen, wenn es um den Wissensaustausch oder das gemeinsame Training geht“, so Erol Ceylan. Neben der gemeinsamen Talentförderung sollen zukünftig auch Profis bei den Giants und Olympische Boxer bei den Profis in den Ring steigen. Christian Morales sieht dabei langfristig ein attraktives Veranstaltungsformat, indem sich kurze, energiegeladene Kämpfe über drei Runden und spannendende Profi-Duelle gut ergänzen. Dabei geht es vor allem um Lokalkolorit. „Wir veranstalten deutschlandweit und es liegt auf der Hand, dass wir in Hamburg Boxer der Giants einbinden, die sich dann gegen Boxer aus Schwerin oder Hannover messen“, so Ceylan. Und auch im täglichen Training soll noch enger kooperiert werden. So unterstützt derzeit Giants-Publikumsliebling Ammar Abbas den Kovalev-Herausforderer Igor Mikhalkin in seiner Vorbereitung. „Die Unterschiede zwischen Amateuren und Profis sind nicht groß. Aber einige Feinheiten im tagtäglichen Training können wir uns noch abschauen“, so Abbas. Boxfans dürfen gespannt sein, wie sich die Zusammenarbeit zukünftig gestalten wird. Sicher ist, dass noch in diesem Jahr erste gemeinsame Veranstaltungen stattfinden werden.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kampfansage von Feigenbutz-Gegner Liebenberg: „Nach vier Runden schicke ich Vincent auf die Bretter!“

 

Feigenbutz vs Liebenberg

Vincent Feigenbutz steht am Samstag in Ludwigsburg (live ab 20:00 Uhr auf SPORT1) gegen Ryno Liebenberg vor einem seiner schwersten Kämpfe! Sein südafrikanischer Gegner machte auf der heutigen Pressekonferenz zudem eine deutliche Kampfansage: „Ich schicke Vincent nach vier Runden auf die Bretter!“

Cool konterte Feigenbutz: „Naja, wir werden sehen.“ Und fügte lächelnd hinzu: „Ich wünsche eine gute Genesung!“ Der erst 22-jährige Karlsruher wirkte auf der PK in der MHP Arena Ludwigsburg erstaunlich locker. Bestens gelaunt beantwortete er die Fragen der Journalisten. Feigenbutz: „Ja, ich habe bei Minus 15 Grad in einem Iglu geschlafen. In unseren Trainingslagern muss ich immer etwas besonderes machen, oder eine Aufgabe meistern. Das macht auch Spaß und sorgt für Abwechslung.“

Liebenberg, der sich am Samstag die Intercontinental-Gürtel der IBF und der GBU im Super-Mittelgewicht schnappen will: „Ich habe mich in Südafrika vorbereitet und kann nur sagen, dass ich keine Schneemänner gebaut habe – am Samstag wird einer am Ringboden liegen – und das wird Vincent Feigenbutz sein.“

Wilfried Sauerland freut sich auf die deutsche Auftaktveranstaltung in Ludwigsburg mit dem neuen TV-Partner SPORT1, der in drei Jahren 60 Veranstaltungen von Team Sauerland im Free-TV (jeweils vier Stunden Live-Boxen) zeigen wird. „Gerade unsere jungen Boxer wie Leon Bunn und Denis Radovan, die auch am Samstag in Ludwigsburg boxen, werden von der Partnerschaft profitieren, weil ihre Kämpfe fortan live zu sehen sein werden.“

Ein weiteres Highlight in Ludwigsburg (erster Kampf ab 19 Uhr, insgesamt sieben Kämpfe live ab 20 Uhr auf SPORT1): Nina Meinke boxt um zwei WM-Titel (WIBF und GBU im Federgewicht) gegen die Italienerin Trovato.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Feigenbutz beendet Trainingslager: Zwei Sparringspartner im Krankenhaus!

 

DSC06774

Vincent Feigenbutz ist vor seinem Kampf am Samstag in Ludwigsburg (live ab 20:00 Uhr auf SPORT1) gegen Ryno Liebenberg in Bestform! Das brachiale Trainingslager in Slowenien (Schlafen im Iglu, Sparring im Schnee, Heuschrecken auf dem Speiseplan, etc) hat der 22-jährige Karlsruher Super-Mittelgewichtler bestens überstanden. Seine Sparringspartner nicht! Zwei Slowenen landeten sogar im Krankenhaus.

Feigenbutz-Manager Rainer Gottwald gibt aber Entwarnung: „Wir haben die beiden Jungs natürlich gut betreut – und mittlerweile sind sie auch wieder entlassen. Unsere Ärzte sind zur weiteren Betreuung vor Ort geblieben.“

Feigenbutz muss am Samstag gegen Liebenberg seinen IBF-Intercontinental-Titel verteidigen, zudem geht es auch um den GBU-Intercontinental-Titel im Super-Mittelgewicht, der momentan vakant ist. Mit neuem Coach, Zoltan Lunka, geht Feigenbutz gutgelaunt in die Kampfwoche. „Die Vorbereitung lief perfekt, das Training mit Zoltan Lunka war sehr effektiv und hat zudem viel Spaß gebracht. Jetzt freue ich mich auf den Fight gegen Ryno Liebenberg. Und meinen tapferen Sparringspartnern wünsche natürlich ich eine gute Erholung.“

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: