Advertisements

Sven Fornling, raised to #12 in the world!

DSC03324

Sven Fornling is the new Swedish hero. A spectacular fight vs Karo Murat in Hamburg couldn´t stop his journey to the stars. After this victory Sven is now at Boxrec #12. The IBO-title he won after a long training season. The bout was scheduled in summer and since then has Sven been preparing for his fight of his life.

The fight started in a high tempo and Sven shocked Karo with a body shut that brought the Champion on the canvas in the first round. Murat couldn´t find the distance and he was in the first two rounds just hitting the air. His air-shuts and also got hitten from Sven created an injury on his shoulders. Before the bout Karo Murat was fit, but not finding into the fight brought these problems. Karo had very good luck with the referee, who didn´t prolong him to stop the hits below the belt. Karo Murat ignored a break commando and hitted Sven in the back, so he went down. Luckily Sven was standing quickly on his legs, while this action was really qualified for a disqualification. In the end of the fight, when nothing even could help Murat he got one point deduction, in the battle he had been qualified for another three warnings as well. The frustration of Murat was really clear.

Let us hope that Karo Murat continue his boxing career, because he has an attractive boxing style and a big fighting heart. The last two rounds Sven Fornling had real luck as Karo knew he could only win on a knock-out and was searching for the final shut.

A rematch is out of interest for Fornling and which promoter will earn money in the professional circus on such a match-making. Now Sven Fornling is the hero in his country and the media is talking about the biggest step one Swedish boxer ever been taking.

Now it´s time for his manager to let the phone-calls go to England and USA. Eddie Hearn, Golden Boy, Top Rank etc must be the partners to find big fights for the new IBO-Champ.

Badou Jack at Mayweathers´s Money Team could be an option, but not right now. Badou has at the moment no title and a Swedish brake would be interested when even Badou Jack has some titles and Sven one more title. Sven Fornling has been doing his work correctly. From no-where to the top.

Next month we can expect to see Fornling´s name in the rankings of WBC, WBA, WBO and IBF. Great times has now came true for Sven Fornling.

We are looking forward to see the upcoming big fights with Sven Fornling! Congratulations Sven!

See the battle:

https://leifpm.co/2018/12/16/karo-murat-vs-sven-fornling/

Advertisements
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Karo Murat vs Sven Fornling

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Sebastian Formella vs Bethuel Oshuna

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Hammer vs Michael Wallisch

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Brähmer vs Pablo Daniel Zamora Nievas

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erik Pfeifer vs Tornike Puritchamiashvili

Kategorien: Foto u Text, Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dimi Tile vs Beka Mukhulishvili

Kategorien: Foto u Text, Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wiegen ECB 14.12.2018 Hamburg

Für das Event am 15.12.2018 Night of the Champions von ECB fand das Wiegen in der Europa-Passage statt.

 

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GBU-WM IM SUPER-MITTELGEWICHT: VINCENT FEIGENBUTZ VS PRZEMYSLAW OPALACH 26.01.2019 Karlsruhe

 

fd49ffdb-9baa-4917-bb19-075c2597a14e

live ab 20:00 Uhr auf SPORT1

WM-Kampf im „Wohnzimmer“: Vincent Feigenbutz muss gegen starken Przemyslaw Opalach ran!

Das neue Box-Jahr wird mit einem ganz heißen Kampf beginnen. In der Karlsruher Uffgau-Halle wird Lokalmatador Vincent Feigenbutz (29-2-0) auf den starken Przemyslaw Opalach treffen. Dabei geht es u.a. um den WM-Titel der GBU im Super-Mittelgewicht.

Opalach nennt sich „The Spartan“ und stellt sich auf einen Schlacht ein. Der 32-jährige Pole: „Ich bin topfit und werde mir den Titel in Vincents Wohnzimmer schnappen“! Große Worte, aber Opalach kann auch einiges vorweisen. Sein Kampfrekord ist beachtlich. In 29 Kämpfen holte er 27 Siege, 22 Mal gewann er durch Knockout! Seine letzte (und sehr knappe) Niederlage kassierte der Pole im Mai 2013 (IBF International Titelkampf gegen Geard Ajetovic). Seitdem gab es nur noch Erfolge.

Der 23-jährige Vincent Feigenbutz will diese Siegesserie beenden. In seinem „Wohnzimmer“ will der Karlsruher nichts anbrennen lassen. Feigenbutz: „Ich bin jetzt schon in einer sehr guten Form. Ich freue mich auf den WM-Kampf gegen Opalach. Das wird ein schöner und packender Kampf für die Fans. Und ich fühle mich in der Uffgau-Halle natürlich sehr wohl“.

Im „Hexenkessel“ von Rheinstetten gab es bislang nur Siege für Feigenbutz. Sein Manager Rainer Gottwald: „Wir haben uns bewusst in Zusammenarbeit mit Team Sauerland einen starken Gegner gesucht. Und wir freuen uns, dass wir unseren Fans einen WM-Kampf präsentieren können“.

Auch Nisse Sauerland ist mit dem Kampf zufrieden: „Wir dürfen uns auf einen spannenden Kampf vor einer stimmungsvollen Kulisse freuen. Zudem arbeiten wir daran, dass es neben der GBU-WM noch um einen weiteren internationalen hochwertigen Titel bei diesem Box-Gefecht gehen wird“.

Weitere Kämpfe werden in Kürze bekanntgegeben. Der Kartenvorverkauf startet ebenfalls in Kürze.

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PK ECB zum Night of the Champions 15.12.2018

 

DSC01150

Vor der Night of the Champions am 15.12.2018 in der Sporthalle Hamburg standen Sportler und Veranstalter den vielen anwesenden Journalisten Rede und Antwort. Im Fokus natürlich die beiden Schwergewichtler Christian Hammer und Michael Wallisch.

Promoter Erol Ceylan mit großer Vorfreude: „Es erwartet uns ein exzellenter Kampfabend. Eine tolle Mischung aus hervorragendem Essen und Spitzensport.“ Mit Blick auf die aktuelle TV-Landschaft muss Ceylan aber eingestehen, dass es diese Fightcard eigentlich verdient hat, auf einer größeren Plattform stattzufinden. Zwar ist der Kampfabend international gut platziert, in Deutschland überträgt Regionalsender Hamburg1. „Ich gebe immer mein Bestes seit ich Boxveranstaltungen organisiere. Dass wir keinen großen TV-Partner für so eine Fightcard finden können, ist bedauerlich. Mir tut es vor allem für die Sportler leid. Wir bieten große Fights und es tut weh, dass ich meinen Boxern aktuell keine große TV-Bühne bieten kann. Ich kann nur appellieren, dass die TV-Sender die Kämpfe zeigen, die interessant sind für die Fans. Wie z.B. die gemeinsame Veranstaltung mit Sauerland Event im März oder die Europameisterschaft zwischen Murat und Bösel mit Ulf Steinfurth. Ich bin bereit jedem Sender eine Fightcard anzubieten, auch ohne langfristigen Kontrakt“, sagt ein bewegter Ceylan. „Es geht uns nicht primär um das Geldverdienen bei unseren Sportlern. Wir wollen in Deutschland gutes Boxen präsentieren. Ich könnte jederzeit meine Leute in die USA für viel Geld schicken, aber ich möchte den Boxsport hier in Deutschland groß machen.“

WBO-Eurpameisterschaft im Schwergewicht: Hammer vs. Wallisch

Michael Wallisch: „Ich habe sehr gute Sparringseinheiten absolviert. Ich freue mich auf den Kampf. Ich bin mir sicher, dass ich das Beste aus mir herausholen und den Leuten einen tollen Kampf präsentieren kann. Ich nehme jeden Kampf ernst. Und das ist der qualitativ beste Kampf für mich. Was danach kommt, sehen wir dann.“

Wallisch-Manager Michael Wollenberg: „Ich bin mir sicher, dass es ein Kampf auf Augenhöhe wird.“

Christian Hammer: „Ich freue mich, dass der Kampf endlich vor der Tür steht. Ich möchte nicht so viel Reden. Ich will einfach in den Ring steigen. Wir sind vorbereitet auf 12 Runden, aber was passiert, passiert.“

Erol Ceylan: „Das Schwergewicht ist momemtan sehr lukrativ. Ich bin sehr froh, dass der Kampf zustande gekommen ist. Ich halte sehr viel von Michael Wallisch und wenn er solche Kämpfe früher gemacht hätte, wäre er vielleicht schon ganz woanders.“

WBO Global im Weltergewicht: Formella vs. Ushona

Betuel Ushona: „Respekt an Sebastian Formella. Es gibt nicht viele, die mich Boxen wollen. Deswegen gebührt ihm Respekt. Es ist eine große Chance für mich. Ich bin hergekommen, um zu gewinnen. Also Leute, kauft Euch Tickets und genießt die Show.“

Sebastian Formella: „Wir haben uns bewusst für einen starken Gegner entschieden, der gut platziert ist, um weiter nach oben zu kommen. Ich fühle mich wohl mit dem neuen Gewicht und habe bisher keinerlei Probleme gehabt. Betuel ist nicht einfach zu boxen, ich muss eine sehr gute Leistung bringen, um zu gewinnen.“

Erol Ceylan: „Basti ist der meist unterschätze Kämpfer. Er ist sehr diszipliniert, er zieht alles durch. Wir müssen ihn schon bremsen. Er ist unglaublich motiviert und wahnsinnig ehrgeizig und hat noch lange nicht sein Potential ausgeschöpft. Nächstes Jahr wird er auf jeden Fall einen richtig großen Kampf bekommen.“

IBO-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht: Murat vs. Fornling

Karo Murat: „Das wird ein mega Kampf. Es wird blutig, es wird krachen, bis einer umfällt. „Es gibt keine leichten Kämpfe, aber ich werde meinen Titel behalten.“

Erol Ceylan: „Beide haben schon öfter gegen favorisierte geboxt und gewonnen. Da ist alles möglich. Karo ist Favorit, aber Sven hat mehr als nur Außenseiter-Chancen.“

Georg Bramowksi: „Ich bin überzeugt, dass ein spannender Kampf wird. Karo brennt auf diesen Kampf.“

Sven: „Ich bin bereit für diesen Kampf. Ich bin seit über fünf Monaten im Trainingscamp, weil der Kampf  am 15. September ausgefallen ist, aber ich habe einfach weiter trainiert. Am liebsten wäre mir, dass heute schon Samstag ist.“  

Tickets für „Night of the Champions“ sind ab 27 Euro online erhältlich bei Reservix.

FOTOS:

DSC01075
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: