Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Hamburg

Khoren Gevor zurück im Ring am 08.04.2018!

IMG_2575 Khoren

COMEBACK DES JAHRES am 8.April in Hamburg:

KHOREN GEVOR boxt wieder.

41 Profikämpfe, 11 Titelfights, 4 WM-Kämpfe u.a. Abraham, Sturm, Stieglitz, WBO-Europameister.

Nach 5 Jahren Ringpause – als Trainer begleitete er Rafael Bejaran bis zur WBF-Weltmeisterschaft – speckte Khoren nach Fritz Sduneks Ernährungsformeln 17 Kilo ab und ist top fit heiss auf seinen Comeback- Fight auf dem Hamburger Kiez.
Promoter Thomas Nissen: „Die Fightcard wird der Hammer. Die Fans werden ein geiles Boxevent erleben.“

Sunday 8, April 2018

Grosse Freiheit 36St. PauliHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Thomas Nissen
super welterweight Rafael Bejaran 25 2 1
S
12 Ilias Essaoudi 12 0 0
heavyweight Dennis Lewandowski 13 1 0
S
? Boris Estenfelder 9 1 1

Essaouidi vs Bejaran

 

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EC Boxpromotion und Hamburg Giants beschließen Zusammenarbeit

 

Gemeinsamer Weg für die Boxhauptstadt Hamburg

Das was dort in Hamburg entsteht, kann für die Zukunft des Boxsports in Deutschland von großer Bedeutung sein – etwas, dass es bislang noch nicht gab. Der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan und das Bundesliga-Team der Hamburg Giants wollen noch in diesem Jahr erste gemeinsame Veranstaltungen in der Hansestadt realisieren. Hinter der Zusammenarbeit steckt aber weit mehr wie ECB-Chef Erol Ceylan und der Team-Manager der Giants, Christian Morales, gestern im Stadthotel Hamburg erklärten. „EC Boxing steht in all den Jahren für ehrlichen und hochklassigen Boxsport. Von Beginn an wurden die Amateure gefördert und unterstützt. Das Team um Erol Ceylan ist ein absolut verlässlicher Partner, mit dem erfolgreiche Olympische Boxer nach ihrer Amateurkarriere auch einen geregelten Übergang ins Profilager gelingen kann. Das Konzept stärkt Hamburg als Boxstadt im Ganzen“, so Morales. Ein Prinzip, dass in anderen Sportarten bereits funktioniert, z.B. im Fußball wo talentierte junge Spieler an andere Teams ausgeliehen werden, um Erfahrungen zu sammeln. „Die Amateure sollen von den weltbesten Profis partizipieren“, betont Teammanager Morales und Erol Ceylan ergänzt: „Die Zusammenarbeit ist langfristig ausgelegt. Auch für die breite Öffentlichkeit sollen die Olympischen Boxer ein Gesicht bekommen. Ich möchte die Giants auf ihrem Weg in die Bundesligaspitze unterstützen. Natürlich passiert das nicht von jetzt auf gleich, aber wir arbeiten schon lange mit den Olympischen Boxern zusammen, wenn es um den Wissensaustausch oder das gemeinsame Training geht“, so Erol Ceylan. Neben der gemeinsamen Talentförderung sollen zukünftig auch Profis bei den Giants und Olympische Boxer bei den Profis in den Ring steigen. Christian Morales sieht dabei langfristig ein attraktives Veranstaltungsformat, indem sich kurze, energiegeladene Kämpfe über drei Runden und spannendende Profi-Duelle gut ergänzen. Dabei geht es vor allem um Lokalkolorit. „Wir veranstalten deutschlandweit und es liegt auf der Hand, dass wir in Hamburg Boxer der Giants einbinden, die sich dann gegen Boxer aus Schwerin oder Hannover messen“, so Ceylan. Und auch im täglichen Training soll noch enger kooperiert werden. So unterstützt derzeit Giants-Publikumsliebling Ammar Abbas den Kovalev-Herausforderer Igor Mikhalkin in seiner Vorbereitung. „Die Unterschiede zwischen Amateuren und Profis sind nicht groß. Aber einige Feinheiten im tagtäglichen Training können wir uns noch abschauen“, so Abbas. Boxfans dürfen gespannt sein, wie sich die Zusammenarbeit zukünftig gestalten wird. Sicher ist, dass noch in diesem Jahr erste gemeinsame Veranstaltungen stattfinden werden.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Karo Murat will gegen Isidro Ranoni Prieto Weltmeister werden

 

DSC03640

Hamburg, 02.02.2017 – Der frische gebackene „Boxer des Jahres 2017“ Karo Murat wird am 24. März in Hamburg um die vakante IBO-Krone im Halbschwergewicht boxen. Sein Gegner ist Isidro „El Guerrero“ Ranoni Prieto. Der Krieger, so die Übersetzung seines Kampfnamens, hat nur zwei seiner 32 Kämpfe verloren und bedeutet Alarmstufe Rot für Murat.

Der 24. März wird Unglaubliches bieten. Zuerst gaben die Boxmanager Erol Ceylan und Winfried Spiering bekannt, dass Wikinger Angelo Frank und ECB-Boxer Sebastian Formella in ihrer Heimatstadt Hamburg um die Intercontinental-Krone der IBO fighten werden. Wegen ihrer enormen Fanbase musste Ceylan kurzerhand in die Edeloptics.de-Arena umziehen. Kurze Zeit später teilten Ceylan und Spiering mit, das es zu einem gewaltigen Clash kommen wird und zwar zwischen den KO-Monstern Hüseyin Cinkara und Tervel Pulev, Kubrat Pulevs Bruder.

Jetzt krönt Ceylan den Event: Karo Murat wird um den Weltmeistertitel der IBO boxen! Sein Gegner ist der in Buenos Aires lebende Isidro Ranoni Prieto. Kampfname der Krieger. Ranoni Prieto  verlor nur zwei seiner 32 Kämpfe. Seine letzte Niederlage kassierte der 31-jährige Linksausleger gegen den IBF-Weltmeister Artur Beterbiev. „Ich bin sehr glücklich gegen Karo Murat zu kämpfen. Das wird ein schwerer Kampf für uns beide und hoffe, dass wir den Fans einen tollen Kampf zeigen werden. Ich kämpfe in seinem Land gegen ihn, die Fans und die Punktrichter. Ich werde alles daran setzen, um vorzeitig zu gewinnen“, so Prieto.

Für die einmalige Chance Welt-Champion zu werden, legte Murat erwartungsgemäß seinen Europameistertitel nach Version der EBU nieder. Er gewann den Titel gegen Dominic Bösel vorzeitig durch TKO. Die geplante Revanche wurde von SES abgesagt. Verständlich, dass sich Murat nun der höheren Aufgabe eines WM-Kampfes widmen möchte. „Ich habe lange auf das Rematch gegen Bösel gewartet, aber es scheint so, dass ein Rückkampf nie wirklich gewollt war.“ Nun hat Erol Ceylan ein wahres Luxusproblem. Welchen der drei TOP-Fights wird er als Hauptkampf nominieren?

super welterweight Sebastian Formella 17 0 0
S
? Angelo Frank 13 1 0
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

24.03.2018 Hüseyin Cinkara vs Tervel Pulev in Hamburg

Am 24. März boxen in einem rein deutschen Duell Angelo „Europa“ Frank und „Hafenbasti“ Formella um den vakanten Interconti-Titel im Superweltergewicht.  Die Boxmanager Winne Spiering und Erol Ceylan haben keine Berührungsängste und legen nach: Kubrat Pulevs Bruder Tervel (7//-0-0) tackelt Hüseyin Cinkara (9/7-0-0). Die beiden KO-Monster schicken sich an, dass Cruisergewicht neu zu ordnen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Alexander Dimitrenko vs Miljan Rovcanin

DSC07513
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Adrian Granat vs Irakli Gvenetadze

DSC06986
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Nuri Seferi vs Gogita Gorgiladze

DSC05398
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Agron Smakici vs Oleksiy Mazikin

DSC05353
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Hüseyin Cinkara vs Abdulnaser Delacic

DSC05086
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Sebastian Formella vs Karlo Tabaghua

DSC07244
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: