Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: ecb

Dimitrenko verteidigt seinen Titel am 22.12.2017 in Hamburg

DSC01404

Es ist wieder Zeit für ein großes Event mit ECB. In der Sporthalle Dratelnstraße, Hamburg, wird Sascha Dimitrenko seinen IBF-Titel verteidigen.

Auch Adrian Granat ist bereit für einen Kampf. Er wird 8 runden gegen Irakli Gvenetadze, #469, aus Georgien, boxen.

Fatih Keles geht einen WBO European-Titelkampf gegen Renald Garrido, Frankreich.

Hafen-Basti muss gegen der Schwede Karlo Tabaghua im Ring. Der Kampf ist auf 8 Runden angesetzt.

Nuri Seferi steigt nun im Schwergewicht und trifft auf Gogita Gorgiladze. Der Georgier boxte letztes mal gegen Werner Kreiskott. Nuri Seferi hat ein harten Brocken, da er alle 12 Runden um den WBFed International-Titel gegen Kreiskott kämpfte.

Agron Smakici boxt gegen den Ukrainer Oleksiy Mazikin.

So weit eine gute Fightcard und wir haben wieder einen guten Boxabend zu erwarten!

ARTIKELN:

https://leifpm.co/2017/10/23/ecb-event-am-22-12-2017-in-hamburg/

https://leifpm.co/2017/10/16/adrian-granat-is-back-fight-event-01-11-2017/

Friday 22, December 2017

SporthalleHamburgHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Erol Ceylan (EC Boxpromotion)
matchmaker Artan Verbica
heavyweight Alexander Dimitrenko 40 3 0
S
12 TBA
super lightweight Fatih Keles 9 0 1
S
10 Renald Garrido 19 17 2
heavyweight Agron Smakici 10 0 0
S
8 Oleksiy Mazikin 14 12 2
heavyweight Nuri Seferi 38 8 0
S
8 Gogita Gorgiladze 36 20 0
super welterweight Sebastian Formella 16 0 0
S
8 Karlo Tabaghua 18 10 0
heavyweight Adrian Granat 14 1 0
S
8 Irakli Gvenetadze 9 5 0
heavyweight Danilo Milacic debut
S
4 Abdulnaser Delalic 2 3 0
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

IBO Weltmeister Igor Mikhalkin verteidigt Titel in Cannes

 

 

DSC02685.JPG

In der Boxwelt ist es eher die Ausnahme, dass amtierende Weltmeister ihre Titel im Ausland verteidigen. Für den IBO-Weltmeister im Halbschwergewicht Igor Mikhalkin ist es fast die Regel. Am 2. Dezember trifft Mikhalkin (21 Kämpfe, 20 Siege (9 K.o.’s), 1 Niederlage) im „Palestre“ auf Doudou Ngumbu (35 Kämpfe, 31 Siege (14 K.o.’s), 4 Niederlagen). Ursprünglich sollte er gegen den „Bombardier Catalan“ Mickael Diallo (18 Kämpfe, 16 Siege (13 K.o.’s), 2 Unentscheiden) boxen. Der schlagstarke Franzose wollte für den WM-Kampf vom Supermittel- ins das Halbschwergewicht aufsteigen, musste aber verletzungsbedingt absagen. Jetzt trifft Mikhalkin auf Ngumbu, den er bereits zweimal besiegen konnte, zuletzt im Juli 2013 in Frankreich. Frankreich scheint ein gutes Pflaster für den Halbschwergewichtler zu sein: Insgesamt dreimal nacheinander konnte er seinen EBU-Europameistertitel in Frankreich erfolgreich verteidigen. Jetzt folgt für den „Franzosen-Schreck“ der mittlerweile fünfte Auftritt in Frankreich, diesmal als amtierender Weltmeister. „Igor ist ein Weltmeister mit Format“, so Ceylan. „Er hat in Frankreich immer großartige Kämpfe geliefert und das fachkundige französische Boxpublikum honoriert gute Leistungen. Igor genießt in Frankreich großen Respekt und Anerkennung.“

Seinen IBO-Titel hatte Mikhalkin im Mai mit einer beeindruckenden Vorstellung gegen den hoch gehandelten Südafrikaner Thomas Oosthuizen gewonnen. Nun folgt die erste Titelverteidigung – und die gleich in der Ferne. „Ich habe kein Problem meinen Titel auf der ganzen Welt zu verteidigen. Ich bin Sportler und möchte mich mit den Besten messen“, erklärt Mikhalkin. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung könnten Namen wie Adonis Stevenson, Sergey Kovalev oder Artur Beterbiev warten. Letzterer müsste noch schlechte Erinnerungen an Mikhalkin haben. Als Amateur unterlag er Mikhalkin in allen drei Duellen. Momentan fokussiert sich der in Russland geborene aber nur auf die kommende Aufgabe Doudou Ngumbu. „Der letzte Kampf war sehr intensiv, ich werde ihn also nicht unterschätzen. Aber ich glaube auch, dass ich durch die zwei Siege gehen ihn mental im Vorteil bin“, so Mikhalkin und ergänzt: „Ich möchte im nächsten Jahr große Kämpfe machen, am liebsten eine Titelvereinigung!“ Mit seinen guten Platzierungen in den Ranglisten ein realistisches Ziel. Bei der WBC ist Mikhalkin die Nr. 6, bei der IBF die Nr. 8. Jetzt heißt es aber erst einmal „Titelverteidigung in Cannes“. Der Kampfabend wird von Canal+ übertragen. Ob der Kampf auch in Deutschland zu sehen ist, steht aktuell noch nicht fest. Ein heißer Dezember für den Boxstall aus Hamburg: Am 15.12. boxt Christian Hammer in Russland gegen Alexander Povetkin, am 16.12. Karo Murat gegen Dominic Bösel.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ECB Event am 22.12.2017 in Hamburg

Am 22.22.2017 arrangiert ECB ein großes Event in Hamburg. Die in Boxrec genannte Veranstaltung mit Kämpfe in eigenem Gym am 01.11.2017 wird also nicht stattfinden.

Angekündigte Boxer Adrian Granat, Hüseyin Cinkara, Ali Demirezen, Agron Smakici und Nikola Milcaci müssen sich noch einige Wochen also Geduld haben.

Es wird interessant zu sehen ob auch Sebastian Formella, Christian Hammer und Igor Mihalkin bei diesem Vorweihnachts-Event auch boxen werden.

ARTIKEL:

https://leifpm.co/2017/10/16/adrian-granat-is-back-fight-event-01-11-2017/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Adrian Granat is back on fight event 01.11.2017

DSC01889.JPG

ECB will arrange a small event on Wednesday 1st Nov. 2017 in their own gym in Hamburg. Adrian Granat is now starting slowly in a 6 rounds bout vs Abdulnaser Delalic from Bosnia-Herzegovina. Agron Smakici fought Delalic im July 2017, ending in 1st round with TKO victory for Smakici.

Agron Smakici is going to fight Michael Sprott in a bout of 8 rounds. In 2015 knocked Granat out the British boxer (Sprott) in round 1.

Other fghters will be Ali Demirezen, Hüseyin Cinkara and Nikola Milacic.

VIDEOS:

https://leifpm.co/2016/10/16/adrian-granat-vs-franz-rill/

https://leifpm.co/2015/10/25/adrian-the-pike-granat-vs-darnell-ding-a-ling-man-wilson/

DSC05442

Wednesday 1, November 2017

ECB BoxgymHamburgHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Erol Ceylan (EC Boxpromotion)
matchmaker Artan Verbica
inspector Beate Poeske
heavyweight Agron Smakici 10 0 0
S
8 Michael Sprott 42 27 0
cruiserweight Nikola Milacic 17 1 0
S
6 Aleksandar Todorovic 11 15 1
heavyweight Adrian Granat 14 1 0
S
6 Abdulnaser Delalic 2 3 0
cruiserweight Huseyin Cinkara 8 0 0
S
6 TBA
heavyweight Ali Eren Demirezen 6 0 0
S
4 TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Öffentliches Wiegen in Göppingen – Alle Boxer bereit

Saturday 15 July 2017

EWS Arena, Goeppingen, Baden-Württemberg, Germany

commission: Bund Deutscher Berufsboxer
promoter: Erol Ceylan (EC Boxpromotion), Okan Yavuz (MALIK PROMOTION)
matchmaker: Artan Verbica
Cruiserweight Firat Arslan 39 8 2 S Goran Delic 31 1 0

vacant WBO European cruiserweight title
Super Lightweight Fatih Keles 9 0 0 S Renald Garrido 19 15 1

WBO European super lightweight title
Heavyweight Agron Smakici 9 0 0 S Abdulnaser Delalic 2 1 0

Super Middleweight Anatoli Muratov 17 2 0 S Shavlego Tsamalaidze 10 5 3

Heavyweight Umut Camkiran 7 0 0 S Juan Pedro Guglielmetti 10 5 0

Heavyweight Ali Eren Demirezen 5 0 0 S Jasmin Hasic 9 4 0

Middleweight Ibrahim Guemues 12 0 0 S Badri Kereselidze 6 1 0

Cruiserweight Huseyin Cinkara 7 0 0 S Petar Mrvalj 7 6 0

Super Welterweight Denis Kabasic 1 0 0 S Dogan Kurnaz 3 10 0

Firat Göppingen

Foto: ECB

Am Samstag steigt in der Göppinger EWS-Arena Lokalmatador Firat Arslan (49 Kämpfe, 39 Siege, davon 24 durch K.o., zwei Unentschieden) gegen Goran Delic (32 Kämpfe, 31 Siege, davon 7 durch K.o.) in den Ring. Es geht um den vakanten Europameistertitel nach Version der WBO. Beim heutigen Wiegen im Arthotel ANA Momentum gab es beim Staredown schon einen Vorgeschmack auf das morgige Duell. „Ich bin motiviert bis in die Haarspitzen“, so der 46-jährige ehemalige Weltmeister. Arslan brachte 90,6 Kilogramm auf die Waage, sein Herausforderer 90,7 Kilogramm.

Ebenfalls gewogen wurden heute die vier Boxer der EC Boxpromotion. Superleichtgewicht Fatih Keles (9 Kämpfe, 9 Siege, davon 5 durch K.o.) verteidigt im zweiten Hauptkampf des Abends seinen WBO-Europameistertitel gegen Renald Garrido (35 Kämpfe, 19 Siege, 1 Unentschieden) aus Marseille. Er brachte 63,2 Kilogramm auf Waage. Sein Kontrahent aus Frankreich war mit 63,4 Kilogramm 200 Gramm schwerer. Hüseyin Cinkara (7 Kämpfe, 7 Siege, davon 4 durch K.o.) wurde mit 90,7 Kilogramm eingewogen. Er trifft morgen auf Petar Mrvalj (13 Kämpfe, 7 Siege). Schwergewicht Ali Eren Demirezen (5 Kämpfe, 5 Siege, 5 davon durch K.o.) brachte 109,7 Kilogramm auf die Waage. Er boxt gegen Jasmin Hasic (13 Kämpfe, 9 Siege), der heute mit 125,8 Kilogramm eingewogen wurde. Außerdem können sich die Göppinger auf ECB-Neuzugang Agron Smakici (8 Kämpfe, 8 Siege, davon 7 durch K.o.) freuen. Bei seinem Debüt für die Hamburger Boxpromotion brauchte er gerade einmal 32 Sekunden. Heute brachte er 108,3 Kilogramm auf die Waage. Er trifft morgen auf den 105,5 Kilogramm schweren Abdulnaser Delalic (3 Kämpfe, 2 Siege), um weiter Ringpraxis zu sammeln und sich bald größeren Aufgaben zu stellen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Nikola Milacic vs Raoul Mbetou

DSC03862
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Karo Murat vs Dominic Bösel

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EBU-Kampf Dominic Bösel vs Karo Murat

DSC03973.JPG

Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht

Dominic Bösel (SES Boxing) vs. Karo Murat (EC Boxing)

+++ Hauptkampf der SES-Box-Gala am 1. Juli 2017 in der BallsportARENA Dresden +++

Mit dem Rücktritt des amtierenden Europameisters Robert Stieglitz hat die Europäische Box-Union (EBU) einen Kampf um den nun vakanten Titel zwischen dem ursprünglichen Pflichtherausforderer Dominic Bösel und der Nummer 3 der EBU-Rangliste Karo Murat neu angesetzt.

Der ungeschlagene Freyburger WBO- / WBA- / IBF-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel (24-0-0 (9)) aus dem Magdeburger SES Boxing-Team trifft also in Dresden am 1. Juli in einem deutschen Duell auf den ehemaligen Europameister im Super-Mittelgewicht und in weiteren Titelkämpfen erprobten Karo Murat (30-3-1 (19)) aus Berlin, der für die EC Boxpromotion aus Hamburg antritt.

 

Der 33jährige Karo Murat gelangte 1993 mit seiner über Armenien nach Deutschland, wo  er  in Kitzingen (Bayern) aufwuchs und jetzt in Berlin lebt. 2006 wurde der mehrfache bayerische Amateurmeister Murat unter Trainer Uli Wegner Boxprofi Profiboxer. Am 12. April 2008 wurde er schließlich neuer Europameister  im Supermittelgewicht. Murat  siegte einstimmig nach Punkten gegen den ehemaligen WBC-Weltmeister und Europameister Christian Sanavia aus Italien. Seinen Europatitel verteidigte er anschließend durch Punktesieg gegen den späteren WBA-Weltmeiste Gabriel Campillo sowie beim Rückkampf gegen Sanavia durch technischen K.o. in Runde 10. Im Jahr 2009 wurde der im Irak geborene Fighter durch einen Punktsieg gegen Serhiy Demchenko neuer WBO-Interkontinentaler Meister im Halbschwergewicht und verteidigte den Titel zwei Mal.  In Atlantic City (USA)  kämpfte Murat am 27. Oktober 2013 gegen die Box-Legende Bernard Hopkin und verlor ehrenvoll nach Punkten.
Der EC Boxing-Fighter lieferte sich bei einem vielbeachteten Box-Event in Göppingen im vergangenen September mit Yevgeni Makhteinenko den Kampf des Abends. Murat schickte in einer „Materialschlacht“ seinen Kontrahenten drei Mal zu Boden. Der Ukrainer fightete jedoch hart zurück. Doch der 33jährige Karo Murat siegte durch TKO in Runde 12 und sicherte sich den WBA International-Gürtel.
Jetzt gegen den Top gerankten 27-jährigen Dominic Bösel geht es für beide Boxer nicht nur um den  EBU EM-Titel, sondern auch um die Chance einen WM-Kampf bestreiten zu können. Ein „Crossroad-Fight“. Erfahrung gegen Jugend. „Ein Kampf auf Augenhöhe. Die Chancen stehen 50:50“, meint Erol Ceylan, obwohl für Karo Murat ein „Auswärtsspiel“ ansteht. Auf der Pressekonferenz treffen jetzt beide Kontrahenten zum ersten „Showdown“ aufeinander. Auf das Wortgefecht dürfen die Vertreter der Presse gespannt sein. Das Fechten mit der Faust folgt dann am 1. Juli.

Der MDR wird die SES-Box-Gala in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ aus der BallsportARENA Dresden übertragen.

Eintrittskarten für diese SES-Box-Gala am 1. Juli 2017 in der BallsportARENA Dresden sind unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

IBO-Weltmeister Igor Mikhalkin startet durch

DSC00420.JPG


Seit wenigen Tagen hat die EC Boxpromotion des Hamburgers Erol Ceylan mit dem 31jährigen Igor Mikhalkin (Irkutsk, Russland ) ihren ersten Weltmeister in ihren Reihen. In einem mitreißenden Duell am 19. Mai beim „Big Deal“ in der Barclycard Arena besiegte der Modellathlet den bis dato unbesiegten Thomas Oosthuizen klar nach Punkten (118: 109 und zweimal 118:110 werteten die Punktrichter).

Der als harter Puncher bekannte „Tommy Gun“ wurde von Igor Mikhalkin quasi „vorgeführt“. Mit punktgenauen Schlägen, immer auf schnellen Beinen, ließ der EC Boxin-Fighter seinen Kontrahenten ein ums andere Mal ins Leere laufen. Harte Konter erschütterten den anstürmenden Südafrikaner, der zum Schluss der 12-Runden-Distanz wankte und kurz vor dem KO stand. „Mein Traum ist wahr geworden. Mit dem IBO-WM Titel kann ich jetzt durchstarten. Ich bin für jeden Gegner in der Weltspitze bereit“, freut sich Mikhalkin und mit ihm die ganze „ECB-Familie“. Der hochbewertete Kampf  – mit vier von fünf Sternen im Internetportal www.Boxrec.com , einer weltweit beachteten unabhängigen Homepage, beurteilt – hat Igor Mikhalkin jetzt in der Box-Welt interessant gemacht. „Igor ist nun endgültig in der Weltspitze angekommen und braucht keinen Boxer zu fürchten“, betont Erol Ceylan.

Im EC Boxing-Büro häufen sich dieser Tage die Kampfanfragen für den Russen. Promoter Erol Ceylan und Andreas Schmer (persönlicher Manager des neuen Weltmeisters) sondieren bereits die Angebote. „Das Telefon läuft heiß. Wir haben Anfragen aus dem europäischen Ausland und auch den USA. Titelvereinigungen sind ebenso im Gespräch“, erklärte Erol Ceylan. Eine Option wäre ein Fight gegen Adonis Stevenson, den WBC-Weltmeister im Halbschwergewicht. Mitte Juni kommt es zum Mega-Fight André Ward vs. Sergey Kovalev im Mandalay Bay-Hotel in Las Vegas (USA) um den WBA- und IBF-Titel. Auch der Sieger aus diesem Gefecht käme als zukünftiger Gegner in Frage. Der in führenden Ranglisten hochgelistetn unbesiegte Artur Beterbiev (11 Siege alle durch KO), der Ende Juli in Kanada gegen den Deutschen Enrico Kölling antritt, ist ebenso im Mix für kommende Kampfpaarungen mit dem IBO-WM. „Gegen Beterbiev habe ich als Amateur drei Kämpfe bestritten und alle gewonnen. Der kann gerne mein nächster Gegner werden. Und Kölling würde ich auch boxen“, verkündete Mikhalkin.

„Bei der Gegner-Wahl kommt es natürlich auch auf die Kampfbörse an. Dies spielt natürlich bei den Verhandlungen mit den anderen Promotern eine große Rolle“,  sagt Manager Andreas Schmer, der mit Erol Ceylan für ihren gemeinsamen Schützling an einem Strang zieht. Privat soll es bei Igor Mikhalkin zu Veränderungen kommen: „Mit meiner Ehefrau werde ich wohl demnächst nach Hamburg umziehen. Hier sind im EC Boxing-Gym optimale Trainingsbedingungen und einige Freunde habe ich auch schon gefunden.“

VIDEO:

https://leifpm.co/2017/05/20/igor-mikhalkin-vs-thomas-oosthuizen/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schwergewichtler Agron Smakici  jetzt bei EC Boxing unter Vertrag

Smakici_Blin.JPG

Mit dem 26-jährigen Kroaten Agron Smakici hat der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan jetzt ein weiteren hoffnungsvollen Schwergewichtler unter Vertrag genommen. Ex-Europameister und Muhammad Ali-Gegner Jürgen Blin  hat das großes Talent beim Sparring mit den ECB-Boxern entdeckt und seinem Freund Erol Ceylan zu dieser Verpflichtung geraten.

Neben ECB-Chefcoach Bülent Baser wird die Box-Legende Blin den in acht Profifights ungeschlagene Neuzugang betreuen und trainieren. Die ersten Einheiten im EC Boxing-Gym hat Smakici mit Jürgen Blin bereits hinter sich gebracht. Am Sonnabend, den 27. Mai  wird der momentan noch in Wien lebende Boxer sein ECB-Debut bei einer Veranstaltung in Berlin-Marzahn von Winfried Spiering (Winner Wiking-Team) geben.

„Mit meiner Freundin und unseren zwei Hunden werde ich demnächst nach Hamburg umziehen. Ich freue mich schon auf die super Trainingsbedingungen im ECB-Gym und der tollen Kamerdschaft im Team“,  kündigte Smakici seine baldigen Umzug in die Hansestadt an. „Zuerst hatte Jürgen Blin ihn entdeckt. Dann habe ich mit Agron angesehen. Er hat viel Potential. Wir werden ihn langsam aufbauen“, erklärte Erol Ceylan und freut sich Jürgen Blin auch als Betreuer gewonnen zu haben.

In den beiden vergangenen Jahren hatte der 1,98 Meter große und 108 kg wiegende Modellathlet als MMA-Fighter im Ring viele Erfolge gefeiert. „Jetzt habe ich die Chance bekommen im Boxring Karriere zu machen. Endziel ist natürlich ein WM-Titel. Doch damit lasse ich mir noch Zeit“, betont Agron Smakici, der in der Freizeit die Natur genießt und mit seiner Freundin und den beiden Hunden lange ausgedehnte Spaziergänge unternimmt. „Gut Ding will Weile haben. Mit meiner Erfahrung kann ich ihm bestimmt noch den einen oder anderen Tipp geben“, freut sich Jürgen Blin auf die Zusammenarbeit.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: