Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Mikhalkin

IBO-Weltmeister Igor Mikhalkin startet durch

DSC00420.JPG


Seit wenigen Tagen hat die EC Boxpromotion des Hamburgers Erol Ceylan mit dem 31jährigen Igor Mikhalkin (Irkutsk, Russland ) ihren ersten Weltmeister in ihren Reihen. In einem mitreißenden Duell am 19. Mai beim „Big Deal“ in der Barclycard Arena besiegte der Modellathlet den bis dato unbesiegten Thomas Oosthuizen klar nach Punkten (118: 109 und zweimal 118:110 werteten die Punktrichter).

Der als harter Puncher bekannte „Tommy Gun“ wurde von Igor Mikhalkin quasi „vorgeführt“. Mit punktgenauen Schlägen, immer auf schnellen Beinen, ließ der EC Boxin-Fighter seinen Kontrahenten ein ums andere Mal ins Leere laufen. Harte Konter erschütterten den anstürmenden Südafrikaner, der zum Schluss der 12-Runden-Distanz wankte und kurz vor dem KO stand. „Mein Traum ist wahr geworden. Mit dem IBO-WM Titel kann ich jetzt durchstarten. Ich bin für jeden Gegner in der Weltspitze bereit“, freut sich Mikhalkin und mit ihm die ganze „ECB-Familie“. Der hochbewertete Kampf  – mit vier von fünf Sternen im Internetportal www.Boxrec.com , einer weltweit beachteten unabhängigen Homepage, beurteilt – hat Igor Mikhalkin jetzt in der Box-Welt interessant gemacht. „Igor ist nun endgültig in der Weltspitze angekommen und braucht keinen Boxer zu fürchten“, betont Erol Ceylan.

Im EC Boxing-Büro häufen sich dieser Tage die Kampfanfragen für den Russen. Promoter Erol Ceylan und Andreas Schmer (persönlicher Manager des neuen Weltmeisters) sondieren bereits die Angebote. „Das Telefon läuft heiß. Wir haben Anfragen aus dem europäischen Ausland und auch den USA. Titelvereinigungen sind ebenso im Gespräch“, erklärte Erol Ceylan. Eine Option wäre ein Fight gegen Adonis Stevenson, den WBC-Weltmeister im Halbschwergewicht. Mitte Juni kommt es zum Mega-Fight André Ward vs. Sergey Kovalev im Mandalay Bay-Hotel in Las Vegas (USA) um den WBA- und IBF-Titel. Auch der Sieger aus diesem Gefecht käme als zukünftiger Gegner in Frage. Der in führenden Ranglisten hochgelistetn unbesiegte Artur Beterbiev (11 Siege alle durch KO), der Ende Juli in Kanada gegen den Deutschen Enrico Kölling antritt, ist ebenso im Mix für kommende Kampfpaarungen mit dem IBO-WM. „Gegen Beterbiev habe ich als Amateur drei Kämpfe bestritten und alle gewonnen. Der kann gerne mein nächster Gegner werden. Und Kölling würde ich auch boxen“, verkündete Mikhalkin.

„Bei der Gegner-Wahl kommt es natürlich auch auf die Kampfbörse an. Dies spielt natürlich bei den Verhandlungen mit den anderen Promotern eine große Rolle“,  sagt Manager Andreas Schmer, der mit Erol Ceylan für ihren gemeinsamen Schützling an einem Strang zieht. Privat soll es bei Igor Mikhalkin zu Veränderungen kommen: „Mit meiner Ehefrau werde ich wohl demnächst nach Hamburg umziehen. Hier sind im EC Boxing-Gym optimale Trainingsbedingungen und einige Freunde habe ich auch schon gefunden.“

VIDEO:

https://leifpm.co/2017/05/20/igor-mikhalkin-vs-thomas-oosthuizen/

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Igor Mikhalkin vs Thomas Oosthuizen

DSC00169
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Igor Mikhalkin vs Thomas Oosthuizen











Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Fotos: Pressekonferenz ECB Hamburg

DSC07216
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Video: Pressekonferenz ECB

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Videos: Öffentliche Training ECB, Hamburg

ECB präsentierte seine Boxer bei einer öffentliche Training in der Phoenix-Center, Harburg, und hatte ein Sonderangebot mit 10% Rabatt für die Karten für das große Event am 19. Mai in der Barclay Arena, Hamburg.







Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Igor Mikhalkin vs Yevgeni Makhteienko

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Igor Mikhalkin

The former EBU Champ light heavy Igor Mikhalkin. Preparing for his great fight vs Yevgeni Makhteienko at the Evil Fight Night of ECB Boxing the 18.03.2017 in Malmö, Sweden.

DSC02426
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Igor Mikhalkin Verteidigt den EBU Titel im Halbschwergewicht

IMG_2417

 

 

Halbschwergewichts-Europameister Igor Mikhalkin hat seinem Ruf als „Franzosen-Schreck“ mal wieder alle Ehre gemacht.

Der EC-Boxer setzte sich am Samstagabend in Paris über zwölf Runden haushoch nach Punkten gegen Lokalmatador Patrick Bois durch und verteidigte eindrucksvoll seinen Titel. In einem unterhaltsamen Gefecht war Mikhalkin vom ersten bis zum letzten Gong überlegen und gewann jede Runde, sodass die Punktrichter am Ende einstimmig mit 120:108 für den in Hamburg lebenden Russen werteten. Der Kampf ähnelte einem lockeren Sparringskampf. Igor Kontrollierte seinen Gegner bis zum schluss. Er zeigte dabei seine ganze Klasse und ganz Frankreich schwärmte vom Exzellenten „ Le Rüss“.

Herausforderer Bois versuchte sich zwar nach Kräften zu wehren, hatte aber letztlich keine Chance gegen den deutlich erfahreneren Champion.

„Das war eine sehr souveräne und abgeklärte Leistung von Igor. Auswärts in der Höhle des Löwen muss man erst mal so dominant auftreten“, freute sich Promoter Erol Ceylan.

Mikhalkins nächster Kampf steht schon fest. Ende April reist der Europameister wieder nach Frankreich, um seinen Titel gegen Mehdi Amar zu verteidigen. „Und danach starten wir den Angriff auf die Weltmeisterschaft!“, so Ceylan.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EBU Titelkampf: Der „Franzosen-Schreck“ ist in Paris gelandet!

IMG_2232

Igor Mikhalkin verteidigt seinen EM-Titel am Samstag gegen Patrick Bois

Aller guten Dinge sollen am Samstag vier sein, wenn Halbschwergewichts-Europameister Igor Mikhalkin Levallois-Perret (direkt nordwestlich von Paris) in den Ring steigt, um seinen Titel in gegen Lokalmatador Patrick Bois zu verteidigen. Denn es ist bereits das vierte Mal, dass Mikhalkin auswärts in Frankreich einen Franzosen vor die Fäuste bekommt.

Nach Doudou Ngumbu (Split-Decision-Punktsieg im Juli 2013), Hakim Chioui (KO in der neunten Runde im März 2015) und Hugo Kasperski (einstimmiger Punktsieg im Oktober 2015) soll nun der 25-jährige Patrick Bois das nächste Opfer des „Franzosen-Schrecks“ werden.
Bois springt dabei nur als Ersatz für seinen verletzten Landsmann Mehdi Amar ein, der bereits als nächster Gegner wartet, falls sich Mikhalkin am Samstag durchsetzen sollte. Trotzdem wird der in Russland geborene Wahl-Hamburger Bois natürlich nicht unterschätzen.
„Jeder, der auf diesem Niveau boxt und als EM-Herausforderer in Frage kommt, ist ein ernstzunehmender und gefährlicher Gegner“, weiß Promoter Erol Ceylan, der mit Mikhalkin und dem EC-Team nach Paris gereist ist. „Igor wird sich voll konzentrieren und eine Top-Leistung abrufen müssen. Aber er ist sehr gut vorbereitet und hat mehr Erfahrung als Bois, insofern bin ich davon überzeugt, dass der Titel wieder mit uns zurück nach Hamburg kommt, wo er hingehört.“
Die Vorbereitung hat Mikhalkin in Hamburg gemeinsam mit Eduard Gutknecht bestritten, der ebenfalls am Samstag in Neubrandenburg WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer entthronen will.
„Mein Ziel ist es natürlich, meinen Titel zu verteidigen, aber ich würde mich auch sehr für Eddy freuen, wenn er es tatsächlich schafft und den WM-Gürtel holt“, so Igor Mikhalkin. „Und wer weiß, vielleicht gibt es dann ja auch demnächst ein Duell zwischen dem Europa- und dem Weltmeister?“
Heute beim Wiegen brachte Igor Mikhalkin 79,0 kg auf die Waage, sein Gegner Patrick Bois kam auf 79,05 kg…
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: