Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: London

Arthur Abraham vs Chris Eubank Jr for the IBO title on July 15 in London

AA vs Eubank 15.7.2017

It’s official! Arthur Abraham (46-5, 30 KOs) will challenge Chris Eubank Jr (24-1, 19 KOs) for the IBO World Super Middleweight Championship on July 15 at the SSE Arena, Wembley in London, live on ITV Box Office in the UK.

‘King’ Arthur, a former two-weight World ruler, will have the opportunity to claim World honours for a fourth time following reigns at 160 and 168 pounds.

Although fighting for the first time on UK soil, the German veteran is no stranger to British boxers having previously shared the ring with Carl Froch, Paul Smith and Martin Murray in a series of memorable World title fights.

Eubank Jr, the son of the legendary British fighter Chris Eubank, will be making the first defence of the IBO super middleweight strap he claimed with a tenth-round technical knockout victory over Australia’s Renold Quinlan in February.

Speaking at a press conference today in London, Abraham said: ‘’I’m very happy to have the opportunity to fight here in England. The UK boxing fans are among the best in the World, and I look forward to putting on a great show on July 15.

‘’I will train hard with my coach Ulli Wegner. I will make sure I’m in top shape and ready to secure a great victory. I know Chris Eubank Jr is a good fighter, like his father, and I’m expecting a tough fight, but I’m confident I will beat him!’’

‘’Arthur Abraham has my respect,’’ said Eubank Jr. ‘’He has done what he’s done in his career, but now it’s my time. I have been preparing my whole life to fight the best, and now, I have the opportunity to fight one of the top super middleweights in the World, and to really make my mark on the division.

‘’Abraham is a strong, come forward fighter, but he’s one-dimensional. He’s very good in that one dimension, but a one-dimensional fighter cannot beat me. I see a lot of holes in his game and I’m going to exploit those holes ruthlessly.’’

Eubank Jr was joined by his father Chris Eubank, the former WBO middleweight and super middleweight World Champion, who said: ‘’Arthur Abraham is a great warrior and I’m sure the boxing fraternity will say it’s a tough fight, but I don’t think it’s a tough fight. I think he’s in danger like my son’s previous opponents. But talk is cheap and I will step back now and let him do what he does.’’

Abraham and Eubank Jr will come face-to-face again at a press conference tomorrow at the Titanic Hotel in Berlin ahead of their IBO World title clash.

Saturday 15 July 2017

Wembley Arena, Wembley, London, United Kingdom

commission: British Boxing Board of Control
promoter: Richard Poxon (Poxon Sports)
tickets: 0845 8150815
television: United Kingdom ITV Box Office
Super Middleweight Chris Eubank Jr 24 1 0 S Arthur Abraham 46 5 0

International Boxing Organization World super middleweight title
Super Featherweight Martin Joseph Ward 17 0 2 S Anthony Cacace 15 0 0

BBBofC British super featherweight title
vacant Commonwealth (British Empire) super featherweight title
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wladimir Klitschko vs Anthony Joshua

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

David Haye vs Tony Bellew

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Congratulations Dig it Yigit, new EBU Champ

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Hammer rockt London – Tko-Sieg über David Price

Christian Hammer von der EC Boxpromotion aus Hamburg konnte einen wichtigen Sieg feiern. In London besiegte der Schützling des Hamburger Boxpromoters Erol Ceylan den Lokalmatadoren David Price (Sauerland-Boxstall) durch einen TKO Sieg in der 7. Runde und verteidigte so seinen WBO-EM-Titel.

In einem bei dem sich beide Schwergewichtler nichts schenkten war Hammers bessere Kondition und der unbedingte Wille zum Sieg die ausschlaggebenden Faktoren. Nisse Sauerland, Manager von Price, gratulierte Hammer fair Zum Sieg: „David hatte einfach keine Kraft mehr. Hammer war entschlossener und hat den Sieg verdient.“

Der 33-jährige David Price punktete in den ersten vier Runden fleißig mit seinem Jab. Christian Hammer versuchte es mit überfallartigen Attacken, hatte damit jedoch noch nicht den erwünschten Erfolg.Dann fand er immer besser in den Fight und stellte den Briten mit harten Schlagkombinationen an den Seilen. Nach einem Konter ging der Wahlhamburger jedoch am Ende der fünften Runde zu Boden. Davon erholte sich der gebürtige Rumäne allerdings schnell. In der Runde 7 war es dann soweit. Nach harten Serien zum Kopf von Price war der Sauerland-Boxer stehend KO und wurde vom Ringrichter aus dem Kampf genommen.

Christian Hammer, der von Bülent Baser und Felix Paun in der Ecke gecoacht wurde, überglücklich: „Ich habe mein Wort gehalten und Price gebrochen. Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit.“ ECB-Chef strahlte natürlich ebenso: „Wir haben London gerockt. Ein Sieg im Ausland zählt doppelt. Jetzt macht Christian sicherlich einen Sprung in den Ranglisten. Ein WM-Kampf ist keine Utopie mehr.“

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Hammer vs David Price

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hammer vs. Price: Jetzt sprechen in London die Fäuste

ECB-Wiegen London.jpg

Der Schwergewichts-Thriller um ie WBO-Euromeisterschaft in London kann steigen – der obligatorische Medizin-Check und das Wiegen von WBO-Europameister Christian Hammer und seinem Kontrahenten David Price im Westfield Shoppingcenter verlief problemlos.

Der 29 jährige ECB-Boxer Christian Hammer brachte 120,2 kg auf die Waage. Der 33jährige Price aus dem Sauerland Boxtall – Nisse Sauerland ist in London vor Ort – wog 124,7 kg. „ Jetzt können am morgigen Sonnabend im Lee Valley VeloPark die Fäuste sprechen. Es wird sicherlich ein hochklassiger Fight“, sagte der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan, Chef der EC Boxpromotion.

Boxexperte Peter Hanraths (Berater von Jürgen Brähmer) hat die beiden Akteure beim Wiegen noch einmal genau unter die Lupe genommen: „Christian strahlt Selbstvertrauen aus. Price wirkt ängstlich, die Angst steht ihm buchstäblich in den Augen.“ Das sind gute Voraussetzungen für einen Sieg – Box-Deutschland drückt Christian Hammer die Daumen.
Zu sehen ist das event unter:

http://www.canlitv.stream/tv-8-5
Ab 20.30 uhr live

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hammer vs. Price: Wortgeplänkel vor dem Fight

02_pk-london

WBO-Europameister Christian Hammer und sein Kontrahent David Price gaben sich vor dem Duell am Sonnabend (4. Februar) in London gelassen und ließen sich auf der Pressekonferenz im Hotel Hilton Olympia in der britischen Hauptstadt nicht aus der Reserve locken.

Der einen Kopf größere Price wirkte etwas nervös und gab sich selbst nur eine 50:50-Siegchance: „Die Fans können sich auf ein ausgeglichenes Gefecht freuen. Die Chancen stehen 50:50.“ David Price kennt ECB-Boxer Christian Hammer, hat er doch bei den Amateuren einen Ausscheidungskampf im Jahr 2008 zur Teilnehme an den Olympischen Spielen in Peking siegreich gegen den Wahlhamburger bestritten. Der Brite holte dann in China Olympia-Bronze. „Die Dinge haben sich seitdem verändert. Für uns beide steht jetzt viel auf dem Spiel. Große Kämpfe warten. Ich bin größer und stärker, das wird den Ausschlag geben“, macht sich der 33jährige Price selbst Mut für den Schwergewichtsthriller im Lee Valley VeloPark.

„Das war damals ein Fehlurteil. Dafür werde ich mich jetzt revanchieren“, antwortete der 29jährige Hammer. Ich werde Price nicht unterschätzen und ihn klar schlagen. Damit meine ich einen KO-Sieg“, prophezeit der WBO-Weltranglistenboxer. An einen WM-Kampf gegen den WBO-Titelträger Joseph Parker aus Neuseeland verschwendet der Schützling von EC Boxing-Chef Erol Ceylan noch keine Gedanken: „Erst kommt der Fight gegen Price. Darauf bin ich jetzt voll fokussiert. Danach werden wir weitersehen.“

Hammer fühlt sich topfit und will einen großen Kampf liefern. Die britischen Wettbüros sehen die „Gefechtslage“ allerdings etwas anders. Bei den Buchmachern ist Price 2:1 Favorit. „Das ist eine komplette Fehleinschätzung. Bei einem Sieg von Christian stehen ihm alle Türen offen. Dann sollte er in den Weltranglisten einiger Verbände unter den ersten Fünf gelistet werden“, hofft der Hamburger Boxpromoter Erol Ceylan.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hammer boxt in England – Neuer Gegner für Granat gesucht

DSC09403.JPG vs DSC05858.JPG


Geschäftiges Treiben bei der EC Boxpromotion in Hamburg. Promoter Erol Ceylan kümmert sich akribisch um die nächsten Kämpfe seiner Schützlinge. Dabei stehen die Schwergewichtler Christian Hammer (WBO-Europameister) und Adrian Granat (IBF-Interconti Champion) im Mittelpunkt.

Für den 29-jährigen Christian Hammer, Nummer 10 der vom Internetdienst „Boxrec“ geführten unabhängigen Weltrangliste,  steht am 4. Febuar im Lee Valley VeloPark in Newham (London) ein Stallduell gegen den 33-jährigen Sauerland-Fighter David Price (Nr. 32 der Boxrec-Weltrangliste) an. Dabei soll es um einen  WM-Ausscheidungskampf gehen. „Wir stehen gerade mit den Weltverbänden in Verhandlungen. Demnächst wird eine Entscheidung getroffen“, erklärte Ceylan. „Meine Leistungen vom siegreichen Kampf gegen Teper im Oktober will ich bestätigen. Price muss und werde ich schlagen. Danach hoffe ich auf einen WM-Fight“, sagte Hammer, der am kommenden Montag in die Sparringsphase im ECB-Gym einsteigt. „ ich habe in England noch was gutzumachen. Nachdem ich gegen Fury ( wo Fury nach dem Kampf Positiv auf Doping getestet wurde) so eine desolate Leistung brachte, will ich mich dort jetzt nochmal zeigen. Natürlich geht sowas mit einem KO sieg am besten“, so Hammer.

Für den 25-jährigen Schweden Adrian Granat (14 Kämpfe, 14 Siege davon 13 KOs), der am 18. März sein IBF-Intercontinental Titel in seiner Heimatstadt Malmö verteidigen wird, muss Erol Ceylan einen neuen Kontrahenten verpflichten. „Der vorgesehen Rumäne Bogdan Dinu hat wohl Angst bekommen KO zu gehen und den Kampf abgesagt um einen leichteren Fight in Macau anzunehmen“, berichtet der Hamburger Boxmanager. „Wir haben gute Gegner im Visier. In der nächsten Woche wollen wir darüber final entscheiden.“ In den schwedischen Gazetten wird schon ein Gefecht mit dem skandinavischen Kontrahenten Robert Helenius (Finland) „herbei geschrieben“. Doch vor Ende des Jahres wird es zu diesem nordischen Thriller wohl nicht kommen.

Saturday 4 February 2017

Olympia, Kensington, London, United Kingdom

commission: British Boxing Board of Control
promoter: Richard Poxon (Poxon Sports)
matchmaker: Matt Clark (Xcite Fight Promotions), Philippe Fondu (World Sport Promotions), John Ingle
tickets: 01925 755222
Super Middleweight Renold Quinlan 11 1 0 S Chris Eubank Jr 23 1 0

International Boxing Organization World super middleweight title
Featherweight Kid Galahad 21 0 0 S TBA

Heavyweight David Price 21 3 0 S Christian Hammer 20 4 0

Middleweight Adam Etches 20 1 0 S John Ryder 23 3 0
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EBU title fight Yigit vs Daws postponed til 11.02.2017

fb_img_1481377605416

 

Anthony Yigit’s (18-0-1, 11 KOs) European Super Lightweight title fight has been postponed due to a back injury sustained by his opponent Lenny Daws (30-4-2, 11 KOs).

The Stockholm fighter was scheduled to meet the British boxer this Saturday at the Westcroft Leisure Centre in Carshalton, London, but Daws was ruled out by a medical specialist last night. His chiropractor has recommended that he needs 2 weeks of total rest and treatment before he can resume training again.

Daws said, “I’m absolutely gutted and can’t say how sorry I am to my fans’ and also to Team Yigit. I would never pull out of fight and unfortunately my doctor has had the hard task of making that decision for me. The last thing I’d want to do is get in the ring anything less than one hundred percent fit as this means so much to me. I look forward to recommencing training in the New Year for the rescheduled date.”

Yigit said: ‘’I am sad to hear the fight got cancelled due to Daws’s injury. I want to say I am sorry to all fight fans who was looking forward to this event but safety must come first so there is little that can be done. I wish Daws a quick recovery, a Merry Christmas and a Happy New Year. Next year, the belt is mine!’’

Saturday 11 February 2017
Carshalton, Surrey, United Kingdom
commission British Boxing Board of Control
promoter Mick Hennessy (Hennessy Sports)
division boxer record boxer record
Pending Approval
Lenny Daws 30 4 2 S Anthony Yigit 18 0 1

vacant EBU (European) super lightweight title

ARTICLE:

https://leifpm.co/2016/11/12/dig-it-yigit-fights-17-12-2016-an-ebu-title-fight-in-london/

Lenny Daws has been forced to postpone his European Super-Lightweight title challenge due to a back injury.

The Morden puncher was scheduled to take on Sweden’s Anthony Yigit this Saturday at the Westcroft Leisure Centre, but was ruled out by a medical specialist last night.

Daws’s chiropractor has recommended that he needs 2 weeks of total rest and treatment before he can resume training again.

Without the headline attraction for the event, promoter Mick Hennessy has postponed the show with a date to be confirmed in early February.

Daws said, “I’m absolutely gutted and can’t say how sorry I am to my fans’ and also to Team Yigit. I would never pull out of fight and unfortunately my doctor has had the hard task of making that decision for me. The last thing I’d want to do is get in the ring anything less than one hundred percent fit as this means so much to me. I look forward to recommencing training in the New Year for the rescheduled date.”

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: