Werbeanzeigen

Beiträge mit dem Schlagwort: Andreas

Boxing in Egypt Friday 2. Dec 2016

10428262_10153454115161410_7541638783872684388_o

Photos: Chrissie´s Photography

In Cairo it will be a fight night on Friday 2nd Dec 2016. The mainfight of 12 rounds in super welterweight is about the WBFed International title between the Egyptian Andreas Valavanis vs Maono Ally from Tanzania.

The WBFed bout in Cairo between Andreas Valavanis vs Maono Ally will the referee in ring be the experienced Arno Pokrandt. Pokrandt had been referee in 256 bouts and judge in 264 bouts, a faboulus record. We wish the Egyptian Boxing all the best.

 

Friday 2 December 2016

Greek Club, Helioplis, Cairo, Egypt

commission: Egyptian Professional Boxing Association
promoter: Muhamed SamehRichard Nwoba (Louaa Boxing Promotion)
matchmaker: Divina Nassoro
Super Welterweight Andreas Valavanis 5 0 0 S Maono Ally 5 1 1

vacant World Boxing Federation International super welterweight title
Werbeanzeigen
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fightcard in Kassel mit guten Kämpfen und einem Skandalkampf

DSC03270.JPG

Özcan Cetinkaya setzt in Kassel die Akzente. Beim Autohaus Dürkop geht es am 12. November weiter. Der Promoter Cetinkaya macht selbst als Hauptkampf ein Titelkampf gegen Lukasz Rusiewicz aus Polen. Lukasz boxte zweimal gegen Rakhim Chakhkiev und stand alle Runden. Frage ist nur den Internationale Deutscher Titel von GBA. Gehört den Titel nicht für Leute die in Deutschland wohnt? Egal um welchen Gürtel es ist ein Top Kampfpaarung. Özcan macht es somit für sich selbst nicht leicht. Wer Gewinner wird ist da völlig ungewiss.

In Zusammenarbeit mit PSP Boxteam hat man eine große Karte mit Kämpfen. Mario Jassmann von PSP ist ein Genuß im Ring zu sehen. Kampf auf Augenhöhe, Mario mit 7-0-0 vs Giorgi Khulelidze mit 8-2-0. Der Georgier verlor gegen Leon Bauer.

Alexander Runde will wieder weiter nach vorne und boxt gegen Marko Pavlovic.

Interessant ist auch Shokran Parwani im Ring zu sehen. Lob für die gute Fightcard.

Weniger Lobenswert ist die Verpflichtung Andreas Sidon vs Danny Williams. Williams bekommt in Großbritannien keinen Lizenz und er hat sich den Weg über Estland gemacht um einen Boxlizenz zu ergattern. BDB hat vorher geklärt dass man lässt nicht Danny Williams mehr boxen, da es Zeichen gibt dass seine Gesundheit nicht mehr zulässt zu boxen. Wenn er gesund wäre warum erhält er dann nicht sein Lizenz in sein Heimatland? Danny Williams ist seit seine Kämpfe gegen Christian Hammer und Adrian Granat völlig über den Berg. Er hat sich in letzter Zeit mehr als Clown gemacht und gegen Debütanten verlieren lassen. Wenn jetzt auch die Verbände wach geworden sind und nicht Williams mehr zulässt zu boxen muss das unbedingt respektiert werden, um die Würde der Boxer, die Gesundheit nicht zu gefährden und den Sport zu fördern und nicht zu gefährden.

Es gibt mehrere Leute die ausgesprochen haben eine Strafanzeige wegen vorsätzliche Körperverletzung zu erstatten.

Das GBA so ein Risiko eingeht ist unverständlich, das der Promoter es zulässt ist unwürdig. Diese Veranstaltung braucht auch nicht so eine Paarung um ihre Karten zu verkaufen. Hoffen wir dass die Verantwortliche zu Vernunft kommen und die Finger davon fern hält.

SONY DSC

Saturday 12 November 2016

Autohaus Duerkop, Kassel, Hessen, Germany

commission: German Boxing Association
promoter: Oezcan Cetinkaya
matchmaker: Enrico Schuetze (PSP Boxteam)
Cruiserweight Oezcan Cetinkaya 22 11 2 S Lukasz Rusiewicz 22 26 0 10

vacant German International cruiserweight title
Middleweight Mario Jassmann 7 0 0 S Giorgi Khulelidze 8 2 0 6

Light Heavyweight Alexander Runde 12 1 0 S Marko Pavlovic 2 7 1 6

Heavyweight Andreas Sidon 44 11 0 S Danny Williams 48 25 0 6

Heavyweight Abdul Ghafour Esmaili 2 1 0 S TBA 4

Heavyweight Abdulnaser Delalic 1 0 0 S Grigol Abuladze 24 16 0 4

Cruiserweight Naser Ferizovic 7 1 0 S Aleksandar Kuvac 9 27 0 4

Cruiserweight Firat Ata 0 2 0 S Goran Dinic 6 17 0 4

Cruiserweight Shokran Parwani 2 0 0 S TBA 4

Light Heavyweight Gueven Aslanboga 1 0 0 S TBA 4

Heavyweight Jan Hrazdira 1 1 0 S Anar Mirzayev debut 4

Heavyweight Haris Radmilovic 6 14 0 S Sanel Papic 17 0 0 4
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Boxen im Zirkuszelt am 28. Oktober 2016 in Hamburg

DSC09954.JPG

 

Freitagnacht … es wurde gekämpft und gelacht! Zwei tolle Meisterschaften wurden in einem würdigen Rahmen präsentiert.

Der Co-Veranstalter Erol Ceylan gab jungen Boxtalenten eine Chance und alle haben nicht enttäuscht:

Sieger durch TKO in der 1. Runde Fatih Keles (ECB).

Mario Daser bei seinem ECB-Debüt Sieg durch TKO in der 3. Runde.

Der Olympia Teilnehmer Ali Eren Demirezen konnte ebenfalls durch TKO in der 3. Runde gewinnen. Sein Gegner Aleksandar Todorovic gab sich zuletzt gegen den Kubaner Odlanier Solis nur nach Punkten geschlagen!

In einem weiteren Rahmenkampf wollte sich der „Münsterländer“ Erdogan Kadrija beim Wiking Boxteam empfehlen! Nach 6 Runden hieß der Sieger nach Punkten Erdogan Kadrija, aber es war zu erkennen, dass noch viel Arbeit nötig ist um „Ed“ an größere Aufgaben heran zuführen.

Die Internationale Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht zwischen dem Newcomer Elvis „Hitman Hart“ Hetemi und dem erfahrenen Steve Krökel, war schon ein boxerischer Hingucker für die Zuschauer und angereisten Fans!

In seinem erst 6. Profikampf zeigte der Wiking-Boxer seine boxerische Klasse! Steve Krökel hielt gut dagegen, obwohl er in der 1. und in der 3. Runde schon harte Kopftreffer kassieren musste und auch angezählt wurde, bis in Runde 8 war Spannung in der Boxarena zu spüren. Der „Hitman“, 5 Siege davon 5 durch KO in den ersten Runden, hatte diesmal die Stallorder den KO nicht zu erzwingen sondern zu erboxen. Um sich auf höhere Aufgaben vorzubereiten, muss er in der Lage sein über die volle Distanz zu boxen. Jedoch war in der 9. Runde nach einem sehr gut platzierten Leberhaken das erwartete Ende und Krökel blieb lange über die Zeit am Boden!

Aufgabe bravurös gelöst, Sieger durch KO in der 9. Runde und neuer Internationaler Deutscher Meister im Halbschwergewicht: Elvis „Hitman Hart“ Hetemi!

Im Hauptkampf des Abends ging es um die deutsche Titelvereinigung im Weltergewicht:

Angelo „Europa“ Frank vs. Andreas Reimer.

Für die gute Show im Vorfeld des Kampfes war gesorgt, denn nicht umsonst kommt Angelo aus einer Zirkusfamilie. Nun warteten die Zuschauer, Fans, Freunde und Familie (ca. 100 Zirkusleute) auf den Kampf des Abends und es wurde im wahrsten Sinne des Wortes eine spannende Ringschlacht!

Zunächst war nicht nur das Publikum überrascht, als der Bremer Andreas Reimer den tanzenden „Kasper Tyson Fury“ machte. Aber Angelo war auf den „Mini Fury“ eingestellt und hat von der ersten Runde an Druck gemacht! Er ließ sich nicht beeinflussen und ablenken von dem unkonventionellen Boxstil des Bremers. Beide Boxer waren nicht nur optisch voll austrainiert! Während Angelo den Angriff suchte und immer wieder gute Kombinationen ins Ziel brachte, versuchte Andreas Reimer nach seinen belustigenden Tanzeinlagen ausschließlich harte Treffer zu landen. Selbige hinterließen meist „Luftlöcher“ oder landeten auf der Deckung von Angelo Frank. Lediglich in der 7. Runde kam Andreas Reimer durch und hinterließ Wirkung! Spätestens da wurde jedem Boxexperten in der Arena die Gefährlichkeit des Andreas Reimer bewusst, und weshalb namenhafte Boxer (u.a. Mike Keta) nach solchen Schlägen Reimers KO gingen!

Angelo „Europa“ Frank zeigte aber seine Qualitäten, steckte die Treffer weg und legte seinerseits nach.!

Souveräner Sieger einstimmig nach Punkten und Besitzer beider deutscher Meistertitel: Angelo „Europa“ Frank!

Spätestens bei der Siegerehrung hielt es keinen Zuschauer mehr auf den Plätzen. Fans, Freunde und Familie stürmten allesamt den Ring! Ein spektakulärer Kampf von der ersten Runde! Der Höhepunkt eines tollen Boxabends!

Der Neuzugang bei den Wikingern Ünsal Arik musste zwar auf Grund einer Verletzung nur zusehen, war aber genau, wie ausnahmslos alle Anwesenden, hell auf begeistert und freut sich schon auf seinen ersten Einsatz beim Wiking Boxteam.

Wozu brauchen wir Las Vegas und Mayweather? Wir haben den Zirkus Europa und Angelo Frank!

DSC09971.JPG  DSC00270.JPG

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Angelo Frank vs Andreas Reimer

DSC09971
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Andreas Sidon macht weiter

FB_IMG_1429940117541

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Andreas Reimer vs Predag Kovacevic

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video: Reimer vs Kovacevic

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video: Alexander Miskirtchian vs Andreas Evensen

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EE-EU Ranking super-light – featherweight Dec 2012

EE-EU LW dec12DSC03106a

7. Eduard Trojanovski

EE-EU SFW dec12

EE-EU FW dec12Andreas Evensen 2. Andreas Evensen

Kategorien: Ranking EBU | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Patrick Nielsen boxing at 09.02.2013 in Esbjerg

SONY DSC

Dennis Ceylan will fight again at 09.02.2013 in Esbjerg. Anyway Patrick Nielsen will get into the ring and so even Andreas Evensen at Nordic Fight Night in Esbjerg.

Saturday 9 February 2013     Blue Water Dokken, Esbjerg, Denmark
commission: Dansk Professionelt Bokse-Forbund
promoter: Nisse Sauerland (SPAG)
matchmaker: Hagen Doering
tickets: http://www.billetten.dk
television: Denmark 3+ Denmark TV 3 Sport 2 Sweden TV 10

12 rounds    middleweight    Patrick Nielsen    17(8)-0-0   #42
vs    Patrick Mendy    (super middleweight) #55    14(1)-5-0
WBA Inter-Continental middleweight title

12 rounds    featherweight    Alexander Miskirtchian    21(7)-2-1
vs    Andreas Evensen    17(6)-2-1
EBU (European) featherweight title

4 rounds    cruiserweight    Deion Jumah    1(1)-0-0
vs    Igor Pylypenko    3-12(7)-2

10 rounds     light heavyweight        Erik Skoglund        14(8)-0-0    #104
vs  Attila Baran 11(6)-5(2)-0

4 rounds    light heavyweight    Tim-Robin Lihaug    2(1)-0-0
vs    Tomas Kugler    12(7)-27(9)-1

6 rounds   light heavyweight    Ismail Özen  6(6)-0-0   vs  Josef Obeslo    2-8(2)-1

4 rounds    cruiserweight    Peter Gram Pedersen    debut
vs    Josip Jalusic    10(7)-26(6)-1

6 rounds cruiserweight  Micki Nielsen  5(4)-0-0   vs  Josef Krivka    2(2)-1-0

4 rounds super featherweight  Dennis Ceylan 3(1)-0-0   vs Marco Scalia    3(1)-0-0

4  rounds    cruiserweight    Lasse Pedersen    1(1)-0-0
vs    Shahriyar Weissi    1-1-0

4 rounds    light welterweight    Puriya Haidari    2(1)-0-0
vs    Said Rahimi    2(2)-0-0

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: