Advertisements

Fightcard in Kassel mit guten Kämpfen und einem Skandalkampf


DSC03270.JPG

Özcan Cetinkaya setzt in Kassel die Akzente. Beim Autohaus Dürkop geht es am 12. November weiter. Der Promoter Cetinkaya macht selbst als Hauptkampf ein Titelkampf gegen Lukasz Rusiewicz aus Polen. Lukasz boxte zweimal gegen Rakhim Chakhkiev und stand alle Runden. Frage ist nur den Internationale Deutscher Titel von GBA. Gehört den Titel nicht für Leute die in Deutschland wohnt? Egal um welchen Gürtel es ist ein Top Kampfpaarung. Özcan macht es somit für sich selbst nicht leicht. Wer Gewinner wird ist da völlig ungewiss.

In Zusammenarbeit mit PSP Boxteam hat man eine große Karte mit Kämpfen. Mario Jassmann von PSP ist ein Genuß im Ring zu sehen. Kampf auf Augenhöhe, Mario mit 7-0-0 vs Giorgi Khulelidze mit 8-2-0. Der Georgier verlor gegen Leon Bauer.

Alexander Runde will wieder weiter nach vorne und boxt gegen Marko Pavlovic.

Interessant ist auch Shokran Parwani im Ring zu sehen. Lob für die gute Fightcard.

Weniger Lobenswert ist die Verpflichtung Andreas Sidon vs Danny Williams. Williams bekommt in Großbritannien keinen Lizenz und er hat sich den Weg über Estland gemacht um einen Boxlizenz zu ergattern. BDB hat vorher geklärt dass man lässt nicht Danny Williams mehr boxen, da es Zeichen gibt dass seine Gesundheit nicht mehr zulässt zu boxen. Wenn er gesund wäre warum erhält er dann nicht sein Lizenz in sein Heimatland? Danny Williams ist seit seine Kämpfe gegen Christian Hammer und Adrian Granat völlig über den Berg. Er hat sich in letzter Zeit mehr als Clown gemacht und gegen Debütanten verlieren lassen. Wenn jetzt auch die Verbände wach geworden sind und nicht Williams mehr zulässt zu boxen muss das unbedingt respektiert werden, um die Würde der Boxer, die Gesundheit nicht zu gefährden und den Sport zu fördern und nicht zu gefährden.

Es gibt mehrere Leute die ausgesprochen haben eine Strafanzeige wegen vorsätzliche Körperverletzung zu erstatten.

Das GBA so ein Risiko eingeht ist unverständlich, das der Promoter es zulässt ist unwürdig. Diese Veranstaltung braucht auch nicht so eine Paarung um ihre Karten zu verkaufen. Hoffen wir dass die Verantwortliche zu Vernunft kommen und die Finger davon fern hält.

SONY DSC

Saturday 12 November 2016

Autohaus Duerkop, Kassel, Hessen, Germany

commission: German Boxing Association
promoter: Oezcan Cetinkaya
matchmaker: Enrico Schuetze (PSP Boxteam)
Cruiserweight Oezcan Cetinkaya 22 11 2 S Lukasz Rusiewicz 22 26 0 10

vacant German International cruiserweight title
Middleweight Mario Jassmann 7 0 0 S Giorgi Khulelidze 8 2 0 6

Light Heavyweight Alexander Runde 12 1 0 S Marko Pavlovic 2 7 1 6

Heavyweight Andreas Sidon 44 11 0 S Danny Williams 48 25 0 6

Heavyweight Abdul Ghafour Esmaili 2 1 0 S TBA 4

Heavyweight Abdulnaser Delalic 1 0 0 S Grigol Abuladze 24 16 0 4

Cruiserweight Naser Ferizovic 7 1 0 S Aleksandar Kuvac 9 27 0 4

Cruiserweight Firat Ata 0 2 0 S Goran Dinic 6 17 0 4

Cruiserweight Shokran Parwani 2 0 0 S TBA 4

Light Heavyweight Gueven Aslanboga 1 0 0 S TBA 4

Heavyweight Jan Hrazdira 1 1 0 S Anar Mirzayev debut 4

Heavyweight Haris Radmilovic 6 14 0 S Sanel Papic 17 0 0 4
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Fightcard in Kassel mit guten Kämpfen und einem Skandalkampf

  1. Pingback: Sanel Papic „The Bomber of Sandzak“ fights 12.11.2016 | leifpm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: