Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Frank

Titelkämpfe am 05.08.2017 in Essen

DSC06292.JPG

Shokran Parwani wird am 05.08.2017 in Essen gegen Frank Blümle um WBFed International Cruiser kämpfen.

Özlem Sahin boxt um die Titeln von WBFed InterConti und UBO eltmeister im Minimumgewicht bei den Frauen.

Ein sehr intressante Fightcard für nächste Woche. Eine Reise nach Essen m gutes Boxen zu sehen lohnt sich bestimmt.

Saturday 5 August 2017

Essen, Nordrhein-Westfalen, Germany

commission: German Boxing Association
promoter: Bjoern Sothmann
Cruiserweight Shokran Parwani 7 0 0 S Frank Bluemle 14 2 2

vacant World Boxing Federation International cruiserweight title
Minimumweight Oezlem Sahin 22 1 1 S Sandy Coget 8 6 1

vacant Universal Boxing Organization (UBO) World female minimumweight title
vacant World Boxing Federation Intercontinental female minimumweight title
Lightweight Sandro Luetke Bordewick 6 6 0 S Sergej Vib 7 8 0

vacant German International lightweight title
Lightweight Marek Jedrzejewski 11 0 0 S Bilal Messoudi 4 4 1

Heavyweight Patrick Korte 10 0 0 S Davit Gorgiladze 13 5 0

Super Lightweight Susan Kolukisa debut S Maiken Sieberger debut

Heavyweight Iron Ali Kiydin 2 0 0 S Emre Altintas 10 13 1

INTERVIEW:

https://leifpm.co/2017/07/26/interview-shokran-parwani/

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview Shokran Parwani

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Ein Kommentar

Wikinger auf den Vormarsch

Das Dauerregen am Freitag hatte den Platz in Rahlstedt ordentlich matschig gemacht. Das hinderte nicht die Fans und Boxer bei Circus Europa tolles Boxen zu erleben.

Hauptkämpfer Angelo Frank holte sich den neuen Titel der IBO mit Bravur. Der in Kuba geborene Marin konnte sich nicht gegen Angelo ransetzen. Den ungleichen Kampf beendete der Ringrichter in der 6. Runde. Gewinner durch TKO wurde somit Angelo Frank.

Der bester Kampf des Abends lieferte Zeynel Elbir gegen Bakhtiyar Izgandarzada aus Aserbaidschan. Ein Kampf der alles in sich hatte. Der Aserbaidschaner war nicht nur um seine Gage zu holen gekommen. Er gab von der erste Runde an Gas und zeigte sein Boxerherz, dass er zum gewinnen da war. In der letze Runde ging plötzlich der Strom aus, so dass in der Dunkel die Runde eine Minute abgebrochen wurde. Nach dem Kampf drehte Trainer Adnan Özcoban völlig durch. Zeynel hat seinen Boxer Ali El Zain herausgefordert  und irgendwie wurde Adnan sehr aggressiv. Özcoban wurde von den Sicherheitsleuten aus dem Ring gebracht und schimpfte an den Offiziellen. Keine wusste so genau warum.

Der absolut beste Journeyman Deutschlands Mazen Girke gab sein Abschiedskampf. Girke machte ein gleichen und fairen Kampf gegen Ünsal Arik. Arik hatte Schmerzen im Schulter-bereich und am linken Hand, da er blaue Tapes trug. Den engen Kampf wurde mit einer Split Decision zu Gunsten Ünsal Arik gefallen.

Aus ECB boxte Nikola Milacic gegen Raoul Mbetou. Mbetou war für die Aufgabe völlig überfordert, bei ihn fehlte Deckung, Beinarbeit usw. Zum Glück gab die Seite nach der zweite Runde auf, so dass dieser Mismatch aufhörte.

Desto besser zeigte sich Ronny Mittag in einem 10 Runden Kampf gegen Mihaly Donath. Mittag zeigte wie einen Titelträger boxt und nach 5 Runden stand Mittag als klarer Sieger durch KO da.

Kurzen Prozess machte Agron Smakici gegen Dennis Jochen aus Kiel. Nach 32 Sekunden war der Kampf zu ende. Ein versprechender Boxer aus ECB Boxstall.

Der Freitagabend bei Circus Europa war genau wie voriges Jahr sehr gelungen. Weiter so Wiking Boxing Team!

DSC03552.JPG

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Angelo Frank vs Ericles Torres Marin

DSC03950
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angelo Frank vs Ericles Torres Marin







Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Manege frei für Boxen im Zirkus

Boxen im Zirkus

FB_IMG_1498488297399

Agron Smakici gibt Debüt für EC Boxpromotion im Zirkuszelt

Schwergewichtler Agron Smakici wird am 30. Juni im Zelt des Circus Europa sein Debüt für den Hamburger Promoter Erol Ceylan geben. Auch ECB-Cruisergewichtler Nikola Milacic wird in den Ring steigen. Den Kampfabend im Circus Europa veranstaltet der Promoter Winfried Spiering und sein Wiking-Boxteam.

Noch heute schwärmen Box-Fans auf der ganzen Welt vom Duell zwischen Wladimir Klitschko und Anthony Joshua. Auch der erst 26-jährige Smakici hat den Kampf verfolgt. Schließlich ist das seine Gewichtsklasse. Und es gibt einige Experten, die dem hoch gewachsenen Kroaten in der Königsklasse viel zutrauen. Smakici bringt alles mit, um ganz oben anzuklopfen. Fast zwei Meter groß, austrainiert, dazu noch Rechtsausleger mit einem starken Punch. Nach acht Siegen, sechs davon vorzeitig durch K.o., drohte 2016 seine Karriere ins Stocken zu geraten bis Erol Ceylan den in Österreich lebenden Boxer unter Vertrag nahm. Ceylan ist von Smakici und seinen Fähigkeiten überzeugt „Agron bringt alles mit, um im Schwergewicht für Furore zu sorgen. Er ist schon jetzt bereit, viele Schwergewichtler in Deutschland und Europa vorzeitig zu besiegen“, so Ceylan. Seine K.o.-Quote von 90 Prozent soll auch gegen den Mannheimer Muhammed Ali Durmaz (33 Kämpfe, 23 Niederlagen) bestand haben. Durmaz stand bereits mit Alexander Povetkin, Marco Huck, Nuri Seferi oder Alexander Petkovic im Ring. Der Promoter liebäugelt schon mit großen Kämpfen im nächsten Jahr. Nach seinem Debüt am 30. Juni soll Smakici bereits am 15. Juli in der Göppingen wieder in den Ring steigen. Die Vorbereitung hat Smakici mit einer echten Schwergewichts-Ikone absolviert: Jürgen Blin, ehemaliger Europameister im Schwergewicht und Gegner von Muhammad Ali, unterstützt Smakici bei nahezu jeder Trainingseinheit im Hamburger Gym. Beste Voraussetzungen, um bald ganz oben anzugreifen.

Auch Cruisergewichtler Nikola Milacic wird in den Ring steigen. Der erst 23-jährige hat bereits 17 Kämpfe auf dem Konto, von denen er 16 gewinnen konnte. Er trifft in dem auf zehn Runden angesetzten Kampf um die internationale Deutsche Meisterschaft auf Rojhat Bilgetekin (16 Kämpfe, 8 Siege, 8 Niederlagen). Im Hauptkampf des Abends trifft Angelo „Europa“ Frank auf den Kubaner Ericles Torres Marin. Es geht um den vakanten IBO-International Title im Superweltergewicht .

Der Circus Europa gastiert am 30. Juni an der Stapelfelder Straße in 22143 Hamburg Rahlstedt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Einlass ab 18 Uhr.

Smakici_Blin

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxen im Zirkuszelt kommt zurück nach Hamburg

DSC04153.JPG

Der boxende Zirkusartist Angelo „Europa“ Frank wird am 30.06.2017 wieder in Hamburg im Zirkuszelt boxen. Voriges Jahr erlebten wir eine sehr erfolgreichen Boxabend im Zirkuszelt und diese tolle Veranstaltung wird nun mal wiederholt. Darüber können wir uns nur freuen.

Angelo Frank hat sich bekannt gemacht für äußerst gute Kämpfe zu liefern. So wird es auch am 30.06. in Hamburg sein. Angelos Fight gegen Deniz Ilbay ist schon legendär.

Weiterhin wird Ikram Kerwat auf dieses Event boxen.

Eine Titelkampf wird es zwischen Elvis Hetemi vs Malik Zinad geben. Zwei Boxer die nach oben streben. Das wird echt ein hammer Kampf!

Ikram Kerwat.jpg  DSC09962.JPG

DSC09483

Malik Zinad mit seinem legendärem Manager Donny Lalonde

ARTIKEL:

https://leifpm.co/2016/10/27/manege-frei-fuer-boxen-im-zirkuszelt/

VIDEOS:

https://leifpm.co/2016/12/19/malik-zinad-vs-beka-aduashvili/

https://leifpm.co/2016/10/29/elvis-hitman-hart-hetemi-vs-steve-kroekel/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vor Titelschlacht – Wiking-Boxteam bescheinigt Kölner Weltmeister „Angst-Euphorie“

Am 25. März kommt es in der Potsdamer MBS-Arena zum Showdown um den WBO-Titel im Supermittelgewicht. Weltmeister Tyron Zeuge tritt in seiner ersten Pflichtverteidigung an, um Isaac Epko, alias „Grenade“ den Zünder zu ziehen.
Ekpo hat eine große Klappe: „Mit meinen Fäusten sorge ich für den großen Knall, den Zeuge erst wahrnehmen wird, nachdem der Ringrichter ihn ausgezählt hat.“

Auch auf der Undercard wird es zur Sache gehen, denn zwei brillante Boxer werden sich um die GBU-Krone im Weltergewicht fetzen. Zum einen der Kölner Deniz Ralf Ilbay, der von seinem Vater Garip trainiert und von Rainer Gottwald gemanagt wird, zum anderen Angelo „Europa“ Frank,  Profiboxer und Zirkusartist aus Hamburg. Er steht in den Diensten des Wiking Boxteams.
Über die sozialen Medien ist die Battle der beiden Hardcore-Fighter längst entbrannt und hat die Fans angesteckt. Deutschland ist im Boxfieber.

„Grünschnabel“ nannte Frank den Kölner Ilbay. „Internet-Rambo“ antwortete der Kölner.
Jetzt will Deniz Ralf Ilbay – Kampfname „El Pistolero“ und Welt-Champion in sechs Verbänden – nichts mehr sagen. „Das Reden hat mein Vater übernommen.“ Und Ilbay Senior legt los. „Wir freuen uns auf Angelo Frank als weiteren Aufbaugegner auf dem Weg zu den großen Titeln.“ Er prophezeit dem Hamburger einen KO in der achten Runde.
Ilbay hat im Internet eine Umfrage gesehen, die das bestätigt. „Fast 40% sehen Deniz Ralf als KO-Sieger.“

Dann bricht „El Pistolero“ sein Schweigen: „Ich kann höchstens durch einen Lucky Punch verlieren, anders kann er mich nicht schlagen.“
Die Frage, ob er sich denn besonders auf den Kampf vorbereiten würde, verneint er. „Zweimal täglich Training und mittags mit dem Hund spazieren.“ Dennoch: „Wir nehmen Frank als Gegner ernst – so wie jeden anderen Gegner auch.“

Vater Ilbay hat noch einen Rat für Wiking Coach Hartmut Schröder, der „Europa“ auf die Potsdamer Schlacht vorbereitet. „Wie wir trainieren kann man sich im Internet auf unseren offiziellen Facebook Seite anschauen.“

Ilbays Manager, Rainer Gottwald schließt alles andere als dessen klaren Sieg aus. „Deniz ist ein heißer Hund, der will weg von der Leine, der will zerreißen.“

Wiking Chef Winfried Spiering reagiert nordisch kühl. Er diagnostiziert bei Vater und Sohn Ilbay eine sonderbare Mischung aus Furcht und Glück. Einen Namen dafür hat er auch schon: „Angst-Euphorie“.

„Auch im Wikingerlager geht die Angst um“, stichelt Spiering, „die Angst, dass Ilbay nicht antreten wird, denn „Europa“ ist kein Anzor Gamgebeli.“
Spiering spielt damit auf  Ilbays letzten Kampf an, in dem er Gamgebeli vorzeitig  besiegte. Was viele nicht wissen: Der Georgier ging drei Wochen zuvor schwer KO.

Dann folgt ein weiterer Hieb des Wikingers: „Angelo „Europa“ Frank ist Profi und bereitet sich wie ein Profi vor. Er geht nicht mit Fiffi spazieren, er legt sich mit Tigern an.“

Auch er hat er einen Rat für die Ilbays über. „Vergesst die Schubkarre nicht, damit ich hinterher euer Gürtelsammelsurium aus der Halle fahren kann.“

Tickets: Tickethotline 030-2966 8734 und unter info@wikingboxteam.de

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trash-Talk zwischen Angelo Frank und Deniz Ilbay – Psychokrieg vor WM-Fight in Potsdam

dsc04152

Am 25. März wird Tyron Zeuge in Potsdam seinen WM-Titel im Supermittelgewicht gegen Isaac Ekpo verteidigen. Zeuge sollte bei seiner ersten Pflichtverteidigung gegen den 34 jährigen Nigerianer keine Probleme bekommen, obwohl Ekpo als KO-Schläger bekannt ist. (31-2, 24 KOs)
Mit Jürgen Brähmer in seiner Ecke wird beim jungen Deutschen nichts anbrennen. Aufpassen müsste Zeuge nur vor Don Kings Starkstromfrisur. King ist Ekpos Promoter und wird – Fähnchen schwingend – in „Good Old Potsdam“ dabei sein, wenn es denn seine Zeit erlaubt.
Richtig rumpeln wird es drei Gewichtklassen tiefer, im Weltergewicht. Hier entwickelt sich etwas, dass, in den richtigen Maßstab gesetzt, einem Las Vegas Fight zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao entspricht.
Angelo „Europa“ Frank und Deniz „El Pistolero“ Ilbay lassen vor ihrem 12-Runden Fight kein Verbalgefecht aus und beharken sich aufs Feinste. Immerhin geht es um einiges – Ilbay wirft seine WM-Krone der GBU in den Ring.
„Er ist ein Internet Rambo, der im wahren Leben seinen Mund nicht aufbekommt“, ätzt Deniz Ilbay auf seiner Facebook Seite gegen Frank, „du bist ein limitierter Boxer, ändere deinen Stil“. Keine rednerische Feinmotorik, die Ilbay praktiziert, mehr eine Links-Rechts-Kombination auf Franks Ohren.
Frank wäre nicht Frank, wenn er der wortgewaltigen Attacke aus dem Wege gehen würde: „Deniz Ilbay ist für mich noch ein Grünschnabel, dem die Grenzen aufgezeigt werden müssen“, holt er zum rhetorischen Gegenschlag aus.
Vor ihrem Duell ist eine Trash-Talk-Battle ausgebrochen, die erst im Ring ihr Ende finden wird. Und diese Schlacht wird heftig, denn beide sind erstklassige Weltergewichtler mit unterschiedlichen Anlagen: Der Hamburger Frank, Zirkusboxer und „Mean Machine“ gegen den Kölner Ilbay, 6-facher Weltmeister, rasant und brandgefährlich.
Dass sie boxen können, zeigt ein Blick auf die deutsche Rangliste. Ilbay wird auf Platz zwei geführt, Frank auf Platz drei.
Ilbays Manager, Rainer Gottwald, versucht die beiden Streithähne zu erden. Für ihn sind es zwei ehrliche Arbeiter, die sich nach dem Kampf in die Arme fallen werden, dass hofft er zumindest. Er will nach dem Kampf dem Gewinner die Hand schütteln, egal wer das sein wird.
Auch Winne Spiering, der Chef des Wiking-Boxteams mahnt zur Besonnenheit. „Deniz Ilbay ist ein junger aufstrebender Boxer, dem ich nach dem Schlussgong die Hand reichen werde. Wer auch immer siegen wird, ihm stehen alle Türen in der internationalen Box-Welt offen“, da ist sich Spiering sicher.
Einen kleinen Piekser kann sich der Wikinger dann doch nicht verkneifen: „Für uns ist nur der Kampf wichtig, und nicht Ilbays Gürtelsammelsurium.“ Wie gesagt, ein kleiner Piekser und kein Hieb mit seiner Streitaxt.
Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Tickets gibt es unter: 030 2966 8734

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angelo Frank vs Jan Balog





Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: