Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: IBF

Yigit fighing about the Ali-Trophy

 

Yigit WBSS

140lb rising stars ready to compete for IBF World Title and Ali Trophy

The IBF Super-Lightweight Championship will be contested between Anthony Yigit and his IBF Mandatory Ivan Baranchyk in one of the quarter-finals of the World Boxing Super Series after both fighters enter the tournament.

26-year-old Yigit ( 21-0-1, 7 KOs) from Sweden competed at the London 2012 Olympics losing by a single point to eventual silver medallist Denys Berinchyk. He is the EBU European Super-Lightweight Champion and IBF Mandatory and is now bringing his explosive and entertaining style to the World Boxing Super Series.

“It’s a great opportunity and I’m honored to have been chosen to fight among the best in the division,” said Yigit.

“This Ali Trophy tournament is a great example of how boxing should be promoted: the best fighting the best. That’s where I want to be and these are the fighters I want to face!”

25-year-old Ivan Baranchyk (18-0, 11 KOs) from Belarus is an IBF Mandatory, comes from a solid amateur career and he won the world championship as a junior in 2009. As a professional, he has lived up to his ‘The Beast” moniker.

“I am really happy to be a part of the tournament because there are chances to take all the titles and show everyone that I am the best in the division,” said Baranchyk.

“My nature, effort and my love of boxing will help me to get the Ali Trophy.”

Three weight classes will feature in Season II of the World Boxing Super Series with two categories, Bantamweight and Super-Lightweight, already announced.
Fighters announced:

Bantamweight:

Ryan Burnett, WBA Super World Bantamweight Champion

Emmanuel Rodriguez, IBF World Bantamweight Champion

Zolani Tete, WBO World Bantamweight Champion
Super-Lightweight:

Kiryl Relikh, WBA World Super-Lightweight Champion

Anthony Yigit, European Super-Lightweight Champion and IBF Mandatory

Ivan Baranchyk, IBF Mandatory

Further details on Season II, the 2018/2019 season of the World Boxing Super Series, will be announced in the coming days and weeks.

ARTICLE:

https://leifpm.co/2018/06/03/ebu-honours-anthony-yigit-as-the-european-boxer-of-the-year/

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dimitrenko will defend his title

DSC04564

Alexander Dimitrenko will defend his title of IBF International. Sascha will meet the winner of the Battle of the Vikings. In Sundsvall Otto Wallin will fight against Adrian „The Pike“ Granat. The bout of 12 rounds in heavyweight is the fight of the European Union Champion of EBU-EU.

So it can be a rematch between Dimitrenko vs Granat. Adrian Granat, the hard-hitting fighter from Malmö, is in Detroit at a training camp with his new coach Jonathan Banks.

A lot of experts are holding at the moment Otto Wallin as the better boxer. Anyhow it will be a real battle in Sundsvall at 21.04.2018.

ECB boss Erol Ceylan informs that the winner will fight vs Alexander Dimitrenko.

About which title is still in the discussion. To fight a EBU title Sascha has to lay down his IBF International. Otherwise has the Swedish boxer to lay down his EBU title if it will be a bout of the IBF title. It is something going on the boxing scene.

Dimitrenko has been on a traing camp as well, in Russia he sparred Alexander Povetkin. So Sascha has won motivation and will be in a good shape for his next fight.

ARTICLE:
https://leifpm.co/2018/03/16/michaela-lauren-fights-against-the-empress-in-sundsvall/

Wallin vs Granat

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video: Press-conference with Don King in Hamburg, Germany





Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

17.03.2018 in Hannover: IBF genehmigt Ronny Mittags Titelverteidigung gegen Patrick Wojcicki

 

 

Der Fight steht! Der Fürstenwalder und Neuberliner Ronny Mittag wird gegen Patrick Wojcicki seinen IBF Intercontinental Titel verteidigen. Der Event findet am 17. März in Hannover statt. Dies bestätigte das Sauerland Team, nach dem grünen Licht der IBF. Das Duell ist richtungsweisend für das Deutsche Mittelgewicht. Mit einem Sieg könnte Olympiateilnehmer Wolf Wojcicki in die Top 15 der IBF-Bestenliste aufsteigen.

Würde Ronny „High Noon“ Mittag gewinnen, hätte er im Sturm die Herzen der Berliner erobert und wäre an einem Kampf um die WM-Krone dran. Die trägt kein geringerer als Gennady Golovkin.

Wojcicki: „Mittag ist ein zäher Gegner, aber ich freue mich einfach auf diesen Kampf in Hannover.“

Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness: „Wir wollen den Fans am 17. März spannende Fights mit vielen Kämpfern aus Niedersachsen zeigen. Der Hauptkampf zwischen den deutschen Boxern Patrick Wojcicki und Ronny Mittag könnte ein Highlight des noch jungen Boxjahres werden.“

„High Noon“ ist die Nummer zwölf der IBF und bereits im Beast-Modus:
„Ich werde weiter in Richtung IBF-Titel und Gennady Golovkin marschieren und lasse mich dabei von nichts stoppen, auch nicht von Wolf Wojcicki.“

Wiking-Chef Spiering ist vom Sieg seines Boxers überzeugt: „Wir werden den Wolf nicht nur in seiner Heimat jagen, sondern auch vor seinem Rudel zur Strecke bringen. Er muss eine bessere Leistung zeigen, als zuletzt gegen den Tschechen Anatoli Hunanyan. Sonst wird er den Schlussgong nicht hören. Wir Wikinger sind sehr stolz darauf, Ronny soweit gebracht zu haben. Auf dem Weg zum WM-Kampf der IBF werden wir uns weder vom Wolf noch irgendeinem Eliminator aufhalten lassen. Sicherlich, WM-Champ Golovkin ist der Sonnengott, aber auch der kocht nur mit Wasser.“

Die Undercard ist ebenfalls exzellent besetzt. U.a. werden Artur Mann (Cruisergewicht) und Besir Ay (Supermittelgewicht) boxen. Beide sind Hannoveraner.

 

Karten auch unter Wiking Tickethotline:

In Hannover: Patrick Wojcicki will ersten Titel holen!

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. März könnte für Sauerland-Boxer Patrick Wojcicki die große Stunde schlagen: In der Swiss Life Hall in Hannover trifft der Wolfsburger auf den amtierenden Champion Ronny Mittag (30-2-2) aus Fürstenwalde. Nisse Sauerland: „Ein spannendes Duell zwei der besten deutschen Boxer in dieser Gewichtsklasse.

Der Wolfsburger Wojcicki freut sich auf seinen ersten Titelkampf in seiner Landeshauptstadt. „Ich habe für Hannover in der Bundesliga geboxt, habe viele Fans und Freunde in Hannover. Das ist ein Heimspiel und ich will mir meinen ersten Gürtel holen!“ Dabei will Ronny Mittag natürlich nicht mitspielen. Der 29-jährige aus Fürstenwalde hat ganz andere (größere) Pläne. „Ich werde weiter in Richtung IBF-WM-Titel und Gennady Golovkin marschieren und lasse mich dabei von nichts stoppen, auch nicht von Wolf Wojcicki.“ 

Wiking-Chef Sinne Spiering ist vom Sieg seines Boxers überzeugt: „Patrick Wojcicki muss eine bessere Leistung zeigen als zuletzt gegen den Tschechen Anatoli Hunanyan, sonst wird er den Schlussgong nicht hören. Auf alle Fälle sind wir Wikinger sehr stolz darauf, Ronny soweit gebracht zu haben. Auf dem Weg zum WM-Kampf der IBF werden wir uns auch nicht durch einen Eliminator aufhalten lassen. Sicherlich, WM-Champ Golovkin ist der Sonnengott, aber auch der kocht nur mit Wasser.“

Wojcicki ergänzt: „Mittag ist ein zäher Gegner, aber ich freue mich einfach auf diesen Kampf in Hannover.“ In weiteren Kämpfen werden u.a. Artur Mann (Cruisergewicht) und Besir Ay (Mittelgewicht) boxen, die beide aus Hannover kommen.

Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness: „Wir wollen den Fans am 17. März spannende Fights mit vielen Kämpfern aus Niedersachsen zeigen. Der Hauptkampf zwischen den deutschen Boxern Patrick Wojcicki und Ronny Mittag könnte ein Highlight des noch jungen Boxjahres werden.“

Tickets für die Box-Gala am 17. März können unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. 

Saturday 17, March 2018

Swiss Life HallHannoverNiedersachsenGermany

commission Austrian Boxing Federation
promoter Wilfried Sauerland (Sauerland Event)
middleweight Ronny Mittag 30 2 2
S
12 Patrick Wojcicki 10 0 1

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Great fightcard in Copenhagen 05.01.2018

Sven vs Jeppe

 

Friday 5, January 2018

Frederiksberg HallerneCopenhagenDenmark

commission Dansk Professionelt Bokse-Forbund
promoter Brian Nielsen
matchmaker Mogens Palle
division boxer w-l-d
last 6
rounds opponent w-l-d
last 6
super middleweight Lolenga Mock 41 14 1
S
10 Dmitrii Chudinov 20 1 2
light heavyweight Sven Fornling 12 1 0
S
10 Jeppe Morell 8 1 0
cruiserweight Ditlev Rossing 7 0 0
S
10 Miguel Angel Peralta 9 1 0
light heavyweight Jonas Madsen 11 0 0
S
10 Andreas Lynggaard 5 0 0
super lightweight Enock Poulsen 6 0 0
S
10 Guadalupe Acosta 12 2 0
heavyweight Pierre Madsen 10 0 0
S
? TBA
welterweight Oliver Meng 1 0 0
S
? Giorgi Bliadze 5 3 0
featherweight Sarah Mahfoud 4 0 0
S
?x2 TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ronny Mittag – Dominik Britsch: Das deutsch-deutsche Superduell im Mittelgewicht steht

DSC03546

Jetzt ist es offiziell. Der Wikinger Ronny Mittag verteidigt seinen IBF Intercontinental Titel gegen Dominik Britsch. Dies gaben heute Britsch-Manager Thomas Holefeld und Wiking-Boss Winfried Spiering bekannt.

Ronny Mittag ist Deutschlands bestplatzierter Mittelgewichtler und gewann vor neun Monaten die IBF-Interkontinental-Krone. In der Londoner Wembley Arena schlug „High Noon“, so der Kampfname des Brandenburgers,  den Iren Conrad Cummings.

Danach sollte Ronny seinen Titel gegen Vitalii Kopylenko verteidigen. Doch der Ukrainer kniff.

Als nächsten Contender nominierte IBF-Championships-Chairman Lindsay Tucker den Baden-Württemberger Dominik Britsch.
Britsch rangiert in der IBF Rangliste direkt hinter Mittag auf Platz dreizehn.

VIDEO:

https://leifpm.co/2016/11/20/ronny-mittag-vs-conrad-cummings/

https://leifpm.co/2017/07/01/ronny-mittag-vs-mihaly-donath/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Visum für Beterbiev: Enrico Kölling muss weiter auf seine Chance warten!

DSC06590 Enrico Kölling.JPG

Dieser Kampf sollte die größte Herausforderung und gleichzeitig die größte Chance seines Boxerlebens werden: Enrico Kölling (27 Jahre) vom Sauerland-Stall sollte eigentlich am 29. Juli in den USA um den IBF-Eliminator im Halbschwergewicht boxen. Doch sein Gegner Artur Beterbiev, die 32-jährige russische K.o.-Maschine (11 Kämpfe, 11 K.o.`s), erhielt kein Visum für die USA. Kampf geplatzt!

 

„Ich bin sehr enttäuscht über die Absage, hatte mich mit meinem neuen Trainer Stephan Kühne sehr gut auf diesen Kampf vorbereitet. Ich hoffe jetzt, dass das Duell gegen Beterbiev zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht doch noch stattfinden wird“, sagt der Berliner Enrico Kölling. Artur Beterbiev macht indesin einer eigenen Stellungnahme seinen Promoter (auch Ausrichter des Kampfes) für die Absage verantwortlich. Frederick Ness (Geschäftsführer Sauerland Event): „Die Absage ist bitter für Enrico. Zum Glück hat die IBF sofort reagiert. Wir werden alles tun, um schnellstmöglich einen neuen Termin für den Eliminator zu erhalten.“

 

Für den 25. Juli hat der renommierte Weltverband IBF einen Purse Bid (Versteigerung) für den Ausscheidungskampf angesetzt. Der Sieger des Duells darf um die Weltmeisterschaft boxen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ronny Mittag vs Mihaly Donath





Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Die große Chance im „Auswärtsspiel“: Noel Gevor winken WM-Chance und Teilnahme am Super-Turnier!

DSC02115

BOXGALA AM 20.05.2017, HALA ARENA POZNAN, POSEN

IBF-ELIMINATOR IM CRUISERGEWICHT 

Noel Gevor vs. Krzysztof Wlodarczyk – live auf ranfighting.de  

Die große Chance im „Auswärtsspiel“: Noel Gevor winken WM-Chance und Teilnahme am Super-Turnier!

Es ist die ganz große Chance in seiner sportlichen Karriere! Noel Gevor (26 Jahre) vom Team Sauerland muss am Samstag (live auf ranfighting.de) in Posen gegen den ehemaligen Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk antreten. Dem jungen Hamburger winken bei Sieg eine WM-Chance und vielleicht sogar die Teilnahme an der „World Boxing Super Series“!

Doch der Gegner ist der haushohe Favorit. Krzysztof Wlodarczyk hat viel Erfahrung (56 Profikämpfe, 52 Siege), er war sowohl WBC- als auch IBF-Weltmeister – und hat zudem ein Heimspiel! Für Noel Gevor spricht die Jugend, er ist neun Jahre jünger, hat noch nie verloren (Kampfbilanz: 22-0-0) – und Gevor hat als Außenseiter keinen Druck. Gevor: „Ich gehe befreit und gelassen in diesen Kampf. Wlodarczyk ist der klare Favorit und boxt in seiner Heimat.“ Zudem ist der Pole mit 35 Jahren zum Siegen verdammt. Viele Chancen auf einen Titel wird er nicht mehr bekommen. Sicher ist: Der Sieger darf um die Weltmeisterschaft der IBF boxen (Titelträger: Grigory Drozd/Russland). Und vielleicht sogar noch um mehr? Gevor: „Wie ich gehört habe, wird die World Boxing Super Series im Cruisergewicht ausgetragen. Da würde ich schon gerne mitmachen.“

Zunächst aber muss sich der Hamburger Youngster, der von Stiefvater Khoren Gevor trainiert wird, auf Krzysztof Wlodarczyk konzentrieren. Die Gevors bereiten sich seit Monaten im Hamburg auf den Fight vor. „Es war eine lange Vorbereitung, wir mussten auch immer wieder pausieren, weil der Kampf mehrfach von Gegnerseite verschoben wurde. Aber das ist kein Problem“, sagt Noel Gevor. Sein Trumpf: Er kennt seinen Gegner sehr gut. Mehrfach reiste der Cruisergewichtler nach Polen, um Wlodarczyk als Sparringspartner zu helfen. Gevor: „Ich verrate jetzt nicht, wo seine Schwächen liegen, aber natürlich hat er welche – und die werde ich am Samstag ausnutzen!“

Auch Kalle Sauerland glaubt an Gevors Chance: „Noel ist ein sehr intelligenter Boxer. Wenn er besonnen in den Kampf geht, hat er sehr gute Chancen den Kampf für sich zu entscheiden!“

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ronny Mittag verteidigt seinen Titel am 11.03.2017

DSC02738.JPG

Am 18.11.2016 hat Ronny Mittag verdient den IBF Inter-Conti in London gewonnen. Nun bekommt Conrad Cummings einen Rematch in Cardiff.

Wir drücken Ronny die Daumen dass er es wieder schafft. Nun weiss er wie es geht.

VIDEO:

https://leifpm.co/2016/11/20/ronny-mittag-vs-conrad-cummings/

 

Saturday 11 March 2017

Motorpoint Arena, Cardiff, Wales, United Kingdom

commission: British Boxing Board of Control
promoter: Blain McGuigan (Cyclone Promotions)
television: United Kingdom Channel 5
Cruiserweight Craig Kennedy 16 0 0 S Matty Askin 21 3 1

vacant BBBofC British cruiserweight title
Middleweight Ronny Mittag 29 2 1 S Conrad Cummings 10 1 1

IBF Inter-Continental middleweight title
Super Middleweight Morgan Jones 9 0 0 S Malik Zinad 7 0 0

Light Heavyweight Nathan Thorley 5 0 0 S TBA

Bantamweight Ashley Brace 5 0 0 S TBA

Heavyweight Dorian Darch 12 4 0 S TBA

Cruiserweight Jonathan O’Kelly 1 0 0 S TBA

Lightweight Jason Sillett 5 1 0 S TBA

Super Lightweight Chris Jenkins 16 2 1 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: