Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Granat

Dimitrenko verteidigt seinen Titel am 22.12.2017 in Hamburg

DSC01404

Es ist wieder Zeit für ein großes Event mit ECB. In der Sporthalle Dratelnstraße, Hamburg, wird Sascha Dimitrenko seinen IBF-Titel verteidigen.

Auch Adrian Granat ist bereit für einen Kampf. Er wird 8 runden gegen Irakli Gvenetadze, #469, aus Georgien, boxen.

Fatih Keles geht einen WBO European-Titelkampf gegen Renald Garrido, Frankreich.

Hafen-Basti muss gegen der Schwede Karlo Tabaghua im Ring. Der Kampf ist auf 8 Runden angesetzt.

Nuri Seferi steigt nun im Schwergewicht und trifft auf Gogita Gorgiladze. Der Georgier boxte letztes mal gegen Werner Kreiskott. Nuri Seferi hat ein harten Brocken, da er alle 12 Runden um den WBFed International-Titel gegen Kreiskott kämpfte.

Agron Smakici boxt gegen den Ukrainer Oleksiy Mazikin.

So weit eine gute Fightcard und wir haben wieder einen guten Boxabend zu erwarten!

ARTIKELN:

https://leifpm.co/2017/10/23/ecb-event-am-22-12-2017-in-hamburg/

https://leifpm.co/2017/10/16/adrian-granat-is-back-fight-event-01-11-2017/

Friday 22, December 2017

SporthalleHamburgHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Erol Ceylan (EC Boxpromotion)
matchmaker Artan Verbica
heavyweight Alexander Dimitrenko 40 3 0
S
12 TBA
super lightweight Fatih Keles 9 0 1
S
10 Renald Garrido 19 17 2
heavyweight Agron Smakici 10 0 0
S
8 Oleksiy Mazikin 14 12 2
heavyweight Nuri Seferi 38 8 0
S
8 Gogita Gorgiladze 36 20 0
super welterweight Sebastian Formella 16 0 0
S
8 Karlo Tabaghua 18 10 0
heavyweight Adrian Granat 14 1 0
S
8 Irakli Gvenetadze 9 5 0
heavyweight Danilo Milacic debut
S
4 Abdulnaser Delalic 2 3 0
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ECB Event am 22.12.2017 in Hamburg

Am 22.22.2017 arrangiert ECB ein großes Event in Hamburg. Die in Boxrec genannte Veranstaltung mit Kämpfe in eigenem Gym am 01.11.2017 wird also nicht stattfinden.

Angekündigte Boxer Adrian Granat, Hüseyin Cinkara, Ali Demirezen, Agron Smakici und Nikola Milcaci müssen sich noch einige Wochen also Geduld haben.

Es wird interessant zu sehen ob auch Sebastian Formella, Christian Hammer und Igor Mihalkin bei diesem Vorweihnachts-Event auch boxen werden.

ARTIKEL:

https://leifpm.co/2017/10/16/adrian-granat-is-back-fight-event-01-11-2017/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Adrian Granat is back on fight event 01.11.2017

DSC01889.JPG

ECB will arrange a small event on Wednesday 1st Nov. 2017 in their own gym in Hamburg. Adrian Granat is now starting slowly in a 6 rounds bout vs Abdulnaser Delalic from Bosnia-Herzegovina. Agron Smakici fought Delalic im July 2017, ending in 1st round with TKO victory for Smakici.

Agron Smakici is going to fight Michael Sprott in a bout of 8 rounds. In 2015 knocked Granat out the British boxer (Sprott) in round 1.

Other fghters will be Ali Demirezen, Hüseyin Cinkara and Nikola Milacic.

VIDEOS:

https://leifpm.co/2016/10/16/adrian-granat-vs-franz-rill/

https://leifpm.co/2015/10/25/adrian-the-pike-granat-vs-darnell-ding-a-ling-man-wilson/

DSC05442

Wednesday 1, November 2017

ECB BoxgymHamburgHamburgGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Erol Ceylan (EC Boxpromotion)
matchmaker Artan Verbica
inspector Beate Poeske
heavyweight Agron Smakici 10 0 0
S
8 Michael Sprott 42 27 0
cruiserweight Nikola Milacic 17 1 0
S
6 Aleksandar Todorovic 11 15 1
heavyweight Adrian Granat 14 1 0
S
6 Abdulnaser Delalic 2 3 0
cruiserweight Huseyin Cinkara 8 0 0
S
6 TBA
heavyweight Ali Eren Demirezen 6 0 0
S
4 TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Adrian Granat vs Alexander Dimitrenko

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

KO-Niederlage wirft Adrian Granat zurück

ec-boxing-plakat-fi%c2%bdr-malmi%c2%bd-18-03-17

 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – Adrian Granat hat bisher den schwersten Kampf seiner Boxkarriere durch KO in der ersten Runde verloren. Gegen den 33jährigen Alexander Dimitrenko (40 Siege/3 Niederlagen) musste der Schwede vor rund 2500 Zuschauern schon nach 2:07 Minuten die Segel streichen.

Außenseiter Dimitrenko, wie Granat in Hamburg wohnend, hatte den IBF-International-Titelträger kalt erwischt und ihn mit einer harten Rechten zu Boden gestreckt. Auf wackeligen Beinen konnte der EC Boxing-Schwergewichtler dem nachfolgenden Schlaghagel des aus der Ukraine stammenden Boxers nichts mehr entgegensetzen und wurde ein zweites Mal zu Boden geschickt. Ringrichter Timo Habighorst zählte den knienden Lokalmatadoren aus. Adrian Granat enttäuscht: „Vor den heimischen Fans wollte ich es besonders gut machen. Das ging total nach hinten los.“ Erol Ceylan machte seinem Schützling Mut: „Das ist zwar unschön. Doch Wladimir Klitschko ist dies auch schon in seiner Heimatstadt Kiew passiert. Wir bauen Adrian jetzt langsam wieder auf. Mit 26 Jahren steht ihm noch die Zukunft offen.“ Gegner Dimitrenko sieht es ähnlich: „Jetzt muss Adrian die Fehler analysieren. Er hat Potential.“ Er selbst freut sich: „Das war die Antwort vorn mir an alle die mich schon abgeschrieben hatten. Ich bin bereit für weitere große Kämpfe.“

Die sechs Stunden Boxen waren mit spektakulären Fights nur so gespickt. Der ebenso in Malmö ansässige Sven Fornling (12 Siege/1Niederlage) lieferte sich im Halbschwergewicht gegen  den Berliner Arijan Sherifi (13Siege/1Niederlage) den von ihm vorher versprochen „Krieg im Ring“. Fuß an Fuß hatte er meist eine Hand mehr im Ziel. Beide Fighter wiesen im Laufe der 10 Runden um den IBF Baltic Championship-Titel böse Cutverletzungen auf, ohne Boden-Bekanntschaft zu machen. Die Ecken mussten somit ganze Arbeit leisten, erledigten diese jedoch hervorragend. Mit fortgesetzter Kampfdauer geriet der Berliner immer deutlicher auf die Verliererstraße. Das Punkt-Urteil mit 99:91, 99:92 und 99:91 spiegelte dann die Dominanz von Fornling wider.

Den technisch besten Kampf des „Rumble in Malmö“ lieferten sich EC Boxing-Fighter Igor Mikhalkin (19 Siege/1 Niederlage) und der Ukrainer Yevgeni Makhteienko (8 Siege/7 Niederlage). Äußerst variabel auf schnellen Beinen präsentierte Mikhalkin „Boxen vom anderen Stern“. Immer wieder ließ er den wegen seiner Schlagstärke bekannten Gegner ins Leere laufen, setzte seinerseits Akzente und frustrierte regelrecht seinen Kontrahenten. Die knapp einjährige Pause war dem in Hamburg trainierenden Boxer nicht anzumerken. „Ich bin bereit. Noch in diesem Jahr hoffe ich auf einen internationalen Titelkampf. EM oder WM ist mir egal“, erklärte ECB-Athlet, der den Kampf einstimmig nach Punkten gewann. „Wir sind bereit für jeden Gegner. Igor kann sie alle schlagen“, betont Erol Ceylan.

Ein erfolgreiches Comeback nach mehrmonatiger Pause lieferte EC Boxing-Neuzugang Sebastian Formella (14 Siege, 8 davon durch KO) ab. „Hafen-Basti“ bekam über vier Runden den Polen  Krzystof Szot (20/20/2) vor die Fäuste. Auf schnellen Beinen boxte der Hamburger seinen Kontrahenten aus, ohne jedoch übermäßig zu glänzen. „Auf dem Fight können wir aufbauen. Sebastian muss allerdings noch konditionsstärker werden. Wir werden och viel Freunde mit ihm haben“, sagte Ceylan. Formella zeigte sich zufrieden: „Der Kampf kam recht kurzfristig zustande. Ich fühlte kich gut im Riind. habe natürlich noch Luft nach oben.“

Die anderen ECB-Fighter siegten ebenfalls: Schwergewichtler Ali Eren Demirezen (ungeschlagen, 4 Siege) durch TKO in der 2. Runde; Cruisergewichtler Hüseyin Cinkara (ungeschlagen, 6 Siege)nach Punkten; der muskelbepackter Junior Maximus (ungeschlagener Schwergewichtler in 7 Kämpfen) in Joe Frazier-Art durch TKO in der zweiten Runde (Aufgabe des Gegners) und Cruisergewichtler Nikola Milacic (16 Siege/1Niederlage) nach Punkten.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Granat vs. Dimitrenko in Malmö: Keine Probleme bei Offiziellen Wiegen 

WM 5

Das obligatorische offizielle Wiegen der Boxer für den „Rumble in Malmö“ am morgigen Sonnabend, den 18. März verlief heute ohne Probleme und unspektakuläre. Besonders Adrian Granat und Sascha Dimitrenko sahen sich bei der letzten friedlichen Gegenüberstellung vor dem Thriller um den IBF-International Titel nochmals tief in die Augen. Morgen sollen dann in elf Kämpfen die Fäuste sprechen.

Die Gefechte und Gewichte:

Ali Eren Demirezen (109,8 kg)

Hamburg, Germany

3-0-0 (3)

Heavyweight

4 Rounds

Oleksandr Pavliuk (100 kg)
Katowice, Polen

2-0-0 (2)

 
Hüsyin Cinkara (90,6 kg)

Schifferstadt, Germany

5-0-0 (4)

Cruiserweight

4 Rounds

Jakub Wojcik (90 kg)

Wrecyka, Poland

8-16-2 (4)

 
Sebastian Formella (70 kg)

Hamburg, Germany

13-0-0 (8)

Superwelterweight

4 Rounds

Krzysztof Szot (69,1 kg)

Poznan, Polen

20-19-2 (5)

 
Junior Maximus (105 kg)

Düsseldorf, Germany

6-0-0 (3)

Heavyweight

4 Rounds

Abdulnaser Delalic (107 kg)

Vogoska, Bosn I Herzgn.

2-0-0 (2)

 
Nikola Milacic (90,4 kg)

Hamburg / Germany

15-1-0 (10)

Cruiserweight

4 Rounds

Giulian Ilie (90 kg)

Ploiesti, Rumänien

21-13-2 (7)

 
Patricia Berghult (?)

Malmö, Sweden

5-0-0 (1)

Lightwelterweight

6x 2 min

Karina Kopinska (?)

Dabrowa Gornicza, Poland

8-15-3 (3)

 
Simon Henriksson  (62,4 kg)
Ystad, Sweden

4-1-0 (1)

Superwelterweight

4 Rounds

Mateusz Krajewski   (62,1 kg)

Plock, Poland

3-1-0 (2)

 
Daniel Hartvig (66,6 kg)

Gothenburg, Sweden

8-0-1 (5)

Welterweight

4 Rounds

Pal Olah (späteres Wiegen)

Budapest, Hungary

6-5-1 (5)

 
Igor Mikhalkin  (81kg)

Irkurts, Russia

18-1-0 (9)

Lightheavyweight

8 Rounds

Yevgeni Makhteienko (80 kg)

Prague, Chzech

8-6-0 (7)

 
Sven Fornling (79,4 kg)

Malmö, Sweden

11-1-0 (6)

Lightheavyweight

IBF Baltic Champsh.

10 Rounds

Arijan Sherifi (79,4 kg)

Berlin, Germany

13-0-0 (7)

 
 
Adrian Granat (111,8 kg)

Hamburg, Germany

14-0-0 (13)

Heavyweight

IBF Int Champioonship

12 Rounds

Sascha Dimitrenko (117,8 kg)

Hamburg, Germany

38-3-0 (24)

 


Das EC Boxing-Event in Schweden wird im Internet auf www.ranfighting.de übertragen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Granat und Dimitrenko wollen sich für WM-Fights empfehlen

MPK
Keine Geheimnisse oder Kampfstrategien ließen sich die Hauptkämpfer des morgigen „Rumble in Malmö“ um den IBF-International Titel im Schwergewicht bei der abschließenden Pressekonferenz in der Skybar im 16. Stock des Malmö Arena Hotels entlocken. Lokalmatador und Titelverteidiger Adrian Granat möchte seine Ranglisten-Position weiter verbessern um sich für eine WM-Fight zu empfehlen. Für den 33jährigen Alexander Dimitrenko ist es nach schwächeren Kämpfen und einer Niederlage gegen den jetzigen WBO-WM Joseph Parker wohl die letzte Chance um noch einmal für einen WM-Titelkampf in Frage zukommen. Also ein typischer Crossroad-Fight, der viel Sprengstoff verspricht.

Erol Ceylan (EC Boxing), Hamburger Boxpromoter bei dem der 25-jährige Adrian Granat (14 Kämpfe, 14 Siege davon 13 KOs) unter Vertrag steht, betont: „Im Schwergewicht ist momentan viel in Bewegung. Die Boxwelt blickt gespannt nach Malmö.“  Alexander „Sascha“ Dimitrenko (39 Siege – davon 35 KOs/3 Niederlagen) will die Fäuste sprechen lassen: „Ich bin kein Mann der großen Worte. Es ist mir bewusst, dass es für mich um meine Box-Zukunft geht. Morgen im Ring werden wir weiter sehen.“ Granat sieht den Kampf als guten Test: „Will ich ganz nach oben, dann muss ich Dimitrenko schlagen. Da werde ich Morgen nichts anbrennen lassen. Mein Ziel ist ein vorzeitiger Sieg.“

Die weiteren Kämpfe haben es ebenso in sich. ECB-Boxer Sven Fornling (11 Siege/1 Niederlage), ebenfalls aus Malmö, trifft auf den in 13 Fights noch unbesiegten Berliner Arijan Sherifi. Der Kampf um den IBF Baltic Championship-Titel ist auf 10 Runden angesetzt. Fornling verspricht: „Ich bin top vorbereitet. Es wird ein Krieg mit dem besseren Ende für mich werden. Sherifi, der von Amateur-Bundestrainer Valentin Silaghi gecoacht wird, hält dagegen: „Mein Trainer hat mir  intensive neue Ansätze vermittelt. Mit Valentin in der Ecke kann ich nicht verlieren.“

 

Erol Ceylan freut sich auf sein Schweden-Debüt als Promoter und Veranstalter: „Mit Adrian Granat und Sven Fornling wollen wir uns in Skandinavien für weitere große Events ins Gespräch bringen. Die Fightcard, sanktioniert durch den strengen schwedischen Boxverband, kann sich sehen lassen.“

Das EC Boxing-Event in Schweden wird im Internet auf www.ranfighting.de übertragen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dimitrenko is prepared for Adrian Granat

DSC01402

The 2,01 m high athlete Alexander Dimitrenko is feeling well to come to Sweden. Sascha has never been in Sweden before and is glad to see the Nordic country. He is convinced to come and win; vene, vidi, vice! I came, I saw, I won!

For Sascha it is no problem to be the underdog, it makes less pressure on his shoulders. He is feeling in good condition and will show the Swedish boxing fans how an old-schooled boxer is winning the fight. Alexander knows it will not be an easy fight. He has long experience and has been fighting about World Championship several times. He was even the European Champion of EBU.

The main fight of Rumble in Malmö will absolutely be a thrilling fight. This is a fight you shall definitely not miss.

Adrian Granat is fighting at home in Malmö, his hometown. Fo Swedish boxing fans a fantastic boxing event. Patricia Berghult from Höllviken is fighting Karina Kopinska. In the corner of Patricia we will find Klara Svensson.

Daniel Hartvig fights 4 rounds vs Pal Olah. Sven Fornling will make a thrilling fight and Simon Henriksson is even worth watching.

The very thrilling fight of the night will be expected of Igor Mikhalkin. His opponent is the Ukranian machine Yevgeni Makhteienko. Makhteienko´s fight vs Karo Murat was the fight of that night.

DSC03435

Igor Mikhalkin with ECB boss Erol Ceylan, Jürgen Brähmer and his consult Steffen Soltau.

TICKETS:

http://www.axs.com/se/events/331021/rumble-in-malmo-tickets

ARTICLE:

https://leifpm.co/2017/03/06/fantastic-fightcard-in-malmoe-18-03-2017/

FC 18.03.2017

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drei Hafenstädte in 14 Tagen für „Hafen-Basti“

DSC02937

Der Hamburger Halbmittelgewichtler Sebastian Formella (13 Kämpfe, 13 Siege) wird sein Debüt für EC Boxing am 18. März in den „Baltiska Hallen“ in Malmö, Schweden, geben. Er trifft in dem auf vier Runden angesetzten Duell auf den schlagstarken Polen Krzystof Szot (41 Kämpfe, 20 Siege und 2 Unentschieden). Um sich optimal vorzubereiten, flog der 29-jährige zunächst von Hamburg aus in die türkische Hafenmetropole Antalya, wo er sich gemeinsam mit Fatih Keles (7 Kämpfe, 7 Siege) vorbereiten wird. ECB-Boxer Keles wird auch am 18. März in den Ring steigen – allerdings in Istanbul. Nach der Sparringwoche geht es am kommenden Freitag dann für den letzten Feinschliff zurück nach Hamburg und nächste Woche weiter in die schwedische Hafenstadt Malmö. „Ich freue mich, dass ich endlich wieder in den Ring steigen kann“, sagt Sebastian Formella. „Ich werde Szot nicht unterschätzen und mich intensiv vorbereiten. Das Sparring mit einem starken Boxer wie Keles bringt mich natürlich weiter. Bei Erol Ceylan ist alles sehr professionell und man hat beste Bedingungen, um sich in Form zu bringen.“ Das Duell gegen Szot ist zudem eine Premiere für Sebastian Formella. Erstmals in seiner Karriere trifft der Hamburger mit polnischen Wurzeln auf einen Landsmann. „Darüber denke ich aber nicht nach. Er möchte siegen, ich möchte siegen. Da spielt die Nationalität keine Rolle“, sagt Formella. Dass der Neuzugang von EC Boxing mit einem Kampf über vier Runden auch ein Risiko geht, weiß der ungeschlagene Neugrabener: „Bei vier Runden muss man von Beginn an hellwach sein. Über die kurze Distanz kann ein schlechter Start in den Kampf fatal sein.“

Den Hauptkampf in Malmö bestreitet der 25-jährige Adrian Granat (14 Kämpfe, 14 Siege davon 13 KOs), der sein IBF-International Titel gegen den 33-jährigen Alexander „Sascha“ Dimitrenko (39 Siege – davon 35 KOs/3 Niederlagen) verteidigen will. ECB-Boxer Fornling (11 Siege/1 Niederlage) trifft auf den Berliner Arijan Sherifi (13 Siege). Der Kampf um den IBF Baltic Championship-Titel ist auf 10 Runden angesetzt. Ex-Europameister Igor Mikhalkin (18 Siege/1 Niederlage) trifft auf Yevgeni Makhteienko (Prag), der einen KO-Sieg über Sven Fornling  vorweisen kann. Auch die noch unbesiegten ECB-Schwergewichtler Ali Eren Demirezen (3 Siege) und Junior Maximus (6 Siege) sowie Cruisergewichtler Hüseyin Cinkara (5 Siege) sollen in Malmö in den Ring steigen. Der gesamte Kampfabend wird auf der Onlineplattform ranfighting.de übertragen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fantastic fightcard in Malmö 18.03.2017

 

ec-boxing-plakat-fi%c2%bdr-malmi%c2%bd-18-03-17

The main fight will be a bout of 12 rounds fighting for the IBF International in heavyweight between Adrian Granat vs Alexander Dimitrenko.

The Pike (Gäddan) ranked number 18 in the world vs Sacha ranked #48 will be a very hard fight. Dimitrenko has won against Luan Krasniqi a WBO Inter-Conti title in 2008 and knocked out Sosnowski heavely in an European Championship in 2011.  Sascha is a techniqal schooled boxer with a hard punch. The Swedish Dynamite Granat has to beware in this bout, to still be unbeaten.

VIDEO: Dimitrenko vs Krasniqi:

VIDEO: Dimitrenko vs Sosnowski

 

Sven Fornling will fight about the IBF Baltic title vs Arijan Sherifi. The bout of 10 rounds Sven is motivated to win aganst the unbeaten Sherifi. A very exciting fight!

The former European Champion Igor Mikhalkin will be fighting Yevgeni Makhteienko. This fight will be highly explosive. Makhteienko is a real machine, standing up several times after been knocked down from Karo Murat. For the boxing fans a very spectacular bout!

VIDEO: Makhteienko vs Murat:

https://leifpm.co/2016/09/18/karo-murat-vs-yevgeni-makhteieinko/

Simon Henriksson from Ystad will fight vs Matesz Krajewski

The experienced Oleksiy Mazinkin is fighting a bout in heavyweight.

dsc02932 Mzikin

Nicola Milacic fights in cruiserweight a bout.

The unbeaten Sebastian Formella from Hamburg will rock Baltiska Hallen in Malmö. On the undercard of Abraham vs Lihaug made Formella a fantastic fight. He fought in Berlin vs Nico Salzmann and the fans of Salzmann from Berlin got less and less loud until Basti Formella clearly won the fight. Basti, unbeaten after 13 fights, is definitely a boxer worth watching!

VIDEO: Formella vs Salzmann:

https://leifpm.co/2016/07/18/sebastian-formella-vs-nico-salzmann/

Hüseyin Cinkara is a knock-out king of ECB Boxing.

VIDEO: Cinkara vs Zielinski:

https://leifpm.co/2016/09/19/hueseyin-cinkara-vs-mateusz-zielinski/

The promising heavyweight boxer Ali Eren Demirezen is even a name to remember. He was a part of the Olympic boxing in Rio.

VIDEO: Demirezen vs Altintas:

https://leifpm.co/2017/02/15/ali-eren-demirezen-vs-emre-altintas/

And at least but not last the great female boxer Patricia Berghult from Malmö. A proud of good Swedish female boxers!

TICKETS:

http://www.axs.com/se/events/331021/rumble-in-malmo-tickets

 

 

Saturday 18 March 2017

 commission: Swedish Pro Boxing Commission
promoter: Erol Ceylan (EC Boxpromotion)
Heavyweight Adrian Granat 14 0 0 S Alexander Dimitrenko 39 3 0

IBF International heavyweight title
Light Heavyweight Sven Fornling 11 1 0 S Arijan Sherifi 13 0 0

Light Heavyweight Igor Mikhalkin 18 1 0 S Yevgeni Makhteienko 8 6 0

Super Lightweight Patricia Berghult 5 0 0 S Karina Kopinska 8 15 3

Heavyweight Tshibuabua Kalonga 6 0 0 S Oleksiy Mazikin 14 12 2

Heavyweight Ali Eren Demirezen 3 0 0 S Oleksandr Pavliuk 2 0 0

Cruiserweight Huseyin Cinkara 5 0 0 S Jakub Wojcik 8 16 2

Cruiserweight Nikola Milacic 15 1 0 S TBA

Super Welterweight Simon Henriksson 4 1 0 S Mateusz Krajewski 3 1 0

Super Welterweight Sebastian Formella 13 0 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: