Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Toni

Deutsches Duell in Ludwigshafen: Toni Kraft fordert Vincent Feigenbutz im „Wohnzimmer“ heraus! 

IMG-20180724-WA0002

Dieser Kampf wird eine Schlacht! Klingt abgedroschen? Dafür 5 Euro ins berühmt-berüchtigte Phrasenschwein? Dieses Mal bestimmt nicht, denn der Kampf am 15. September zwischen Vincent Feigenbutz und Toni Kraft im Super-Mittelgewicht verspricht nicht nur ein sportliches Spektakel zu werden.

Kraft, der Techniker vs Feigenbutz, Sauerlands K.o.-König (25 K.o.-Erfolge). Kraft war Junioren-Weltmeister im Halbschwergewicht, ist 1,84 Meter groß. Feigenbutz war u.a. Weltmeister im Super-Mittelgewicht und hat mit erst 22 Jahren schon 30 Profikämpfe (28 Siege) bestritten. Und beide Lager heizen das Duell zum heutigen Vorverkaufs-Start ordentlich an.

„Ich bin aktuell IBF-Europameister und ungeschlagen. Niederlagen kenne ich nicht. Feigenbutz hat bisher noch keinen Gegner meiner Klasse geboxt und daher können sich die Boxfans mal auf einen richtigen Boxkampf freuen! Ich wollte Feigenbutz seit dem ich Profi bin boxen und endlich ist es soweit. Am 15.9. schlage ich ihn in seinem eigenen Wohnzimmer“, sagt der 25-jährige Toni Kraft.

Oha! Der Konter aus dem Feigenbutz-Lager folgt. Vincents Manager Rainer Gottwald: „Wir werden Sefat Avdimetal (Anmerkung: Geburtsname von Toni Kraft) am 15.9. im Ring treffen. Wir freuen uns und garantieren einen großen Kampf!“ Iron-Junior Vincent Feigenbutz (22 Jahre) ergänzt: „Auch ich freue mich auf den Kampf gegen Sefat in Ludwigshafen…“

Noch steht nicht fest, um welchen Titel geboxt wird. Feigenbutz ist amtierender IBF- und GBU-Intercontinental-Champion, schlug im Februar den starken Südafrikaner Ryno Liebenberg. Kraft holte sich im April den IBF-EM-Titel mit einem Sieg über Vasilij Sarbajew.

Nisse Sauerland erklärt: „Wir haben eine Auswahl an Titeln, um die die beiden Jungs boxen könnten – und werden uns auch bald einigen. Ich muss allerdings sagen, dass dieses ohnehin schon hochklassige Duell auch ohne einen Titel ein Box-Highlight werden würde.“

Genau! Tickets für den Kampf in der Friedrich-Ebert-Halle am 15. September gibt es ab sofort unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles andere als ein Ersatz Gegner von Toni Kraft und Serge Michel erleiden schwere Verletzungen im Training

image001

 

 

München/Dachau – Die vergangenen vier Tage wird das Promoter-Paar Alexander Petkovic und Nadine Rasche so schnell nicht vergessen. Zunächst meldete sich Denis Simcic aus einer Münchner Arzt-Praxis: „Ich muss den Kampf gegen Toni Kraft absagen. Der Doc hat gerade einen Bitsep-Abriss festgestellt.“  Das Erfolgs-Duo (Promoter des Jahres 2015 beim Bund Deutscher Berufsboxer) hatte die Gedanken noch gar nicht richtig geordnet, da klingelte erneut das Handy. Manager Thomas Kiswilli war aus Kenya dran. Sein Schützling, Mbaruku Kheri, vorgesehener Gegner von Profi-Neuling Serge Michel, hatte sich soeben die Hand im Training gebrochen.

 

Zum Glück ist Alexander Petkovic in der Zwischenzeit so gut vernetzt, dass nach vielen Telefonaten „Ersatz“ für beide Petko-Schützlinge gefunden waren. Ersatz ist freilich nicht ganz richtig, denn beide Boxer, die verpflichtet werden konnten, verdienen diese Bezeichnung nicht. Viktor Polyakov, in Russland geboren, aber seit langem in Chicago in den USA lebender Profi, hat eine ähnlich imposante Bilanz wie der ungeschlagene Toni Kraft. Viktor weist elf Siege in zwölf Kämpfen auf, sechs davon durch ko.

Serge Michel, AIBA-Boxer des Jahres in Deutschland, bekommt es bei seinem Profi-Debüt am Samstag, 4. März, ab 18.30 Uhr, jetzt mit einem ganz erfahrenen Boxer zu tun. Slavisa Simeunovic stand immerhin schon 46mal im Profiring, gewann davon 26 Kämpfe, 23 vorzeitig.

 

Die Veranstaltung am Samstag, 4. März, in der ASV-Arena ist längst ausverkauft. Wer dennoch dabei sein möchte, hat bei ranfighting.de  die Möglichkeit. Ab 22.00 Uhr werden die Kämpfe live übertragen, eine Woche später als Zusammenfassungen bei Pro7Maxx.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Toni Kraft vs Abdalla Paziwapazi

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Francesco Pianeta startet Comeback unter Petko´s Flagge

a-petkovic-u-francesco-pianeta

WM-Gürtel sind das erklärte Ziel

Francesco Pianeta startet Comeback unter Petko´s Flagge

Hammer mit Titelvereinigungskampf / WBO & WBC WM im Mittelgewicht

Kraft steht vor großer Aufgabe im Duell gegen schlagstarken Afrikaner

München – Die Ziele sind klar formuliert. „Wir wollen möglichst viele WM-Gürtel nach Bayern holen.“ Dies sagte Promoter Alexander Petkovic anlässlich der Pressekonferenz für die nächste Petko´s FIGHT NIGHT am Samstag, 5. November, im BallhausForum des Hotel Dolce Munich in Unterschleißheim / München. Dort soll schon der nächste Schritt dazu erfolgen.

Christina Hammer (25) steht vor Titelvereinigungskampf. Hammer wird nicht nur ihren WBO-Weltmeistertitel im Mittelgewicht verteidigen, sondern will auch den WM-Titel nach WBC-Version erringen. „Das ist ein Traum von mir,“ strahlt Christina. Und ihr persönlicher Manager Harald Pia ergänzt: „Dann stehen uns in Amerika viele Türen offen.“ Und Alex Petkovic ist sicher: „Sie ist die beste Boxerin der Welt und wird einmal alle vier Gürtel haben.“

Um einen WM-Titel der Junioren boxt an diesem Abend auch Toni Kraft (23), der seinen WBC-Gürtel gegen einen Afrikaner verteidigen will, der in Weltrangliste einige Plätze vor ihm steht: Abdallah Paziwapazi (23) aus Tansania, der mit einem Kampfrekord von 13 Siegen (12 durch ko) in den Ring steigt. Bruder James Kraft ist ebenso dabei wie Lokalmatador Howik „der Löwe“ Bebraham, Vartan Avestisyan, Andrej Pesic, Goran Delic und Florian Wildenhof.

Alexander Petkovic und Nadine Rasche – gemeinsam „Promotor des Jahres 2015“ – haben auch einen neuen Mann in ihrem Boxstall begrüßt: einen „schweren Jungen“: Francesco Pianeta (31), der 32 seiner Profikämpfe gewann und nur zwei verlor. Zwei WM-Kämpfe, einmal gegen Klitschko und einmal gegen Chagaev. „Wir werden Francesco zu einem dritten WM-Kampf führen,“ ist sich Alex Petkovic sicher. Und der Trainer glaubt auch, dass er den in Gelsenkirchen lebenden Pianeta auch boxerisch noch weiterbringen kann. Nach einigen Aufbaukämpfen hat er einen neuen Titelfight gegen Anthony Joshua im Visier.

Einen Ausscheidungskampf im Super-Mittelgewicht um die WBC-Weltmeisterschaft werden am 5. November der Gast-Boxer Avni Yilderim (Türkei) gegen Hypolite Schiller (Kanada) kämpfen. Die ungeschlagene Nummer 4 gegen die Nummer 7 der WBC Rangliste .

Sky wird den Kampfabend live übertragen. Details zur Live-Übertragung bei Sky folgen in den kommenden Wochen.

Der Vorverkauf hat an den bekannten Vorverkaufsstellen bereits begonnen. Tickets für die Petko´s FIGHT NIGHT sind ab sofort bei http://www.muenchenticket.de, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen, erhältlich oder unter der Ticket-Hotline +49 176 24156141.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Toni Camin vs Eniz Colakovic

DSC05002
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Toni Camin vs Eniz Colakovic


Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Ein Kommentar

Hammer schlägt bei Petko ein

Die vierfache Weltmeisterin, Christina Hammer, startet künftig für den Münchner Boxstall

Das Duell auf Augenhöhe – Deutscher Meister gegen den Intern. Deutschen Meister

Howik „der Löwe“ Bebraham vs. Robert Tlatlik

Das „Kraft-Paket“ James und Toni Kraft im Vormarsch

Nächste Petko-Fight-Night steigt am 15. Juli 2017 in Unterschleißheim/München

München – Eigentlich sollte es die ganz normale Pressekonferenz für Petkos nächste Box-Gala am Freitag, 15. Juli, 19 Uhr, im BallhausForum Dolce Munich in Unterschleißheim werden. Doch dann der Hammer: Plötzlich saß Christina Hammer mit am Tisch. Die 25-jährige vierfache Weltmeisterin im Mittelgewicht boxt künftig für den Münchner Boxstall – und dies schon bei der nächsten Gala.

„Christina wird einen Acht-Runder bestreiten und für Oktober planen wir einen WM-Kampf,“ steckt Alexander Petkovic die Ziele ab. Dass die Modell-Athletin den Weg aus Magdeburg nach München gefunden hat, erklärt ihr Manager Harald Pia so: „Wir haben die Veranstaltungen von Alex und Nadine Rasche verfolgt und gesehen, wie zielstrebig die beiden ihre Athleten nach vorne bringen. Da hat es keine Minute der Überlegung gebraucht, um das Angebot anzunehmen.“

Hauptkämpfer sind am 15. Juli allerdings (noch) die Männer. Howik „der Löwe“ Bebraham, Deutscher Meister“ im Jr. Weltergewicht will die Deutsche Spitze erobert, um dann die intern. Box-Bühne anzugreifen. Um dieses Ziel zu erreichen muss Bebarahm zuerst an Robert Tlatlik (27), Intern. Deutscher Meister, aus Düsseldorf, der es auf 18 Siege in 18 Profikämpfen gebracht hat, vorbei. Als Amateure standen sich beide schon mal gegenüber: Howik (25) gewann knapp nach Punkten. Auf der Pressekonferenz gab es schon vor dem Ring eine Revanche. Passend zur beginnenden Fußball-Europameisterschaft trugen beide ein Kicker-Duell aus, das Howik mit 0:6 verlor. „Im Ring schaut es anders aus,“ ist sich Howik sicher.

Nach seiner Verletzungspause beim letzten Petko-Kampfabend steigt auch wieder James Kraft (19) in den Ring, zusammen mit seinem Bruder Toni (23). Die Gegner der beiden Junioren-Weltmeister werden ebenso in den kommenden Tagen bekanntgegeben, wie von Europameister Vartan Avetisyan (26) und dem Münchner Newcomer Emre Cukur (23). Insgesamt sind zwölf Kämpfe angesetzt. Karten zum Preis ab 20 Euro gibt es sofort bei Tickets an allen bekannten VVK-Stellen, bei http://www.muenchenticket.de und unter der Ticket-Hotline +49 176 24156141.

Im TV wird der Kampfabend am 15. Juli live ab 19.15 Uhr bei ranfighting gezeigt, eine Aufzeichnung sendet SAT1 einen Tag später.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Toni Kraft Sportler des Jahres 2015

Toni Kraft _Bürgermeister Robert Pötzsch

München/Waldkraiburg – Große Ehrung für Toni Kraft (22) aus dem Boxstall von Alexander Petkovic und Nadine Rasche – und diesmal sogar außerhalb des Ringes. In seiner Heimatstadt Waldkraiburg wurde der ältere der boxenden Brüder („Kraft-Paket“ aus Bayern) zum Sportler des Jahres 2015 gewählt. In der Laudatio würdigten Bürgermeister Robert Pötzsch und Sportreferent Andreas Marksteiner den Erfolg des noch so jungen Spitzensportlers im vergangenen Jahr. Toni Kraft holte nach 32 Jahren den Titel des Deutschen Meisters (BDB) im Halbschwergewicht der Profis wieder nach Bayern.

 

Im Rahmen des Festaktes in Waldkraiburg betonten die beiden Lokalpolitiker, dass sich Toni schon mal den Termin für die nächste Sportlerwahl freihalten soll. Schließlich wurde Toni Kraft im Januar dieses Jahres Juniorenweltmeister und im April internationaler deutscher Meister. Trainer und Manager Alexander Petkovic: „Und das war hoffentlich noch nicht das Ende der Erfolgsleiter.“

 

Noch vor den großen Sommerferien soll Toni Kraft wieder im Ring für Schlagzeilen sorgen. Nadine Rasche und Petko planen einen Kampfabend mit all den Stars aus ihrem Gym in Dachau. Neben Toni werden auch wieder sein Bruder James Kraft nach auskurierter Handverletzung, Emre Cukur, Vartan Avetisyan und vor allem auch wieder Howik Bebraham in den Ring klettern.

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SEBASTIAN REAL 11-0-2 WILL BDB TITEL VON TONI KRAFT ZURÜCK

Kommt den Kampf Toni Kraft vs Sebastian Real demnächst?

real

Sein Debüt als Profi-Boxer hatte Sebastian im März 2011, im November 2013 gewann er die Internationale Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht des BDB. Am 14.3.2015 boxte er gegen Vasilij Sarbayev um die Nationale deutsche Meisterschaft im Halbschwergeicht des BDB, der Kampf endete mit einem Deuce. Aus unverständlichen Gründen (weil er einmal unter Luxenburgischer Aufsicht boxte) wurde Sebastian später der Titel aberkannt, obwohl er noch 3 Monate Zeit hatte diesen zu verteidigen… Kurz darauf boxte Toni Kraft gegen Frank Blümle um den Titel und gewann. Da fragt man sich,warum boxt Toni Kraft nicht gegen Sebastian Real und holt sich den Titel auf ,,ehrliche“ Weise. Warum muss erst ein Titel aberkannt werden, um dann gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner zu boxen..? Sebastian war lange am überlegen, ob er dagegen rechtliche Schritte einleitet.. Jedoch hofft er nun, dass Toni die Eier hat, diesen gegen ihn zu verteidigen.. Da er auf dessen Schultern diesen Titel erhalten hat.. Ansonsten weiss jeder, warum er damals nicht gegen ihn geboxt hat. Mit der richtigen Vorbereitung ist Sebastian bereit, gegen jeden zu boxen.. Auch Enrico Kölling würde er gerne mal vor die Fäuste bekommen… Da frage ich mich, warum boxt unsere deutsche Elite immer irgendwelche ausländischen Ohrfeigengesichter, anstatt sich mal mit den Besten aus ihrem Land zu messen.. Sebastians Wunsch, Profi-Boxer zu werden, manifestierte sich seit seinem 18 Lebensjahr. Seinen Einstieg hatte er als erfolgreicher Kickboxer, unter anderem wurde er Internationaler Deutscher Meister der Verbände IKBF & WKA in der Gewichtsklasse bis 76,2 kg und Vize- Weltmeister mit Lowkicks des Verbands WKA unter Trainer Kai Gutmann (Sportschule Tosa Inu Lemgo). 2003 begann er für den Boxsportverein 1929 Herford e.V als Amateur zu boxen. Seine Freude an diesem Sport gibt er durch Boxunterricht an Kinder und Erwachsen weiter.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Toni Kraft vs. Tomas Adamek: „Harte Nuss“ für den WBC Junioren-Weltmeister

image001

+++ Toni Kraft vs. Tomas Adamek +++

„Harte Nuss“  für den WBC Junioren-Weltmeister

 

Intern. Deutsche Meisterschaft (BDB) im Halbschwergewicht

 

***Petko´s FIGHT NIGHT – Freitag, 08.04.2016***

LIVE auf ranfighting.de – Zusammenfassung in SAT.1

 

München – Der Weg ganz nach oben ist überall, aber besonders im Profi-Boxring steinig. Dies muss auch Toni Kraft (22 Jahre) aus Petkos Boxpromotion feststellen. Nach dem Gewinn der WBC-Junioren-Weltmeisterschaft zu Beginn dieses Jahres, klettert der Jungprofi in seinem 8. Kampf am Freitag, 8. April, Eisabach-Studio München-Pasing, wieder in den Ring. Und diesmal geht es nicht um einen Junioren-Titel, sondern um die Internationale Deutsche Meisterschaft des BDB.

 

Und da kommt ein ganz erfahrener Mann nach München: Tomas Adamek aus Prag (Tschechien), der nicht nur einen hervorragenden Kampfrekord (25-12-2 (9) hält, sondern bei seinen Niederlagen auch meist umstritten unterlag, u.a. gegen Robin Krasniqi nach Punkten.

Das Ziel der beiden Boxer ist klar. „Ab jetzt gibt es auch für Toni Kraft keine leichten Gegner mehr,“ stellt Trainer und Promoter Alexander Petkovic die weiteren Weichen für seinen Schützling. „Aber Toni hat eisern trainiert, sich nicht auf den Lorbeeren einer Junioren-WM ausgeruht.“

 

Der Kartenvorverkauf für den Abend in München (mit dabei auch Howik Bebraham, James Kraft, Vartan Avetisyan, Florian Wildenhof, Andrej Pesic,  Emre Cukur und Attila Korda) hat bereits begonnen.

 

Tickets sind ab sofort erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen, bei www.muenchenticket.de und unter der Ticket-Hotline +49 176 24156141.

 

Für diesen Kampfabend, der wieder bei ranfighting.de live und in Zusammenfassungen bei SAT.1 am Samstag, 09.04.2016 zu sehen sein wird.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: