Beiträge mit dem Schlagwort: Blin

Mohammed Ali boxt in Geesthacht am 30.03.2019

IMG-20190307-WA0000

Im Geesthacht wird es Prämiere für Mohammed Ali zu boxen.  Der 17-jährige Mohammed Ali aus Hamburg tritt seinen ersten Boxkampf bei den Amateuren am 30. März an. Als Ehrengast wird der bekannte Ali-Boxer Jürgen Blin dabei sein.

Es wird eine Veranstaltung mit 14 Amateurkämpfen mit Schleswig-Holstein vs Italien. Als Hauptkampf kommt dann einen Profi-Boxkampf mit „Sicilian Stallion“ Sebastiano Lo Zito.

Die BSG Boxschule Geesthacht freut sich, dass sie mit Mohammed Ali einen weiteren tollen jungen Sportler verpflichten konnten. Mohammed Ali wird am 30.3.19 auf der Boxgala im Autohaus Brinkmann seinen ersten Kampf für die Boxschule Geesthacht absolvieren.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Geff Harrison und Jan Hayston, Ringsprecher ist Bedo B. Kayaturan (Hamburg1).

TICKETS: www.boxen-geesthacht.cortex-tickets.de

 

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fotos: PK Boxen im Norden

DSC01219
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Jürgen Blin

blin-vs-ali

Eine klasse Reportage von MDR!

Hier anklicken:

http://www.mdr.de/boxen/interview-ex-europameister-juergen-blin-100.html

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

MBA-boxer Malik Zinad on training camp in Hamburg

DSC01602.JPG

The Libyan light heavyweight-boxer Malik Zinad from Malta, licensed at MBA, Malta Boxing Association, is in Hamburg, Germany, on a training-camp. Coach Khoren Gevor will take care about Malik. As a lot of boxers are doing their training at Hammer Gym, Malik and his manager Donny Lalonde decided to let Malik go to Hamburg.

Malik will be fighting at 18.12.2016 in Bielefeld, Germany. The boxers in Hamubrg are curious about Zinad and so even the former boxer Jürgen Blin. Blin fought Mohammad Ali in 1971 and will even be watching Malik fighting against Beka Aduashvili from Gori, Georgia, at the 18.12.2016.

By looking around in the boxingscene did Malik even met the heavyweight champ of WBA International „The Diamond Boy“ Manuel Charr.

We are all looking forward to the contacts Malik now is getting in Hamburg. Definitely it will be positive for his career.

Blin vs Ali.jpg    DSC01625.JPG

DSC01622.JPG

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Ex-Ali-Gegner Jürgen Blin: So kann Tyron Zeuge Weltmeister werden!

DSC01324.JPG

 

„Kämpfen, Tyron, Kämpfen!“ Diesen wichtigen Rat für Tyron Zeuge, vor seinem Rematch am 5. November in Potsdam gegen WBA-Weltmeister Giovanni De Carolis, hat jemand parat, der sein Leben lang kämpfen musste: Jürgen Blin! Ob nun gegen Mobbing in seiner Kindheit oder gegen den übermächtigen Muhammad Ali, gegen den er 1971 in den Ring stieg – Blin weiß, von was er redet.

 

„Ich war immer der Schmächtige, der körperlich Unterlegene. Daher musste ich immer auf mein Kämpferherz setzen und doppelt so hart arbeiten, wie meine Gegner“, erinnert sich Blin. Der frühere Europameister im Schwergewicht ist der Meinung, dass der hochtalentierte Zeuge ebenfalls diese „Niemals-Aufgeben“-Mentalität in sich trägt. Blin: „Das hat er bereits im ersten Kampf gegen De Carolis bewiesen, wo er sechs Runden mit einer Armverletzung boxen musste. Einzig die Unerfahrenheit hat Zeuge den Sieg verwehrt.“

 

Erfahrung, die er in den letzten Monaten unter Jürgen Brähmer hoffentlich weiter sammeln konnte, meint Blin. „Jürgen Brähmer hat schon viel im Ring erlebt und viele kritische Situationen überstanden. Der Typ weiß, wie man Weltmeister wird. Wenn Zeuge die Ohren aufmacht und alles aufsaugt, was ihm in der Vorbereitung gesagt und gezeigt wird, muss er das Ding dieses Mal reißen!“

 

Gegen den italienischen Super-Mittelgewichts-Weltmeister wird es vor allem darauf ankommen, aus Duell Nummer eins gelernt zu haben. „De Carolis ist das, was ich einen ‚abgewichsten Profi‘ nenne. Der kennt alle schmutzigen Tricks und weiß, wann man sie auspackt“, sagt der 73-jährige Blin und hat einen weiteren Tipp parat: „Zeuge muss ihm eins klarmachen: ‚Nicht mit mir Freundchen!‘ Dann schlägt er den Italiener, denn Zeuge ist der klar bessere Techniker.“

 

Verfolgen will der Hamburger den erneuten Schlagabtausch zwischen Zeuge und De Carolis auf jeden Fall live vor Ort in Potsdam am 5. November. Blin: „Zeuge ist einer der talentiertesten Nachwuchsboxer, die wir in Deutschland haben. Talente sind für unseren Sport extrem wichtig, daher muss man sie unterstützen.“

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Potsdam sind bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Der komplette Kampfabend, inklusive aller Vorkämpfe, ist am 5. November zudem live auf www.ranFIGHTING.de zu sehen.

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Boxing at ECB, Hamburg, 04.08.2016

DSC08928
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Blin´s Boxing Days bei Box-Out, Hamburg

BLINs-BOXING-DAYS-Seite-41

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Karo Murat und Nikola Milacic siegen bei ECB-Hausgala

Klein, aber fein – so war der Rahmen für die Hausgala am Samstagnachmittag im Gym der EC-Boxpromotion. Karo Murat meldete sich mit einem Sieg zurück, nachdem seine „Mission Hollywood“ im Dezember leider nicht von Erfolg gekrönt worden war. Im kalifornischen Glendale (unweit des legendären Hollywood Boulevards) verlor Murat unglücklich einen WM-Ausscheidungskampf gegen Sullivan Barrera. Bei seiner Rückkehr nach Hamburg war er da deutlich erfolgreicher. Gegen Aleksandar Todorovic setzte sich der 32-Jährige über sechs Runden klar nach Punkten durch. 60:54 hieß es am Ende zu Gunsten von Karo Murat.
Noch deutlicher war das Ergebnis im ebenfalls auf sechs Runden angesetzten Kampf zwischen dem 22-jährigen Cruisergewichts-Talent Nikola Milacic und seinem Gegner Milos Dovedan. Milacic siegte durch KO in der ersten Runde. Es war sein 11. Sieg im 12. Profikampf (sechs davon vorzeitig).
Obwohl Promoter Erol Ceylan die Gym-Veranstaltung nicht groß beworben hatte, gab sich sogar echte Hamburger Box-Prominenz die Ehre. Ali-Gegner Jürgen Blin schaute im Gym an der Eiffestraße vorbei und war begeistert von den Leistungen der EC-Boxer. „Es muss nicht immer eine Arena mit 10.000 Zuschauern sein – für großes Boxen braucht man nur einen Ring und zwei Jungs, die es wissen wollen“, so Blins Fazit.
Für Erol Ceylan war die Gym-Veranstaltung der Auftakt in arbeitsreiche Wochen. Vor allem Schwergewichts-Talent Adrian Granat muss mächtig ran: Am 19. Februar trifft der 24-Jährige in Paris auf Evgeny Orlov, am 12. März geht es für Granat dann – ebenfalls in der französischen Hauptstadt – gegen Samir Kurtagic. Auf derselben Veranstaltung verteidigt Halbschwergewichts-Europameister Igor Mikhalkin seinen Titel gegen den Franzosen Patrick Bois. „Für Adrian geht es in erster Linie darum, Erfahrung zu sammeln. Wir hoffen, dass die Gegner mal ein bisschen länger stehenbleiben und nicht gleich in den ersten Runden umfallen, damit er zeigen kann, dass er auch über eine längere Distanz das Tempo hochhalten kann“, sagt Ceylan.
Am 18. März schlagen die EC-Boxer dann mal wieder in Rumänien zu. In Bukarest bekommt es der ehemalige Fury-Gegner Christian Hammer mit Michael Sprott zu tun. Dort wird dann auch Nikola Milacic wieder im Einsatz sein.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BC Sportmann und die syrischen Flüchtlinge: Ehrengast Jürgen Blin ließ die Fäuste fliegen 

Muhammad Ali? Kopfnicken, ja, diesen Namen hatten die vier syrischen Flüchtlinge schon mal gehört. „Das ist doch der Boxer“! Und was ist mit Jürgen Blin?  Allgemeines Kopfschütteln. Doch nach einer guten Trainingsstunde in der Sporthalle Peterstraße am Holstenwall verstand das Quartett auch, warum dieser ältere Herr im Kampf mit Muhammad Ali damals im Dezember 1971 in Zürich eine so gute Figur gemacht hatte. Obwohl in der 7. Runde Schluss war…

Was war da los in der Sporthalle am Holstenwall in Hamburg? Hier die Erklärung: Der BC Sportmann, mit 101 Jahren der älteste Boxverein Deutschlands, hatte Flüchtlinge, Asylanten zum Boxtraining eingeladen. Vier Syrer – Mouamen, Abdel-Rahman, Ibrahim und Bilal – nahmen die Einladung an, kamen voller Neugierde zum Training. Ruck-zuck rein in die Sportklamotten, die Sportmann-Präsident Hans John spendiert hatte, und schon ging’s rund. Sportmann -Trainer Engin Citak nahm seine Hamburger Jungs ran, Jürgen Blin „kümmerte“ sich um die Flüchtlinge. Und da ging’s richtig zur Sache. Blin immer unter Volldampf – und die Flüchtlinge mussten mitmachen. Volle Power! Offensichtlich machte es ihnen Spaß.

Tatsächlich ist Ex-Europameister Blin (Schwergewicht (1972) immer noch topfit. Kein Wunder, denn jeden Tag treibt der 72-Jährige Sport, meistens ausgedehnte Läufe am Boberg. Und er ist auch noch als Trainer tätig. Bei BOX-OUT im Heidenkampsweg trainiert er dreimal pro Woche den Nachwuchs. „Das macht mir immer noch riesig Freude“, so Blin, „und wenn ich jetzt wieder erlebe, wie die Jungs aus Syrien da mitmachen, dann kann ich doch noch nicht aufhören, da muss ich einfach weitermachen“.

Ob die Flüchtlinge beim BC Sportmann weitermachen, muss abgewartet werden. BC-Boss Hans John: „Es ist ein Versuch. Weltmeister werden wir aus ihnen sicher nicht machen können, aber wir bieten den Jungs und auch andere n Interessenten die Möglichkeit, hier in Hamburg Freundschaften zu schließen, sich schneller in Deutschland zu integrieren. Unsere Tür steht ihnen immer offen. Und vielleicht ist ja wirklich das eine oder andere Talent dabei“.

Und noch einen Spitzentrainer konnte Hans John in der Sporthalle Peterstraße präsentieren. Ex-Weltmeister Artur Grigorjan kam zwar im schicken Anzug, trotzdem zog er Handschuhe an und machte mit den Neulingen Pratzenarbeit. „Die sind richtig gut drauf“, lobte das Leichtgewicht seine „Sparringspartner“, „und wenn sie dabeibleiben, auf Dauer ernsthaft trainieren, kann aus ihnen wirklich mal etwas werden“.

FOTOS: hier klicken

DSC00815

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: