Blog

SES Box-Gala am 12. Dezember 2020 im Maritim Hotel Magdeburg

PM Großer Aufschlag zum Jahresende – DM Fress vs. Kadrija, Jun. – WM Dzemski, Uldedaj, Meinke und Henrik – SES-Box-Gala, 12.12. / Magdeburg

SES Box-Gala am 12. Dezember 2020 im Maritim Hotel Magdeburg: „Wieder großer Aufschlag zum Jahresende im Maritim Hotel in Magdeburg!“
SES-Cruisergewichtler Roman Fress im Kampf um die Deutsche Meisterschaft – sein Gegner ist Erdogan Kadrija aus Hamburg
SES-Lokalmatador Tom Dzemski – erste Titelverteidigung des Junioren-WM-Titels im Halb-Schwergewicht gegen den Berliner Jihad Nasif
Dazu steigen Federgewichtlerin Nina Meinke, Jurgen Uldedaj im Cruisergewicht und Mittelgewichtler Artur Henrik in den Ring  
+++ 12. Dezember 2020, Maritim Hotel Magdeburg / Zuschauer sind leider nicht zugelassen
+++ +++ TV-Übertragung: MDR „Sport im Osten – Boxen live“ ab 23.20 Uhr +++
SES Boxing setzt zum Ende des Box-Jahres 2020 im „Großen Saal“ des Maritim Hotel Magdeburg wieder den sport- bzw. gesellschaftlichen Glanzpunkt. Im edlen Rahmen und mit der besonderen Atmosphäre von „Las Vegas in Magdeburg“ im Maritim Hotel, diesmal allerdings aufgrund der aktuellen Corona-verordnungen ohne Zuschauer, setzen am 12. Dezember die SES-Youngsters – „The Next Generation“ – aus dem „Team Deutschland“, die sportlichen Höhepunkte in ihren Titelkämpfen.

SES-Cruisergewichtler Roman Fress im Kampf um die Deutsche Meisterschaft – sein Gegner ist Erdogan Kadrija aus Hamburg
Der von Ex-Welt- und Europameister Robert Stieglitz trainierte Roman Fress (11-0-0 (6)) wird sich der nächsten Prüfung stellen. Als Internationaler Deutscher Meister und Deutscher Meister trifft der 26-jährige Magdeburger Cruisergewichtler im Titelkampf um die Deutsche Meisterschaft auf den aus Cloppenburg stammenden Erdogan Kadrija (16-2-0 (10)), der derzeit in Hamburg lebt, für „Boxen im Norden“ antritt und bei Trainer Mark Haupt trainiert. Mit diesem Kampf will Roman Fress seine absolute Vormachtstellung in dieser Gewichtsklasse in Deutschland untermauern und weiter in den Ranglisten nach oben klettern. Mit einem Sieg soll dann alsbald endlich die erste internationale Prüfung mit einem Titelkampf angegangen werden.

SES-Lokalmatador Tom Dzemski – erste Titelverteidigung des Junioren-WM-Titels im Halb-Schwergewicht gegen den Berliner Jihad Nasif
Eine große Aufgabe steht für den IBF-Junioren-Weltmeister Tom Dzemski an.  Der Trainersohn aus Görzig bei Köthen, sein Coach ist SES-Coach Dirk Dzemski, wird sich in seiner ersten Titelverteidigung beweisen müssen. Sein Gegner ist der auch erst 23-jährige Berliner Jihad Nasif (12-1-1 (4)). Tom Dzemski als Lokalmatador in Sachsen-Anhalter ist ungeschlagen und muss, nach seinem hochdramatischen Titelgewinn im August „Open-Air“ auf der Magdeburger Seebühne, seine internationale Reife mit der ersten IBF-Junioren-WM-Titelverteidigung als erst 23-jähriger Halb-Schwergewichtler beweisen.  

Europameisterin Nina Meinke wieder im Ring – Gegnerin ist die Italienerin Angela Cannizzaro
Sie will unbedingt: Europameisterin Nina Meinke ist wie stets voller Ungeduld und sehnt sich endlich nach einem Kampf. Die Berlinerin konnte aufgrund der Pandemie-Bedingungen ihren Titel in diesem Jahr noch nicht verteidigen und stand nur einmal im Ring. Nun soll es am nächsten Samstag gegen die Italienerin Angela Cannizzaro (6-7-1 81)) einen weiteren Sieg geben, so dass sich die agile und sympathische Federgewichtlerin im nächsten Jahr dann wieder einer Titelverteidigung stellen kann.

Der ungeschlagene Doppel-Junioren-Weltmeister Jurgen Uldedaj mit seinem 13. Profikampf
Auch der erst 23-jährige Doppel-Junioren-Weltmeister Jurgen Uldedaj wird sich wieder im Ring präsentieren können. Der ungeschlagene Junioren-Weltmeister der WBO und WBC im Cruisergewicht war in diesem Jahr schon einmal mit einem Ko-Sieg erfolgreich und wird nun seinen 13. Profikampf bestreiten.

SES Boxing-Neuzugang Artur Henrik im dritten Profikampf
Es wird sein dritter Auftritt im Profigeschäft sein. SES-Mittelgewichtler Artur Henrik aus dem „Team Deutschland“ hat sich schon zweimal in diesem Jahr erfolgreich durchsetzen können. Der SES Boxing-Neuzugang aus Bremen, der in Hamburg unter Trainer Christian Morales trainiert, will wieder seine besondere boxerische Klasse unter Beweis stellen.
So haben drei weitere SES-Fighter die große Chance, in diesen schwierigen Zeiten, auch im Box-Sport, sich weiter zu präsentieren und sich in den Ranglisten auf ihren guten Positionen zu halten.
Mit dieser SES-Box-Gala wird an die höchst erfolgreichen Veranstaltungen, mit allen übererfüllten Auflagen aus den Corona-Bedingungen, in den letzten vier Monaten angeknüpft. Zuschauer sind allerdings aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen nicht zugelassen!
Der MDR wird diese Veranstaltung mit seiner seit über fünf Jahren erfolgreichen und fest etablierten Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ ab 23.20 Uhr übertragen.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fightcard 19.12.2020 Universum, Hamburg

Saturday 19, December 2020event wiki  Universum GymHamburgHamburgGermany
super middleFelix Sturm40 5 3S10Timo Rost10 0 2pro boxingbout wiki
heavyJose Larduet4 0 0S10Marcos Antonio Aumada21 9 0pro boxingbout wiki
super flyRonald Ramos42 18 4S8Tasif Khan12 1 2pro boxingbout wiki
super welterBujar Tahiri6 0 0S6Giuseppe Lauri56 21 0pro boxingbout wiki
lightLucy Wildheart6 1 0S6×2Gabriella Mezei10 24 5pro boxingbout wiki
super middleTaycan Yildirim9 0 0S6Novak Radulovic11 5 1pro boxingbout wiki
heavyLenroy Thomas23 5 1S6Fernando Rodrigo Simoes de Almeida9 3 0pro boxingbout wiki
super welterAjdin Reiz3 0 0S6Pierre Woloszynskidebutpro boxingbout wiki
super lightMuhammet Barut4 1 0S6Mohamad Naji Kharita0 1 0pro boxingbout wiki
cruiserElvir Sendro6 0 0S6Viktor Kessler3 4 0pro boxingbout wiki
super welterMarianne AhlborgdebutS4×2Yasemin Akturk0 2 0
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Universum: FELIX STURM’S COMEBACK IN HAMBURG

Das Comeback vom Ex-Superchampion, Felix Sturm (41), rückt immer näher und der Austragungsort steht nun auch fest – Universum Box-Promotion wird es klassisch am 19. Dezember im eigenen Gym in Hamburg am Fischmarkt zum Schlagabtausch kommen lassen.

Aufgrund der COVID-19 Situation wird das Spektakel leider ohne Zuschauer und unter strengen Hygienevorschriften stattfinden müssen. Verpassen werden die Boxfans diesen und weitere spannende Kämpfe, wie von K.O. Garant José Angel Larduet, jedoch nicht, denn BILD.de wird ab 19:30 Uhr Live im Stream übertragen (Abo 3,99 €, monatlich kündbar).

Felix Sturm kann es kaum erwarten wieder im Ring zustehen: „Vom Ring-Rost wird mein Gegner, Timo Rost, nichts merken, denn ich bin optimal auf mein Comeback vorbereitet. Der Tyson vs. Jones Jr. Kampf am vergangenen Wochenende hat ebenfalls gezeigt, dass Alter keine Rolle in diesem Sport spielt, sondern Disziplin, Fleiß und Ehrgeiz! Nachdem ich Timo Rost seine erste Niederlage verpasst habe, fordere ich von meinem Erzrivalen, Oscar de la Hoya, einen Rückkampf – diesen ist er mir schuldig, denn jeder, der Ahnung vom Boxen hat, weiß, dass ich den damaligen Kampf gewonnen habe! Ich wurde bei dem Urteil betrogen.“

Universum-Chef, Ismail Özen-Otto: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir, die Universum Box-Promotion, den Comeback-Kampf von Felix Sturm austragen dürfen. Zukünftig wäre ein Rückkampf gegen Oscar de la Hoya interessant und auch denkbar, da dieser ebenfalls plant, wieder in den Ring zu steigen. Laut Oscar de la Hoya wäre er einer Revanche gegen Felix Sturm nicht abgeneigt. Nach dem Kampf am 19. Dezember werden wir die Gespräche mit dem legendären Golden Boy aufnehmen.“

Auch WBA Super Champion, Callum Smith, oder der reguläre WBA Champion, Canelo Alvarez, wären interessante Gegner für Felix Sturm. Beide treffen ebenfalls am 19. Dezember in den USA im Ring aufeinander. Ein WM-Kampf gegen den Sieger dieses Kampfes wäre nach WBA Regularien möglich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hammer LIVE im Stream!

Hammer LIVE im Stream!   
Christian Hammer vs. Tony Yoka – Hier ist der Kampf zu sehen    Hamburg, 27.11.2020 Heute Abend kommt es in der H Arena in Nantes zu einem echten Kracher im Schwergewicht. EC Boxings Christian Hammer bekommt es dabei mit dem französischen Olympiasieger Tony Yoka zu tun. Außerdem werden die Hoffnungsträger Victor Faust und Volkan Gökcek im Rahmenprogramm des Events die Fäuste fliegen lassen. International wird die Fight Night u.a. bei Canal+ und ESPN+ zu sehen sein. In der Türkei zeigt TV8,5 den Kampf. Den Sender kann man unter diesem Link finden. Ab 20 Uhr geht es los. 
LINK:
https://www.canlitv.vin/tv8-5?fbclid=IwAR0t2lWgtJf17bgTuC3irOPUt0fWxSx3giDMhsCpdHZ0HPN3Hk4zbIf-P-I

 Die Kämpfe in der Übersicht: 
Christian Hammer vs. Tony Yoka – 10 Runden im Schwergewicht 

Victor Faust vs. Kamil Sokolowski – 6 Runden im Schwergewicht 

Volkan Gökcek vs. Aboubeker Bechelaghem – 6 Runden im Weltergewicht 

Hammer LIVE im Stream!

Friday 27, November 2020
event wiki  
H ArenaNantesLoire-AtlantiqueFrance
media
USA ESPN+, France Canal+


heavy
Tony Yoka
8 0 0







S
10
Christian Hammer
25 6 0








pro boxing
bout wiki

super feather
Victoire Piteau
6 1 0







S
8×2
Emilie Beaugeard
1 2 0








pro boxing
bout wiki
France Female Super Feather Title



light
Estelle Mossely
7 0 0







S
8×2
Emma Gongora
0 1 0








pro boxing
bout wiki

light
Aboubeker Bechelaghem
12 11 2







S
6
Volkan Gokcek
4 0 0








pro boxing
bout wiki

heavy
Viktor Vykhryst
4 0 0







S
6
Kamil Sokolowski
10 19 2








pro boxing
bout wiki

super welter
Milan Prat
6 0 0







S
6
TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GGG is back, in Florida online on 18.12.2020

Gennady Golovkin is back again. This bout will take place in Hollywood, Florida, USA. Golovkin is fighting the IBF and IBO titles vs Szeremeta.

DAZN will broadcast the event.

Friday 18, December 2020wiki  Seminole Hard Rock Hotel and CasinoHollywoodFloridaUSAcommissionFlorida State Boxing CommissionpromoterTom Loeffler, GGG Promotions – Gennadiy GolovkinmatchmakerEric Bottjer
divisionw-l-dlast 6w-l-dlast 6sport
Pending Approval
middleGennadiy Golovkin40 1 1SKamil Szeremeta21 0 0pro boxingbout wiki
International Boxing Federation World Middle Title
International Boxing Organization World Middle Title
super middleAli Akhmedov16 0 0STBApro boxingbout wiki
super middleJohn Ryder28 5 0STBApro boxingbout wiki
super featherHyun Mi Choi17 0 1STBApro boxingbout wiki
lightOtha Jones III5 0 1STBApro boxingbout wiki
welterReshat Mati8 0 0STBApro boxingbout wiki
featherJalan Walker6 0 0STBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Haithem Laamouz fighting EBU title in Rome 04.12.2020

In Rome will Haithem Laamouz, Malta, fight about the EU-title vs Mario Alfano. In Italy the bout is on 12 rounds in super featherweight. Referee Massimo Barrovecchio.

At Boxrec the boxers are ranked #226 and #252. A nice title fight with good matvhmaking.

Haithem is prepared to bring the title to Malta. The Maltese pugilist lived for a while in Australia, where he won titles like New South Wales State Super Light Title, OPBF Super Light Title and Australian Light Title. Back in Malta he won the WBC Mediterranean Super Feather Title. So now The Flash is ready for great EBU title of vacant EBU European Union Super Feather Title.

Wishing Haithem good luck and that both boxers will be healthy and safe.

Friday 4, December 2020event wiki  Palaboxe Aurelio SantoroRomaLazioItaly
super featherMario Alfano15 1 1SHaithem Laamouz16 1 0pro boxingbout wiki
vacant EBU European Union Super Feather Title
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fächer-Boxer Evgeny Shvedenko kämpft in St. Petersburg

Evgeny Shvedenko will die International Championship des WBC  

Es geht zum Jahresende nochmal um einen großen Titel für den Boxstall aus der  Fächerstadt Karlsruhe. Evgeny Shvedenko, Supermittelgewichtler aus den Reihen der  Badener, steigt am 21. Dezember in St. Petersburg um den Gürtel der International  Championship des Weltverbandes WBC in den Ring. Shvedenko, der eine blitzsaubere  Kampfbilanz mit 14 Siegen, 6 davon durch KO, aus 14 Kämpfen vorweisen kann und den  Intercontinental-Titel der IBO hält, hat mit Rang 4 auch bei der IBF eine Top-Position in  den aktuellen Ratings inne, zumal zwei Positionen vor ihm zurzeit nicht besetzt sind. Nun  soll es auch beim WBC von der aktuellen Position 36 aus nach oben gehen. Gegner in St. Petersburg wird Artur Osipov sein. Der 31-Jährige hat zwar eine höhere KO Quote als Evgeny Shvedenko, musste aber in 19 Kämpfen auch bereits zwei Mal den Ring  als Verlierer verlassen. 

Der Kampf am 21. Dezember ist auf 12 Runden angesetzt und die Erwartungshaltung im  Team Fächer um die Geschäftsführer Christian Titze und Wolfgang Fahrer ist klar. Man  möchte ein Weihnachtsgeschenk aus der russischen 5-Millionen-Metropole an der Ostsee  mitnehmen: Den zweiten WBC-Titel innerhalb weniger Wochen, nach Petro Ivanovs  starkem KO-Sieg gegen Yusuf Kangül am 16. Oktober. 

Monday 21, December 2020event wiki  Vegas City HallKrasnogorskRussia
super middleEvgeny Shvedenko14 0 0S12Artur Osipov16 2 1pro boxingbout wiki
vacant World Boxing Council International Super Middle Title
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nick Klappert boxt am 11.12.2020 um WBO Inter-Conti

Deutsche Boxfans dürfen wieder hoffen auf weitre Titeln. Am Freitag 11.12.2020 ist Nick Klappert im Ring um den Inter-Conti-Titel von WBO. Gegner ist der ungarische Heimboxer Balzs Bacskai. Die Veranstatlung findet in Budapest statt. Ungarische Sport1 strahlt es aus, ob wir in Deutschland den Kampf auch zu sehen bekommen ist noch unwiss.

Friday 11, December 2020event wiki  Amalia Sterbinszky Vasas Sports HallBudapestHungarymediaHungary Sport 1
divisionw-l-dlast 6roundsw-l-dlast 6sport
super welterBalazs Bacskai13 0 0S10Nick Klappert28 3 0pro boxingbout wiki
vacant World Boxing Organisation Inter-Continental Super Welter Title
super welterPeter Kramer11 3 1S10Zoltan Kispal11 5 0pro boxingbout wiki
vacant Hungary Super Welter Title
super middleMate Kis17 0 2S10Istvan Szili24 2 2pro boxing
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SES Box-Gala am 12. Dezember 2020 im Maritim Hotel Magdeburg:

PM Großer Aufschlag zum Jahresende – Fress, Dzemski, Hernandez, Meinke, Uldedaj und Henrik – SES-Box-Gala, 12.12. / Magdeburg

„Wieder großer Aufschlag zum Jahresende im Maritim Hotel in Magdeburg!“  

SES-Cruisergewichtler Roman Fress mit seinem ersten internationalen Titelkampf

SES-Lokalmatador Tom Dzemski – nächster Kampf um Junioren-WM-Titel im Halb-Schwergewicht  

SES Boxing setzt zum Ende des Box-Jahres 2020 im „Großen Saal“ des Maritim Hotel Magdeburg wieder den sport- bzw. gesellschaftlichen Glanzpunkt. Im edlen Rahmen und mit der besonderen Atmosphäre von „Las Vegas in Magdeburg“ im Maritim Hotel setzen am 12. Dezember die SES-Youngsters – „The Next Generation“ – aus dem „Team Deutschland“, die sportlichen Höhepunkte in ihren internationalen Titelkämpfen.
Der von Ex-Welt- und Europameister Robert Stieglitz trainierte Roman Fress wird sich der ersten großen internationalen Prüfung stellen. Als Deutscher Meister trifft der 26-jährige Magdeburger Cruisergewichtler im Kampf um einen Inter-Conti-Gürtel auf den starken italienischen Meister Francesco Versaci.  
Eine ähnlich große Aufgabe steht für den IBF-Junioren-Weltmeister Tom Dzemski an.  Der Trainersohn aus Görzig bei Köthen, sein Coach ist SES-Coach Dirk Dzemski, wird sich wieder in einem Junioren-WM-Kampf beweisen müssen. Der Sachsen-Anhalter-Lokalmatador ist ungeschlagen und muss, nach seinem hochdramatischen Titelgewinn im August „Open-Air“ auf der Magdeburger Seebühne, seine internationale Reife als erst 23-jähriger Halb-Schwergewichtler beweisen.

Mit Ex-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez, Europameisterin Nina Meinke und Junioren-Weltmeister Jurgen Uldedaj haben weitere SES-Fighter die große Chance, sich in diesen schwiegen Zeiten, auch im Box-Sport, weiter im „internationalen Geschäft“ zu präsentieren. Mit dieser SES-Box-Gala wird an die höchst erfolgreichen Veranstaltungen, mit allen übererfüllten Auflagen aus den Corona-Bedingungen, in den letzten vier Monaten angeknüpft. Der MDR wird diese Veranstaltung mit seiner seit fünf Jahren erfolgreichen und fest etablierten Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ übertragen.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ECB boxt in Frankreich mit Christian Hammer, Gökcek und Faust

Freitag in Nantes: Victor Faust und Volkan Gökcek wieder im Ring

Am 27. November steht gleich der nächste spannende Kampfabend auf internationaler Bühne an. In der H Arena in Nantes trifft EC Boxings Schwergewichtler Christian Hammer auf den französischen Heimboxer und amtierenden Olympiasieger Tony Yoka. Wäre dies nicht schon spannend genug, werden am Freitagabend noch zwei weitere Akteure aus dem Hamburger Boxstall um Erol Ceylan die Fäuste fliegen lassen. Es handelt sich dabei um Schwergewichts-Hüne Victor Faust sowie den türkischen Super-Leichtgewichtler Volkan Gökcek

Beide Boxer waren zuletzt am 31. Oktober aktiv, als sie bei der Haus-Gala im EC Boxing Gym den Ring betraten. In seinem erst vierten Profi-Auftritt sah sich der Ukrainer Faust (4 Kämpfe, 4 Siege, 4 Knockouts) dem erfahrenen Pfälzer Yakup Saglam gegenüber. Hier wurde der zweifache Amateur-Europameister mehr gefordert als bei seinen vorherigen Kämpfen, gewann aber auch dieses Duell vorzeitig. In Frankreich wird es Faust mit dem Polen Kamil Sokolowski (31 Kämpfe, 10 Siege, 4 Knockouts) zu tun bekommen, der erst im September mit ECB-Kollege Ali Eren Demirezen über sechs Runden gehen konnte. Das Aufeinandertreffen am Freitag ist auf die selbe Distanz angesetzt.  

Gökcek (4 Kämpfe, 4 Siege, 2 Knockouts), der wie Faust in diesem Jahr ins Profilager wechselte, hat ebenfalls einen nicht uninteressanten Test vor der Brust. Nach seinem anspruchsvollen Gefecht gegen Octavian Gratii bekommt der 24-Jährige gleich die nächste „harte Nuss“ vor die Fäuste gesetzt. Der Franzose Aboubeker Bechelaghem (25 Kämpfe, 12 Siege) mag zwar keinen perfekten Kampfrekord vorweisen können, stand aber auch schon mit einigen bekannten Namen des internationalen Boxsports im Ring. Erst ein einziges Mal wurde Bechelaghem gestoppt, und dies auch nur durch den Olympiasieger von 2012 – Luke Campbell. Auch hier geht es über sechs Runden.  
„Wir sind sehr froh, dass gleich drei unserer Boxer noch in diesem Jahr kämpfen können. Victor und Volkan haben es am Freitag mit zwei sehr erfahrenen und robusten Gegnern zu tun, gegen die sie wertvolle Runden sammeln können“, so Erol Ceylan über die bevorstehen Aufgaben seiner Schützlinge. 

Christian Hammer vs. Tony Yoka am 27. November

Kämpfe auf fremdem Terrain sind nichts Neues in der langen Karriere von Christian Hammer (31 Kämpfe, 25 Siege, 15 Knockouts). Der Schwergewichtler von EC Boxing stand u.a. schon in England, den USA und Russland im Ring und konnte sich dort mit den Weltklasse-Boxern seiner Gewichtsklasse messen. Eigentlich sollte es für ihn am 31. Oktober mal wieder ins Vereinigte Königreich gehen, wo ein Duell mit Lokalmatador David Allen angesetzt war. Leider machte ein positiver Corona-Test diesen Planungen einen Strich durch die Rechnung. Dies ist jedoch nun ausgestanden und ein weiterer Kracher-Kampf steht schon bereit. Am 27. November wird Hammer im französischen Nantes auf den amtierenden Olympiasieger Tony Yoka (8 Kämpfe, 8 Siege, 7 Knockouts) treffen.  

Dieser konnte zuletzt seinen Landsmann Johann Duhaupas auf beeindruckende Art und Weise stoppen und gilt als eine der großen Hoffnungen der „Königsklasse“. Hammer lässt sich davon aber nicht beeindrucken: „Yoka ist ein starker Boxer, aber ich habe schon mit ganz anderen Kalibern im Ring gestanden. Ich will mich mit einem Auswärtssieg wieder nach oben arbeiten und zeigen, dass man auch in 2020 mit mir rechnen muss.“ 

Da der 33-Jährige schon mitten in der Vorbereitung auf den Kampf gegen Allen stand, sind die physischen Grundlagen bereits erarbeitet. Nun muss man sich nur noch boxerisch auf den etwa 10 cm größeren Franzosen einstellen, was auch anhand der passenden Wahl der Sparringspartner geschehen soll. Zusammen mit Trainer Bülent Baser wird dann die ideale Strategie für das auf zwölf Runden angesetzte Gefecht erarbeitet. „Christian weiß, dass er hier einen angehenden Superstar auf den Boden der Tatsachen befördern kann. Deshalb darf man sehr gespannt sein, was uns in Frankreich erwartet,“ so ECB-Chef Erol Ceylan.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: