Beiträge mit dem Schlagwort: Derek

Helenius vs Chisora II at 27.05.2017 in Helsinki

Helenius v Chisora !!

Robert Helenius (24-1, 15 KOs) looked in great shape as he met with the Finnish media today in Helsinki at an open training session ahead of his WBC Silver World Heavyweight title fight against Dereck Chisora (26-7, 18 KOs) on May 27 at the Hartwall Arena.

The 33 year-old from Porvoo holds a controversial points victory over his British rival from their all action showdown in December 2011, but having enhanced his training methods, which today included pounding a heavy bag with a picture of Chisora’s face attached, ‘The Nordic Nightmare’ believes, this time, the decision will be left in no doubt.

‘’My preparations have been excellent,’’ he said. ‘’We’ve invested heavily in endurance training, cardio activities and, of course, a lot of sparring. When I fought Duhaupas, I wasn’t focused enough, but we’ve learnt from our mistakes, and this time, we won’t leave any stone unturned. On May 27, you will see Robert 2.0 in the ring!

‘’I don’t think Chisora will have changed much over the year. I expect him to continue to come forward with his slugger style trying to land hooks. He can do that for twelve rounds, and that suits me fine, because he is going to run out of gas before I do. In the end, he will just have two options: my left hand or my right!’’

Tickets for the WBC Silver World Heavyweight title rematch between Robert Helenius and Dereck Chisora, which also features top Finnish prospects Tomi Honka and Matti Koota, are available online via http://www.ticketmaster.fi or by calling (+358) 0600 10 800.

Saturday 27 May 2017

Heavyweight Robert Helenius 24 1 0 S Dereck Chisora 26 7 0

vacant WBC Silver heavyweight title
Featherweight Matti Koota 1 0 1 S TBA

Cruiserweight Tomi Honka 1 0 0 S Marcus Alberts 4 1 0
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fightcard Manchester 10.12.2016

fb_img_1479195566341

ANTHONY JOSHUA MBE IS SET TO DEFEND HIS IBF WORLD HEAVYWEIGHT TITLE AGAINST ERIC MOLINA AT THE MANCHESTER ARENA ON DECEMBER 10, LIVE ON SKY SPORTS BOX OFFICE IN THE UK AND ON SHOWTIME IN THE US.

Joshua puts his crown on the line for the second time and fights his third American in a row having destroyed Charles Martin inside two rounds to rip the title from the St Louis man in April at The O2 in London and then stopping Dominic Breazeale in the seventh round at the same venue in June, extending his unbeaten run in the paid ranks to 17 wins, all inside the distance.

There’s a huge card in support of the main event as Dillian Whyte defends his British Heavyweight title against bitter London rival Dereck Chisora in an official eliminator for the WBC title. Whyte makes the second defence of his strap after seeing off fellow Brixton man Ian Lewison in Glasgow last month, while former World title challenger Chisora can get his hands on the Lord Lonsdale belt for the second time.

Scott Quigg returns to action after treatment on his broken jaw following his unification blockbuster with Carl Frampton, and the Bury star moves up to Featherweight as he looks to regain his status as a World champion.

Kal Yafai can become Birmingham’s first World champion but the unbeaten 27 year old faces a tough task to rip the WBA Super-Flyweight title against Luis Concepcion, the two-weight World champion that will enter the ring in his 11th World title outing.

Irish amateur sensation Katie Taylor boxes for the second time in the paid ranks after making her pro debut at The SSE Arena, Wembley on November 26, Heavyweight wrecking ball ‘King Kong’ Luis Ortiz fights in Europe for the second time after clashing with Malik Scott in Monte-Carlo on November 12 and Hosea Burton will defend his British Light-Heavyweight title against Frank Buglioni.

Tickets go on sale to Matchroom Boxing Fight Pass members at midday on Thursday November 3 from the Fight Pass members via this link: bit.ly/JoshuaMolina. Tickets are priced at £40, £60, £80, £100, £150, £200, £300 and £500, with Inner Ringside VIP tickets priced at £800 – due to the high demand for the event, tickets are capped at FOUR per Fight Pass member.

 

Tickets go on general sale at midday on Friday November 4. Tickets priced £40 to £500 will be available from www.manchester-arena.com and on 0844 847 8000 VIP tickets are £800 and available exclusively from Matchroom Boxing www.matchroomboxing.com

 

Face value tickets for December 10 are also be available from www.stubhub.co.uk StubHub is the official ticket partner and marketplace of Matchroom Boxing and Anthony Joshua.

Saturday 10 December 2016

Manchester Arena (formerly M.E.N Arena), Manchester, Lancashire, United Kingdom

commission: British Boxing Board of Control
promoter: Eddie Hearn (Matchroom Boxing), Tom Loeffler (K2 Promotions)
matchmaker: Neil Bowers
television: United Kingdom SKY Box Office
Heavyweight Anthony Joshua 17 0 0 S Eric Molina 25 3 0 12

IBF World heavyweight title
Super Flyweight Luis Concepcion 35 4 0 S Khalid Yafai 20 0 0 12

WBA World super flyweight title
Heavyweight Dillian Whyte 19 1 0 S Dereck Chisora 26 6 0 12

BBBofC British heavyweight title
Light Heavyweight Hosea Burton 18 0 0 S Frank Buglioni 18 2 1 12

BBBofC British light heavyweight title
Super Middleweight Callum Smith 21 0 0 S Luke Blackledge 22 2 2 12

BBBofC British super middleweight title
Featherweight Scott Quigg 31 1 2 S TBA ?

Lightweight Katie Taylor debut S TBA ?x3

Super Welterweight Marcus Morrison 13 0 0 S TBA ?

Light Heavyweight Callum Johnson 16 0 0 S TBA ?

Heavyweight Luis Ortiz 26 0 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chisora goes wild at weigh in

Kategorien: Foto u Text, Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pulev vor EM gegen Chisora: „Ich bin endlich aufgewacht!“

DSC03849.JPG

Pulev vor EM gegen Chisora: „Ich bin endlich aufgewacht!“

 „Vorbereitung ist die halbe Miete“ – ein Spruch, der nirgends so gut zutrifft wie im Leistungssport. Im Boxsport sagen Spitzentrainer wie Ulli Wegner, dass der Anteil des Trainings für einen späteren Erfolg gar bei 80 bis 90 Prozent liegt. Wenn es danach geht, hat Kubrat Pulev schon so gut wie gewonnen. Seit nunmehr zwölf Wochen bereitet sich der schwergewichtige Schützling von Kultcoach Wegner auf die Europameisterschaft am 7. Mai gegen Dereck Chisora vor. Eine Horrorvorstellung – selbst für gestandene Profis. Nicht so für Pulev!

 

„Ich will der Beste sein“, sagt Pulev, ohne zu zögern. „Unter meinem Trainerteam Ulli Wegner und Georg Bramowski ist mir von Beginn an klar geworden, dass ich dazu noch viel an mir arbeiten muss.“ Daher tut dem 34-Jährigen, nach eigenem Befinden, die lange Vorbereitungszeit sehr gut. „Mitte Januar habe ich mit den ersten Grundlageneinheiten in Berlin begonnen. Nach einem dreiwöchigen Camp in der Höhe habe ich mich gefühlt, als ob ich Bäume ausreißen könnte.“ Vor allem diese Zeit im Rila-Gebirge mag Pulev nicht missen. „Es war schön, dem Team meine Heimat zu zeigen.“

 

Danach ging es mit einer kurzen Unterbrechung ins Bundesleistungszentrum Kienbaum, wo sich Pulev jetzt wieder befindet. „Dort standen viele Übungen an den Geräten an, zudem viel Videostudium“, weiß der Mann mit dem Spitznamen „Cobra“ zu berichten. „Fehleranalyse war dabei das Hauptaugenmerk – was mache ich falsch. Im Training wurden dann immer wieder solche Situationen simuliert. Dadurch konnte ich schon viele schlechte Angewohnheiten abstellen.“ Aktuell befindet sich Pulev in der Sparringsphase. „Jetzt muss ich das, was wir einstudiert haben, in der Wettkampfsituation abrufen“, erklärt Pulev die aktuelle Phase seiner Vorbereitung, „es muss einfach alles in Fleisch und Blut übergehen.“

 

Angesprochen auf seine Ziele, denkt Pulev nicht weiter als an den EM-Fight am 7. Mai: „Schritt für Schritt muss ich besser werden – eine Hürde nach der anderen nehmen. Zunächst einmal muss ich Chisora schlagen, das ist momentan meine einzige und schwerste Aufgabe. Wenn mir das gelingt, kann ich die Latte höher legen.“ Der Weg ist zwar nicht Kubrat Pulevs Ziel, aber das Mittel zum Zweck, irgendwann wieder um den wertvollsten Preis im Boxsport zu kämpfen. „Mein Traum ist immer noch Weltmeister zu werden. Doch ich bin endlich aufgewacht, um zu realisieren, was dafür notwendig ist.“ Und dazu gehört scheinbar ein Vorbereitungs-Marathon …

 

Kubrat Pulev will Trainer Ulli Wegner wieder stolz machen!

Ulli Wegner steckt den Kopf nicht in den Sand. Nach seiner Rückkehr aus Las Vegas steht für den Kulttrainer schon die nächste Aufgabe an. Für die Europameisterschaft am 7. Mai muss schließlich Kubrat Pulev der entscheidende Feinschliff verpasst werden. Daher ist Wegner am Dienstagabend ins Trainingslager nach Kienbaum aufgebrochen, wo die entscheidende Phase der Vorbereitung für Pulev auf seinen Kampf gegen Dereck Chisora begonnen hat.

 

„Meine volle Aufmerksamkeit gehört jetzt Kubrat“, sagt Wegner. „Wir haben einen Titel in unserer Trainingsgruppe verloren. Das war sehr schmerzhaft, doch ich muss meinen Blick nach vorne richten. Das bin ich dem Jungen schuldig. Sein Freund Jack Culcay hat am Samstag schon gezeigt, dass unsere harte Vorbereitung Früchte getragen hat. Das gleiche erwarte ich jetzt von ihm!“

 

Der Mann, welcher in seiner Heimat Bulgarien ein Volksheld ist, stimmt seinem Trainer zu. Pulev: „Das Trainerteam Ulli Wegner und Georg Bramowski leistet hervorragende Arbeit. Es liegt im Endeffekt immer an uns Boxern, unsere Leistung im Ring abzurufen. Beim einen funktioniert das besser als beim anderen.“ Der 34-Jährige gibt zu, dass er am Fernseher bei der Niederlage von Teamkollege Arthur Abraham mitgelitten hat, „doch mir wird so etwas nicht passieren. Trainer Wegner darf kein zweites Mal so stark enttäuscht werden, wie zuletzt!“

 

Pulevs Vorbereitung steuerte in den letzten Wochen Assistenz-Coach Georg Bramowski. „Kubrats Leistungswerte sind, genau wie schon zuletzt bei Jack und Arthur, sehr gut“, so Bramowski, bestätigt aber gleichzeitig: „Es ist immer eine Frage, was man daraus macht. Im Endeffekt spielt immer die Tagesform die entscheidende Rolle. Wenn man mental nicht bereit ist, den Kampf anzunehmen, hat man im Wettkampf keine Chance – doch da machen wir uns bei Kubrat absolut keine Sorgen.“

 

Nun heißt es also volle Konzentration auf den 7. Mai. Und Pulev unkt: „Vielleicht hat die aktuelle Situation auch etwas Gutes und Chisora unterschätzt mich. Das kann er ruhig tun – in Hamburg wird es dann für ihn ein böses Erwachen geben!“

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der Hamburger Barclaycard Arena sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kubrat Pulev vs Derek Chisora EBU Championship 07.05.2016

 

 

Kategorien: Foto u Text, Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chisora wants to fight with Granat

DSC03831.JPG

Derek Chisora will be fighting on the 07.05.2016 in Hamburg, Germany, vs Kubrat Pulev. The bout is about the EBU European Championship. Derek has heard about Adrian Granat and Derek was fighting himself on the same event as Granat knocked out Michael Sprott. Derek would love to fight with Adrian Granat in sparring. It would be a great preparation for Derek Chisora for his fight against Pulev.

Pulev himself would like to make sparring with Derek Chisora.

It will be a very interesting fight on 07.05.2016.

Adrian Granat is taking a rest after his victory in Bucarest against Samir Kurtagic. He was the first one who got Kurtagic to end a bout before the last round. The corner of Kurtagic through the towel in the 6th round.

Adrian Granat is moving in the ranking  The Pike Granat is #35 at Boxrec, Chisora #20 and Pulev #5.

Granat has made sparring with high ranked heayweight boxers like Pianeta preparing for Wladimir Klitschko, Ruslan Chagaev, Christian Hammer and even Wladimir Klitschko used him to prepare for his fight vs Tyson Fury.

Very soon we will see title belts around Adrian Granat. Will he meet the winner of Pulev vs Chisora? Will he be EBU European Champion in 2016?

The 07.06.2016 will Granat be fighting his next bout in Germany, in the meantime he is taking a rest after his victoriees this year.

ARTICLE:

https://leifpm.co/2016/03/19/victories-in-bucarest-for-ecb-boxing-team/

https://leifpm.co/2015/12/19/sauerland-says-swedish-super-fight-between-wallin-and-granat-could-happen-in-2016/

DSC01164 Adrian „The Pike“ Granat

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EBU Titelkampf Pulev vs Chisora 07.05.2016 in Hamburg

DSC03764.JPG

Giganten-Duell zwischen Pulev und Chisora – Sieger darf um WM boxen!

Explosives Duell um den EM-Titel im Schwergewicht! Doch wenn am 7. Mai die „Cobra“ Kubrat Pulev (22-1, 12 K.o.´s) und „Del Boy“ Dereck Chisora (25-5, 17 K.o.´s) in Hamburg aufeinandertreffen, geht es um weitaus mehr. „Das Duell der Giganten“ dient nämlich gleichzeitig als Ausscheidungskampf für die Weltmeisterschaft nach Version der IBF! Am Dienstag fand in der Barclaycard Arena, in der die beiden Schwergewichts-Riesen in weniger als acht Wochen kämpfen, eine erste Pressekonferenz dazu statt.

 

Dabei betonte Kalle Sauerland nicht nur den Stellenwert dieses Kampfes, sondern vor allem dessen Attraktivität. Sauerland: „Das ist wohl seit Jahren, rein von den Namen her, die beste Schwergewichts-EM. Sowohl Pulev als auch Chisora, haben diesen Titel bereits gehalten und um die WM geboxt. Dereck lieferte 2012 Vitali ein hartes Gefecht – Kubrat zeigte 2014 eine beherzte Leistung gegen dessen Bruder Wladimir.“ Durch die Entthronung des jüngeren Klitschkos durch Tyson Fury, ergeben sich im Schwergewicht ganz neue Konstellationen, wie Sauerland betont. „Der Sieger dieses Fights ist mehr als würdig, erneut um die Weltmeisterschaft zu boxen. Ich bin daher froh, dieses Duell in Hamburg zu präsentieren!“

 

Die beiden Kontrahenten sehen das nicht anders. „Man muss ein gewisses Risiko gehen, denn an der Weltspitze wird die Luft dünn“, erklärte Chisora, weshalb er sich auf den Kampf gegen Pulev einlässt. „Er ist ein guter Boxer“, so der Mann aus London respektvoll, „aber er ist nicht besser als ich!“

 

„Das entscheiden wir im Ring“, raunte Pulev daraufhin sofort in Richtung Chisora. „Ich bin hungrig, mir meinen ‚alten‘ Titel wieder zurückzuholen. Doch noch viel mehr bin ich motiviert durch einen Sieg erneut die Chance auf die Weltmeisterschaft zu bekommen“, so das ehrliche Statement des Schützlings von Ulli Wegner.

 

In Form sind laut eigener Aussage beide schon. Pulev trainierte drei Wochen im Höhentrainingslager in seiner Heimat – Chisora bestätigte, dass er durch ein hartes Konditionstraining daheim schon sein Kampfgewicht bringt. Zudem hatte der Engländer noch eine nicht ganz ernstgemeinte Idee. „Lass uns doch gemeinsam sparren. Dann weißt du, was dich am 7. Mai im Ring erwartet.“ Pulevs Konter ließ nicht lange warten: „Wenn ich dich vorher schon umhaue, fällt dieser Kampf aus. Lass uns noch die knapp acht Wochen Zeit. Im Gym sehen nur ein paar Leute, wie du auf die Bretter gehst. Das ist es nicht wert.“

 

Die Provokationen haben also begonnen – Pulev gegen Chisora wird auf jeden Fall eines: Explosiv!

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der Hamburger Barclaycard Arena sind in Kürze im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Derek Chisora vs Andras Csomor

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SAUNDERS v RYDER & CHISORA v GERBER LIVE on BoxNation

SAUNDERS v RYDER & CHISORA v GERBER

LIVE on BoxNation from 6pm this Saturday

PROFESSIONAL BOXING ARRIVES AT THE COPPER BOX ARENA!

This Saturday night at 6pm we’re coming to you LIVE from London 2012 venue the Copper Box Arena as the Olympic legacy is alive and kicking on BoxNation! Headlining this fantastic British lineup is Billy Joe Saunders as he defends his British and Commonwealth Middleweight titles against John Ryder (Below: Ryder (L), Saunders (R)). Dereck Chisora is the main supporting act as he fights Edmund Gerber for the vacant European Heavyweight title, while unbeaten Frankie Gavin is looking to win the Lonsdale belt outright when he defends his British and Commonwealth Welterweight titles against David Barnes. Liam Walsh and Joe Murray do battle as Walsh defends his Commonwealth title and they contest the Vacant IBF International Super-Featherweight belt.

Saunders v Ryder

And the big fights just go on and on as Paul Butler takes on Miguel Gonzalez for the vacant Intercontinental Super-Flyweight crown, Frank Buglioni looks to move to 10-0 against the Czech Republic’s Bronislav Kubin, hot prospect Georgie Kean makes his professional boxing debut as he faces Rick Boulter over four three minute rounds at light-middleweight and Mitchell Smith gets a shot at the Southern Area Super-Featherweight title against Scott Moises.

In case you weren’t keeping count, that’s nine titles on the line on one action-packed night LIVE from the box that rocks, the Copper Box Arena. Join us from 6pm this Saturday for a super stacked British card on BoxNation!

Click here now to see the full televised running order for this unmissable show.

FIGHTCARD
Saturday 21 September 2013 Copper Box Arena, Queen Elizabeth Olympic Park, Hackney Wick, London, UK
commission: British Boxing Board of Control
promoter: Andy Ayling (‚Double A Promotions‘)
matchmaker: Dean Powell
television: Hungary Sport 1 Poland PolSat Sport Extra

12×3 middleweight Billy Joe Saunders 18(10)-0-0
SC John Ryder 15(9)-0-0
BBBofC British middleweight title
Commonwealth (British Empire) middleweight title

12×3 heavyweight Dereck Chisora 17(11)-4(1)-0
SC Edmund Gerber 23(14)-1-0
vacant EBU (European) heavyweight title (supervisor: Peter Stucki)

12×3 welterweight Frankie Gavin 16(12)-0-0
SC David Barnes 27(11)-2(1)-2
BBBofC British welterweight title
Commonwealth (British Empire) welterweight title

12×3 super featherweight Liam Walsh 14(10)-0-0
SC Joe Murray 14(5)-0-0
Commonwealth (British Empire) super featherweight title
vacant WBO International super featherweight title

12×3 super flyweight Paul Butler 12(7)-0-0
SC Miguel Gonzalez 17(5)-0-0
vacant WBO Inter-Continental super flyweight title

10×3 super middleweight Frank Buglioni 9(6)-0-0
SC Bronislav Kubin 16(9)-11(3)-1

10×3 super featherweight Mitchell Smith 6(3)-0-0
SC Scott Moises 7(2)-7-1
vacant BBBofC Southern Area super featherweight title

8×3 middleweight Dmitry Chudinov 10(7)-0-2
SC Max Maxwell 16(3)-25(2)-3

6×3 welterweight Bradley Skeete 12(4)-0-0
SC Kieron Gray 5(1)-20(3)-1

4×3 welterweight Josh Leather debut
SC Joe Beeden 0-3-0

4×3 light middleweight George Kean debut
SC Rick Boulter 1-38(4)-3

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxing in UK with Derek Chisora etc at 21.09.2013

Plakt..facebook_-98948143

Saturday 21 September 2013 Copper Box Arena, Queen Elizabeth Olympic Park, Hackney Wick, London, United Kingdom
commission: British Boxing Board of Control
promoter: Andy Ayling (‚Double A Promotions‘)
matchmaker: Dean Powell

12×3 middleweight Billy Joe Saunders 18(10)-0-0
vs John Ryder 15(9)-0-0
BBBofC British middleweight title

12×3 heavyweight Dereck Chisora 17(11)-4(1)-0
vs Denis Boytsov 33(26)-0-0
vacant EBU (European) heavyweight title

12×3 welterweight Frankie Gavin 16(12)-0-0
vs David Barnes 27(11)-2(1)-2
BBBofC British welterweight title
Commonwealth (British Empire) welterweight title

12×3 super featherweight Liam Walsh 14(10)-0-0
vs Joe Murray 14(5)-0-0
Commonwealth (British Empire) super featherweight title
vacant WBO International super featherweight title

12×3 super flyweight Paul Butler 12(7)-0-0
vs Miguel Gonzalez 17(5)-0-0
vacant WBO Inter-Continental super flyweight title

10×3 super featherweight Mitchell Smith 6(3)-0-0
vs Scott Moises 7(2)-7-1
vacant BBBofC Southern Area super featherweight title

6×3 welterweight George Kean debut
vs TBA

4×3 welterweight Josh Leather debut
vs TBA

cruiserweight Steve Collins Jnr 2-0-0
vs TBA

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: