Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Las Vegas

Shokran Parwani starting his career in USA

FB_IMG_1506190422436

Shokran Parwani told he would go to the US and getting on his boxing career with Top Rank. It was planned that Shokran make a fight in light heavyweight in October in Germany and then go to the States. Shokran has left Germany and is now in Las Vegas. Parwani has a record of 8 fights, won them all and with 7 KOs. He fought in cruiserweight and his last fight was vs Frank Blümle and Shokran Parwani won the WBFed International Cruiserweight Title.

In Las Vegas at Salas Academy he has done training with World Champion Rances Barthelemy as well as Cuban Champ and Olympic Goldmedal Joel Casamayor.

Shokran is feeling well and looking forward to train with Antonio Salas.

His exprerience with training in Russia and sparring with Marco Huck made him hungry of  moves for his boxing career.

Wishing Shokran good luck over the Atlantic and that he will get his contract with Top Rank!

INTERVIEWS:
https://leifpm.co/2017/09/04/breaking-news-von-shokran-parwani-interview/

https://leifpm.co/2017/07/26/interview-shokran-parwani/

VIDEO:

https://leifpm.co/2017/06/05/shokran-parwani-vs-gyoergy-kutasi/

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saul „Canelo“ Alvarez vs Gennady „GGG“ Golovkin



Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Badou Jack vs Nathan Cleverly

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sergey Kovalev vs Andre Ward

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fightcard Las Vegas 19.11.2016

fb_img_1475637111483

Saturday 19 November 2016

T-Mobile Arena, Las Vegas, Nevada, USA

commission: Nevada Athletic Commission
promoter: David Itskowitch (Roc Nation Sports), Kathy Duva (Main Events)
matchmaker: Eric BottjerJolene Mizzone (Main Events)
tickets: 888-929-7849
television: USA HBO PPV, Panama RPC Channel 4, Mexico Televisa, Australia Main Event, Hungary Sport 1
Light Heavyweight Sergey Kovalev 30 0 1 S Andre Ward 30 0 0

WBA Super World light heavyweight title
IBF World light heavyweight title
WBO World light heavyweight title
Light Heavyweight Isaac Chilemba 24 4 2 S Oleksandr Gvozdyk 11 0 0

NABF light heavyweight title
Super Lightweight Maurice Hooker 21 0 2 S Darleys Perez 33 2 1

WBO NABO super lightweight title
Middleweight Curtis Stevens 28 5 0 S James De la Rosa 23 4 0

WBA Continental Americas middleweight title
Middleweight Botirsher Obidov 6 0 1 S Bakhram Murtazaliev 6 0 0

Super Lightweight Sonny Fredrickson 14 0 0 S Gabriel Duluc 11 1 0

Featherweight Vincent Jennings 5 2 1 S Tyler McCreary 11 0 0

Heavyweight Brice Ritani Coe 4 4 1 S Darmani Rock 5 0 0

Super Middleweight Claressa Shields debut S Franchon Crews debut

Middleweight Henry Beckford 4 5 0 S Meirim Nursultanov debut
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Denis Ilbay vs Egidijus Kavaliauskas

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leon Bauer vs Ilshit Kushnulgatin

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abraham vor WM: Strikter Zeitablauf für den Erfolg – selbst das „Zocken“ plant der Weltmeister!

 

 3 tage AA

 

Las Vegas – das Zockerparadies, hier brennt die ganze Nacht das Licht! Die Partymetropole der Welt schläft nie. Hier gibt es 24 Stunden „Halligalli“. Für Arthur Abraham, der sich auf seinen WM-Kampf am Samstag gegen Pflichtherausforderer Gilberto Ramirez konzentrieren muss, kein Problem. Der Weltmeister hält sich strikt an sein Programm. Hat eine feste Agenda. Lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Coach Ulli Wegner: „So fokussiert habe ich Arthur noch nie erlebt. In der Vorbereitung und jetzt auch hier – Arthurs Verhalten ist 100 % professionell.“ Nur eine Abwechslung lässt der Weltmeister zu…

 

…doch der Reihe nach: Residiert wird im MGM Grand Hotel – hier findet im berühmten „Garden“ auch der Kampf am Samstag statt. Morgens, Punkt 9 Uhr geht es zum gemeinsamen Frühstück mit Trainer Ulli Wegner. Um 10:30 Uhr steht die erste Trainingseinheit auf dem Programm (ebenfalls im Hotel). Um 13 Uhr steht das Mittagessen auf dem Programm. Es gibt leichte Kost. Um 14 Uhr legt sich Arthur aufs Ohr – Mittagsschlaf. Kraft tanken, denn um 17 Uhr geht es wieder zum Training, momentan Pratzentraining. Es waren aber auch extra zwei Sparringspartner mit in die USA gereist. Wegner: „Die Sparringsphase war erstklassig.“ Um 18 Uhr geht es in die Sauna – Entspannung dann noch mal um 20 Uhr, wenn Physio Ralf Lewandowski den Champion durchknetet. Das Abendessen steht um 21 Uhr an. Gegessen wird nur im MGM. Abraham bestellt immer Steak – mit ein wenig Gemüse. Abraham: „Das belastet den Magen nicht.“ Ausnahme: Einmal ging es mit dem ganzen Team ins China-Restaurant. Wegner: „Muss ja auch mal sein!“

 

Ablenkung gönnt sich Arthur anschließend für exakt 20 Minuten „keine Minute mehr“, sagt Abraham. Im MGM geht es mit 100 Dollar („das ist mein Maximum“ – Abraham) an die Spieltische. Ein gutes Omen? Abraham: „Bislang habe ich immer etwas gewonnen“. Um 23 Uhr gibt es einen kleinen Spaziergang. Dann ins Bett – natürlich mit Gürtel. Abraham: „Er ist immer in Blickweite – und das wird er auch nach dem Kampf sein!“

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Box-Legende Tyson rät Abraham: „Du musst durch K.o. gewinnen!“

 

IMG_0317 AA u Tyson Foto: Team Sauerland

 

Großer Moment für Arthur Abraham in Las Vegas: Gestern traf der Weltmeister im Super-Mittelgewicht, der am Samstag auf Pflichtherausforderer Gilberto Ramirez trifft, erstmals sein großes Vorbild – Box-Legende Mike Tyson!

 

Gänsehaut-Moment für Abraham im MGM Grand Hotel. Hier wohnt Abraham mit Coach Wegner. Als kleine Belohnung fürs gute Training gab es Abends einen Besuch in der „Mike Tyson-Show“, die zur Zeit ebenfalls im MGM läuft. Kurz vor Mitternacht schlug Arthur Abrahams große Stunde. „Endlich habe ich mein Vorbild Mike Tyson getroffen.“

 

Und so lief die Begegnung ab: „Ich habe mich ganz brav vorgestellt. Hallo Mike, ich bin Arthur Abraham. Ich boxe am Samstag um die WM hier im MGM“, sagt der deutsche Champion. Der schönste Moment für Arthur folgte prompt. Tyson zu Abraham: „Ich kenne Dich doch. Ich wünsche Dir am Samstag gegen Ramirez viel Erfolg!“ Daraufhin verriet Abraham Tyson, warum er als Jugendlicher mit dem Boxen anfing. „Ich habe Dich im Fernsehen gesehen. Von diesem Augenblick an wollte ich Profiboxer – und auch irgendwann Weltmeister werden. Du bist mein großes Vorbild!“

 

Abrahams Trainer Ulli Wegner bestätigt: „Als Arthur damals ins Gym kam, nur mit einer Plastiktüte und ein paar alten Turnschuhen in der Hand, hat er gesagt, dass er Weltmeister werden will – wie Tyson. Ihn jetzt vor dem Kampf zu treffen, war eine große Sache. Das wird ihn zusätzlich motivieren.“

 

Abraham muss gegen den ungeschlagenen mexikanischen Riesen (1,89 m) auf der Hut sein. Das Erfolgs-Rezept, um als erster deutscher Boxer überhaupt in Las Vegas zu gewinnen, gab es dann von Mike Tyson höchstpersönlich: „Arthur, mach es wie ich – gewinne durch Knockout! Du schaffst das – Knockout!“

 

Abraham verspricht: „Wenn Mike das sagt, dann mach ich das natürlich. Ich hole für ihn und meine Fans am Samstag den Abrahammer wieder raus!“ Eventuell wird Tyson sogar beim Arthur-Kampf dabei sein. „Das wäre natürlich das Größte“, sagt Abraham.

 

www.ranFIGHTING.de und Sky Select zeigen die Kämpfe von Abraham und Pacquiao aus Las Vegas in der Nacht vom 9. auf den 10. April 2016, live ab 2:00 Uhr exklusiv als Pay-per-view.

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 9. April in der MBS Arena Potsdam sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mega-Boxnacht: Abraham will in Las Vegas Geschichte schreiben!

Las Vegas

 

„Viva Las Vegas”, „Hallo Potsdam”, „Cheers London”! Der 9. April wird zum Leckerbissen für alle Freunde des Boxsports! Mehrere Stunden Boxen live aus aller Welt, davon vier Weltmeisterschaftskämpfe. Und als Highlight Arthur Abrahams Griff nach den Sternen und der Abschied eines Weltstars – mehr geht nicht!

 

Doch der Reihe nach:

 

In der Potsdamer MBS Arena wird Jack Culcay versuchen den WM-Titel im Halb-Mittelgewicht zu gewinnen. Nach seiner „lehrbuchhaften Vorstellung“ Anfang Dezember (O-Ton SAT.1-Experte Axel Schulz), darf sich das deutsche Boxpublikum wieder auf einen Kampf mit Leidenschaft und Klasse freuen. Gegner um den regulären WM-Titel ist Jean Carlos Prada (31-1-1, davon 22 Siege durch K.o.). Culcay: „Ich will diesen Titel und im Anschluss die großen Fights gegen die Besten meiner Gewichtsklasse!“

 

SAT.1 überträgt live ab 23.05 Uhr:

 

Matthias Killing (Moderator), Alexander von der Groeben (Kommentator), Andrea Kaiser (Ringreporterin) und Halbschwergewichts-Weltmeister Jürgen Brähmer (als Experte) werden durch die Sendung führen. Brähmer wird auch erstmals als Trainer in der Ecke von Tyron Zeuge (boxt gegen den Argentinier Ruben Eduardo Acosta, 31-13-5) stehen. Zudem boxen u. a. Enrico Kölling, Burak Sahin, Alexander Peil, Amin Winter und Ikram Kerwat (mit Ex-Champion Sven Ottke als Trainer).

 

Dann geht es Schlag auf Schlag:

 

In England steigen die „schweren Jungs“ in den Ring! Dabei will Olympiasieger Anthony Joshua, weniger als vier Jahre nach dem Gewinn der Goldmedaille, Weltmeister im Schwergewicht werden. Doch IBF-Titelträger Charles Martin hat andere Pläne und kündigt seinerseits einen brachialen Knockout-Erfolg an. Im Vorprogramm in London gibt’s zudem WM-Fight Nummer drei an diesem Abend zu sehen: Federgewichtler Lee Selby setzt seinen IBF-Gürtel gegen Eric Hunter aufs Spiel.

SAT.1 überträgt ab 0:30 Uhr.

 

In der Nacht auf Sonntag dann das ganz große Highlight:

 

„King“ Arthur Abraham will Großes vollbringen und als erster deutscher Boxprofi einen Weltmeisterschaftskampf in der Zockermetropole Las Vegas gewinnen. Dabei steht er in der MGM Grand Garden Arena vor einer gewaltigen Aufgabe. Sein Gegner, der bis dato ungeschlagene Mexikaner Gilberto Ramirez, ist ganze 14 Zentimeter größer als der WBO-Champion im Super-Mittelgewicht. In der Vorbereitung auf diesen Event quälte sich Abraham, zusammen mit Teamkollegen Jack Culcay, drei Wochen im Höhentrainingslager in den bulgarischen Belmeken, ist in Top-Form! Abraham: „Mit einem Sieg will ich für uns die Tür in den amerikanischen Markt aufstoßen. Das wird mein bester Kampf!“ Zudem wird der erst 17-jährige Youngster Leon Bauer gegen Ilshat Khusnulgatin (12-1, davon 6 K.o.-Siege) als jüngster deutscher Boxprofi aller Zeiten in Las Vegas in den Ring steigen.

 

Nach dem Abraham-Fight will sich ein Superstar des internationalen Boxsports mit einem Knall verabschieden. Manny Pacquiao, erster und einziger Weltmeister in acht verschiedenen Gewichtsklassen, will zum Ende seiner Karriere noch eine offene Rechnung begleichen. Im Duell mit Timothy Bradley steht es nämlich aktuell 1:1 unentschieden. Mit einem Sieg in Kampf Nummer drei will der „Pac-Man“ mit ruhigem Gewissen in die „Boxer-Rente“ gehen.

 

Aus Las Vegas führen Jan Stecker (Moderator), Tobias Drews (Kommentator) und Axel Schulz (als Experte) durch die Box-Nacht.

 

www.ranFIGHTING.de und Sky Select zeigen die Kämpfe von Abraham und Pacquiao aus Las Vegas in der Nacht vom 9. auf den 10. April 2016, live ab 2:00 Uhr exklusiv als Pay-per-view.

 

Eintrittskarten für die Box-Nacht am9. April in der MBS Arena Potsdam sind im Internet bei http://www.tickethall.de und http://www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: