Monatsarchiv: Dezember 2016

Kampf in Südafrika: Enrico Kölling geht freiwillig in die „Höhle des Löwen“!

DSC06590 Enrico Kölling.JPG

 

Ein Mann, ein Wort! Am 4. Februar stehen sich Enrico Kölling (22-1, 6 K.o.´s) und Ryno Liebenberg (17-4, 12 K.o.´s) erneut im Ring gegenüber. Nach einem intensiven und engen Gefecht Anfang Oktober in Neubrandenburg, das der Berliner Kölling durch geteilte Punktrichterentscheidung (117:111, 116:112 und 111:117) für sich entschied, steigt der Rückkampf nun in Liebenbergs Heimat Südafrika. Austragungsort wird das Emperors Palace Casino in Johannesburg sein.

 

Den Anstoß zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Halbschwergewichtler gab Kölling selbst. „Als guter Sportsmann habe ich Ryno und sein Management direkt nach dem Kampf gesprochen und mich für ein Rematch in Südafrika angeboten“, so Kölling, der bereits vor einigen Wochen mit dem Grundlagentraining begonnen hat. „Natürlich ist es schwerer auswärts zu gewinnen – man hat es ja nicht nur mit seinem Gegenüber im Ring zu tun, sondern hat die Fans gegen sich, die mit ihrem Geschrei und Jubel die Punktrichter beeinflussen wollen. Doch ich fühle mich für diese Aufgabe gewappnet!“

 

Kalle Sauerland zeigte sich zunächst verblüfft, ging dann aber umgehend auf Köllings Wunsch ein und handelte Kampf Nummer zwei gegen Liebenberg aus. „Ich dachte erst, Enrico sei verrückt“ so Sauerland, „doch seine folgende Argumentation klang für mich schlüssig. Es gibt nur ganz wenige Boxer, die Enricos Weg gehen und dafür gebührt ihm der allergrößte Respekt!“

 

Ähnliche Worte findet auch Rodney Berman, der Promoter des zweiten Duells zwischen Kölling und Liebenberg. „Wir waren zwar nicht mit dem Urteil einverstanden, aber Kölling hatte uns gegenüber keine Verpflichtungen, sich nochmals unserem Boxer zu stellen – schon gar nicht in Südafrika! Daher kann ich nur sagen: Hut ab, Enrico Kölling!“

 

Der Gegner des Halbschwergewichtlers aus Berlin ist naturgemäß hocherfreut über die zweite Chance gegen Kölling. Ryno Liebenberg: „Enrico, wir mögen unsere sportlichen Differenzen im Ring beilegen, doch außerhalb bist Du ein wahrer Gentleman.“ Im ersten Schlagabtausch sah sich Liebenberg zwar selbst knapp vorn, gibt allerdings taktische Fehler zu und lobt Kölling: „Ich fing einfach zu langsam an und hatte den Kampf erst in den mittleren Runden im Griff. Bis dahin zeigte Kölling eine unglaubliche Stabilität, die ich so nicht erwartet hatte – es war nahezu unmöglich seine Deckung zu durchdringen!“ Doch neben Lob hat der Südafrikaner auch wieder eine Warnung für Kölling parat. Liebenberg: „Das war nicht der ‚wahre Ryno‘ damals in Neubrandenburg – am 4. Februar erlegt der Löwe seine Beute!“

 

Doch Kölling sieht sich gewappnet, um in der „Höhle des Löwen“ zu bestehen. „Liebenberg ist ein Showman, wie er im Buche steht. Mir war klar, dass er sich nach dem Verlauf unseres ersten Gefechts über das Punkturteil aufregen würde, wo er Mitte des Kampfes eine Schwächephase von mir ausnutzte und einige Runden klar für sich entscheiden konnte“, so der 26-Jährige über seinen fünf Jahre älteren Gegner. In Südafrika will Kölling nun Anfang Februar allen erneut beweisen, dass er der Bessere ist: „Ich will nicht, dass man mir irgendwann vorwirft, mich keinen großen Herausforderungen gestellt zu haben. Ich will gegen die Besten meiner Gewichtsklasse bestehen – egal, wo auf der Welt – so wie es halt echte Champions tun!“

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dereck Chisora getting upset

 

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Emin Atra

Kategorien: Foto u Text | Hinterlasse einen Kommentar

Krstacic vs Akberbaev at Christmas Eve in Kiev

 

Saturday 24 December 2016

commission: National Professional Boxing League of Ukraine
promoter: Viktoria Olshana (Sparta Boxing Promotions), Andrey Khrapach (Dnepr Boxing Promotion)
matchmaker: Vlad Eliseev (Eliseev Boxing System)
Heavyweight Andriy Rudenko 30 2 0 S Jason Bergman 26 12 2

WBC International Silver heavyweight title
Cruiserweight Issa Akberbayev 18 0 0 S Kristijan Krstacic 13 0 0

vacant WBC International Silver cruiserweight title
Welterweight Karen Chukhadzhyan 7 1 0 S Nikolozi Tasidis Gviniashvili 16 6 4

Super Welterweight Khasan Baysangurov 12 0 0 S TBA

Super Welterweight Shamil Galaev 2 0 1 S TBA

Super Lightweight Aram Faniyan 8 0 0 S Giorgi Abramishvili 17 8 1

Super Welterweight Stanyslav Skorokhod 11 1 0 S TBA

Middleweight Roman Naumenko 5 1 0 S TBA

Middleweight Fedir Cherkashyn 7 0 0 S TBA

Super Middleweight Mekhrubon Sanginov 1 0 0 S TBA
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Presskonferens Fornling vs Terbunja

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kommissar schlägt am 28.12.2016 zu

DSC07373.JPG

Dima Weimer wird am 28.12.2016 in Lüchow bei der Veranstaltung von PSP Boxing „Ostseefighters“ im Ring steigen. Der Gegner von Dima wird die nächsten Tage bekannt gegeben.

Weiterhin wird Jens Tietze, Shokran Parwani und Waldemar Schönbeck auch dort boxen.

Tickets gibt es in Kürze auf http://www.dimaweimer.de und http://www.psp-boxing.com
oder persönlich bei Dima im Hammer Gym, Hamburg.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | 3 Kommentare

Noel Gevor vs Marco Huck von IBF verlangt

Eine Herausforderungskampf um gegen den neuen IBF Weltmeister zu boxen hat IBF nun festgelegt. Es wird der Gewinner aus Noel Gevor vs Marco Huck.

Auf genau diesen Kampf hat Noel Gevor erwartet und jetzt geht seine Chance in Erfüllung. Sauerland verhandelt mit Hucks Team und demnächst wird ein Datum bekannt gegeben.

Ein Kampf wo sowohl Noel als Marco sich darüber freuen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fightcard Poland 10.12.2016

wloda-vs-harth

Saturday 10 December 2016

 commission: Polish Professional Boxing Department
promoter: Andrew Wasilewski (Knockout Promotions), Tomasz Babilonski (Babilon Promotion), Piotr Werner (Knockout Promotions)
television: Poland PolSat Sport
Cruiserweight Krzysztof Wlodarczyk 51 3 1 S Leon Harth 14 1 0

IBF Inter-Continental cruiserweight title
Cruiserweight Michal Cieslak 14 0 0 S Nikodem Jezewski 12 0 1

Super Welterweight Przemyslaw Runowski 12 0 0 S Mykola Vovk 12 1 0

Heavyweight Sergiej Werwejko 4 0 0 S Andre Bunga 4 6 1

Lightweight Krzysztof Szot 20 19 2 S Konrad Dabrowski 8 1 0

Super Welterweight Przemyslaw Zysk 2 0 0 S Ruslan Mokrytskyi 1 1 0

Light Heavyweight Marek Matyja 11 1 0 S Olegs Fedotovs 21 27 0

Middleweight Oleksandr Stretsky 1 0 0 S Aleksejs Ribakovs 3 0 0
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxen am Samstag als Charity für Eddy

Boxer unterstützen Eddy:

Unsere Freunde und Traingspartner René Hübner und Ronny Gabel haben am Samstag das Boxevent in Eisenhüttenstadt unter das Zeichen
All for Eddy“ gesetzt!
Für unseren Weltergewichtler
Angelo „Europa“ Frank
und unseren Halbschwergewichtler
Elvis „Hitman Hart“ Hetemi
ist es eine Ehre und ein Bedürfnis in Eisenhüttenstadt zu boxen!

Familie J. Gutknecht
IBAN: DE75 269513110142033703
BIC: NOLADE21GFW

Danke Hübi:

„All for Eddy“
Eisenhüttenstadt / Inselhalle
( Insel 1 in 15890)

Samstag 10.12.2016 18 Uhr

Danke für eure Unterstützung

Saturday 10 December 2016

commission: German Boxing Association
promoter: Veit Anders
matchmaker: Uwe Gorecki
Cruiserweight Rene Huebner 42 19 2 S Ruben Angel Mino 33 4 1

interim Global Boxing Council cruiserweight title
Middleweight Ronny Gabel 21 5 1 S Gabor G Farkas 15 11 2

vacant Global Boxing Council middleweight title
Light Heavyweight Elvis Hetemi 6 0 0 S Ivan Sakic 1 13 0

Light Heavyweight Robert Mueller 2 11 0 S Ondrej Schwarz 0 0 1

Welterweight Angelo Frank 7 0 0 S Csaba Toth 14 31 1

Light Heavyweight Matthias Goetz 4 1 0 S Ondrej Budera 2 2 0

ARTIKEL:

https://leifpm.co/2016/12/04/unterstuetzt-eddy/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Paradies für Boxfans

DSC05468.JPG

Am 2. Advent wurde den Boxfans ein Weihnachtsgeschenk mit einem Boxevent gegeben, dass das Publikum genoßen hat. Der Veranstalter Boxen im Norden hatte auf Große Freiheit 36 in St Pauli auch TV mit Sat1, NDR und Hamburg1 dabei. Von der Presse waren neben Boxseiten Boxwelt.com und leifpm.co auch Bild-Zeitung, Hambuger Abendbatt, Morgonpost etc. anwesend. BDB-Präsident Thomas Pütz war auch dabei, die Glocke fehlte auch nicht. Um 16 Uhr ging es mit Boxen auf dem Kiez los. Holger Petersen und Thomas Nissen können jetzt darauf stolz sein ihre Box-Promotion fest in Hamburg verankert zu haben.

Ein Titelkampf um die WBO Europe war ein voller Genuß mit 12 Runden voller Tempo. Da es  ganz fair zu einem Unentschieden kam, wird dieser Titelkampf wiederholt.

Notieren Sie sich schon jetzt das Datum 2. April 2017, dann wird es wieder Boxen auf dem Kiez mit Bejaran vs Ouerghi geben. Es wird erwartet dass beide Boxer sich steigern. Der Karibik Tiger muss lernen mit dem teilweise unsauberen Stil von Soufiene umzugehen. Ouerghi hatte eine Vorliebe dazu die Hände von Rafael festzuhalten, so oft, dass eine Verwarnung in der Luft hing.

Einen Titelkampf gab es bei den Frauen auch. Es handelte sich um GBU, WIBF und WBFed zwischen Nicole Wesner vs Diafana Salazar. Nicole Wesner gewann mit TKO in Runde 2. Der Abbruch war zu früh. Dafür gab es im Kampf zwischen Jürgen Doberstein vs Istvan Zeller trotz 5 Niederschläge keinen Abbruch. Zeller zeigte ein Boxerherz und einen Willen zu kämpfen. Das Publikum jubelte, weil er immer wieder aufstand und nicht aufgeben wollte. Zeller konnte trotzdem keine einzige Runde gewinnen, 80-67 lauteten die einheitlichen Punktzahlen.

Viel Musik zwischen den Boxkämpfen bot Troy Afleck und Leticia an. Sebastiano Lo Zito, der nicht nur einen klasse Kampf boxte, zeigte auch seine tänzerischen Fähigkeiten mit Leticia.

DSC04884

Gabriell Tunici beeindruckte wieder und holte in Runde 3 einen TKO, da sein Gegner nach 15 Sekunden genug Prügel bekommen hatte.

Maria Lindberg gab der Bosnierin Selma Music einen Körpertreffer, der sehr hart war. Music stand wieder auf um danach schwer KO zu gehen. Maria muss mit ihren Sponsoren sprechen um qualifizierte Gegnerinnen zu bekommen. Selma Music kommt aus dem Kickboxen und hat vorher einen Profikampf bei Boxen gemacht. Boxrec hat diesen Kampf, unbegreiflicher Weise, nicht registriert. Ob es für Music sich lohnt weiter zu boxen ist fraglich. Pech hatte Henry Camps. Deni Gajrabekov konnte die Lücken von Camps gut finden und damit schaffte Gajra einen vorzeitigen Gewinn, TKO in Runde 2, gegen den Kubaner.

The Black Cobra hatte einen harten und schweren Gegner für sein Profidebut bekommen. Mansur Elsaev ist eine Maschine und das durfte jetzt auch Tijan Kebbeh erfahren. Kebbeh war noch wie ein Amateurboxer unterwegs. Elsaev konnte seine Distanz brechen und damit die Strategie von Kebbeh zerstören. Zwei gute Boxer die in der Zukunft wohl wieder aufeinander treffen werden. Die Beiden haben sich nachher in der Kabine darüber ausgesprochen. Tijan tut seine Hausaufgabe und wird das nächste Mal zeigen, dass er  doch ein Profiboxer ist. Es wird ein Vergnügen Elsaev wieder im Ring zu sehen.

Mögen Sie Boxen und wollen Sie tolles Entertainment erleben? Dann seien Sie dabei wenn Boxen im Norden wieder veranstaltet, Sie werden es nicht bereuen!







Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: