Werbeanzeigen

Beiträge mit dem Schlagwort: Sturm

Interview Khoren Gevor betr. sein Comeback

Werbeanzeigen
Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Felix Sturm planning Gladiator Fight Nights in Sarajevo

FB_IMG_1458721452063

Adnan Catic, alias Felix Sturm, is not forgetting his roots. In Bosnia he is planning further of his Gladiators Fight Nights. The last boxing event in Bosnia of Sturm Box Promotion was in 2012 in Sarajevo.

As Sturm is not boxing himself at the events it has not got that publicity in the world as it is worth.

It is great with boxers who bring the world boxing events!

ARTICLES:

https://leifpm.co/2012/06/10/gladiator-night-4-in-sarajevo-with-sturm-box-promotion/

https://leifpm.co/2012/06/12/gierke-boxte-in-sarajevo-bei-sturms-gladiator-night-4/

https://leifpm.co/2012/06/16/the-results-at-sturms-gladiator-night-4-in-sarajevo/

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Felix Sturm vs Fedor Chudinov II

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Update fightcard 20.02.2016 Sturm vs Chudinov

12717832_950752565021193_4015930132367215816_n

Saturday 20 February 2016

promoter: Felix Sturm (Sturm Box-Promotion)
television: Germany SAT.1
Super Middleweight Felix Sturm 39 5 3 S Fedor Chudinov 14 0 0

WBA Super World super middleweight title
Light Heavyweight Konni Konrad 22 2 1 S Andrej Maurer 6 2 1

Heavyweight Francesco Pianeta 31 2 1 S Hasan Olaki 6 2 0

Middleweight Ibrahim Guemues 6 0 0 S TBA

Super Middleweight Evgeny Shvedenko 1 0 0 S Yesilat Berkta 5 25 0

Super Middleweight Alem Begic 11 0 0 S Leo Tchoula 9 13 0

Super Middleweight Alex Born 6 0 1 S Mazen Girke 15 67 3
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Felix Sturm boxt in Hamburg 05.12.2015

11227073_667372156724594_673955367_oFoto: Boxing-photo.com, Uwe Koch

Der Rematch Felix Sturm vs Fedor Chudinov wird am 05.12.2015 in Hamburg stattfinden.

GERADE HAT FELIX STURMS MANAGER ROLAND BEBAK DIE MELDUNG DEMENTIERT, WAS IN BOXREC EINGETRAGEN WAR.

Weitere Informationen in kürze.

VIDEO:  

https://leifpm.co/2015/05/10/felix-sturm-vs-fedor-chudinov/

Saturday 5 December 2015

Super Middleweight Fedor Chudinov 14 0 0

S Felix Sturm 39 5 3

12

WBA World super middleweight title
Super Welterweight Jack Culcay 20 1 0

S Dennis Hogan 22 0 1

12
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video aus der PK bei Felix Sturm

11227073_667372156724594_673955367_oFoto: Boxing-photo.com, Uwe Koch

Felix Sturm hat uns früher klasse Boxen gezeigt. Wer kann seinen Kampf gegen Oscar de la Hoya vergessen? Meisterleistung gezeigt. Dann kaufte er sich von Universum frei, und stand auf eigenen Beinen. Gleichzeitig Promoter zu sein und Box-Events zu arrangieren ist nicht leicht zu kombinieren. Ein Boxer braucht unbedingt einen freien Kopf. Mehrere Male sah es so aus, als ob Felix seine tolle Leistungen nicht mehr erbringen konnte. Beim Kampf gegen Zbik war er wieder zurück als der alte starke Sturm. Gegen Stieglitz hat er gezeigt, was er alles drauf hat. Und dann kam der Kampf gegen den jungen Russen Fedor Chudinov.

Erste Runde ging gut, aber nach drei Runden kam Felix nicht mehr dran an Fedor. Ein Punktrichter sah nur zwei Runden für Felix, und der zweite nur vier Runden für Felix. Sein Trainer Magomed Schaburow versuchte ihm in der Ecke klar zu machen, dass er mehr machen muss. Irgendwie sah Felix lustlos aus. Bestimmt hat Sturm den Fedor unterschätzt. Die Anzeige von Öner hat ihm doch keinen freien Kopf gelassen, auch wenn er wusste, dass es daraus nichts Gefährliches werden kann. Das Verfahren bei der Staatsanwaltschaft war ein Störenfried, der die Zeit raubt und vor allem keinen freien Kopf gibt.

Bei der Pressekonferenz ist Felix Sturm auch selbstkritisch, aber er hat so viel Selbstvertrauen verloren, dass es so aussieht, dass er keine Lust mehr hätte. War es der letzte Kampf von Felix? Ein Kampf gegen Arthur Abraham dürfte doch viele Einnahmen bringen und dazu ist der Chudinov zum Rückkampf bereit. Bei einem Rückkampf erwarten wir von Felix Sturm das zu sehen, was wir am Samstag so sehnsüchtig zu sehen gehofft hatten. Falls Sturm seine Lust wieder finden mag.

Der Junge Vincent Feigenbutz möchte schnell nach oben, und möchte zeigen, was er drauf hat. Die Zeit hat er, so dass Felix uns gerne einige Kämpfe mehr zeigen darf und danach ist es Zeit für die Jungen Wilden.

Kopf hoch, Felix! Aufgeben kann jeder..

Video aus der PK:  http://www.express.de/sportmix/im-supermittelgewicht-sturm-flaute-im-ring–fedor-chudinov-neuer-wba-weltmeister,3204,30662116.html

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Felix Sturm vs Fedor Chudinov

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Livestream; Felix Sturm vs Fedor Chudinov 09.05.2015

http://www.ran.de/boxen/live/ran-boxen-live-felix-sturm-vs-fedor-chudinov-im-kostenlosen-livestream

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ulli Wegner: „Ich mache aus ‚Golden Jack‘ meinen siebten Weltmeister!“

SONY DSC

Ulli Wegner ist wohl Deutschlands bekanntester und derzeit erfolgreichster Boxtrainer. Schon jetzt wird er als Legende bezeichnet. Sechs seiner Schützlinge hat er bisher zu Weltmeistern geformt, darunter der ungeschlagen abgetretene Sven Ottke und der aktuelle Super-Mittelgewichts-Champion Arthur Abraham.

Oft genug hat Wegner junge Athleten an die Weltspitze geführt. Der Nächste in dieser Riege soll am Samstag Super-Weltergewichtler Jack Culcay sein (WBA-WM gegen Maurice Weber, „ran Boxen“ live ab 22.25 Uhr in SAT.1). „Der Junge ist mit seinen Fähigkeiten ein wahrer Rohdiamant, der nur noch richtig geschliffen werden muss“, ist sich der Trainerfuchs sicher. Das Ziel für ihn ist klar: „Ich mache aus dem ‚Golden Jack‘ der Amateur-WM 2009 sechs Jahre später einen Weltmeister bei den Profis!“

Das Erfolgsgeheimnis Wegners ist einfach. „Ich habe immer das Bestreben, besondere Dinge zu leisten. Ich will erfolgreich sein. Die Sportler, die bei mir trainieren, sollen die besten sein. Ich betreibe einen sehr großen Aufwand, um die geplanten Ziele zu erreichen“, sagt er über sich. Zu seinen Boxern hat der Coach immer ein besonderes Verhältnis – es ist eine Mischung aus Trainer, Vater, Lehrer und Diktator. „Ohne Autorität geht gar nichts“, weiß er, „schon gar nicht in diesem Sport. Aber Vertrauen ist genauso wichtig.“

Eine Art, mit der Jack Culcay nach eigener Aussage hervorragend zurechtkommt. „Als Profi habe ich bereits mit vielen Trainern Erfahrungen gemacht, von jedem konnte ich etwas mitnehmen“, so der 29-jährige Deutsche mit ecuadorianischen Wurzeln, „doch erst jetzt passt alles. Ulli Wegner und sein Team, zu denen ich auch die anderen Boxer im Gym zähle, haben in mir die Leidenschaft und Motivation für den Sport neu entfacht.“

Das merkt auch Wegner. „Ich habe die letzten Jahre bei Jacks Kämpfen fast immer im Publikum gesessen und merkte eine gewisse Stagnation“, berichtet der Meistercoach, „ich dachte: ‚Der Junge verkauft sich unter Wert.‘ Nach nunmehr fast vier Monaten gemeinsamen Trainings kann ich sagen: ‚Ulli, du hast absolut recht gehabt.’“

Einen Vorgeschmack auf die wahre Leistungsfähigkeit Culcays wird es laut Wegner am Samstag gegen Weber geben, „doch wir sind noch lange nicht am Ende des Weges. Als Weltmeister wird Jack in den nächsten Jahren noch gehörig für Furore sorgen!“ Natürlich mit Ulli Wegner in der Ecke.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jack Culcay: Mit Freude und Respekt zum WM-Titel!

SONY DSC

„Die Ruhe vor dem Sturm“ – so könnte man die Pressekonferenz am Dienstag in Frankfurt beschreiben. Bevor am Samstag zwei WM-Titel des Weltverbandes WBA ausgeboxt werden, stellten sich vorab die Hauptkämpfer den Fragen der anwesenden Presse – zu denen zählt auch Jack Culcay! Der Mann vom Team Sauerland will, nachdem er 2009 Weltmeister bei den Amateuren wurde, sich auch als Profi auf höchster Ebene durchsetzen. Im Kampf um den WM-Gürtel im Super-Weltergewicht bekommt es der Schützling von Ulli Wegner mit dem Kölner Maurice Weber zu tun (live ab 22.25 Uhr in SAT.1).

„Ich kann wohl kaum meine Freude verbergen, hier in Frankfurt die Chance zu erhalten, Profi-Weltmeister zu werden“, so Culcay. Für den 29-Jährigen ist es nicht nur der erste WM-Kampf im bezahlten Boxen – nein, es ist gar sein erster Profikampf in seiner „alten“ Heimat überhaupt. Culcay: „Zum ersten Mal wird nahezu meine gesamte Familie am Samstag am Ring sitzen und mir die Daumen drücken. Das gibt mir unheimlichen Auftrieb.“ In Richtung Weber sparte sich ‚Golden Jack‘ jegliche Provokation: „Ich zeige am Samstag im Ring, was in mir steckt – möge der Bessere gewinnen!“

Maurice Weber will genau das in vier Tagen beweisen. „Meine Vorbereitungen sind wirklich gut verlaufen. Ich weiß, dass ich alles aus mir herausholen muss, um Jack zu besiegen“, glaubt der 33-jährige Weber, besonders mit Blick auf Culcays Ecke: „Ulli Wegner ist eine große Bereicherung für ihn und nicht nur meiner Meinung nach einer der besten Trainer der Welt – alle sprechen nur in höchsten Tönen von ihm.“ Respektvoll entgegnet Weber seinem Kontrahenten schließlich: „Wir werden sehen, wer am Samstag den Erfolg erntet!“

Im anderen WM-Kampf des Abends stehen sich Super-Mittelgewichts-Champion Fedor Chudinov und Herausforderer Felix Sturm gegenüber.

 

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: