Werbeanzeigen

Beiträge mit dem Schlagwort: Rumänien

Statement in Bukarest! Hammer auf WM Kurs.

Christian HAMMER und Adrian GRANAT(E) haben ihren Namen am Freitagabend in Bukarest alle Ehre gemacht. Die beiden Schwergewichtler aus dem Hamburger EC-Boxing-Team feierten krachende KO-Siege.

Zunächst musste der schwedische Shootingstar Adrian Granat gegen den zähen Samir Kurtagic in den Ring.

Kurtagic hat in seiner fast zehnjährigen Profikarriere schon mit Weltklasse-Leuten wie Edmund Gerber, Francesco Pianeta, Carlos Takam, Alexander Dimitrenko, Denis Boytsov und Mariusz Wach im Ring gestanden und noch nie vorzeitig verloren – bis Freitag! Dann kam der junge EC-Schwede mit seinen Granaten-Fäusten, bestimmte den Kampf von der ersten Glocke an und brachte immer wieder schöne Kombinationen ins Ziel. In der sechsten Runde waren es so viele harte Treffer, dass dem Ringrichter keine andere Wahl mehr blieb, als den Kampf abzubrechen. Sieger durch technischen KO: Adrian Granat! Für den 24-Jährigen war es der zwölfte Sieg im zwölften Kampf (elf davon vorzeitig!).

„Adrian hat einmal mehr bewiesen, was für ein Ausnahmetalent er ist“, freute sich Promoter Erol Ceylan. „Es war gut für ihn, dass er mal ein paar Runden mehr gehen musste als sonst. Aber letztlich war auch Kurtagic kein ebenbürtiger Gegner für ihn. Der Junge ist bereit für die Weltspitze!“

Auch Christian Hammer hat am Freitagabend gezeigt, dass er wieder ganz oben angreifen will. In den letzten sechs Jahren hat der 28-Jährige nur einmal verloren: Im Februar 2015 gegen Klitschko-Bezwinger Tyson Fury. Dass ihn diese Niederlage nicht aus der Bahn geworfen hat, wies Lokalmatador Hammer in der rumänischen Hauptstadt eindrucksvoll nach. Den erfahrenen Briten Michael Sprott, der unter anderem Siege über Timo Hoffmann und Edmund Gerber im Kampfrekord hat, knockte Hammer schon in der ersten Runde, nach 1.40 min, schwer aus.

„Christian hat mal wieder gezeigt, wo der Hammer hängt“, so Ceylan. „Mit 28 Jahren ist er im besten Alter und kann jedem Schwergewichtler auf der Welt gefährlich werden. Wir werden alles dafür tun, dass er innerhalb des nächsten Jahres eine WM-Chance bekommt.“

In der unabhängigen Weltrangliste (boxrec) wird Hammer auf Rang 18 geführt, Granat steht dort immerhin schon auf Platz 35.

Im Hauptkampf der erfolgreichen Gala in Bukarest sicherte sich der Bärenstarke Viorel Simion durch einen einstimmigen Punktsieg über Alexander Miskirtchian den IBF Intercontinental Champion Titel im Federgewicht. Nach zwölf Runden werteten die Punktrichter mit 120-107, 117-110 und 118-109 für Simion. Viele Boxexperten hatten wohl gedacht das sich Viorel gegen Miskirtchian nicht durchsetzen wird. Viorel hat seinen Gegner in Powerpunches, Technik und Ausdauer deutlich dominiert.

Werbeanzeigen
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Hammer vs Michael Sprott

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SHOWDOWN IN BUKAREST


Erol Ceylan ist zurzeit sehr viel unterwegs. Vergangenen Samstag feierte der EC-Boxing-Promoter die Titelverteidigung des Halbschwergewichts-Europameisters Igor Mikhalkin in Paris, heute sich Ceylan und sein Team schon wieder in Bukarest im Einsatz.
Morgen schlagen Christian Hammer und Adrian Granat in Bukarest zu – und haben dabei im wahrsten Sinne des Wortes schwere Aufgaben vor den Fäusten. Lokalmatador Hammer bekommt es mit dem erfahrenen Briten Michael Sprott zu tun, der in den letzten Jahren unter anderem Edmund Gerber, Brian Minto und Martin Rogan besiegen konnte und schon mit Weltklasse-Leuten wie Ruslan Chagaev, Kubrat Pulev, Robert Helenius und Carlos Takam im Ring stand. Beim offiziellen Wiegen war Hammer mit 118,0 Kilogramm etwas schwerer als sein britischer Gegner (109,85 kg).
„Das wird ein echter Härtetest für Christian, aber ich bin mir sicher, dass er Sprott schlagen wird“, sagt Ceylan. „Nach seiner unglücklichen Niederlage gegen Tyson Fury vor einem Jahr hat er sich mit einem Sieg gegen Sherman Williams eindrucksvoll zurückgemeldet. Im Schwergewichtsboxen ist inzwischen ja wieder richtig Bewegung, und Christian gehört zu denjenigen, die ganz oben mitmischen können.“
Oben mitmischen, das will auch Ceylans zweiter Schwergewichts-Trumpf Adrian Granat. Die ungeschlagene KO-Maschine aus Schweden (elf Kämpfe, elf Siege, zehn davon vorzeitig – offizielles Kampfgewicht 119,65 Kilogramm) trifft auf den in Österreich lebenden Serben Samir Kurtagic (20 Kämpfe, zwölf Siege – 108,19 kg).
„Adrian hat zehn seiner elf bisherigen Gegner innerhalb der ersten drei Runden ausgeknockt – Kurtagic hat noch nie durch KO verloren. Das dürfte ein sehr interessantes Duell werden“, ist sich Ceylan sicher. „Ich hoffe, dass Adrian mal ein bisschen härter arbeiten und ein paar Runden mehr gehen muss. Er braucht diese Erfahrung einfach, denn irgendwann kommt mal einer, der nicht beim ersten harten Haken umfällt.“
Im Hauptkampf der Veranstaltung in Bukarest gibt es das Kontrastprogramm zu den „schweren Jungs“ zu sehen: Lokalmatador Viorel Simion bekommt es im Kampf um den IBF Intercontinental Champion Titel im Federgewicht mit dem in Belgien lebenden Armenier Alexander Miskirtchian zu tun. Der Kampfabend wird in Rumänien live auf ProTV übertragen und im Internet im Live-Stream bei sport.ro zu sehen sein.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Granat vs. Kurtagic jetzt am 18. März in Rumänien

DSC01160

Von Paris nach Bukarest

Der Schwergewichts-Kracher zwischen ECB-Profi Adrian Granat und Samir Kurtagic wird um sechs Tage und gut 2.000 Kilometer verschoben. Anstatt am 12. März in Paris treffen die beiden schweren Jungs jetzt im Rahmen der großen Gala am 18. März in Bukarest aufeinander.

„Unser Cruisergewichtler Nikola Milacic hat sich leider verletzt und muss für den Kampfabend in Rumänien passen. Deswegen holen wir den Knaller-Kampf zwischen Granat und Kurtagic auf diese Show. Das rumänische Publikum wird es uns bestimmt danken“, so EC-Boss Erol Ceylan.

 

Der Promoter verspricht sich von Kurtagic, dass er dem schlagstarken Schweden etwas mehr Gegenwehr leistet als die letzten Gegner. „Adrian hat seit September 2014 sechs Kämpfe bestritten – aber keiner davon dauerte länger als drei Runden.

 

Wir hoffen, dass er jetzt mal ein bisschen mehr arbeiten muss und länger Ringluft schnuppern kann. Es ist wichtig für ihn, noch weiter Erfahrung zu sammeln“, sagt Ceylan.

 

Im Hauptkampf der Veranstaltung in Bukarest trifft Christian Hammer auf den erfahrenen Briten Michael Sprott und Viorel Simion auf den Starken Alex Miskirtchian.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EC-Boxing in Rumänien erfolgreich

IMG_0074  IMG_6811

Christian Hammer punktet gegen Sherman Williams
Adrian Granat benötigt gegen Konstantin Airich nur 3 Runden

Für die Hamburger EC-Boxpromotion endete der Einsatz im rumänischen Galati  äußerst erfolgreich. Christian Hammer, der Hauptkampf des Abends, hatte über 10 Runden keine Probleme gegen den Amerikaner Sherman Williams und gewann am Ende einstimmig nach Punkten. Die drei Punktrichter werteten das Duell im Schwergewicht mit 98-92, 98-92 und 100-90.
Hammers Promoter Erol Ceylan zeigte sich auf der anschließenden Pressekonferenz zufrieden. „Christian hat die Niederlage gegen den Briten Tyson Fury gut verarbeitet und sich in Rumänien gegen Williams in alter Form präsentiert. Wir haben uns bewusst für den Brandgefährlichen Gegner entschieden um Christian wieder Selbstvertrauen zu geben. Auch die Vorbereitung unter seinem neuen Trainer hat gut funktioniert. International kann also mit Christian Hammer wieder gerechnet werden. Ich bin sehr zufrieden mit seiner leistung, er hat den KO gesucht aber Shermain ist wirklich ein Tank. Er wird noch vielen Gefährlich?“

Granat schlägt Airich nach nur drei Runden zu Boden

Eine große Überraschung gab es bei Hammers schwergewichtigen Stallkollegen Adrian Granat. Der Schwede bekam mit Konstantin Airich, nach Absage des geplanten Aufbaugegners, einen echten Prüfstein vor die Fäuste. Dabei muss man sagen das der Kampf gegen Konstantin um 2 Wochen vorgezogen wurde. Er war seit 6 Wochen im Training um gegen Adrian zu Boxen. Anders als erwartet musste sich der 2,03 Meter große Granat gegen Airich nicht über die Runden quälen. Nach 2 Minuten und 44 Sekunden war der Spuk in der 3 Runde vorbei und Airich seine Ecke hatte genug gesehen und nahm ihn aus dem Kampf. Damit gewann Granat seinen achten Profikampf durch technischen Knockout in der 3. Runde.  Erol Ceylan“ Adrian ist der Mann der Zukunft im Schwergewicht, ich sehe im Moment keinen der ihn in Deutschland schlagen kann.“

Senad Gashi holt sich den 11. Sieg in Folge

Im Cruisergewicht benötigte der ungeschlagene Senad Gashi gegen den Hallenser Marco Angermann nur zwei Runden. Der EC-Boxer drückte Angermann an die Seile, wo er ihn mit schweren Händen malträtierte. Nachdem Angermann keine Gegenwehr leistete, bracht der Ringrichter den Kampf ab. Für den 25Jährigen war es der 10. Sieg seit seinem Profidebüt 2014.

Weitere Kämpfe aus Galati:

WBF Weltmeisterschaft im Federgewicht
Viorel Simion gewann gegen David Kis durch technischen KO in der dritten Runde.

Cruisergewicht
Toni Cezar gewann gegen Aleksandar Todorovic durch technischen KO in der dritten Runde.

Federgewicht
Eugen Sorin Tanasie gewann gegen Sillah Cosby durch technischen KO in der zweiten Runde.

Super-Weltergewicht
Amansio Paraschiv gewann gegen Nando Calzetta nach 4 Runden einstimmig nach Punkten.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Videos from Romania 28.08.2015, Chrisitan Hammer & Viorel Simion

Videos with Christian Hammer vs Sherman Williams and
Viorel Simion vs David Kis:

http://www.sport.ro/box/bute-a-venit-in-romania-sa-ii-faca-galerie-lui-ciocan-meciul-e-la-protv-vineri-de-la-ora-23-30.html

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxing live at 20 h CET (18h GMT) from Galati, Romania, 28.08.2015

IMG_2619   IMG_2606

LIVESTREAM:   www.http://protv.web.tv/

28. Sept. 20:00 Uhr „BOXEN LIVE IM INTERNET“ – http://www.ecboxing.de
Christian Hammer 8 kg leichter als Sherman Williams
Adrian Granat bringt austrainiert 115 kg auf die Waage

Am 28. September überträgt das EC-Boxteam den Kampfabend aus dem rumänischen Galati im Internet. Unter http://www.ecboxing.de werden ab 20:00 Uhr alle Kämpfe live zu sehen sein.

Promoter Ceylan: „Für Hammer wird es kein leichter Gang“

Beim Wiegen am Freitag brachte der Amerikaner Sherman Williams mit 127,8 kg ganze 14,8 Kilogramm mehr auf die Waage als der in Hamburg lebende Christian Hammer vom EC-Boxteam. In seiner Geburtsstadt will sich Hammer mit einem Sieg über Williams zurückmelden. Für Hammer ist der große Gewichtsunterschied zwischen ihm und dem Amerikaner kein Problem. „Ich bin 8 cm größer und Williams 14,8 Kilogramm schwerer. Damit sind die physischen Bedingungen ausgeglichen. Sportlich werde ich nach 10 Runden die Nase vorn haben“, glaubt Hammer. Für seinen Promoter Erol Ceylan wird der Kampf zur Standortbestimmung. „Christian muss zeigen, dass er noch einmal den Anschluss an die Weltspitze schaffen kann. Der Kampf gegen Williams wird kein leichter Gang.“

Granat 17,5 cm größer und 10 Kg schwerer als Airch

Hammers Stallkollege Adrian Granat (24) kam beim Wiegen auf stolze 115 kg. Bei einer Körpergröße von 2,03 Meter überragte der Schwede seinen Gegner Konstantin Arich um 17,5 cm. Trotz des enormen Größenunterschieds nimmt Granat den Kampf nicht auf die leichte Schulter. „Konstantin war Deutscher Meister und kann hauen wie ein Pferd. Ich rechne mit dem härtesten Kampf meiner bisherigen Laufbahn.“ Granat gewann bisher jeden seiner sieben Kämpfe, sechs davon vorzeitig.

Im Cruisergewicht wird Senad Gashi für das EC-Boxingteam in den Ring steigen. Der Mann aus Rheinland-Pfalz gewann bisher jeden seiner 9 Kämpfe durch Knockout. In Rumänien trifft er auf den erfahrenen „Legionär“ Marko Angermann. Der Hallenser kommt mit der Erfahrung aus 39 Kämpfen nach Galati.

Alle Kämpfe in Galati

Heavyweight: Christian Hammer (113 kg) gegen Sherman Williams (127,8 kg)

Heavyweight: Adrian Granat (115,4 kg) gegen Konstantin Airich (105,6 kg)

Cruiserweight: Senad Gashi (90,5 kg) gegen Marko Angermann (90,1 kg)

World Boxing Foundation World title
Federgewicht: Viorel Simion (56,5 kg) gegen David Kis (57 kg)

Light Heavyweight: Amansio Paraschiv (69,9 kg) gegen Nando Calzetta (68,4 kg)

Featherweight: Eugen Sorin Tanasie (58,6 kg) gegen Sillah Cosby (54,9 kg)

Cruiserweight: Toni Cezar (90,3 kg) gegen Alexandr Todorovic 89 kg)

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

The Swedish Dynamite fights the Sandman at 28.08.2015

DSC00955   DSC02020

Adrian Granat, The Pike, will now do his real contest in the professional boxing. In stead of „building up results-boxer“ he will now get the strong fighter Konstantin „Sandman“ Airich in Galati, Romani, at 28.08.2015. Konstnatin Airich is a great puncher and very experienced. Kosta has fought 35 professional bouts and even went all the 12 rounds against Odlianier Solis. This is the chance what Adrian has been waiting for. Now he has to show that he is prepared for higher class boxers in the professional heavyweight scene.

ECB-Promoter Erol Ceylan is expecting a lot of his Granat and tells that we can expect titel fights of Adrian very soon.

Adrian Granat has made sparring with great boxers like Francesco Pianeta, Ruslan Chagaev and will now even be preparing Wladimir Klitschko for his fight against Tyron Fury.

So keep your eys on Granat and we will soon hear even more from him.

Video Interview:

https://leifpm.co/2015/07/31/interview-adrian-granat-swedish-dynamite/

Article:

https://leifpm.co/2015/08/25/gegner-sagt-verletzt-ab-granat-trifft-jetzt-auf-den-puncher-airich/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gegner sagt verletzt ab – Granat trifft jetzt auf den Puncher Airich

DSC01160
Adrian Granat (24) trifft am 28. August im rumänischen Galati auf den Deutschen Konstantin Airich. Der eigentlich geplante Gegner, Liviu Ungureanu, sagte kurzfristig ab. Als Grund nannte der Rumäne eine Trainingsverletzung.

Für Granat bedeutet der neue Gegner eine große Umstellung. Konstantin Airich war ein sehr guter Amateur und kämpfte als Berufsboxer in 35 Kämpfen um acht internationale Meisterschaften. Seine ungeheure Schlagkraft brachte Airich den Kampfnamen „The Sandman“ ein. „Er kann dich mit einem einzigen Schlag in einen langen Schlaf versetzen“, erklärt Granats Trainer Bülent Baser vom EC-Boxing Team. „Adrian sollte eigentlich gegen einen ungefährlicheren Gegner boxen. Aber nach dessen Absage entschlossen wir uns Airich zu verpflichten. Er sollte ebenfalls Anfang September boxen und stand voll im Training. Der Kampf wird für Adrian eine erste Standortbestimmung.“

Promoter Ceylan: Adrian Granat wird in den nächsten Jahren für Furore sorgen

Granats Promoter, Erol Ceylan, vom Hamburger EC-Boxing Team, glaubt fest an seinen Schwergewichtler. „Adrian hat erst acht Profikämpfe absolviert aber im Sparring muss er sich bereits gegen den Weltmeister Ruslan Chagaev behaupten. Bei einer Körpergröße von 2,03 Meter und einem Kampfgewicht um 115 Kilogramm wird er in den nächsten Jahren international für Furore sorgen. Mit Konstantin Airich ist für Adrian das nächste Wettkampflevel eingeläutet.“

Granat: Gegen Airich kann ich endlich zeigen, was ich kann

Adrian Granat ist froh über den Gegnerwechsel. „Ich trainiere bis zu acht Wochen auf einen einzigen Kampf. Um noch effektiver zu arbeiten bin ich extra von Schweden nach Hamburg gezogen. Wenn ich dann im Ring meinen Gegner nach wenigen Minuten am Boden habe, ist das unbefriedigend.“ Bisher erlebte nur einer seiner acht Kontrahenten die dritte Runde. „Gegen Airich werde ich endlich zeigen können, was ich in mir den letzten Wochen, zusammen mit meinem Trainer Bülent Baser, erarbeitet habe“, hofft Granat.

ProTV überträgt den Kampf zwischen Adrian Granat und Konstatin Airich live im Deutschen Fernsehen gibt es den Kampf leider nicht. Aber an einen livestream in internet wird gearbeitet.Hauptkämpfer der Veranstaltung ist der Schwergewichtler Christian Hammer, der über 10 Runden gegen den Amerikaner Sherman Williams boxen wird.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

ECB-Kampfabend in Rumänien – 28. August

CH, AG, und
ECB-Kampfabend in Rumänien – 28. August
ProTV und sport.ro übertragen Christian Hammer, Adrian Granat und Senad Gashi live aus Galati

Die Hamburger EC-Boxpromotion veranstaltet am 28. August im rumänischen Galati. Der Kampfabend wird von den Sendern ProTV und Sport-RO übertragen.

Das mediale Interesse konzentriert sich auf den Schwergewichtler Christian Hammer, der in seiner Geburtsstadt auf den starken Amerikaner Sherman Williams (42) treffen wird. Hammer will sich mit einem Sieg über Williams, der aufgrund seiner offensiven Kampfführung auch „The Tank“, der Panzer, genannt wird, rehabilitieren.
Zuletzt verlor der 27-Jährige Hammer vorzeitig gegen den Briten Tyson Fury. Fury und Hammer kämpften um das Recht den Weltmeister Wladimir Klitschko herauszufordern. Während Fury nun am 24. Oktober mit Klitschko um eine Millionenbörse kämpft, muss sich Hammer gegen Williams wieder zurück in die Ranglisten boxen.
Hammers neuer Trainer, Felix, stand deshalb zu Beginn des Trainings vor einer besonderen Herausforderung. „Christian hatte bei der letzten Vorbereitung Klitschko vor Augen. Das war eine sehr starke Motivation. Doch diesmal stand nur der steinige Weg zurück in die Ranglisten vor ihm. Entsprechend war die Stimmung im Gym. Der Kampf gegen Williams wird eine Standortbestimmung für seine weitere Karriere werden.“
Hammers Promoter Erol Ceylan hat sich in dieser schwierigen Situation bewusst für den Amerikaner entschieden. „Williams hat von 54 Kämpfen nur einen einzigen vorzeitig verloren. Er wird wie immer um sein Leben kämpfen. Christian will wieder an die Spitze, deshalb haben wir keine Zeit zu verlieren. Mit Boxern von Williams Format muss er souverän umgehen können. “

Adrian Granat geht mit festen Vorgaben in den Ring

Anders als Hammer befindet sich sein Stallkollege Adrian Granat noch im Aufbau. Obwohl Granat bereits Danny Williams auf die Bretter schickte, geht es in Galati ruhiger zur Sache. „Wir trainieren zurzeit sehr speziell“, so Trainer Bülent Baser. „Die Abläufe sind aber noch nicht zu 100% in Adrians Kopf verfestigt. Deshalb brauchen wir Gegner wie Liviu Ungureanu. Er kann Adrian im Ring nicht schlagen, aber er kann ihn unter Druck setzen. In dieser Situation muss Adrian die richtigen Entscheidungen treffen. In wenigen Monaten wird er auch gegen Top-Boxer überraschen können“, verspricht der Coach. Der 2,03 Meter große Adrian Granat bringt aktuell austrainiert 110 Kilogramm auf die Waage und damit körperlich schon auf Klitschko-Niveau.

Senad Chashi trifft auf Marco Angermann

Dritter Boxer im Hamburger Team ist Senad Gashi. Der Cruisergewichtler steht ebenfalls bei Promoter Ceylan unter Vertrag und trifft in Galati auf den erfahrenen Marco Angermann. Bisher gewann der 25-Jährigen jeden seiner neun Kämpfe durch Knockout. Eine Bilanz, die Trainer Bülent Baser nicht überbewerten will. „Es geht darum Kämpfe zu gewinnen und nicht darum Sportler auszuknocken. Seine Gegner werden jetzt von Kampf zu Kampf besser. Da ist es eine Frage der Zeit, bis Senad über die Runden gehen muss. Die dafür notwendigen Lektionen lernt er gerade bei uns im Gym.“

In Deutschland wird der Kampfabend am 28. September auf http://www.ecboxing.de live übertragen.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: