Beiträge mit dem Schlagwort: DM

SES Box-Gala am 12. Dezember 2020 im Maritim Hotel Magdeburg

PM Großer Aufschlag zum Jahresende – DM Fress vs. Kadrija, Jun. – WM Dzemski, Uldedaj, Meinke und Henrik – SES-Box-Gala, 12.12. / Magdeburg

SES Box-Gala am 12. Dezember 2020 im Maritim Hotel Magdeburg: „Wieder großer Aufschlag zum Jahresende im Maritim Hotel in Magdeburg!“
SES-Cruisergewichtler Roman Fress im Kampf um die Deutsche Meisterschaft – sein Gegner ist Erdogan Kadrija aus Hamburg
SES-Lokalmatador Tom Dzemski – erste Titelverteidigung des Junioren-WM-Titels im Halb-Schwergewicht gegen den Berliner Jihad Nasif
Dazu steigen Federgewichtlerin Nina Meinke, Jurgen Uldedaj im Cruisergewicht und Mittelgewichtler Artur Henrik in den Ring  
+++ 12. Dezember 2020, Maritim Hotel Magdeburg / Zuschauer sind leider nicht zugelassen
+++ +++ TV-Übertragung: MDR „Sport im Osten – Boxen live“ ab 23.20 Uhr +++
SES Boxing setzt zum Ende des Box-Jahres 2020 im „Großen Saal“ des Maritim Hotel Magdeburg wieder den sport- bzw. gesellschaftlichen Glanzpunkt. Im edlen Rahmen und mit der besonderen Atmosphäre von „Las Vegas in Magdeburg“ im Maritim Hotel, diesmal allerdings aufgrund der aktuellen Corona-verordnungen ohne Zuschauer, setzen am 12. Dezember die SES-Youngsters – „The Next Generation“ – aus dem „Team Deutschland“, die sportlichen Höhepunkte in ihren Titelkämpfen.

SES-Cruisergewichtler Roman Fress im Kampf um die Deutsche Meisterschaft – sein Gegner ist Erdogan Kadrija aus Hamburg
Der von Ex-Welt- und Europameister Robert Stieglitz trainierte Roman Fress (11-0-0 (6)) wird sich der nächsten Prüfung stellen. Als Internationaler Deutscher Meister und Deutscher Meister trifft der 26-jährige Magdeburger Cruisergewichtler im Titelkampf um die Deutsche Meisterschaft auf den aus Cloppenburg stammenden Erdogan Kadrija (16-2-0 (10)), der derzeit in Hamburg lebt, für „Boxen im Norden“ antritt und bei Trainer Mark Haupt trainiert. Mit diesem Kampf will Roman Fress seine absolute Vormachtstellung in dieser Gewichtsklasse in Deutschland untermauern und weiter in den Ranglisten nach oben klettern. Mit einem Sieg soll dann alsbald endlich die erste internationale Prüfung mit einem Titelkampf angegangen werden.

SES-Lokalmatador Tom Dzemski – erste Titelverteidigung des Junioren-WM-Titels im Halb-Schwergewicht gegen den Berliner Jihad Nasif
Eine große Aufgabe steht für den IBF-Junioren-Weltmeister Tom Dzemski an.  Der Trainersohn aus Görzig bei Köthen, sein Coach ist SES-Coach Dirk Dzemski, wird sich in seiner ersten Titelverteidigung beweisen müssen. Sein Gegner ist der auch erst 23-jährige Berliner Jihad Nasif (12-1-1 (4)). Tom Dzemski als Lokalmatador in Sachsen-Anhalter ist ungeschlagen und muss, nach seinem hochdramatischen Titelgewinn im August „Open-Air“ auf der Magdeburger Seebühne, seine internationale Reife mit der ersten IBF-Junioren-WM-Titelverteidigung als erst 23-jähriger Halb-Schwergewichtler beweisen.  

Europameisterin Nina Meinke wieder im Ring – Gegnerin ist die Italienerin Angela Cannizzaro
Sie will unbedingt: Europameisterin Nina Meinke ist wie stets voller Ungeduld und sehnt sich endlich nach einem Kampf. Die Berlinerin konnte aufgrund der Pandemie-Bedingungen ihren Titel in diesem Jahr noch nicht verteidigen und stand nur einmal im Ring. Nun soll es am nächsten Samstag gegen die Italienerin Angela Cannizzaro (6-7-1 81)) einen weiteren Sieg geben, so dass sich die agile und sympathische Federgewichtlerin im nächsten Jahr dann wieder einer Titelverteidigung stellen kann.

Der ungeschlagene Doppel-Junioren-Weltmeister Jurgen Uldedaj mit seinem 13. Profikampf
Auch der erst 23-jährige Doppel-Junioren-Weltmeister Jurgen Uldedaj wird sich wieder im Ring präsentieren können. Der ungeschlagene Junioren-Weltmeister der WBO und WBC im Cruisergewicht war in diesem Jahr schon einmal mit einem Ko-Sieg erfolgreich und wird nun seinen 13. Profikampf bestreiten.

SES Boxing-Neuzugang Artur Henrik im dritten Profikampf
Es wird sein dritter Auftritt im Profigeschäft sein. SES-Mittelgewichtler Artur Henrik aus dem „Team Deutschland“ hat sich schon zweimal in diesem Jahr erfolgreich durchsetzen können. Der SES Boxing-Neuzugang aus Bremen, der in Hamburg unter Trainer Christian Morales trainiert, will wieder seine besondere boxerische Klasse unter Beweis stellen.
So haben drei weitere SES-Fighter die große Chance, in diesen schwierigen Zeiten, auch im Box-Sport, sich weiter zu präsentieren und sich in den Ranglisten auf ihren guten Positionen zu halten.
Mit dieser SES-Box-Gala wird an die höchst erfolgreichen Veranstaltungen, mit allen übererfüllten Auflagen aus den Corona-Bedingungen, in den letzten vier Monaten angeknüpft. Zuschauer sind allerdings aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen nicht zugelassen!
Der MDR wird diese Veranstaltung mit seiner seit über fünf Jahren erfolgreichen und fest etablierten Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ ab 23.20 Uhr übertragen.
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fotos: Shokran Parwani vs Cem Kurnazcan

DSC00367
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Emin Atra boxt am 10.12.2016

fb_img_1477834835792

In Hameln kommt es in der Rattenfängerhalle zu einem Boxgala. Emin Atra, der Deutscher Meister, tritt in dem Ring. Weitere Name auf dieser Veranstaltung ist Gökalp „Sultan“ Özekler in einem WBO-Titelkampf. Datum: 10.12.2016.

VIDEOS:

https://leifpm.co/2016/07/31/emin-atra-vs-surik-donsdean/

https://leifpm.co/2016/07/31/goekalp-oezekler-vs-slavisa-simeunovic/

14925665_1326590944028366_5284799462927987144_n

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Emin Atra vs Surik Donsdean









Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Randale und Skandale beim Boxen in Hamburg

Neben den schönen Boxkampf zwischen Gökalp Özekler vs Slavisa Simeunovic fand auch weitere Kämpfe statt. Moderator Michael Rohrdrommel rief während den Kampf im Mikrofon nach Sicherheitsleute und wiederholte die Aufrufe nach Security da sich zwei andere Kämpfe außerhalb den Ring stattfand.

Bei den türkischen Fans gab es Rivalitäten, wohl angehetzt von das Geschehen in der Welt in den letzten Tagen. Die Unruhe wurde beseitigt und der Moderator  sagte:

– Heute haben wir einen schönen Boxsportabend und keine politische Veranstaltung. Heute ist uns Merkel egal. Heute interessiert uns kein Politik. Heute ist uns Erdogan egal, heute ist uns Putin egal, heute Abend geht es nur um Sport.

Nach dem tollen Kampf um die Deutsche Meisterschaft im Supermittelgewicht kam es zu sehr unsportliche Randale im Ring. Emin Atra boxte souverän den Sieg gegen Surik Donsdean und gewann einen klaren Sieg, einstimmiger Punktsieg, UD. Der harte Kämpfer Surik drehte durch. Er konnte es nicht akzeptieren das er verloren hat. Seine Schwingerschläge hatte meistens auf die Deckung bei Atra getroffen. Atra boxte technisch sehr gut und landete die klare Treffer.

Nach der Urteilsverkündung schrie Donsdean rum, kickte die Ring-Glocke um, zerriss Unterlagen von den Offiziellen und pöbelte allgemein rum. Er wollte nicht mit seine Pöbelei aufhören, mehrere Leute trat in den Ring ein und der Moderator rief mehrmals nach Securiy und bat schließlich die Polizei anzurufen.

Surik Donsdean darf nun mit einer Strafe und eine Sperre rechnen. Unverständlich ist das er dort als Gegner zugelassen geworden ist wenn er seine BDB Mitgliedsbeiträge wohl auch nicht beglichen hat.

Emin Atra gewann den Kampf zu recht und Surik Donsdean hat sich bei den Boxfans somit sehr unbeliebt gemacht. Schade eigentlich da er ja doch sehr gut mithalten konnte und einen tollen Kampf ablieferte. So sehen halt schlechte Verlierer aus.

Video von der Pöbelei:

 

Kategorien: Blog, Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: