Werbeanzeigen

Beiträge mit dem Schlagwort: München

DM am 10.10.2015 in München: Kraft gegen Blümle

Toni Kraft

Kraft gegen Blümle

Titelkampf im Halbschwergewicht um Deutsche Meisterschaft (BDB)

 

München – Nach langen Verhandlungen sitzt nun endlich die Unterschrift auf dem Kampfvertrag des Gegners für Ihren Schützling Toni Kraft für den Titelkampf um die Deutsche Meisterschaft am Samstag, 10. Oktober 2015, 19 Uhr, im Studio 9 der Bavaria Filmstudios. Auf der Gegenseite des Vertrages steht die Unterschrift von Frank Blümle (Neumünster), seines Zeichens erfolgreicher EM- und WM-Teilnehmer bei den Amateuren und in 15 Profikämpfen nur einmal bezwungen.Profi-Siege (acht durch ko) und zwei Unentschieden stehen dem gegenüber.

Beim Bund Deutscher Berufsboxer hat man sich die Genehmigung dieses Titelkampfes im Halbschwergewicht zwischen dem 31-jährigengebürtigen Brandburger und dem fast zehn Jahre jüngeren Kraft nicht leicht gemacht, zumal der Waldkraiburger zuletzt im Juli bei seinem Punktsieg über den Slovaken Vladimir Idranyi erheblichen Widerstand brechen musste. Der damalige BDB-Offizielle Volker Grill warnte den Zeigefinger. „Das sind schwere Kämpfe für den jungen Mann.“ Und gegen Blümle wird es sicher nicht leichter.

Doch Alexander Petkovic ist vom älteren Teil des „bayerischen Kraftpakets“ überzeugt. „Wir wollen unseren Zuschauern und Fans gute Kämpfe bieten. Außerdem ist er diesmal deutlich besser vorbereitet als im Juli.“ Petko spricht es nicht aus, doch es ist klar, dass durch die Hereinnahme von Erfolgscoach Alfred Seger in sein Trainerteam ein wesentlicher Schritt nach vorne gemacht worden ist. „Unsere Aktiven haben knapp drei Wochen vor dem Kampftermin in München einen noch nie dagewesenen Fitnesszustand.“ Und schließlich verweist Petkovic auch darauf, dass Toni Kraft zwar ein junger Athlet ist, aber schon mehr als 100 Kämpfe im Amateurlager bestritten hat. „Und da wird einem auch nichts geschenkt.“

Gleiches gilt für Howik „der Löwe“ Basegjan, der sein Profidebüt gibt, aber im Amateurlager tolle Erfolge feiern konnte. Auch auf diesen Kampf dürfen sich die Boxsportfreunde freuen, denn schließlich will das langjährige Aushängeschild der Boxabteilung des TSV 1860 München auch bei den Profis ganz nach oben starten.

Sport1 wird live ab 23.15 Uhr übertragen.

Der Vorverkauf zu diesem Kampfabend hat bereits an folgenden Stellen begonnen:

IMPACT Sport & Fight ACADEMY – Pfälzer-Wald-Str. 65 / Rückgebäude81539 München

Fighting Bodies – Otto-Hahn-Str. 1085221 Dachau

Restaurant Finale im ASV Dachau – Gröbenrieder Str. 2185221 Dachau

oder unter Ticket-Hotline Tel. +49 176-2415 6141

 

Werbeanzeigen
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Artur Schmidt gibt bei „Petko“ Boxstall sein Debüt in den Bavaria Filmstudios

image006

Artur Schmidt gibt bei „Petko“ Boxstall sein Debüt in den Bavaria Filmstudios

 

*** SPORT1 überträgt LIVE ab 23.15 Uhr ***

 

München – Im Profi-Boxstall  von Weltmeister Alexander Petkovic in Dachau, München gibt es schon wieder Zuwachs. Nach dem Vertrag mit Howik „der Löwe“ Barsegjan (Profi-Debüt am 10. Oktober 2015) hat mit Artur Schmidt erneut einer der besten Amateurboxer Deutschlands einen Profi-Vertrag bei Petko´s LMS Boxpromotion von Alexander Petkovic und Nadine Rasche unterschrieben. „Militärische Unterstützung“ sozusagen für den Boxstall, denn Schmidt kommt von der Sportfördergruppe der Bundeswehr, der er zehn Jahre lang angehörte.

Der Profi-Neuling ist mehrfacher deutscher Meister im Leichtgewicht. Mit dem Velberter BC wurde er auch deutscher Mannschaftsmeister. Aber auch internationale Erfolge stehen in seinem Kampfbuch, so die Militärweltmeisterschaft (Finalsieger 2006 gegen den Russen Maxim Ignatjew).

Seinen größten Triumpf aber feierte Artur Schmidt in der World Series of Boxing, wo er für Paris United vier Kämpfe bestritt, allesamt gewann und Team Champion wurde.

Seinen „Marschbefehl“ in Richtung Profi-Laufbahn erhält Schmidt bei der Petko´s Fight-Gala am Samstag, 10. Oktober 2015, in den Bavaria  Filmstudios. Und Alexander Petkovic hat für ihn einen klaren Auftrag: Nach dem letzten Rundengong siegreich in die Ecke zurückkehren.

Neben den beiden Profi-Debüts von Howik und Schmidt stehen bei dieser Gala natürlich auch wieder die Kraft-Brüder aus Waldkraiburg im Blickfeld. Toni Kraft wird dabei um die deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht boxen.

Der Kartenvorverkauf startet in den kommenden Tagen.

SPORT1 berichtet live ab 23.15 Uhr aus den Bavaria Filmstudios.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PETKO´s LMS FIGHT NIGHT , 10.10.2015 – Bavaria Filmstudio in München: „Filmreif“ zur Deutschen Meisterschaft

image006

„Filmreif“ zur Deutschen Meisterschaft

Toni Kraft vor seinem ersten Titelkampf des BDB im Halbschwergewicht

 

***PETKO´s LMS FIGHT NIGHT , Samstag 10.10.2015 – Bavaria Filmstudio in München***

Petko´s LMS-Boxgala LIVE in SPORT1

 

München – Scheinwerfer an, Kamera läuft! Am Samstag, 10. Oktober, wird es diesen Satz in den Bavaria Filmstudios in München wieder mehrmals geben. Dabei wird aber kein neuer Boxer-Film ala Rocky gedreht, sondern die Fäuste fliegen wie im richtigen Leben. Petkos LMS Box-Promotion veranstaltet seinen nächsten Profi-Boxabend in den Filmstudios. Dabei wird Toni Kraft in seiner noch jungen Profi-Laufbahn um die Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht boxen, Howik „der Löwe“ Basegjan gibt nach weit mehr als 100 Siegen im Amateurlager sein Profidebüt.

Schwergewichts-GBU-Weltmeister und WBA-Titelträger Alexander Petkovic, der sich als Trainer und Promoter einen guten Namen gemacht hat, ist es zusammen mit Nadine Rasche in der vergangenen Woche gelungen, für Toni Kraft beim BDB (Bund Deutscher Berufsboxer) einen Titelkampf zu bekommen. Der ältere der beiden Kraft-Brüder aus Waldkraiburg, hat sich diesen Anspruch durch seine makellose Profi-Bilanz aber auch redlich erkämpft. Fünf Siege bei fünf Kämpfen stehen für den früheren Amateurmeister zu Buche, der mit seinem Punktsieg im Juli über sechs Runden gegen den Slowaken Vladimir Idranyi einen starken Brocken aus dem Weg geräumt hatte. „Das war eine wichtige Erfahrung für Toni,“ ist Alexander Petkovic positiv gestimmt. „Idranyi hat viele Klassekämpfer bis zur letzten Runde gefordert und Toni Kraft hat gesehen, dass einem auf dem Weg nach oben nichts geschenkt wird.“ Der Gegner soll in den nächsten Tagen präsentiert werden.

Gespannt darf man neben den Rahmenkämpfen, u.a. mit James Kraft, Europameister Florian Wildenhof und Vartan Avetisyan, vor allem aber auch auf das Profidebüt von einem der besten deutschen Amateurboxer sein: Howik „der Löwe“ Barsegjan, hat bei Petkos Boxstall seinen ersten Profivertrag unterschrieben, nach mehr als 150 Amateurkämpfen.

Basegjan, der u.a. in der Bundesliga für Cottbus, Schwerin und Straubing geboxt hat, und von TV-Boxexperten Tobias Drews beraten wird, hat sich bewusst für Petkos LMS Boxpromotion entschieden. „Hier habe ich beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Profilaufbahn.“ „D er Löwe“ fügt entschlossen hinzu. „Und ich will ganz nach oben.“

Zurück zum Austragungsort. Die Bavaria Filmstudios sind natürlich der beste Rahmen für eine Live-Übertragung im TV. Sport1 wird wie schon im Juli aus dem Circus-Krone live übertragen. Das „Kraft-Paket“ und Barsegjan sollen die bayerischen Profiboxer werden, denen die TV-Zukunft gehört.

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Löwe kommt ins Team des „weißen Tiger“

Petkovic_Bebraham_Drews 

Howik Barsegjan wird Boxprofi bei Alexander Petkovic

***Kampfname: Howik „Bebraham“***

München – Im (Box)Stall des „weißen Tigers“ Alexander Petkovic gibt es tierischen Zuwachs. Mit Howik Barsegian (24) unterschrieb am Montag ein echter Löwe, der für den TSV 1860 München seit dem Jahr 2000 mehr als 170 Amateurkämpfe bestritt, in der Bundesliga u.a. für Cottbus, Wismar und Straubing kämpfte. Sein Profidebüt wird Howik am 10. Oktober 2015 bei Petkos nächster Profibox-Gala geben.

Alex Petkovic ist Feuer und Flamme, wenn die Rede auf seinen nächsten Boxer kommt. Seine Augen leuchten, wenn er sein und Howiks Ziel für die kommenden Jahre nennt. „Ich bin ganz fest davon überzeugt, dass Howik Barsegjan der erste offizielle bayerische Boxweltmeister wird. Wenn Arthur Abraham aufhört, ist Howik für mich nicht mehr Barsegjan sondern Bebraham.“

Howik Barsegjan kam 1999 mit seiner Familie als Flüchtling aus Armenien nach Bayern. „Das war mein schwerster Kampf, bis ich 2009 unbefristet anerkannt wurde. Und das habe ich auch sehr viel dem Boxen zu verdanken.“ Mit fünf Personen wohnte Howik jahrelang in einem Zimmer, auf 18 Quadratmetern. Jetzt will er die große weite Boxwelt der Profis erobern, seine Wahlheimat Bayern aber nicht verlassen. „Die Standortfrage und seine lokale Popularität waren sicher auch mitentscheidend, dass Howik trotz sehr guter anderer Profi-Angebote sich für Petkos Boxstall entschied,“ bestätigt Tobias Drews, Berater des Neu-Profis und der Kenner der deutschen Profiszene, der zuletzt auch Abraham gegen Stieglitz auf SAT1 kommentierte. „Uns war wichtig, dass wir nicht den ersten Kampf in Berlin, den zweiten in Schleswig Holstein und so weiter machen. Zudem schätzen wir die Arbeit von Petko sehr. Was er mit seinem Team in kürzester Zeit in Bayern auf die Beine gestellt hat ist schon beachtlich. Howik und Petko wachsen zusammen.“

Barsegjan soll zusammen mit den Brüdern Toni und James Kraft das bayerische Box-Aushängeschild werden. Das „Kraft-Paket“ aus Waldkraiburg wird bei Howiks Profi-Debüt ebenfalls wieder in den Ring klettern.

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles Banane – aber bitte mit Schale… Alexander Petkovic geht mit seinen Boxern ganz neue Wege

Alles Banane - honorarfreies Bild
Alexander Petkovic mit seiner Banana-Crew Shefat Isufi und den Brüdern James und Toni Kraft (von rechts).

München – Alles Banane – aber bitte mit Schale. So heißt in Anlehnung an den Udo-Jürgens-Erfolgshit der neue Ernährungsslogan im Boxstall von Alexander Petkovic. Für Boxweltmeister Petkovic steht schon lange fest, dass Erfolge im Ring nicht nur mit den Fäusten erkämpft werden, sondern auch mit dem Kopf. Nicht mit einem Kopfstoß, sondern durch „Boxen mit Köpfchen“. Und da brachte die neueste Studie mit rund 200 Studenten Petko darauf. Die 200 Tester mussten dreimal täglich zu den üblichen Mahlzeiten eine Banane essen. Sie merkten, dass das in den Bananen enthaltene Kalium die Leistung ihres Gehirns in die Höhe trieb, so dass sie während des Unterrichts aufmerksamer waren.

Aufmerksame Boxer will Petkovic beim Kampfabend am Samstag, 4. Juli, 19 Uhr (live ab 22.45 Uhr bei Sport1) im Münchner Circus-Krone Bau in den Ring schicken. Und deshalb wird in den Trainingspausen in seinem Gym in Dachau fleißig gefuttert – Banane. „Mit Schale“, sagt Petko augenzwinkernd. „Vielleicht bringt das noch mehr.“

Halbschwergewichtler Shefat Isufi (verteidigt seinen WBC-Europameisterschaftstitel gegen Dariusz Sek aus Polen) und das Kraft-Paket aus Waldkraiburg (James und Toni Kraft sind in ihrer Profilaufbahn noch unbesiegt) können jedenfalls sicher sein, topfit in den Kampf zu gehen. Dafür sorgen allerdings nicht nur die Bananen, sondern auch das tägliche Training unter Petkovic.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, u.a. bei München Ticket unter Tel. 089-54818181

oder http://www.muenchenticket.de, sowie am Kampftag an der Abendkasse im Circus-Krone.

Einlass: ab 18.00 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PETKO´s LMS FIGHT NIGHT 04. 07.2015  im Circus Krone in München – Ticketverkauf grandios gestartet!!!

 plakat final 04.07.2015 - Circus Krone München  

 

München – Wo sonst Löwen und Elefanten ihre Kunststücke zeigen, will der „Weiße Tiger“ seinen boxerischen Nachwuchs auf die große Bühne schicken: Im Münchner Circus-Krone-Bau wird am Samstag, 4. Juli, alte bayerische Box-Tradition wieder neu belebt. Alexander Petkovic, Schwergewichts-Weltmeister der GBU und offizieller WBA-Herausforderer, Kampfname „Weißer Tiger“, und seine LMS-Boxpromotion veranstalten erstmals seit langer Zeit in dem früheren Münchner Boxtempel eine Profiveranstaltung. Mit den Brüdern James und Toni Kraft aus Waldkraiburg schickt Petko die derzeit vielleicht größten deutschen Boxtalente in den Ring, mit Shefat Isufi einen amtierenden Europameister im Halbschwergewicht, der am 4.Juli seinen Titel in München gegen den 28-jährigen Polen Dariusz Sek verteidigt. „Ein tolles Programm,“ verspricht Petkovic – und auch Sport1 erwartet sich einiges von diesem Kampfabend und dem aufstrebenden Boxstall aus Bayern. In den vergangenen Tagen wurden Verträge über mehrere Kampfabende unterzeichnet, Start ist im Münchner Circus-Krone – live ab 22.45 Uhr.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf über München Ticket unter Tel. 089-54818181 oder www.muenchenticket.de, die günstigsten Plätze kosten 25 Euro.

Bereits 750 Tickets sind verkauft.

image006 Shefat Isufi

FIGHTCARD
Saturday 4 July 2015 Circus Krone, Munich, Bayern, Germany

12 light heavyweight Shefat Isufi 17(13)-2-2
SC Dariusz Sek 22(7)-2-1
vacant WBC Eurasia Pacific Boxing Council light heavyweight title

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PETKO´s LMS FIGHT NIGHT , Samstag 04. Juli 2015 im Circus Krone in München

plakat final 04.07.2015 - Circus Krone München

 

„Schritt für Schritt zum WM-Titel“

Shefat Isufi im Anlauf auf die Weltmeisterschaft

 

Das weitere Programm:

Die beiden „Kraft-Brüder“ , James und Toni Kraft, wollen sich für die   Deutsche Meisterschaft qualifizieren

SPORT1 wird den Kampfabend live ab 22.45 Uhr aus München übertragen

James KraftJames Kraft  Toni Kraft
München – Alexander Petkovic (34) der „Weiße Tiger“ ist amtierenden Box-Weltmeister und hat bei der WBA den  WBA Internationalen Titel und den WM-Herausforderungskampf zu Beginn dieses Jahres gegen den US-Amerikaner Raymond Ochieng gewonnen. Er hofft also noch auf den ganz großen WM-Titelkampf für sich selbst in den nächsten ein, zwei Jahren. Doch mindestens genauso intensiv sucht er für seine Schützlinge aus Petkos LMS Boxpromotion Titelchancen. In seinem Gym in Dachau bereitet Petko die „jungen Wilden“ auf den nächsten Schritt vor. Und dieser soll schon am Samstag, 4. Juli, erfolgen. Der „Weiße Tiger“ lässt seine Boxer im Münchner Circus-Krone in den Ring.

Drei ehemals erfolgreiche Amateurboxer hat Alex Petkovic jetzt schon in ganz jungen Jahren unter seine Fittiche genommen, von denen nicht nur er hofft, dass sie auch bei den Profis ganz oben landen – angeklopft haben sie schon. Zum einen Shefat Isufi aus München, der vor wenigen Wochen WBC-Europameister wurde. Diesen Titel wird er nun im Circus-Krone verteidigen – gegen den vielleicht bislang stärksten Gegner seiner Laufbahn, den 28-jährigen Dariusz Sek aus Polen.

Sek (25 Kampfe, 22 Siege, ein Unentschieden) ging Ende letzten Jahres mit Robin Krasniqi über die Runden und verlor nur knapp nach Punkten. Nicht wenige Experten sind heute der Meinung, dass der „Aufbaugegner“ Sek dem Münchner Krasniqi die WM gekostet hat. „Er hatte diesen Kampf bei seiner Niederlage gegen Brähmer noch in den Kleidern.“ Und genau dieser Jürgen Brähmer steht auf dem „Wunschzettel“ von Shefat Isufi. Wenn er in München gegen Sek überzeugt und seinen Titel verteidigt, ist der Weg vom Europameister zum Weltmeister ein schönes Stück kürzer geworden.

Deutsche Meistertitel haben zunächst  die Kraft-Brüder aus Waldkraiburg vor Augen. Petkovic nahm das „Kraft-Paket“ schon in ganz jungen Jahren (James Jahrgang 1996, Toni Jahrgang 1993) in seine Mannschaft auf und führte sie seit dem Profi-Debüt im Oktober 2014 in insgesamt neun Kämpfen zu neun Siegen, meist kurzrundig. Noch in diesem Jahr sollen Titelkämpfe für beide anstehen. Am Ende sind natürlich WM-Kämpfe das Ziel – und nicht unrealistisch, wie kein Geringerer als Ex-Weltmeister Firat Arslan nach der letzten Petko-Fight-Night anerkennend feststellte. „So viel Talent wie diese beiden jungen Burschen hätte ich gerne gehabt.“ Und Arslan sagte noch eines: „Die schaffen es ganz nach oben, wenn sie mit beiden Füßen auf dem Ringboden bleiben. Und dafür wird Alex Petkovic schon sorgen.“

Insgesamt sind bei der Fight-Night im Circus-Krone acht Profi-Kämpfe geplant, darunter auch mit Europameister Florian Wildenhof und Vartan Avetisyan.

SPORT1 wird den Kampfabend live ab 22.45 Uhr aus München übertragen!

Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich bei München Ticket unter Tel. 089-54818181 oder www.muenchenticket.de ; im Circus Krone in München Tel. 089-5458000; bei IMPACT Fight Academy in München Tel. 0178-8513156; bei Fighting Bodies in Dachau Tel. 08131-1758, sowie an allen bekannten VVK-Stellen

 

Einlass: ab 18.00 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: