Werbeanzeigen

Beiträge mit dem Schlagwort: Tunici

Gabriell Tunici vs Wilson Mendes

Werbeanzeigen
Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photos: Gabriell Tunici vs Josef Holub

DSC04259
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leckere Jahresabschluss bei PSP Boxing in Lüchow

PSP Boxing Promotion setzt große Kämpfe zu zeigen fort. Beim traditionellem Dinnerboxen zum Weihnachten im Gildehaus Lüchow konnte man diesmal große Namen wie Denis Bakhtov präsentieren. 11 Kämpfe neben leckeres Essen wurde serviert. Enrico Schütze macht äußerst gute Moderation und mit seinen Kenntnissen von Boxen wird für das Publikum u. a. die Boxregeln erklärt.

Laut wurden die Kämpfer vom Publikum unterstützt. Großartige Leistungen zeigte Timo Habighorst als hervorragender Ringrichter. Weniger professionell wurde von anderem Kollege geleistet mit unverständlichen Abbruch von Kuvac sowie das Durakovic kriegt ärztliche Behandlung vor Abbruch des Kampfes. Regelkonform darf während den Kampf der Ringarzt nur die Boxer begutachten ob sie weiter kampffähig sind. Die Behandlung von Cuts oder ausgekugelten Schultern hat zwischen den Runden stattzufinden. Nun wurde den Kampf eh danach abgebrochen. Außer diesen Kleinigkeiten war es einen Leckerbissen für Boxfans.

Bakhtov hatte einen neuen Mundschutz der nicht zu ihm passte. Sehr schade für so einen erfahrenen Boxer wie Denis Bakhtov. Hussein Muhammed hatte mit sehr hohen Tempo klar gezeigt dass er unbedingt weit vorne im Ranking hochklettern möchte. Durch die ewige Probleme mit Bakhtovs Mundschutz, stellte sich Denis plötzlich aufgebend und irritiert, dazu hatte Ringrichter Habighorst keine andere Möglichkeit als den Kampf abzubrechen. Bakhtov unterlag durch Disqualifikation. Glückwunsch an Hussein Muhammed aus Köln! Welcher Gegner kommt demnächst für ihn in Frage? Manuel Charr? Sieht aus das Köln einen neuen Koloss im Schwergewicht hat.

Bester Kampf des Abends zeigte Gabriell Tunici. Einen harten Kampf und tolles Boxen.

Die Berliner-Rivalen Prince Nasif vs Mazen Girke bot einen tollen Kampf zu sehen. Der Joureyman Mazen haben die wenigsten KO zu schlagen geschafft. Girkes boxerische Fähigkeit ist erheblich besser als was man aus seiner Bilanz sich vorstellt. Nasif ist ein Name für die Zukunft zu behalten. Im Sport1 wurde von Prince Nasif berichtet. Wir freuen uns von weitere tolle Fights von diesem Talent.

Kambis  Rahmani setzte seine KO-Serie fort und gewann auch diesen Abend vorzeitig.

Klare Sieger aus Hamburg waren sowohl Sebastiano Lo Zito und Niko Chatscharyan. Beide Boxer die Boxfans schöne Gefechte anbieten.

Danke an Enrico Schütze der mit PSP Boxing Promotion klasse Boxevents arrangiert.

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gabriell Tunici vs Josef Holub

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bakhtov boxt bei Dinner-Boxen in Lüchow am 28.12.2018

200px-DBakhtov

PSP Boxing Promotion lädt ein zum traditionellen Weihnachtsboxen in Lüchow. Am 28.12.2018 wird neben eine leckere Speisekarte auch leckere Boxkämpfe serviert. Große Namen wie Denis Bakhtov tritt im Hauptkampf gegen Hussein Muhamed. Wird der Kölner Muhamed siegen steigt er dramatisch in Ranking. Auf jedenfall eine grossartige Leistung im Ring zu steigen gegen Bakhtov der 2014 in London boxte um WBC International vs Anthony Joshua. Der Russe hat 39 Siege, davon 26 KO, in seiner Bilanz.

Sebastiano Lo Zito ist auch einen Weihnachtsgeschenk im Ring zu sehen.

Eine klasse walk-in ist es immer der KO-König aus Wismar zu sehen. Niels Schmidt wird das Publikum begeistern. Weitere KO-Kämpfer zu sehen wie Niko Chatschatryan und Kambis Rahmani ergänzt die Fightcard.

Gabriell Tunici und Yosko Stoychev aus Hamburg, sowie Prince Nasif aus Berlin rundete eine tolle Fightcard auf.

Tickets:

https://www.psp-boxing.com/tickets/

Fightcard 28.12

46474641_289581465003974_9128364620078120960_n

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mo Soltby boxt am 28.12.2018 in Lüchow

DSC05336

Traditionell findet auch dieses Jahr wieder zwischen Weihnachten und Neujahr unser Dinnerboxen statt.
PSP – Boxing wird wieder interessante junge Boxer in die wendländische Kreisstadt einladen, von denen wir glauben, dass sie in naher Zukunft bei Großveranstaltungen in den Boxringen dieser Welt zu sehen sein werden.

Angekündigt haben sich bereits: Mo Soltby (Schwergewicht / Hamburg), Gabriell Tunici (Mittelgewicht / Hamburg), Prince Nasif (Supermittelgewicht / Berlin), Johann Becker (Schwergewicht / Bremen), Kambis Rahmani (Cruisergewicht / Cloppenburg)

Mit Sebastiano Lo Zito (Deutscher Meister im Supermittelgewicht / Hamburg) und Niels Schmidt (UBF – Europameister im Cruisergewicht / Wismar) sind zwei Boxer mit dabei, die den Zuschauern schon von den vergangenen Veranstaltungen im Gildehaus bekannt sein dürften.

Insgesamt sind 8 bis 10 internationale Kämpfe geplant. Einlass zur Veranstaltung ist ab 18 Uhr, gegen 18:45 Uhr beginnt der erste Kampf des Abends.
Sichern Sie sich Ihre Karten im günstigen Vorverkauf, das Gildehaus bietet bei Boveranstaltungen nur Platz für 350 Besucher.

TICKETS:
https://www.psp-boxing.com/tickets/

VIDEOS:
https://leifpm.co/2018/09/23/mohamed-soltby-vs-csaba-schrammel/

https://leifpm.co/2015/11/01/mo-soltby-vs-david-gegeshidze/

Friday 28, December 2018

  

GildehausLuechowNiedersachsenGermany

promoter PSP Boxteam – Enrico Schuetze
matchmaker Enrico Schuetze
tickets http://www.psp-boxing.com
heavyweight Mohamed Soltby 15 1 0
S
8 TBA
cruiserweight Ilja Mezencev 18 1 0
S
6 TBA
heavyweight Jens Tietze 12 1 0
S
6 TBA
light heavyweight Nils Schmidt 15 0 0
S
6 TBA
super middleweight Sebastiano Lo Zito 13 0 0
S
6 TBA
super middleweight Gabriell Tunici 7 1 1
S
6 TBA
super middleweight Jihad Nasif 7 0 1
S
4 Arber Dodaj 5 3 2
heavyweight Johann Becker 0 1 0
S
4 TBA
cruiserweight Kambis Rahmani 3 0 0
S
4 TBA
super middleweight Kurosh Nigkan 1 0 0
S
4 Dejan Dragosavac 1 3 0

46474641_289581465003974_9128364620078120960_n

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Big Edi und Kambis setzte Akzente in Cloppenburg

DSC00650

Das Interesse fürs Boxen in Cloppenburg wächst. Im April war es volles Haus in der Stadthalle mit 500 Zuschauer und restlos ausverkauft. Am Samstag 3. November war es in der größere Turnhalle und 700 Zuschauer konnte 11 gute Kämpfe erleben. Die Stimmung war top und wenn die Lokalmatadoren Edi Kadrija nach fünf Runden seinen Sieg holt und Kambis Rahmani in der erste Runde seinen Gegner KO schlägt dann ist es in riesen Jubel in der Halle.

PSP Boxing Promotions macht diese nette Events möglich. Es gab Überraschungen bei den Ergebnissen, was für den Promoter wenig erfreulich ist, aber aus sportlicher Sicht und für die Zuschauer wird die Spannung gesteigert. Es gab keine Fehlurteile worüber jemand sich ärgern könnte, sondern nur für das Team und jeweiligen Boxer den ärgernden Verlust. Aber so ist Sport und so soll es auch sein. Sometimes you win, sometimes you lose.

Im ersten Kampf machte aus AGON Haro Matevosyan das Leben für Jovica Joanovic hart. Nach der 4. Runde hat Jovanovic genug harten Treffer kassiert, so das man die fünfte Runde nicht antreten wollte, somit TKO-Sieg für Matevosyan.

Dimi Tile aus Bielefeld zeigte seine Stärke und die Treffer hat seinen Gegner Patrik Filo drei mal zum Boden geschickt, so dass der Kampf in Runde 1 nach letzten Niederschlag abgebrochen wurde.

Für Gabriell Tunici kam er nicht im Kampf rein. Edis Dzambas hat aggressiv losgelegt und zeigte dass er nicht zum verlieren gekommen war. Trainer Khoren Gevor warf in Runde 2 den Handtuch, was für Tunici sehr ärgerlich war. Die Freude von Dzambas wusste keine Grenzen. Für diesen blöden Ausgang aus Tunicis Sicht wird es eine Revanche geben.

Anar Mizayev bekam eine böse Überraschung von Almedin Cobodar. Cobodar nutze die fehlende Deckung von Mizayev brav aus. Beim attackieren hat Anar ordentlich kassiert, so dass nach mehrere Niederschlägen der Ringrichter kein andere Wahl hatte als den Kampf abzubrechen.

Yosko Stoychev aus Hamburg erledigte seine Aufgabe gegen Josef Holub aus der Tschechische Republik wie er als KO-Schläger bekannt ist. In Runde 2 gab es für Holub kein Pardon mehr, so dass Yosko nun 10 Kämpfe mit 10 Siege hat.

Für den Schwede Tijan Kebbeh war es nun Schluss mit diskutablen Urteile. Zwei mal fühlte sich der erfahrene Boxer, mit viele Amateur-kämpfe weltweit hinter sich, den Sieg geraubt. Im zweiten Profikampf hat seinen Gegner Yunus Özcan nach einem Schlag sein Bein auf den Boden berührt, was auch im Video und Fotos zu sehen ist. In der Punktwertung ist es leider nicht berücksichtigt. Im Kampf gegen Cedo Pantic hatte er die klaren und härteren Treffer, aber die Aktivität vom Gegner wurde belohnt, trotz die Schläge nur auf die Deckung. Dieser Unrecht wollte der in Gambia geborene Halbschwergewichtler nun eine Ende setzen.  The Black Cobra sendete seinen Kontrahent Slobodan Vukic in Runde 1 zu Boden, aber Vukic stand auf. In Runde 2 setzte Tijan seine harte Körpertreffer wieder fort so dass Vukic wieder zum Boden ging, stand wieder auf wurde wiederholt sehr hart von Kebbeh getroffen. Nach 1:30 Minuten in Runde 2 war es vorbei mit der Prügelei und Tijan holte nun einen überzeugenden KO-Sieg! Glückwunsch an der sympatische Bursche aus Alingsås. Sein Sieg machte ihn so viel Freude dass er eine Tanzeinlage zum Jubel vom Publikum machte. Für Vukic war es eine schmerzhafte Erfahrung mit Kebbeh.

Einen Schlacht wurde der Kampf von Adam Amkhadov vs Rene Molik. Sehr sehenswert von zwei Boxer die einen fairen Kampf lieferte. Der Schützling von Torsten Schmitz und AGON setze sich mit einem klaren Punkt-urteil durch, UD. Amkhadov ist eine Name wert zu erinnern.

Der starke Ukrainer Stanislav Kutin erlebte einen Siegeswillen Dusan Veletic. Der Serbe beschäftigte Kutin sehr viel so dass er musste mehrere Treffer hinnehmen. Vom Trainer Luca Popovic wurde Veletic ordentlich angefeuert und er lieferte auch. In der letzte Runde war klar zu sehen dass der Kraft von Veletic am Ende war und dass seine blutige Nase ihn störte. Kutin war auf den guten weg in Runde 6 den Kampf zu drehen, den er zu spät gestartet hat. Somit gewann Dusan Veletic eine Mehrheitsentscheidung, MD.

Mario Jassmann war in Cloppenburg im Ring, so kurz nach seinem letztem Kampf und Titelgewinn.  Der internationale Deutscher Meister zeigte sein gutes Können im Boxen, bestens aufgehoben mit seinem Vater als Trainer. In Familie Jassmann ist das Boxen im Blut und es ist ein Genuss faires Boxen zu sehen. Martin Kabrehl aus der Tschechischen Republik war diesmal seinen Gegner. In Runde drei kam der KO nach dem zweiten Niederschlag in dieser Runde.

Es wird bis Februar dauern bis wir nächstes mal Mario im Ring wieder sehen dürfen.

Der Hauptkampf mit Kambis Rahmani war einen kurzen Spiel für das Publikum zu erleben. Kambis gab seinen Kontrahent keine Chance und gleich in der erste Runde war der KO eingeschlagen. Glückwunsch an Kambis Rahmani!

Mit Edi Kadrija dürfte das Publikum etwas mehr von ihrem Boxer aus der Gegend sehen. Hamza Wandera wollte gerne Widerstand leisten, aber die Treffer von Big Edi ging oft durch die Deckung. Klare Treffer hatte nachher seine Ende gefunden und einen klaren Sieg für den Cloppenburger in Runde 5. Edi setze einen harten Rechten nach vorherige Kopftreffer und der KO-Sieg war vollbracht.

Es ist schön dass es gibt Boxer wie Kadrija und Rahmani, so wie einen Promoter wie PSP Boxing Promotion, um Cloppenburg auf die Box-Karte zu setzen. Nächstes Jahr geht es weiter mit Boxen in der Turnhalle.

 

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gabriell Tunici vs Edis Dzambas

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview Gabriell Tunici

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | 2 Kommentare

Photos: Gabriell Tunici vs Janos Lakatos

DSC02828
Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: