Werbeanzeigen

Beiträge mit dem Schlagwort: Tchamba

Hochklassige Undercard auf Petko’s FIGHT NIGHT in Berlin am 09.02.2019

51505902_2304928076386825_5666558891454889984_n

Hochklassige Undercard auf Petko’s FIGHT NIGHT in Berlin

Edgar Walth und starker Neuzugang Malik Zinad bereichern Rahmenprogramm

Rico Müller tritt erneut gegen Betuel Ushona an!

Samstag, 09. Februar 2019 in der Verti Music Hall

Premium-Boxen auf ran FIGHTING und im HbbTV

Am 9. Februar wird es in der Berliner Verti Music Hall heiß hergehen, denn Alexander Petkovic ruft zur ersten FIGHT NIGHT im neuen Jahr! Neben den Petko-Boxern Nick Morsink, Edgar Walth und Emir Ahmatovic, werden auf der Undercard auch weitere national und international bekannte Namen in den Ring steigen! Außerdem gibt eine weitere vielversprechende Neuverpflichtung sein Debüt für den bekannten Münchner Boxstall.

Den Anfang des Abends werden Mohamed Khaloua, Denny Heidrich und Nick Morsink machen. Später kommt es im Superfedergewicht zum Aufeinandertreffen zwischen Edgar Walth und dem erfahrenen Nika Kokashvili. Dieser stand fast achtmal so oft als Profi im Ring, als der ehemalige Erfolgsamateur von Petko’s Boxpromotion. Der Fight zwischen Kokashvili und Straubings Vorzeigeboxer Edgar Walth ist auf maximal 6 Runden angesetzt. Neben Neuzugang Emir Ahmatovic, der einen Aufbaukampf in seiner neuen Gewichtsklasse, dem Schwergewicht, bestreiten wird, steigt ein weiterer neuer Mann des Münchner Boxstalls in den Ring. Die Rede ist vom Knockouter Malik Zinad vom Inselstaat Malta. Der Halbschwergewichtler kommt mit 11 Siegen (10 vorzeitig) im Gepäck nach Berlin und ist bisher ungeschlagen. Das möchte sein Kontrahent Stephane Tchamba, der im legendären Bulldog Gym in Karlsruhe trainiert, ändern!

Mit Christina Hammer, präsentiert sich zudem auch eine der erfolgreichsten deutschen Boxerinnen in der Verti Hall im Boxring. Die Dortmunderin, die sich bei Petko’s Boxpromotion den WBC-Weltmeistertitel sicherte, wird vor ihrem sehnsüchtig erwarteten Vereinigungskampf gegen US-Box-Queen Claressa Shields einen Aufbaukampf nach längerer Krankheit bestreiten. Ebenfalls mit von der Partie ist Vartan Avetisyan. Der Supermittelgewichtler will sich im Kampf um den vakanten WBC Mediterranean Titel gegen Ex-Feigenbutz-Gegner Yusuf Kangül beweisen. Letzterer sprang im vergangenen Jahr mit nur einer Woche Vorbereitungszeit als Ersatzgegner von Feigenbutz ein. Nun wird der Duisburger jedoch bestens vorbereitet antreten und erneut um den Gürtel boxen, den er sich schon 2018 gegen Sladan Janjanin sichern konnte.

Auch der Brandenburger Rico Müller wird vor heimischem Publikum den Ring betreten. Müller belegt in der unabhängigen Weltrangliste den 31. Platz im stark besetzten Weltergewicht und teilte den Ring bereits mit Ex-WBO-Weltmeister Jeff Horn. Zuletzt stand er mit dem Namibianer Betuel Ushona Fuß an Fuß, nun soll der Rückkampf des Gefechts in Berlin ausgetragen werden. Das erste Duell konnte 30-jährige Deutsche nach Punkten für sich entscheiden. Der Kampf der beiden Normalausleger in der Gewichtsklasse bis 66,678 kg ist auf maximal acht Runden angesetzt.

Petko’s FIGHT NIGHT wird kostenlos live und exklusiv auf ran.de sowie ran FIGHTING (auf http://www.ranFIGHTING.de, mobil oder auf dem Smart-TV via App) übertragen. Außerdem können Zuschauer den Kampfabend auch zeitversetzt über HbbTV verfolgen: Wer einen Smart-TV hat, sieht am Kampfabend einen Hinweis auf die Boxübertragung auf den Sendern SAT.1, kabel eins und ProSieben MAXX. Mit dem „Red Button“ auf der Fernbedienung kann der Zuschauer direkt zum Boxevent wechseln.

Tickets für die Petko´s FIGHT NIGHT in Berlin sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de und www.verti-music-hall.de, sowie unter der Petko`s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 24 15 61 41.

Emir Ahmatovic gibt Schergewichts- und Petko-Debüt in Berlin!

Weiterer ehemaliger Spitzen-Amateur bei Petko’s Boxpromotion

MAIN EVENT Nick Hannig  vs Ryan Ford

WBC Intern. Titel im Halbschwergewicht

Samstag, 09. Februar 2019 in der Verti Music Hall

Premium-Boxen auf ran FIGHTING und im HbbTV

Emir Ahmatovic, der im vergangenen Dezember beim Münchner Boxstall Petkos Boxpromotion um Alexander Petkovic unterschrieb, wird am 9. Februar erstmalig für seinen neuen Promoter in den Ring steigen.

Auf der Undercard vom mit Spannung erwarteten WBC-Titelduell zwischen Lokalmatador Nick Hannig und dem gefährlichen Ex-Käfigkämpfer Ryan Ford, wird ein weiteres neues Gesicht von Petko’s Boxpromotion in den Ring steigen. Bei den Amateuren galt er lange Zeit als unumstrittene Nummer 1 im Schwergewicht. Nun möchte der gebürtige Serbe nach über einem Jahr Pause und vier Profikämpfen im Cruisergewicht, auch bei den Berufsboxern im Schwergewicht antreten und es seinem großen Idol Evander Holyfield damit gleichtun.

Seinen ersten Kampf in der „Königsklasse des Boxens“ wird Ahmatovic am 9. Februar in der Berliner Verti Music Hall bestreiten. Gegner des 1,89 m großen Chemiepokal-Siegers wird der Georgier Irakli Gvenetadze sein. Der Rechtsausleger teilte das Seilgeviert bereits mit Erik Pfeifer, Albon Pervizaj und Adrian Granat und stand allein 2018 siebenmal im Ring. Ganz im Gegensatz zum Wetzlarer. Der musste 2018 vor allem wegen Vertragsproblemen beim alten Promoter pausieren und freut sich nun auf sein Comeback.

„Im Cruiser musste ich zu viel Gewicht machen. Jetzt möchte ich im Schwergewicht an meine alten Amateurerfolge anknüpfen, wo ich kaum einen Kampf verloren habe. Meine Schnelligkeit, Beweglichkeit und mein gutes Auge werden für mich von Vorteil sein. Ich freue mich, dass ich nun für Petko boxen kann. Seine Veranstaltungen sind immer hochklassig und für mich ist er die Nummer 1 in Deutschland!“, so Emir Ahmatovic, der sich seit mehreren Wochen wieder im Training befindet. Dort lieferte er sich unter anderem mit dem Schwergewichtler Evgenios Lazaridis zahlreiche Sparringsrunden. Für den auf maximal 8 Runden im Schwergewicht angesetzten Kampf, möchte Ahmatovic bestens vorbereitet sein. Am Ring betreuen wird ihn dabei Andreas Hannig, dessen Sohn Nick am gleichen Abend den Hauptkampf bestreiten wird.

Nach gelungener Vorbereitung mit dem Team Hannig und hoffentlich einem Sieg in Berlin im Gepäck, möchte Emir Ahmatovic nach ein bis zwei weiteren Aufbaukämpfen im Sommer den dann amtierenden deutschen Meister im Schwergewicht herausfordern. „Unser Ziel ist es, dass Emir in diesem Jahr um seinen ersten Titel boxen wird. Eine deutsche Meisterschaft wäre eine solide Grundlage für weitere Empfehlungen – auch im Ausland“, so Manager Dennis Lindner. „Ich möchte keinem anderen als mir selbst beweisen, dass es eine richtige Entscheidung war, eine Klasse aufzusteigen“, ergänzt Ahmatovic.

Auch sein neuer Promoter und langjähriger Freund Alexander Petkovic freut sich auf dessen Schwergewichtsdebüt. „Emir und ich kennen uns schon viele Jahre. Ich freue mich sehr, dass es nun im zweiten Anlauf endlich geklappt hat und er für unsere noch relativ junge Promotion in den Ring steigt. Mit ihm konnten wir ein weiteres deutsches Top-Talent verpflichten, was mich sehr stolz macht. Mit Emir habe ich noch viel vor!“

Das Event wird kostenlos live und exklusiv auf ran.de und ran FIGHTING (online auf http://www.ranFIGHTING.de, mobil oder auf dem Smart-TV via App) übertragen. Außerdem können Zuschauer den Kampfabend auch zeitversetzt über HbbTV verfolgen: Wer einen Smart-TV hat, sieht am Kampfabend einen Hinweis auf die Boxübertragung auf den Sendern SAT.1, kabel eins und ProSieben MAXX. Mit dem „Red Button“ auf der Fernbedienung kann der Zuschauer direkt zum Boxevent wechseln.

Tickets für die Petko´s FIGHT NIGHT in Berlin sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de und www.verti-music-hall.de, sowie unter der Petko`s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 24 15 61 41.

Werbeanzeigen
Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

K.o.-Schreck Nick Hannig Hauptkämpfer in Berlin vs Ryan Ford um vakanten WBC-Titel International am Samstag 09.02.2019 in der Verti Music Hall



„Petkos Boxpromotion“, der schon zwei Mal als „Promotor des Jahres“ vom Bund Deutscher Berufboxer ausgezeichnete Boxstall aus München, will jetzt auch die Box-Hauptstadt Berlin erobern. Promotor Alexander Petkovic schickt den Berliner K.o.-Schreck Nick Hannig am 9. Februar in der Verti Music Hall am Mercedes Platz zum Kampf um den vakanten WBC Intern. Titel im Halbschwergewicht gegen den starken Kanadier Ryan Ford in den Ring. Ford ist seit 2010 Boxprofi, stieg in seiner langjährigen Laufbahn als Kampfsportler jedoch auch als „Käfig-Kämpfer“ für zahlreiche MMA-Fights, u.a. für die weltbekannte Bellator Promotion, ins Oktagon und bringt entsprechend viel Kampferfahrung mit.

„Das wird ein Knaller-Fight für Deutschland, für die deutschen Fans. Ich freue mich, dass Petko´s Boxpromotion diesmal sogar in der Hauptstadt ausrichtet. Ein absolutes MUSS für die Boxfans“, schwärmt Thomas Pütz, Präsident vom Bund Deutscher Berufsboxer, vor dem Duell des K.o.-Schrecks mit dem ehemaligen Käfigkämpfer.  Den Titel hat Hannigs Stallkamerad Serge Michel niedergelegt. Mit dem „Bavarian Sniper“ hat sein Promotor demnächst in Deutschland „ein ganz großes Ding“  in der Hinterhand.

„Es wird nicht leicht, aber ich will die einmalige Chance nutzen“, kündigt Hannig an, in dessen Rekordbuch das kürzeste K.o. aller Zeiten steht: „in nur 12 Sekunden – aber mit Anzählen“. Petkovic weiter: „Wir wollen uns weiter mit internationalen Stars messen, bieten den Zuschauern echte Kämpfe auf Augenhöhe und gehen bewusst Risiken ein. Gewinnt Hannig gegen Ryan Ford, steht er mit vielleicht einem Schlag im internationalen Blickpunkt und den Ranglisten.“

Bei Petko’s Fight Night im SPORTPARK bei Augsburg, hatte Hannig die Gelegenheit, Ryan Ford aus nächster Nähe zu studieren. Im Rahmenprogramm von Tina Rupprechts WBC-WM-Titelverteidigung, bestritt nämlich auch der Kanadier einen Kampf, den er in der zweiten Runde durch krachenden KO beendete. „Er hat mir keine Angst eingeflößt“, trommelte der Berliner.

Die Eintrittskarten zum Event sind ab sofort erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de und www.verti-music-hall.de, sowie unter der Petko`s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 24 15 61 41.

ARTIKELN:

https://leifpm.co/2019/01/12/zinad-vs-tchamba-new-date-09-02-2019-in-berlin/

https://leifpm.co/2018/12/19/malik-zinad-fighting-in-hamburg-at-17-02-2019/

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Zinad vs Tchamba new date 09.02.2019 in Berlin

dsc01330

The exciting fight between Malik Zinad vs Stephane Tchamba will be one week earlier and in Berlin in stead of Hamburg. At Petko´s Fight Night with the main fight Hannig vs Ford will Malik enter the ring as second main fight.

Petko´s Fight Night will be at Verti Music Hall, Mercedes Platz, Berlin on Saturday 9th February 2019. It will be broadcasted on ranfighting.

Malik is feeling sorry for his friends in Hamburg who wanted to see him boxing, so he promised that his next fight for sure will take place in Hamburg.

ARTICLE:
https://leifpm.co/2018/12/19/malik-zinad-fighting-in-hamburg-at-17-02-2019/

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Malik Zinad fighting in Hamburg at 17.02.2019

DSC09131 Malik.JPG

The promising Libyan boxer Malik Zinad will come to Germany and fight vs Stephane Tchamba. „The Trigger“ Zinad has a record of 11 fights, all victories, 10 KOs. Tchamba is born in Kamerun and now living in Karlsruhe and has made 4 pro fights, won 3 with KO and ranked #287 in light heavyweight.

Malik Zinad is living in Malta and won the WBFed International, at Boxrec #149. The bout vs Tchaba will be battle scheduled of 8 rounds. Venue is at Große Freiheit 36, Hamburg,  promoted of Boxen im Norden.

Malta Boxing Association and Malta are glad to see their boxers fighting around the world.

48383650_2006924756054454_3729057126564233216_n

VIDEO:

https://leifpm.co/2016/12/19/malik-zinad-vs-beka-aduashvili/

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: