Advertisements

Beiträge mit dem Schlagwort: Monaco

Dmitry Bivol vs Trent Broadhurst

Advertisements
Kategorien: Foto u Text, Video | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Luis Ortiz vs Malik Scott

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Martin Murray vs Nuhu Lawal

Kategorien: Video | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Monaco 24.06.2016 WAKO Pro title fight

FB_IMG_1452679714676

The kickboxing champ Therese Gunnarsson will protect her title in monaco at the 24.06.2016.

INTERVIEW in Swedish Radio:

http://sverigesradio.se/sida/gruppsida.aspx?programid=179&grupp=20834&artikel=6344093

 

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brähmer boxt in Monaco – Youngsters beim Jubiläum in Berlin!

UK7_6386

Nach dem Kampf ist vor dem Kampf! Erst am Wochenende hat Weltmeister Jürgen Brähmer seinen Titel erfolgreich verteidigt, da steht auch schon die nächste Herausforderung vor der Tür. Der WBA-Champion hat sich den 7. November bereits rot im Kalender angestrichen. An diesem Tag will der dann 37-jährige Schweriner seinen WM-Gürtel im Fürstentum Monaco erfolgreich verteidigen.

Und Brähmers Gegner bei seinem ersten Auslandsauftritt nach mehr als sechs Jahren wird eine echte Hausnummer: Tommy Oosthuizen! Der ungeschlagene Südafrikaner ist mit 1,93 Meter nicht nur ganze 12 cm größer als der Schützling von Karsten Röwer, sondern in der unabhängigen Weltrangliste „BoxRec“ unter den besten Zehn im Halbschwergewicht geführt. Definitiv keine leichte Aufgabe für Brähmer!

„Ich freue mich auf diesen Kampf und den einzigartigen Flair von Monaco“, so der Champion. „Oosthuizen ist ein starker Gegner gegen den ich erneut unter Beweis stellen werde, dass ich zu Recht den WM-Titel trage.“

Vor wichtigen Kämpfen steht auch die „nächste Generation“ im Team Sauerland! Zur 35-jährigen Jubiläums-Veranstaltung von „Hall of Famer“ Wilfried Sauerland steigen am 26. September in Berlin (live ab 22.30 Uhr in SAT.1) unter anderem Jack Culcay und Tyron Zeuge in den Ring. Dabei will „Golden Jack“ die WBA-Interims-Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht gegen den Australier Dennis Hogan verteidigen. Zeuge bekommt es wiederum im Super-Mittelgewicht im deutschen Duell mit Eduard Gutknecht zu tun – dabei geht es um die WBO-Intercontinental Meisterschaft.

Außerdem auf dem Programm in der Max-Schmeling-Halle stehen: Enrico Kölling, Stefan Härtel, Burak Sahin. Und natürlich nicht zu vergessen die Rückkehr von Schwergewichtler Kubrat Pulev, nach seinem beherzten Fight gegen Weltmeister Wladimir Klitschko im November letzten Jahres.

Kalle Sauerland: „Die Boxfans erwarten von uns packende und interessante Kämpfe. Am 26. September wollen wir unsere zukünftigen Champions ins Rampenlicht rücken. Anfang November wird dann Jürgen Brähmer gegen einen Boxer mit dem Prädikat ‚Weltklasse‘ zeigen, dass er zum Besten gehört, was das Halbschwergewicht zu bieten hat!“

Getreu dem Motto „Home of the Champions” und natürlich live bei „ran Boxen” in SAT.1!

Eintrittskarten für die Jubiläums-Veranstaltung am 26. September in Berlin sind bei http://www.tickethall.de, http://www.eventim.de, unter der Ticket-Hotline 030-44304430 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LIVESTREAM: Golovkin vs Adama

1779103_639945856043344_140593656_n
LIVESTREAM: http://www.boxingguru.tv/
Sat 1st Feb: 5.00pm UK, 6.00pm CET, 12.00pm EST
WBA World middleweight title
Gennady Golovkin vs Osumanu Adama
Live streams: GuruTV3 & GuruTV4

Article:

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Boxing Monaco, 01.02.2014, Golovkin, Belaev, Cleverly etc.

1521889_567730716641457_1771235888_n

Saturday 1 February 2014 Salle des etoiles, Monte Carlo, Monaco
commission: Federation Monegasque de Boxe
promoters: Tom Loeffler (K2 Promotions) / Rodney Berman (Golden Gloves Promotions)
television: Germany SAT1

12 rounds middleweight Gennady Golovkin 28(25)-0-0
vs Osumanu Adama 22(16)-3-0
International Boxing Organization middleweight title
WBA World middleweight title

12 rounds light flyweight Nkosinathi Joyi 24(17)-2(1)-0
vs Rey Loreto 17(9)-13(1)-0
vacant International Boxing Organization light flyweight title

12 rounds middleweight Jarrod Fletcher 17(10)-1(1)-0
vs Martin Murray 26(11)-1-1

12 rounds welterweight Roman Belaev 12(10)-0-0 vs Dean Bryne 17(6)-2(1)-1
WBA Continental title

12 rounds cruiserweight Ilunga Makabu 15(14)-1(1)-0
vs Nathan Cleverly 26(12)-1(1)-0
WBA vacant cruiserweight world title

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zsolt Erdei – über Monte Carlo zur WM ?

DSC02229

Im Flieger nach Nizza kann sich Ex-Weltmeister Zsolt Erdei heute locker und entspannt zurücklehnen. Denn den Großteil seiner Arbeit hat er bereits erledigt. Genau 84 Sparringsrunden hat der Halbschwergewichtler absolviert, ist also topfit für das Duell am Samstag mit dem Russen Denis Grachev in Monte Carlo. Sein Coach Fritz Sdunek: „Das lief bei uns wie damals in den alten, guten Universum-Zeiten. Zsolt hat sich richtig reingehängt, die Arbeit im neuen EC-Gym von Erol Ceylan hat uns beiden viel Spaß gemacht. Jetzt wollen wir auch die Ernte für die harte Vorbereitung einfahren“.

Tatsächlich hat Erdei sich für diesen ersten Schritt zu einem möglichen WM-Kampf („warum nicht noch Ende des Jahres 2013“?) mächtig quälen müssen. Schließlich ist er bereits 38 Jahre alt und hat seinen letzten Kampf schon vor eineinhalb Jahren gegen Byron Mitchell in Atlantic City (T.k.o.-Sieg 6. Runde) bestritten. „So lange wollte ich natürlich nicht pausieren, aber zweimal stoppten mich Verletzungen im Training“, so der Ungar, der sich in Budapest ein Box-Gym aufgebaut hat, wo er nach Abschluss seiner aktiven Karriere junge Talente fordern, fördern und ganz nach oben bringen will. Zurzeit arbeiten dort für ihn zwei angestellte Trainer mit den Jungs.

Lob vom „alten Fritz“ für seinen fleißigen Schützling: „Zsolt hat nichts von seinem Ehrgeiz und seiner unglaublichen Schnelligkeit eingebüßt, die ihn ja immer schon so stark gemacht hat. Deshalb glaube ich auch fest daran, dass er noch einmal den großen Wurf landen und wieder Weltmeister werden kann“.

Warum boxt Zsolt denn überhaupt noch? „Weil ich mich ganz einfach noch nicht zu alt fürs Boxen fühle und, das ist ganz entscheidend, weil Fritz Sdunek mich vorbereitet hat. Hätte er nicht zugesagt, hätte ich es auch gelassen. Hinzu kommt, dass EC-Boxpromotion mir die allerbesten Möglichkeiten geboten hat. Ich konnte hier zusammen mit Fritz im Gym in der Eiffestraße trainieren, konnte in der Boxer-Villa wohnen, wurde hier gut verpflegt – Erol und sein Team haben mir einfach jeden Wunsch von den Augen abgelesen“.

Gut so, denn für den früheren Halbschwer- und Cruisergewichts-Weltmeister lief es in letzter Zeit gar nicht so richtig rund. Probleme in der Ehe – die Scheidung von der hübschen Arabella läuft. Von Manager Christof Hawerkamp hat er sich auch getrennt. Wo war da das Problem, Herr Erdei? Ging es, wie meistens üblich, um das liebe Geld? Zsolt hebt nur die Augenbrauen, will darüber nicht in der Öffentlichkeit sprechen. Ein Gentleman eben…

Übrigens: Viele Fans fragen, warum boxt Zsolt gegen Grachev ausgerechnet in Monte Carlo boxt? Das sei doch boxerisches Niemandsland! Oh nein, weit gefehlt, denn im Stade Louis II haben schon die besten Boxer der Welt zugeschlagen. Allen voran Mittelgewichts-Weltmeister Carlos Monzon aus Argentinien. Hier einige seiner Kämpfe: Carlos Monzon – Nino Benvenuti (1971), Carlos Monzon – Emile Griffith (1973), Carlos Monzon – Rodrigo Valdez (1976 und 1977).

Fotoshttp://leifpm.com/2013/03/23/photos-zsolt-erdei-sparring/

Videoshttp://leifpm.com/2013/03/22/video-interview-zsolt-erdei/
http://leifpm.com/2013/03/22/video-interview-fritz-sdunek-betr-zsolt-erdei/

Artikelhttp://leifpm.com/2013/02/17/zsolt-erdei-is-fighting-in-monaco-at-30-03-2013/

Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , | Ein Kommentar

Photos: Zsolt Erdei Sparring

Articlehttp://leifpm.com/2013/02/17/zsolt-erdei-is-fighting-in-monaco-at-30-03-2013/

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , | Ein Kommentar

Zsolt Erdei is fighting in Monaco at 30.03.2013

SONY DSC

Saturday 30 March 2013     Chapiteau de Fontvieille, Monte Carlo, Monaco
commission: Federation Monegasque de Boxe
promoters: Tom Loeffler (K2 Promotions) / Lou DiBella (DiBella Entertainment) / Rodney Berman (Golden Gloves Promotions)
Promotions) / Philippe Fondu (World Sport Promotions)
matchmaker: Philippe Fondu
television: Hungary Sport 1 Russia TV 2

12 rounds   middleweight    Gennady Golovkin    25(22)-0-0
vs    Nobuhiro Ishida    24(9)-8-2
WBA World middleweight title
International Boxing Organization middleweight title

12 rounds   light middleweight    Sergey Rabchenko    22(16)-0-0
vs    Adriano Nicchi    20(9)-3(1)-2
EBU (European) light middleweight title

10 rounds   super middleweight    Edwin Rodriguez    22(15)-0-0
vs    Ezequiel Osvaldo Maderna    19(13)-0-0

10 rounds   light heavyweight    Zsolt Erdei    33(18)-0-0
vs    Denis Grachev    12(8)-1-1

10 rounds cruiserweight Ilunga Makabu 12(12)-1(1)-0
vs Jean Marc Monrose 25(15)-6(2)-0

6 rounds light welterweight Kirill Relikh 12(10)-0-0
vs Paolo Gassani 16(8)-3(3)-0

Kategorien: Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: