Advertisements

Feigenbutz beendet Trainingslager: Zwei Sparringspartner im Krankenhaus!


 

DSC06774

Vincent Feigenbutz ist vor seinem Kampf am Samstag in Ludwigsburg (live ab 20:00 Uhr auf SPORT1) gegen Ryno Liebenberg in Bestform! Das brachiale Trainingslager in Slowenien (Schlafen im Iglu, Sparring im Schnee, Heuschrecken auf dem Speiseplan, etc) hat der 22-jährige Karlsruher Super-Mittelgewichtler bestens überstanden. Seine Sparringspartner nicht! Zwei Slowenen landeten sogar im Krankenhaus.

Feigenbutz-Manager Rainer Gottwald gibt aber Entwarnung: „Wir haben die beiden Jungs natürlich gut betreut – und mittlerweile sind sie auch wieder entlassen. Unsere Ärzte sind zur weiteren Betreuung vor Ort geblieben.“

Feigenbutz muss am Samstag gegen Liebenberg seinen IBF-Intercontinental-Titel verteidigen, zudem geht es auch um den GBU-Intercontinental-Titel im Super-Mittelgewicht, der momentan vakant ist. Mit neuem Coach, Zoltan Lunka, geht Feigenbutz gutgelaunt in die Kampfwoche. „Die Vorbereitung lief perfekt, das Training mit Zoltan Lunka war sehr effektiv und hat zudem viel Spaß gebracht. Jetzt freue ich mich auf den Fight gegen Ryno Liebenberg. Und meinen tapferen Sparringspartnern wünsche natürlich ich eine gute Erholung.“

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: