Advertisements

Offizielles Wiegen am 14. Oktober 2016 im LUNA-Center Hamburg-Wilhelmsburg


Das offizielle Wiegen der Boxer im Luna-Center Hamburg-Wilhelmsburg für den morgigen Kampftag in der G 18-Halle in Hamburg Wilhelmsburg (Dratelnstraße) hat keine Überraschungen ergeben. „Alle sind topfit. Es kann also losgehen,“ freut sich der Hamburger EC Boxing-Chef Erol Ceylan, der zusammen mit der Stuttgarter Z!-Promotion die Box-Gala veranstaltet.

 

Vier Schwergewichtler, die in den Weltranglisten ganz oben stehen, wollen (Dratelnstraße 26) für Furore sorgen. ECB-Fighter Christian  Hammer (28 Jahre – 19 Siege, davon 11 KOs/4 Niederlagen), der 117 kg wiegt,trifft in einem WBO-EM-Titelkampf gegen den in 16 Kämpfen (10 KO-Siege) noch ungeschlagenen 120,5 wiegenden Erkan Teper (34) von der Z!-Promotion. „Ich will jetzt die ganz großen Kämpfe. Da lasse ich mich von Erkan Teper nicht aufhalten“, betont Christian Hammer, der seinen Kontrahenten zu Amateurzeiten schon besiegte.

Um den IBF-International Titel boxt der 25jährige ECB-Boxer Adrian Granat (ungeschlagen in 13 Fights bei 10 KOs) aus Malmö (Schweden), der 112,4 kg auf die Waage brachte, und bei EC Boxpromotion unter Vertrag gegen den Berliner Franz Rill (13 Siege, davon 9 KOs, bei 1 Niederlage). Rill (120,5 kg) von Z!-Promotion hatte sich im Juni in Italien durch einen krachenden KO in der vierten Runde über Salvatore Erittu den Titel geholt. „Mit dem neuen Trainer Torsten Schmitz hab ich mich weiter verbessert. Das werde ich beweisen“, gibt sich Rill siegessicher. Da ist Adrian Granat natürlich ganz anderer Meinung: „Das ist meine erste großes Herausforderung als Profi. Ich bin gut drauf, das wird Rill zu spüren bekommen. Auf dem Weg zu Titelehren lasse ich mich nicht aufhalten.“

Mit dem Duell Greifswalders Christian Lewandowski (117,4kg) gegen Timur Stark (100 kg) steht ein weiteres Gefecht im Schwergewicht auf dem neun Fights umfassenden Programm. Lewandowski will seine Fortschritte unter Schmitz zeigen und nach seiner Niederlage wieder an frühere Erfolge anknüpfen. Stark möchte sich für weitere Fights empfehlen.

Die Sieger der beiden Hauptkämpfe werden in den Weltranglisten einen Sprung nach vorne machen. „Duelle zwischen zwei deutschen Boxställen sind immer etwas Besonderes. Den Siegern steht die Zukunft offen“, verspricht Erol Ceylan, Chef der Hamburger EC Boxpromotion. Eine Sieg von Christian Hammer vorausgesetzt, will Ceylan eine Woche später auf der WBO-Tagung in Puerto Rico einen WM-Fight für seinen Schützling einfädeln.

Der Kampftag wird im Internet bei www.Ranfighting.de ab 19 Uhr übertragen. An der Abendkasse gibt es noch ganz wenige Restkarten zu kaufen.

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: