Beiträge mit dem Schlagwort: Rupprecht

WBC Weltmeisterin Tina Rupprecht tritt gegen 2-fache EBU Europameisterin an

„German Edition“ in Hamburg präsentiert die WBC Weltmeisterschaft im Minimumgewicht!

Tina Rupprecht boxt gegen Catalina Diaz am 21. Dezember in Hamburg

Am Samstag den 21. Dezember 2019 ist es so weit, die von Alexander Petkovic und Michael Wollenberg ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe „German Edition“ startet in die Erste Runde. Vor beeindruckender Kulisse, im Hamburger Hafen gelegen, wird das „Hamburg Cruise Center Altona“ Schauplatz dieser, mit viel Vorfreude erwarteten Auftaktveranstaltung sein. Neben der zu erwartenden, spektakulären Atmosphäre, wird vor allem im Ring einiges geboten werden. Eines der vielen Highlights verspricht Boxen auf allerhöchstem internationalem Niveau, wenn WBC-Weltmeisterin, Tina Rupprecht, zur dritten Titelverteidigung gegen Catalina Díaz aus Spanien antritt.

Zwei Bayrische Meisterschaften und vier Deutsche Meisterschaften bei den Amateuren (2-mal U19), WBC-Silver-Champion, IBO-Inter-Continental-Champion und aktuell WBC Weltmeisterin als Profi; Tina Rupprecht hat im Boxsport schon so einiges erreicht. Seit ihrem Profidebüt Ende 2013 ist die 27-jährige Augsburgerin nach 10 Kämpfen noch immer ungeschlagen und wenn es nach ihr geht, wird sich daran auch kommenden Dezember nichts ändern. Wenn die sympathische und außerhalb des Rings bodenständige studierte Grundschullehrerin in wenigen Wochen die Arena betritt, um ihre Krone zu verteidigen, ist Action garantiert. Denn so nett und zuvorkommend sie auch sein mag, wenn die Ringglocke läutet, gibt „Tiny Tina“ Vollgas und die Fans kommen dabei immer auf ihre Kosten!
Besonders diese dritte Titelverteidigung verspricht schon im Vorfeld sowohl hochklassiges Boxen, als auch Spitzenunterhaltung, denn was Auszeichnungen angeht, muss sich auch die Herausforderin keineswegs verstecken.

Catalina Díaz Pantoja, geboren in Jerez de la Frontera und bekannt als Katy, lebte mit ihrer Familie in Paterna de Rivera, studierte Technische Architektur in Sevilla und arbeitete nach ihrem Studium als Bauleiterin, bis sie sich entschloss, ein Kind zu bekommen und sich dem zu widmen, was Herz ihr sagte. Das Ergebnis war ein Umzug nach San Ambrosio (Barbate. Cádiz) in eine ländliche Umgebung, wo sie den Kampfsport für sich entdeckte. Zusammen mit ihrem Partner und Trainer Jose David Versaci gründete sie dort ihre eigene Kampfsportschule; „Team Versaci & Díaz“. Sie praktizierte Thai-Boxen, Amateurboxen und wurde durch zwei Spanische Amateur-Meisterschaften sowie drei Silbermedaillen bei Amateur-Weltmeisterschaften, gefolgt von dem Gewinn der spanischen Meisterschaft als Profi zur „Königin des Spanischen Kickboxens“. Im Jahr 2017 wechselte die heute 39-jährige zum Profi-Boxen, wo sie es bisher zur zweifachen Europameisterin (EBU) brachte. Die Krönung dieser außerordentlichen Ring-Karriere soll, sofern es nach Katy Díaz geht, nun im Dezember mit dem Gewinn der WBC-Weltmeisterschaft folgen.

Die „German Edition“ freut sich somit einen auf zehn Runden angesetzten Weltmeisterschaftskampf präsentieren zu dürfen, bei dem sich zwei Dinge schon im Vorfeld feststellen lassen. Erstens, dass hier zwei Damen aufeinandertreffen, die wissen was nötig ist, um zwischen den Seilen, auch auf höchstem Niveau erfolgreich zu sein und zweitens, dass wir mit unserer „Tiny Tina“ eine echte Weltmeisterin vor uns haben, die auch die großen Herausforderungen nicht scheut!

Neben dem Hauptkampf mit Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer, stehen auch mit Deniz Ilbay, Emir Ahmatovic, Edgar Walth, Denny Heidrich, Howik Bebraham, Nick Morsink, John Bielenberg und Joshua Lederhofer zudem weitere Talente im Ring. Nähere Informationen zu den Vorkämpfen folgen in den kommenden Tagen.

Tickets für die Box-Nacht „German Edition“ in Hamburg sind ab sofort erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter http://www.eventim.de und unter der Petko‘s Ticket-Hotline unter Tel. +49 176 30362608.

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Tina Rupprecht unterschreibt Vertrag bei Petko

Tina Rupprecht (4).jpg

Erste Neuverpflichtung fix:

Deutsche WBC Weltmeisterin verstärkt Petko´s Boxpromotion


Tina Rupprecht aus Augsburg unterschreibt Vertrag bei dem

„Promotor des Jahres“ aus München

Die 25-jährige Tina Rupprecht ist die amtierende WBC-Weltmeisterin im Minimalgewicht mit einem idealen Kampfrekord von acht Kämpfen und acht siegen. Schon im Amateurlager sammelte sie fleißig Deutsche Meistertitel in 36 Kämpfen mit 30 Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen. Auch bei den Professionals ging es schnell bergauf und gegen Anna Sophie Costa sprang schon im siebten Kampf der WBC-Interimstitel heraus. Sie wurde zur Pflichtverteidigerin von Titelträgerin Momo Koseki ernannt, die jedoch mit 35 Jahren ihren Rücktritt erklärte. Im Kampf um den vakanten WM-Gürtel schlug Tina die schlagstarke Yokasta Valle aus Costa Rica überzeugend bei der diesjährigen Petko´s FIGHT NIGHT „SchwergewichtsNacht“ im INFINITY Hotel in Unterschleißheim. Alexander Petkovic erzählt stolz:“ Unter unserer Regie haben wir bereits Christina Hammer zur WBC Weltmeisterin gekrönt. Im Juni dieses Jahres veranstalteten wir erneut einen hochklassigen Frauen WM-Fight, in dem sich Tina zur einzigen Weltmeisterin aus Bayern gekürt hat.  Tina ist für mich eine echte Kämpferin mit einer unglaublichen boxerischen Qualität und sehr sympathisch – sie hat das Zeug in die Fußstapfen von Regina Halmich zu treten.“

Trainer und Entdecker Alexander Haan betreut Tina Rupprecht schon von Kindesbeinen an. Mit zwölf Jahren holte er die kleine Tina von den Kickboxern zu den Faustkämpfern, wo sie bei den Jugendlichen und später bei den Amateuren respektable Erfolge feierte. Nach Querelen mit den Amateur-Funktionären wechselte die Augsburgerin zu den Profiboxern, blieb aber ihrem Trainer Haan treu. Seither mischt Tina auch die Profiszene auf, eilte von Sieg zu Sieg. „Mit dem Wechsel in den Boxstall von Alex und Nadine gehe ich nun den nächsten Schritt,“ strahlt die Titelträgerin. „Alexander Haan habe ich sehr viel zu verdanken. Er wird auch zukünftig an meiner Seite bleiben. Die Augsburgerin  fügt lächelnd hinzu: „Ich will zeigen, dass Frauenboxen auch bei den Profis eine große Nummer sein kann, auch wenn man knapp 50 Kilogramm auf die Waage bringt.“

Das erfolgreiche Münchner Promoter-Paar ist sicher, dass der Box-Floh aus der Fuggerstadt eine große Zukunft noch vor sich hat. „Auch als Weltmeisterin kann Tina bei uns noch einen weiteren Schritt nach vorne machen. Unser Ziel wird es sein, die Titel aller vier bedeutenden Boxverbände zu gewinnen.“ sagt Nadine Rasche. Und Alexander Petkovic glaubt: „Tina wird zeigen, dass es auch in Deutschland wieder möglich sein wird, mit Frauenboxen eine große Anhängerschar zu begeistern.“ Schon bei ihrem Titelgewinn in Unterschleißheim unterstützte ein großer Fanclub die Augsburgerin.

Kategorien: Blog, Foto u Text | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: