Advertisements

Nächster Knüller beim Berliner Wiking-Weihnachts-Boxen – Ferdinand Pilz gibt Comeback


Ferdinand Pilz, einer der begabtesten Superweltergewichtler Deutschlands kehrt in den Ring zurück.

Nachdem Zeynel „Sven“ Elbir, Tervel Pulev und Patrick Wojcicki beim Wiking-Weihnachts- Boxen starten werden, gibt es den nächsten Knüller auf der Fightcard.

Nach beinahe zwei Jahren Ringabstinenz wird der Berliner Ferdinand Pilz in der kleinsten Boxarena der Welt an der Eisenacher Straße sein Comeback geben.

 

„Meine Seele sagt ich bin bereit, meine Körper sagt let’s fight.“

 

Nicht nur vor dieser Ansage sollte sich sein Gegner Michel Vosyka in Acht nehmen, sondern auch vor der KO-Quote des Deutschen Superweltergewichtlers. Zwölf seiner 17 Gegner haben den Schlussgong nicht erlebt.

 

Schnell Tickets besorgen:

Info@wikingboxteam.de

Saturday 23, December 2017

Boxhalle MarzahnBerlinGermany

commission Bund Deutscher Berufsboxer
promoter Charlie Podehl (Pollex Box-Promotion)
cruiserweight Tervel Pulev 6 0 0
S
8 Valery Brudov 44 13 0
cruiserweight Nenad Pagonis 7 0 0
S
8 Davit Gorgiladze 14 7 0
super middleweight Edonis Beqiri 6 0 0
S
6 Tamaz Izoria 4 1 0
middleweight Zeynel Elbir 10 0 0
S
6 TBA
super middleweight Florian Raab debut
S
4 TBA
light heavyweight Mateusz Okbi debut
S
4 TBA
middleweight Erem Agkuel debut
S
4 TBA
Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Nächster Knüller beim Berliner Wiking-Weihnachts-Boxen – Ferdinand Pilz gibt Comeback

  1. Pingback: Fightcard 23.12.2917 Berlin | leifpm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: