Advertisements

Manuel Charr vs. Senad Gashi um den WBA International Titel


 

DSC02302.JPG

 

Es könnte eins der größten Comebacks der Sportgeschichte werden! Nur ein Jahr, nachdem er bei einer Schießerei in Essen fast gestorben wäre, greift Schwergewichtler Manuel Charr wieder nach einem Titel. Am 17. September kämpft der „Diamond Boy“ in Göppingen um den WBA International Champion Gürtel. Sein Gegner ist der ungeschlagene Saarländer Senad Gashi.

 

„Ich bin wahnsinnig froh und stolz, dass ich wieder fit genug bin für so eine große Herausforderung“, sagt Charr. „Ich habe in den letzten Wochen und Monaten sehr hart trainiert und freue mich darauf, am 17. September in den Ring zu steigen. Ich möchte meinen Fans und allen Menschen zeigen, dass man alles erreichen kann, wenn man nur an sich glaubt. Ich danke allen, die an mich geglaubt und mich unterstützt haben, besonders meinem Manager Christian Jäger und meinem Fitnes Coach Jopo Pötchger ( Sponsor Easymotionskin ), meinem Boxtrainier Bülent Baser und Promoter Erol Ceylan, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre. Vor einem Jahr wäre ich fast gestorben, jetzt boxe ich wieder in der Weltspitze mit.“

 

Für seinen erneuten Angriff auf eine Top-Platzierung in den Ranglisten hat sich der ehemalige Klitschko-Gegner Charr einen ganz harten Brocken als Gegner ausgesucht. Denn Gashi will selber ganz nach oben.

 

„Ich kenne Manuel Charr schon lange und habe seinen Weg verfolgt“, meint der 26-Jährige Senad Gashi. „Natürlich habe ich auch die Sache mit der Schussverletzung mitbekommen. Es ist beeindruckend, wie er sich zurückgekämpft hat. Ich respektiere ihn, aber er kann von mir kein Mitleid erwarten. Ich bin ungeschlagen, und das wird auch so bleiben. Für mich ist das eine Riesenchance, den internationalen Durchbruch zu schaffen. Und diese Chance werde ich nutzen.“

 

Obwohl Charr nur fünf Jahre älter ist als sein Gegner können sich die Fans in Göppingen auf ein Generationen-Duell freuen. Es geht um die Vorherrschaft im deutschen Schwergewicht. Der „Diamond Boy“ ist mit 33 Kämpfen deutlich erfahrener als Senad Gashi (13 Kämpfe, 13 Siege), der als aussichtsreiches Talent gilt.

 

„Ich weiß, dass Gashi mich vom Thron stoßen und beerben will, aber das kann ich nicht zulassen“, so Charr. „Er ist ein physisch und psychisch sehr starker Junge, aber er ist auch noch grün hinter den Ohren. Das wird er am 17. September schmerzhaft zu spüren bekommen. Jetzt ist meine Zeit. Ich werde gewinnen!“

 

Der WBA-Titelkampf zwischen Charr und Gashi ist ein weiteres Highlight der hochklassig besetzten Box-Gala in Göppingen, bei der unter anderem auch Ex-Weltmeister und Lokalmatador Firat Arslan (gegen Nuri Seferi) sowie der ehemalige WM-Herausforderer Karo Murat (gegen Yevgeni Makhteienko) zu internationalen Titelkämpfen in den Ring steigen.

DSC00361a.JPG

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: