Advertisements

Die lange Boxnacht mit Susi Kentikian


Die Nacht die kracht, war das Motto von Susi. Und es krachte ganz ordentlich in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg. Viele Boxfans erwartete einen leichten Sieg von Susi, die Weltmeisterin gegen die Nr 29 bei Boxrec. Regina Halmich erzählte auf das Event das sie hatte mehr Sorgen um Susi, ob sie einen freien Kopf hat da sie nicht nur boxt sondern auch Veranstalterin ist,  als Bedenken betrifft ihre Gegnerin. Regina rechnete mit einem vorzeitigem Sieg für die Killer Queen.

Die Kroatin Nevenka Mikulic eröffnete die erste Runde mit volle Polle, so wie auch Susi boxt. Nevenka mit einem Bilanz von 6 Siege und 6 Verluste zeigte das sie doch als eine viel bessere Boxerin als ihr Bilanz zeigen mag. Nevenka hat zuletzt um die EBU Europameisterschaft geboxt und sie ist eine sehr schnelle und harte Boxerin. Sie forderte Susi richtig heraus und das Publikum konnte sehr begeistert von diesem Hauptkampf sein. Susi Kentikian vs Nevenka Mikulic war wirklich Werbung für Boxen und insbesondere Frauenboxen. Es war ein Genuß diesen Kampf zu sehen.

Die viele Schläge von der energische Kroatin landete meistens auf die Deckung von Susi, auch wenn Nevenka schaffte es Susi zweimal in die Ecke zu stellen. Es wurde also kein vorzeitiger Gewinn für Susi, aber ein herrlicher Kampf das die Killer Queen alle Punktrichter klar überzeugen konnte, UD Sieg für Kentikian.

Sonst gab es außer schönes Boxen auch Randale und Skandale. Die never-ending Boxabend startete wie ein never-starting Event. Das Publikum wurde ihr Geduld auf Probe gestellt. Einlass ab 17 Uhr und doch ersten Kampf ab 19 Uhr mit geplante 13 Kämpfe stand es auf das Programm. Erst um 20 Uhr war es Zeit für den ersten Kampf, davor eine Showeinlage und ewig lange Reden. Nun kam es zu 10 Boxkämpfen wo den letzten Kampf erst nach dem Hauptkampf stattfand und begann erst um 1.30 Uhr in der Nacht. Dafür war es ein desto schöner Abschluß mit Ünsal Arik vs Milos Janjanin. Den Titelkampf um die GBU und WBU Titeln konnte Arik in der dritte Runde beenden. Ünsal landete mit dem zweiten Niederschlag in der 3. Runde einen KO.Sieg. Gratulation an Arik! Nach dem Kampf hielt Ünsal Arik die schönste Rede des Abends. Als Türke weiß Arik Bescheid über die schwierige Zeiten heute und erklärte das am diesem Abend kann der Sport zeigen das so viele Menschen aus so viele verschiedene Nationen friedlich und nett mit einander umgehen können.  Hinter jeden erfolgreichen Mann steht eine Frau und Arik bat seine Schatz in den Ring zu kommen und dann gab er ihr den Heiratsantrag. Tolle und schöne Ende des Abends!

DSC08924

DSC08927 rechts Ruben Jaring, BenLee, Hauptsponsor

 

Advertisements
Kategorien: Blog | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: