Advertisements

Karlsruhe 13.06.2017


FB_IMG_1494269015847.jpg

Nemesapati ist neuer Feigenbutz-Gegner: K.o.-Prinz muss gegen stärkeren Gegner ran!

Am Samstag sollte Vincent Feigenbutz seinen IBF-Intercontinental-Titel eigentlich gegen den ungeschlagenen Russen Andrej Sirotkin in Rheinstetten (live auf SKY und ranfighting.de) verteidigen. Doch daraus wird nichts! Der Russe liegt flach, meldete sich gestern Nacht krankheitsbedingt ab. Zum Glück ließ sich schnell ein adäquater Ersatz auftreiben. Sein Name: Norbert Nemesapati aus Ungarn. Doch Vorsicht ist geboten, denn der 21-Jährige ist stärker einzuschätzen als Sirotkin.

30 Kämpfe absolvierte Nemesapati in seiner noch jungen Profilaufbahn. Davon konnte er 25 gewinnen (18 davon durch K.o.). Die fünf Niederlagen kassierte er gegen starke Gegner. U.a. gegen die Stars Nathan Dirrell und Callum Smith nach Punkten. Zudem war Norbert Nemesapati WBO-Juniorenweltmeister und ungarischer Meister im Super-Mittelgewicht. Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer: „Leider kann Sirotkin nicht boxen, doch zum Glück hat Nemesapati sofort zugesagt und der Weltverband IBF hat ihn als Herausforderer für den Titelkampf akzeptiert.“

Der neue Gegner bedeutet für Feigenbutz zwar eine Umstellung, doch der 21-jährige K.o.-Prinz aus Karlsruhe lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. „Ich hatte mich zwar auf Sirotkin als Gegner eingestellt, doch ich nehme auch die Herausforderung gegen Nemesapati gerne an“, sagt Feigenbutz, der hochmotiviert in sein „Heimspiel“ in Rheinstetten geht. Er ergänzt: „Dirrell und Smith haben es nicht geschafft ihn auszuknocken. Das möchte ich jetzt vollbringen…“

In Rheinstetten: Brähmer und Wegner wollen weitere Siege!

Während Vincent Feigenbutz, der am Samstag (live auf SKY Select und ranfighting.de) seinen IBF-Intercontinental-Titel gegen Norbert Nemesapati (statt gegen Russen Andrej Sirotkin) in Rheinstetten verteidigen – und sich kurzfristig auf einen neuen Gegner einstellen musste, freuen sich die Sauerland-Youngsters Emir Ahmatovic (Wetzlar) und Denis Radovan (aus Köln) auf ihre nächsten Profi-Fights.

Ahmatovic, der von Ulli Wegner und Georg Bramowski trainiert wird, wird seinen zweiten Kampf gegen den erfahrenen Mateusz Gadek (14 Kämpfe) aus Polen absolvieren müssen. Ulli Wegner über seinen Schützling: „Emir bringt alles mit, um auch bei den Profis Erfolg zu haben. In zwei Jahren wollen wir Titel holen!“ Wegners Trainer-Kollege Jürgen Brähmer will mit seinem Schützling Denis Radovan noch schneller an die Spitze. „Wir peilen für Ende des Jahres den ersten, kleinen Titel mit Denis an“, sagt der ehemalige Weltmeister aus Schwerin. Radovan muss in seinem vierten Profikampf gegen den Spanier Francisco Duran (12 Kämpfe) antreten. Brähmer: „Denis arbeitet hart und diszipliniert, entwickelt sich konsequent weiter. Ich bin sehr zufrieden mit ihm.“

Farbe, wird Kallia „Pink Tyson“ Kourouni schon aufgrund ihres Outfits in die Box-Nacht bringen. Im Kampf der Griechin gegen Grecia Nova (Dominikanische Republik) geht es im Super-Federgewicht um die Titel der WIBF und der GBU. Weitere Kämpfe: Alexander Peil (8 Kämpfe, 8 Siege) muss im Cruisergewicht gegen Hamza Wanda (Kenia, 36 Kämpfe) ran. Lokalmatador Ahmad Ali (Super-Mittelgewicht, 4-3-1) trifft auf den Bosnier Edis Dzambas. Im Halbschwergewicht darf man auf den Auftritt von Arijan Sherifi (14 Kämpfe, 13 Siege) gegen den Georgier Giorgi Kandelaki (44 Fights) gespannt sein. Schwergewichtshoffnung Alexander „Grau“ Gabrevanou boxt gegen Srdjan Govedarica (Bosnien, 6-4-0). Markus Fuckner (Karlsruhe, Schwergewicht) will im siebten Kampf den siebten Sieg einfahren.

Tickets für die Box-Veranstaltung am 13. Mai in der Ufgauhalle sind bei http://www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich.

Saturday 13 May 2017

Ufgauhalle, Karlsruhe, Baden-Württemberg, Germany

commission: Austrian Boxing Federation
promoter: Wilfried Sauerland (Sauerland Event)
matchmaker: Chris Meyer (Sauerland Event)
television: United Kingdom SKY, Hungary Sport 2
Super Middleweight Vincent Feigenbutz 25 2 0 S Norbert Nemesapati 25 5 0

IBF Inter-Continental super middleweight title
Super Featherweight Kallia Kourouni 7 1 0 S Grecia Nova 15 25 4

Women’s International Boxing Federation World super featherweight title
Cruiserweight Alexander Peil 8 0 0 S Hamza Wandera 19 13 3

Super Middleweight Denis Radovan 3 0 0 S Francisco Duran 5 7 0

Light Heavyweight Emir Ahmatovic 1 0 0 S Mateusz Gatek 5 9 0

Heavyweight Michael Wallisch 16 0 0 S Andre Bunga 4 8 1

Heavyweight Alexandru Gabroveanu 7 0 0 S Srdjan Govedarica 4 2 0

Super Middleweight Ahmad Ali 3 0 1 S Edis Dzambas 1 6 0

Super Middleweight Arijan Sherifi 13 1 0 S Giorgi Kandelaki 19 22 3
Advertisements
Kategorien: Foto u Text | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: