Advertisements

Boxer Mario Daser glaubt an den HSV und den Klassenerhalt


Profiboxer Mario Daser (12 Kämpfe, 12 Siege) möchte am 19. Mai in der Barclaycard Arena gegen den Briten Ola Afolabi (31 Kämpfe, 22 Siege) das perfekte Wochenende für Hamburg einläuten. Einen Tag später spielt der Hamburger SV direkt nebenan im Volksparkstadion sein letztes Heimspiel der Saison gegen den VFL Wolfsburg – es geht um den Klassenerhalt. Der glühende HSV-Fan und Mitglied des Vereins möchte am Freitag vorlegen und mit einem Sieg gegen Afolabi ein erfolgreiches Wochenende für die Hamburger starten. Und am Samstag dann gemeinsam mit den Fans im Stadion den Klassenerhalt des HSV feiern.

Mario Daser ist ein leidenschaftlicher Typ. Momentan leidet der großgewachsene Boxer vor allem mit seinem HSV. So auch am vergangenen Sonnabend gegen Mainz 05. Eigentlich wollte Daser in der Halbzeitpause zunächst Werbung für seinen Kampf am 19. Mai machen und dann nach 90 Minuten einen so wichtigen HSV-Sieg im Abstiegskampf feiern. Aus dem Sieg wurde leider nichts. Sein HSV kam nicht über ein Unentschieden hinaus. Aber der noch ungeschlagene Daser glaubt fest an das perfekte Wochenende für Hamburg. „Ich bin überzeugt, dass die Jungs auf Schalke einen Dreier einfahren und im letzten Heimspiel gegen Wolfsburg den Klassenerhalt perfekt machen werden“, so Daser. Für die richtige Motivation vor dem vermutlichen Krimi am letzten Spieltag möchte Daser selbst sorgen und am Vortag, direkt nebenan in der Barclaycard Arena, gegen den ehemaligen Champion Ola Afolabi einen Sieg einfahren. „Ich weiß, dass auch viele HSV-Fans zu meinem Kampf kommen werden. Darüber bin ich sehr glücklich. Wir müssen alle zusammenhalten“, weiß der Boxer von Promoter Erol Ceylan mit Blick auf die schweren Aufgaben, die bevorstehen. Sein Gegner Ola Afolabi ist bereits seit einigen Tagen in der Hansestadt und bereitet sich vor Ort auf das Duell um den IBO-International Titel und einen regionalen Titel der WBO vor. Am vergangenen Samstag präsentierte sich der Brite beim öffentlichen Training im Phoenix Center Harburg bereits in exzellenter Verfassung. Mario Daser kann mit einem Sieg am 19. Mai vorlegen, der HSV muss am 20. Mai nachziehen.

Eintrittskarten für den Kampfabend sind im Internet bei http://www.eventim.de und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen ab 25,13 € erhältlich.

Advertisements
Kategorien: Foto u Text | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: